Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Pinturicchio

Diego Forlan wechselt zu Villareal

15 Beiträge in diesem Thema

Official: Villarreal Sign Diego Forlan

8/20/2004 6:55:00 PM

Villarreal have signed Diego Forlan from Manchester United for the next five seasons.

The Uruguayan international striker was reportedly going to remain with Man U after it was announced that Ole Gunnar Solskjaer would be out for the season with an injury.

Forlan had been linked with loan moves to both Atletico Madrid and Liga-new boys Levante, but Villarreal emerged with a transfer offer that the Red Devils could simply not pass up.

Villarreal will pay 3 million euros for the blonde bomber and that fee could increase depending on appearences.

The 25 year old joined Man U from River Plate but never really established himself at Old Trafford.

goal.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Besser für ihn, besser für ManU. Ich weine ihm wahrlich keine Träne nach. Sein Kurzeinsatz gegen Chelsea hat wiederum gezeigt, dass er für einen Klub wie ManU einfach zu schwach ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sein Kurzeinsatz gegen Chelsea hat wiederum gezeigt, dass er für einen Klub wie ManU einfach zu schwach ist.

Wenn du nach dem gehst, dann müsste Smith sofort seine Koffer packen. Denn Forlan hat in seinen 15 Minuten mehr gezeigt als Smith das ganze Spiel über. :yes:

Ich weiß nicht so Recht ob das so gescheiht von Manchester war, man hofft halt das sich van Nistelrooy nicht verletzt, denn sonst siehts sehr schlecht vorne aus. Bellion (ist noch nicht so weit, ob er es je wird?) und Smith ist absolut kein Strafraumstürmer, da wäre ein Forlan mMn schon wichtig gewesen, auch wenn er die meiste Zeit auf der Bank verbracht hätte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn du nach dem gehst, dann müsste Smith sofort seine Koffer packen. Denn Forlan hat in seinen 15 Minuten mehr gezeigt als Smith das ganze Spiel über. :yes:

Smith war aber fast die ganze Zeit als einzige Spitze gegen den Chelsea-Beton auf sich alleine gestellt. Und seine Ansätze waren besser, als die von Forlan. Furchtbar die Stoppfehler! Forlan hat bei ManU kaum was gezeigt, Smith hat erst ein Spiel hinter sich, also bleibe ich dabei, dass Forlan einfach zu schwach für ManU ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich weiß nicht so Recht ob das so gescheiht von Manchester war, man hofft halt das sich van Nistelrooy nicht verletzt, denn sonst siehts sehr schlecht vorne aus. Bellion (ist noch nicht so weit, ob er es je wird?) und Smith ist absolut kein Strafraumstürmer, da wäre ein Forlan mMn schon wichtig gewesen, auch wenn er die meiste Zeit auf der Bank verbracht hätte.

Scusa, hab ganz einen Saha vergessen, ist aber eh keinem aufgefallen. :x

Smith wird sich mMn genauso wenig durchsetzen wie Forlan es getan hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wirst du dich aber gewaltig irren ! Nicht nur wegen seinem Tor heute, sondern wegen seiner ganzen Art...seiner Spielweise...außerdem hat er - sobald wieder fit - einen Ruud Van Nistelrooy neben sich, auf den sich die gegnerischen Abwehrreihen hauptsächlich konzentrieren...da wird für einen Klassemann wie Smith weit mehr Platz bleiben ! Forlan fehlte einfach die Klasse, sich bei United durchzusetzen...Smith hat schon zur Genüge bewiesen, dass er ein guter Stürmer ist ! 10-15 Tore diese Saison, und Akzeptanz im United-Anhang !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vollkommen richtig, er hat sein Talent irgendwie vergeigt, und das schon mit 23! Traurig eigentlich, er is ein ganz guter Stürmer, aber halt nicht der Stürmer, der er werden hätte können - aber wenn man keine Disziplin zeigt, kanns im Endeffekt auch nichts werden.

Und nur weiter die Fahne in den Wind drehen :zzz:

Wie schnell man einen Spieler, den man vor noch nicht einmal einem halben Jahr so kritisiert hat nach !2! Ligaspielen, wobei er in einem, nämlich gegen Chelski äusserst blass agiert hat, bleibt mir ein Rätsel. Und dass die echten United Fans einem Judas wie Smith so schnell ins Herz schliessen wie du, wage ich auch zu bezweifeln.

Wenigstens hat die ganze Familie Ferguson am Transfer von Forlan mitgeschnitten.

Ausserdem war heute United allgemein wenig überzeugend gegen den Aufsteiger Norwich.

bearbeitet von ianrush

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und nur weiter die Fahne in den Wind drehen :zzz:

Wie schnell man einen Spieler, den man vor noch nicht einmal einem halben Jahr so kritisiert hat nach !2! Ligaspielen, wobei er in einem, nämlich gegen Chelski äusserst blass agiert hat, bleibt mir ein Rätsel. Und dass die echten United Fans einem Judas wie Smith so schnell ins Herz schliessen wie du, wage ich auch zu bezweifeln.

