axeman

svr vs dsv leoben

122 Beiträge in diesem Thema

1) kuljic is ein trottel. ried hat das spiel dominiert und war in der vorwärtsbewegung, da muss er nicht reklamieren, obs jetzt berechtigt war oder nicht. das darf einem spieler wie ihm einfach nicht passieren, dass er wegen kritik gelb bekommt (letzte saison übrigens ganze fünf mal). was dann war, kann ich nicht beurteilen, auf der premiere-videowall hats so ausgesehen, als ob er den mund nicht mehr aufgemacht hat, auf jeden fall hat er nix gedeutet und sich auch nicht umgedreht. das wissen dann wohl nur kuljic selbst und steiner, was wirklich war.

2) nentwich kommt in der zweiten hälfte rein und macht den entscheidenden fehler zum 1-2. wenn er den ball einfach wegdrischt, dann passiert da gar nix, leoben war sowas von schwach und hat bei rieder forechecking (auch bei 10 gegen 11) nix mehr zu melden gehabt.

3) das 0-1 gehört ganz klar der viererkette. weiter ball nach vorne, schicker und steininger (vorallem steininger, der bitte nie wieder viererkette spielen soll) werden gnadenlos überlaufen und der querpass wird zwar abgefangen, aber nicht weggebracht und leoben schiesst mit der ersten chance (!) das tor.

4) hp berger und markus berger spielen so, wie ein fussballer aus dem bilderbuch ausschauen soll. mit so einer professionellen einstellung könnte österreich in zukunft wirklich mehr packen. während des ganzen spiels waren beide darum bemüht, die abwehr zu dirigieren und die mannschaft aufzuteilen, nach dem spiel applaudieren beide in richtung fans und bedankten sich für den support. hp berger war an beiden toren wieder mal komplett machtlos (ried ist derzeit die mannschaft mit der schwächsten abwehr...), markus berger hat souveränst gespielt und mit einer hervorstechenden spielübersicht. rückpässe wurden nicht sinnlos gespielt, bälle die herausgespielt wurden, spielte er an die seiten und nicht grad nach vorne, so wurden auch keine nachschüsse ermöglicht.

5) als sidibe kam, war das spiel vorbei. nix mehr über die flügel, nur weite bälle von nentwich auf sidibe, der einen von fünf erwischte, irgendwie ablegen konnte, und chance entsprang dem trotzdem nicht. in der zweiten hälfte spielte ried eigentlich kläglichst, weil leoben wie bereits oben erwähnt auch trotz numärischer überlegenheit nichts aus dem spiel machen konnte. diese 3-6-1 taktik is einfach nur zum kotzen, auch mit einem mann mehr und bei unentschieden tat leoben rein gar nix für den sieg oder die offensive. leider spielen in dieser liga ausser kärnten, lustenau (teils) und kapfenberg wohl alle mannschaften so, daher bin ich für freitag auch schlecht gelaunt, grade weil gratkorn die lustenauer heute 4-2 schlagen konnten. die haben jetzt massives selbstvertrauen - und - mehr punkte als ried.

6) nach drei spieltagen achter. zwei heimspiele, null punkte. sieben - in zahlen '7' - kassierte tor, davon 6 daheim. drei rote karten in drei spielen, davon 3 rote karten in 2 heimspielen (!!!). diese mannschaft hat einfach keine disziplin. alle schuld den schiris geben, is irgendwo zu hochgegriffen. HH sollte schleunigt schauen, dass diese mannschaft in der abwehr sicher steht (nentwich WEG, steininger WEG), daher wäre ich für (Schicker - M.Berger - Schiemer - Gruber) am freitag, auch wenn gruber rechtsaußen nicht kann, schiemer is da verschenkt und in der mitte wäre er goldes wert.

7) meine benotung der spieler:

hp berger (3) - nix besonderes rausgholt, an den toren machtlos

m.berger (2) - souverän in der abwehr

steininger (5) - zu langsam, zu fehleranfällig. einfach scheisse.

schicker (2) - fast keine bälle verloren, einige offensivaktionen, bälle gut erkämpft

schiemer (3) - weil leider verschenkt an der flanke, sonst sehr souverän

berchtold (4) - null integriert, keine laufwege, viel schimpfen, wenige klasseaktionen

drechsel (2) - ging alles über ihn, der nicht gegebene elfer und die gelbe waren eine FRECHHEIT

angerschmid (3) - fiel mir kaum auf, nur dass er captain war

brenner (3-4) - mehr defensiv als offensiv, nach vorne pfui, hinten teilweise hui

lasnik (2-3) - ging viel über ihn, allerdings zu ballverliebt, mit 10 leuten war er ausm spiel

kuljic (5) - keine einzige chance, rote karte. was sonst ausser nicht genügend.

