Schladi

Sebastian Mila ist Austrianer

108 Beiträge in diesem Thema

Quelle: www.sportventil.at

Für die Fans noch vor der Presse

Die <Riesenüberraschung>, die die Austria heute um 14:30 Uhr für ihre Fans in der Wiener Stadthalle parat hat, war ursprünglich als Belohnung für die <Nachsicht> gedacht, die vom in der Halle <geprügelten> Violetten verlangt wurde. Nach dem Derbysieg wartet heute Nachmittag auf die Hallenfans ein außergewöhnliches <Zuckerl>: Noch vor der Presse wird exklusiv für die violetten Fans beim Austria-Stand die erste Neuerwerbung der Saison vorgestellt:

Sebastian Mila

(geb: 10.07.1982), 12facher polnischer Teamspieler von Groclin Dyskobolia SSA, zurzeit auf Platz 3 der polnischen Liga, offensives Mittelfeld und vor allem: einer aus der quicklebendigen jungen Polengarde, mit 644 Minuten Teameinsätzen 2004 (in 11 von 13 Matches dabei), der das Tempospiel der Austria ankurbeln soll - und wie man erwarten darf: auch wird.

Ein Tor im Team (beim 2:0-Sieg über Slowenien in Bahia Sur vor lediglich 100 (!) Zuschauern), im Happelstadion beim 1:3 dabei und einer der Hoffnungsträger der Polen in der WM-Quali.

(copyright sportventil)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier einige Meinungen von Polen bei xtratime.org

Probably the most interesting player of his age available in Poland, however some rightly argue that he is progressing too slowly.

A quite versatile guy. Used to play as left defender / midfielder, now more of an attacking midfielder / playmaker. Remarkable left foot, excellent set pieces. Decent passing and shooting skills. A very active, hard-working player.

Needs to improve his physical abilities in the first place. Anyone can tackle him. Not very fast, to say the least. Unstable form.

He isn't a player capable of being the leader of the team. Not yet. But his talent is unquestionnable. If the move is completed, you won't regret it.

I'm surprised and saddened that Mila is going to the Austrian league. I've got nothing against the Austrian league or Austria Vienna, but Mila can, and should do better, for the sake of his career and for the good of Polish National team. Even though, as Prewitt says, his development is slower than anticipated he is still one of the brightest spots in Polish football.

I remember last year, during the first game of the Groclin-Man City clash, Max Bretos, the most respected commentator of European football in the US kept calling Mila the "next Nedved" and kept saying some b.s. about him "not related to Roger Milla, but just as skilled", and nearly creamed his pants after Mila tied the game with an amazing free kick. During that game, Bretos prophesized that the English Premiership will soon come calling. This of course never happened, and one of the factors was the lack of further significant international exposure, and rather poor performance on the National team. I'm afraid that if Mila goes to Austria, there will not be much more exposure for him there than if he stayed in Poland, and his career will become stagnant instead of moving forward.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn er ein Spezialist für die Standardsituation ist, dann kann ich nur jetzt schon gratulieren, weil so einen brauchen wir unheimlich dringend. Sonst, hoffe ich aber, dass er nicht so wie seine polnischen Vorgänger Iwan, aber speziell Siadaczka enden wird. Bin gespannt, was er kann, ich kenn ihn ja überhaupt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaue er hat sicher seine Qualitäten. Doch auch ich stelle mir die Frage wo wird er spielen? Glaube persönlich nicht dass er einen unserer Außenspieler verdrängen wird, sonder dass ihm vielleicht eine Rolle im zentralen Mittelfeld zugedacht ist.

In den Postings der polnischen Fans heißt es ja dass er am Anfang seiner Karriere eher defensiv gespielt hat, und jetzt eher zum Spielmacher mutiert ist. Eigentlich ein idealer defensiver Spielmacher ala Kiesenebner oder Blanchard. Nur für wenn wird er spielen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
söndergaard hat gesagt dass das system im frühjahr womöglich auf ein 4-3-1-2 umschwenken wird, wobei das mittelfeld offensiv agiert.....

Also wenn das wirklich stimmt dann wär das ja was grundlegendes. Dann könnte der Mila hinter den Spitzen spielen und vorne der Vastic und der Rushfeldt. Dann wären wir spielerisch sicher um einiges stärker. Wobei ich den Mila jetzt nicht mit zuviel vorschußlorbeeren überschütten will, aber ich habe halt schon soviel gutes gehört...

Andererseits kann ich nicht glauben dass wir diese Aufstellung dann gegen jeden Gegner spielen können, sondern eher nur gegen defensivere bzw. schwächere Gegner. Wenn wir außwärts in Bilbao so antreten, na dann Mahlzeit. Aber vielleicht macht er ja das was ich mir schon des längeren wünsche. Nicht immer stur an der Taktik mit 2 def. Mittelfeldspielern festhalten sondern je nach Gegner variieren.

@ Mr.T

Wo hat Söndergaard das gesagt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

siehe "im zweiten jahr angreifen" auf www.sportventil.at

steht auch, was das bislang sehr taktische und sicherheitsbetonte spiel angeht, dass söndergaard im ersten halbjahr die abwehr festigen(was ja eindeutig gelungen ist) und im zweiten halbjahr die offensive stärken will.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm denke das es nen Spieler aus dem zentralem MF treffen wird. Blanchard tippe ich seht stark.

damit sinken Ockis Chancen immer mehr.

vielleicht zeichnet sich auch ein weggang eines Spielers ab Ocki oda Vachousek wird nicht verpflichtet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hm denke das es nen Spieler aus dem zentralem MF treffen wird. Blanchard tippe ich seht stark.

damit sinken Ockis Chancen immer mehr.

vielleicht zeichnet sich auch ein weggang eines Spielers ab Ocki oda Vachousek wird nicht verpflichtet

waere janocko zu saisonende abloesefrei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hm denke das es nen Spieler aus dem zentralem MF treffen wird. Blanchard tippe ich seht stark.

damit sinken Ockis Chancen immer mehr.

vielleicht zeichnet sich auch ein weggang eines Spielers ab Ocki oda Vachousek wird nicht verpflichtet

waere janocko zu saisonende abloesefrei?

Nein, Vertrag bis 2006 ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.