Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Blonder2002

Herman Stessl

16 Beiträge in diesem Thema

Sollten wir uns villeicht um Hermann Stessl bemühen?Ich denke der hätte das Zeug um aus der Austria ein gute Truppe zu formen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke ned. Denke eher an Constantini.

Aber ich denke Daum wird es schon richten. Fakt ist bis Dienstag muss ne Steigerung her und ein richtiger Sieg im 3:0 Bereich gegen Sturm. Einfach weil die Mannschaft es uns schuldig ist und ich hoffe Djalminha kann spielen, von dem will ich auch mal was sehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre falsch jetzt mitten in der Saison den trainier zu wechseln. Ich kann mir den Leistungsabfall nicht wirklich erklären... in den Interviews heißt es imm "die Stimmung ist super." - "wir haben toll trainiert" ... aber das Spiel ist dann immer ernüchternd. Ich glaub trotzdem daran, dass Daum es schafft aus den 11 Individualisten eine Mannschaft zu formen. nur falls er es schaftt den Meistertitel wirklich noch zu verspielen, dann is er weg ... und das ganze Theater geht von vorne los.

P.S.: Stessl wär glaub ich der falsche. Wenn erin neuer Trainer kommen sollte, dann will ich Rachimov. ein echter Austrianer der weiß was es heißt das violette Dress zu tragen .. und wenn einer nicht rennen will wird er in der Kabine in den Arsch getreten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollten wir uns villeicht um Hermann Stessl bemühen?Ich denke der hätte das Zeug um aus der Austria ein gute Truppe zu formen.

ein neuer traiener ja vielleicht,aber ausgerechnet den ungustl und rentner stessl?????

ich weiß noch als er nach dem baric abgang salzburg aus der krise führen sollte und nach ein paar wochen war er wieder weg!

ohne erfolg und natürlich mit vielen ausreden!!!

nur weil er vor 50 jahren mal in portugal ziemlichen erfolg hatte und vor über 10 jahren mit der austria(mit dieser mannschaft wäre jeder meister geworden) die meisterschaft gewonnen hat,ist stessl für mich schon lange kein guter trainer mehr!

ich halte weder von seinen fähigkeiten was noch finde ich ihn nur irgendwie sympatisch!!!!

da gibt es bessere,billigere und jüngere! aber daum würde ich nicht entlassen! kostet ja 2 jahresbudgets ihn vorzeitig zu beurlauben!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn erin neuer Trainer kommen sollte, dann will ich Rachimov. ein echter Austrianer der weiß was es heißt das violette Dress zu tragen .. und wenn einer nicht rennen will wird er in der Kabine in den Arsch getreten

*döööööööööönk*

Der hat ja nicht einmal ordentliche nationale Erfahrung, geschweige denn internationale. Sowas kann nicht gut genug für die Austria sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir verlieren gegen Admira, zugegeben, die Leistung war einfach nur abgrundtief schlecht und sowas darf normalerweise nicht passieren... aber könnte man bitte mit dieser ständigen Trainerdiskussion aufhören oder wollt ihr den dritten Trainer in dieser Saison... :nein:

bearbeitet von Capueiro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ahahaha, geil, da fordert doch tatsächlich wer den Stessl- der sollte lieber weiter seine Camps machen, da erkennt man seine Klasse als Trainer..

aber Daum ist scheinbar wirklich eine Fehlbesetzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hätt nix dagegen wenn sich Daum zu Leverkusen verzieht!

Als Nachfolger würden für mich nur 2 Leute in Frage kommen! Der eine wird sicher nicht mehr zurück kommen (was auch verständlich ist da er bei seinem neuen Verein Erfolg hat und sich sicher nicht von Stronach und Svetits verorschen lässt) und der andere wäre für mich Didi CONSTANTINI!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch nicht für einen Trainerwechsel, aber eins muß ich leider loswerden, was ich auch schon im Admira Thread geschrieben hab. Die Mannschaft hat gestern 98% der eingespielten Trainingsübungen ausgeführt. Nichts davon gelang, aber anstatt die Taktik zu ändern und was anderes zu probieren, machte man mit dieser Taktik kräftig weiter und sie funktioniert noch immer nicht!

Tut mir leid, aber wenn ich seh das eine Mannschaft genau das macht was ihr der Trainer sagt, dann kanns nur ein Problem dabei haben. Und wenn ich als Trainer seh das die Leute nicht mit meiner Taktik zurecht kommen dann muß ich sie eben ändern, aber das macht Daum nicht. Die gestrige Niederlage gehört Daum und nicht der Mannschaft! So leid es mir auch tut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau! Daum ist schuld an der gestrigen Niederlage. Nicht der Spieler der nicht gekämpft hat, nicht der Spieler der nicht gerannt ist, nicht der Spieler der nicht ins Tor trifft. Nein, der Trainer, der auf der Bank sitzt ist schuld an der Niederlage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.