Gigi

GAK-Sportdirektor kritisiert Austria-Führung

19 Beiträge in diesem Thema

Dicke Luft herrscht momentan zwischen Austria-GM Toni Polster und GAK Manager Hannes Weninger. Auslöser ist dabei eine Bemerkung des GAK-Sportdirektores über den Nicht-Transfer von Vladimir Janocko zum GAK. Laut Weninger soll Austrias Sportdirektor Günter Kronsteiner Janocko mit dem Argument, dass er bei Austria eine Zukunft hat, vom Wechsel abgeraten haben, Polster hingegen soll den Transfer des Slowaken zu den Grazern befürwortet haben. Polster ragierte daraufhin verärgert:" Ich habe davon nichts mitbekommen, Weninger soll sich um die Probleme des GAK kümmern.

(sport1.at)

Das werden sie doch nicht wirklich ernsthaft gedacht haben, dass wir ihnen einfach Janocko vor die Tür setzen. :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is doch vollkommen egal, was die komischen Grazer sagen. Sowas hab ich ja noch nie erlebt. Die regen sich auf, weils einen Spieler nicht bekommen :nein: .

Weitaus positiver sehe ich jedoch diese Aussage:

Laut Weninger soll Austrias Sportdirektor Günter Kronsteiner Janocko mit dem Argument, dass er bei Austria eine Zukunft hat, vom Wechsel abgeraten haben

JANOCKO OOOHHOOO, JANOCKO OOHHOOOOOOOOOOOO :support:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Is doch vollkommen egal, was die komischen Grazer sagen. Sowas hab ich ja noch nie erlebt. Die regen sich auf, weils einen Spieler nicht bekommen :nein: .

Weitaus positiver sehe ich jedoch diese Aussage:

JANOCKO OOOHHOOO, JANOCKO OOHHOOOOOOOOOOOO :support:

Problem liegt eher auf der Wiener Seite - Polster und Kronsteiner geben unterschiedliche Kommentare ab, dazu noch die "Magna" Leute. Zuwenig koordination bei der Austria - scheint, als ob zwar Polster formal die Führung inne hat, aber viele ihn nur belächeln!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung, warum sich der GAK aufregt, vollkommen egal, was Kronsteiner oder Polster sagen, Janocko selbst will nicht nach Graz und damit ist das Thema erledigt.

Oder haben die etwa wirklich erwartet, dass wir einen Antikicker wie Standfest gegen unseren besten Spieler (auch wenn er es lange nicht gezeigt hat) tauschen? :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moment einmal - die Initiatve ist nicht vom GAK ausgegangen, sondern von der Austria. Zwar wird immer geschrieben, dass der GAK unbedingt den Linz holen will. Fakt ist aber, dass Polster beim Antritt gemeint hat, dass man mehr österreichische Nationalspieler bei der Austria haben möchte und Mila der letzte Transfer der Vor-Polster-Ära war. Die Austria hat halt geschaut, wo es Spieler gibt, die ihnen weiterhelfen könnten und dazu noch Österreicher sind.

Deswegen kam die Anfrage an den GAK - und da Austria nicht bereit ist, grosse Ablösen in Österreich zu bezahlen wurden halt Spieler angeboten. Nur hat Polster nicht an die Magna Leute gedacht - bei einem Wechsel von Aufhauser zur Austria verdient keiner etwas zusätzlich, hingegen bei Auslandstransfers bekommen verschiedene Personen Vermittlungsgebühren - deswegen werden bei gleichwertigen Spielern lieber die "unbekannten" Ausländer genommen, weil man dadurch Geld verdienen kann - billiger für die Austria sind sie nicht. (Troyanski hat 1,4 Millione Dollar gekostet, Antonsson über 1 Million (eigenlich ablösefrei, hat aber noch kurz vor dem Transfer den Vertrag verlängert!), Mila jetzt 2 Millionen, ...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Troyanski hat 1,4 Millione Dollar gekostet, Antonsson über 1 Million (eigenlich ablösefrei, hat aber noch kurz vor dem Transfer den Vertrag verlängert!), Mila jetzt 2 Millionen, ...)

wer hat der hat ;):happy::winke:

bearbeitet von Mr.T

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huch, noch ein böser unter dem Einfluss von Schoko. Schrecklichst.

Wer weiß, wer wirklich wie welche Aussage getätigt hat und wie es sport1 dann interpretiert hat...