Wenigstens hat die ganze Familie Fergusson am Transfer von Forlan mitgeschnitten.

Ausserdem war heute United allgemein wenig überzeugend gegen den Aufsteiger Norwich.

Deine Sticheleien sind fast schon witzig...schön, dass du alte Postings rauskramst, um sie mir unter die Nase zu halten...wenn das dein einziges Problem ist, gute Nacht...

Zugegeben, ich habe so über ihn gedacht, er ist aber nach seiner grandiosen Saison, als er mit Leeds das CL-Halbfinale erreicht hat, irgendwie untergetaucht...

Allerdings hat er mich in der Vorbereitung voll überzeugt und sein Stil macht ihn nicht gerade unbeliebt...

Ich sprach von Akzeptanz, nicht von Beliebtheit! Bis dahin ist es ein langer Weg, aber die Postings, in denen ich das geschrieben hast, quotest du natürlich nicht ! :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich verwunderts halt nur wie schnell man seine Meinung über einen Spieler ändern kann sobald er beim richtigen Verein spielt. Nach, wie schon oben gesagt, 2 Spielen schon von einerm Klassemann zu sprechen und wie gut er sich doch mit RvN verstehen wird, wobei die beiden noch keine Minute gemeinsam auf dem Platz gestanden sind, ist äusserst vermessen. Rausgesucht hab ich dein altes Posting nur, weil es das ganze so schön verdeutlicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manchester United lässt Forlan ziehen

Wien - Die Wege Manchester United und Diego Forlan trennen sich nun doch.

Vor einigen Wochen lehnte ManU Anfragen von Aston Villa und Olympique Marseille noch ab.

Jetzt wechselt der Stürmer für 2,5 Millionen Pfund zum spanischen Erstligisten FC Villarreal.

Abgang nach enttäuschenden Auftritten

Ein Sprecher von Villarreal bestätigte gegenüber der englischen Tageszeitung "The Sun": "Forlan hat einem Fünf-Jahres-Vertrag zugestimmt. Er wird am Samstag nach der medizinischen Untersuchung präsentiert."

Grund für den überraschenden Transfer war Forlans enttäuschender Auftriit beim Saisonauftakt gegen Chelsea (0:1). Der 25-Jährige einigte sich mit Trainer Alex Ferguson, dass ein Wechsel das Beste für ihn sei.

Forlan konnte sich als Ersatz für die verletzten Ruud van Nistelrooy, Louis Saha und Ole Gunnar Solskjaer nicht empfehlen.

Ein Mangel an Angreifern

Manchester hat nach dem Transfer nur noch einen fitten Stürmer für das Premier-League-Spiel gegen Norwich und die Champions-League-Qualifikation am Mittwoch gegen Dinamo Bukarest.

Alan Smith wird im ManU-Angriff auf sich alleine gestellt sein. Smith wechselte vor der Saison von Leeds United nach Old Trafford.

Schon damals wurde über einen Weggang Forlans wegen mangelnder Perspektive spekuliert.

Forlan, der Flop

Der Uruguayer wurde in England bereits als Flop abgeschrieben. Er kam bei ManU nicht über den Status eines Edeljokers hinaus.

Forlan kam im Januar 2002 für 7,5 Millionen Pfund von Independiente zu Manchester. Dort machte er 73 Spiele, meist als Ersatzspieler, und erzielte 17 Treffer.

Allerdings brauchte er 27 Einsätze, bis ihm sein erstes Tor gelang.

sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So liebe Freunde der Blasmusik, Meinereiner meldet sich auch mal zurück um wieder kräftig mitzuliveticken!

Zunächst mal zu dieser Meldung: :clap::clap::clap::feier: Ich wünsche ihm in Spanien das Allerbeste, möge er Real Madrid in die Segunda Division schiessen! :D

Ausser seinem Traumtor in der CL gegen die Rangers wird er mir wohl kaum in wehmütiger Erinnerung bleiben.

Ja schon, aber 4 Tore muss man schon erwähnen: Der Siegtreffer in der 92. Minute gegen Chelski (jaja, ich weiss, war vor RA), der aber im Titelrennen immens wichtig war! Ebenso wie kurz zuvor der Last-Minute Winner gegen Southampton! Und natürlich die 2 Tore in Anfield zum 2:1 Sieg!

Zum Thema Smith: Ich bin doch einwenig überrascht, wie positiv er aufgenommen wurde. Sicherlich wird es genug geben, die alles andere als eine gute Meinung von ihm haben. Vorallem, wenn man sich seine früheren Interviews so vergegenwärtigt! Aber anscheinend können viele schnell über ihren Schatten springen, wenn sie sehen, der Bursche gibt alles für den Verein...

Sportlich sind die Zweifel wohl eher begrenzt, aber in Punkto Moral und Rivalität... Denn diese ist zwischen Man Utd und Scum Utd, vorallem auf Lids-Seite 1000x tiefer (im Sinne von "niveauloser") als z.B. die zw LFC und MUFC. Pool hatte ja selbst genug Tragödien!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.