Außerdem:

-Weninger redet oft Blödsinn

-es ist trotzdem merkwürdig, dass die Austria glaubt, vom GAK 2 Teamspieler zu bekommen ohne dafür was ordentliches herzugeben. Oder meint irgendwer, dass Linz gegen Aufhauser und Amerhauser ein fairer Tausch wäre?

bearbeitet von bertl80

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das wohl nicht , wir brauchen eure spieler auch nicht, da sie mmn beide bankerl drücken würden, und zwar ziemlich sicher!

soviel ich mitbekommen hab, is es doch so dass der GAK die Svetits-Verträge a la Austria(wie Svetits dar wa) loswerden will, stichwort amerhauser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das wohl nicht , wir brauchen eure spieler auch nicht, da sie mmn beide bankerl drücken würden, und zwar ziemlich sicher!

soviel ich mitbekommen hab, is es doch so dass der GAK die Svetits-Verträge a la Austria(wie Svetits dar wa) loswerden will, stichwort amerhauser

Na dann is eh gut, wenns keinen brauchts. Merkwürdig find ich dann aber die ständigen Gerüchte, dass die Austria an irgendwelchen unserer Spieler dran sein soll. Vielleicht denkt das Management bei euch doch anders als der Großteil der Fans in dieser Causa?!

Klar war der GAK auch drauf aus, aus dem Tausch einen Profit zu erzielen (Stichwort Svetits-Verträge). Aber ganz abgeneigt war die Austria ja sicher auch nicht, und dann ist es eben ärgerlich, wenn man ewig lang verhandelt und schlussendlich die eine Hand bei der Austria nicht weiß was die andere will. Also kein Grund, Weninger gleich wieder als den Bösen hinzustellen.

Aber wie gesagt, wer weiß wie es wirklich war...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na dann is eh gut, wenns keinen brauchts. Merkwürdig find ich dann aber die ständigen Gerüchte, dass die Austria an irgendwelchen unserer Spieler dran sein soll. Vielleicht denkt das Management bei euch doch anders als der Großteil der Fans in dieser Causa?!

Waere dies der Fall, haette das Management dann nicht mehr GAK-Spieler verpflichtet als das Grazer Urgestein Sionko?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-es ist trotzdem merkwürdig, dass die Austria glaubt, vom GAK 2 Teamspieler zu bekommen ohne dafür was ordentliches herzugeben. Oder meint irgendwer, dass Linz gegen Aufhauser und Amerhauser ein fairer Tausch wäre?

Davon ist ja nicht so wirklich die Rede...Sondern von Aufhauser+Amerhauser(wozu???) gegen Linz PLUS einem wahrscheinlich grösseren Eurobetrag...

Quelle: sport1.at (jaja,ich weiss... ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moment einmal - die Initiatve ist nicht vom GAK ausgegangen, sondern von der Austria. Zwar wird immer geschrieben, dass der GAK unbedingt den Linz holen will. Fakt ist aber, dass Polster beim Antritt gemeint hat, dass man mehr österreichische Nationalspieler bei der Austria haben möchte und Mila der letzte Transfer der Vor-Polster-Ära war. Die Austria hat halt geschaut, wo es Spieler gibt, die ihnen weiterhelfen könnten und dazu noch Österreicher sind.

Deswegen kam die Anfrage an den GAK - und da Austria nicht bereit ist, grosse Ablösen in Österreich zu bezahlen wurden halt Spieler angeboten. Nur hat Polster nicht an die Magna Leute gedacht - bei einem Wechsel von Aufhauser zur Austria verdient keiner etwas zusätzlich, hingegen bei Auslandstransfers bekommen verschiedene Personen Vermittlungsgebühren - deswegen werden bei gleichwertigen Spielern lieber die "unbekannten" Ausländer genommen, weil man dadurch Geld verdienen kann - billiger für die Austria sind sie nicht. (Troyanski hat 1,4 Millione Dollar gekostet, Antonsson über 1 Million (eigenlich ablösefrei, hat aber noch kurz vor dem Transfer den Vertrag verlängert!), Mila jetzt 2 Millionen, ...)

Immer wieder bin ich erstaunt, wie gut die Fans der anderen Clubs über die Internas der Austria bescheid wissen.

Nicht einmal die Austria-Fans sind so gut informiert wie z.B. eben ein Hr. skydiver99.

Langsam kommt mir vor die Fans der anderen Clubs wissen mehr als die Austrianer obwohl die z.T einen guten Draht in die Vereinsführung haben und nicht hunderte Kilometer entfernt von Wien leben und nicht nur aus den Medien von der Austria hören.

Des gibts bei keinem anderen Club in Österreich. 8P

Die Austria ist halt einzigartig in Österreich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht kriegt auch euer Management nicht jeden Spieler, den es will?!

Ist jetzt nur die Frage, was du fuer wahrscheinlicher haeltst. Ist sicher gut fuer dein Selbstvertrauen, wenn du es auf diese Weise interpretierst und die Geruechte deiner Medienquellen als wahr definierst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.