nentwich (5) - jagts ihn fort, der hat kein hirn.

sidibe (4) - was soll er machen?

sulimani - zu kurz eingesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verdammt hob i eine Wut - im zweiten Heimspü wieda verlorn - vor allem des wie geht ma gehörig aufn "Sack"!!! Nach einem 1:0 darf man es fast nicht mehr verlieren, noch dazu, weil die Leobener im gesamten Spiel zu 3 höchstens 4 Chancen gekommen sind!!! Dazu haben sie den Ball 3x von der Linie gekrazt.

Zu den Schiedsrichterentscheidungen:

Ich war zwar kurz weg, als die Aktion geschehen ist und Kuljic ist als Meckerer bekannt, jedoch finde ich die Aussage Selners zum kotzen: "Er hat etwas gesagt, von dem ich die ersten 2 Worte nicht verstanden habe!" "Logischerweise" fasst er es als Beleidigung auf und gibt gelb-rot :angry::finger:!

Der nicht gegebene Elfer kurz vor der Halbzeit war mMn zu geben. Ich denke zwar, dass Drechsel etwas zu früh abgehoben ist, jedoch frage ich mich, ob er sich durch so eine Blutgrätsche die Beine brechen lassen sollte.

8. Platz - es kann nur besser werden, so lautet meine Devise für Gratkorn!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das hab ich eh schon gsagt, was leoben gspielt hat war anti-fussball, ein warten auf rieder fehler.

was MIR auf den sack gangen is war schenk - wenn ich den WIXER noch mal seh in ried, dann naja... kommt doch nach dem spiel glatt in richtung ried fans und applaudiert mit einem hämischen grinsen (!). hat dazu aber keinen grund, er hat nie was mit ried zu tun ghabt und wurde ausser den standard-eiergoalie-sprüchen auch nicht beschimpft oder beworfen.

das ist KEINE einstellung eines profis. der hat da nix zu suchen. der typ is zum speiben, das is eigentlich das einzige was ich von diesem spiel in erinnerung behalten werde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist gerade das, was mich dermaßen aufregt. Ähnlich hat auch A. Lustenau gespielt - beide Mannschaften können kein Spiel aufziehn und warten nur auf Fehler, die ja in Unterzahl leider öfter als normal vorkommen und auch schwerer auszubügeln sind.

Und zu Schenk denke ich das selbe: keine Glanzparaden, nur Glück, als der Ball mehrmals auf der Linie gerettet wurde und im Nachhinein auch noch die Fans blöd angrinsen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für mich auch unverständlich war das mann nach dem 1:0 leider aufgesteckt hat! Da hätt ma scho 2-3:0 führn kinna bis zum Kuljic Ausschluss obwohl ma a nachm Ausschluss nu brav nach vonre gspielt haben. Nur de 2.HZ is zum vergessen gwesen.

Top:

M. Berger

A. Lasnik

Wiggerl

Flop:

Steininger

Sidibe

Berchtold

Aja und SCHENK du A....... :eviltongue:

Was fallt da denn ein du..... sowas hab i nu nie gsehn :mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ried hat sich selber weh getan. mit elf mann wäre dieses spiel locker 3-0 oder 4-0 heimgeschaukelt worden, das behaupte ich jetzt mal vom fleck weg. leoben kam beim tor nach 30 minuten das allererste mal in die nähe des rieder strafraums. leoben war nicht gut. lustenau war auch nicht gut. ried war beide mal selber, und ganz ganz allein selber schuld, dass diese spiele verloren wurden.

man kann mich am ende der saison hier quoten, aber ried steigt zu 100% heuer NICHT auf. das hab ich schon im poll so bewertet, jetzt habe ich die quittung bekommen. in dieser liga steigt jene mannschaft auf, die die wenigsten fehler macht und nicht jene, die den schönsten fussball spielt. und ich sehe schwarz, dass sich das bei ried bald ändern wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry aber hier muss ich echt ein wenig schmunzeln. Wollt ihr etwa verbieten das euer Gegner versuchen die Fehler euerer Mannschaft auszunützen?

Dafür das ihr im zweiten Heimspiel schon den dritten Ausschluss habt kann weder Lustenau noch Leoben etwas. Genauso wenig wie für die schwachen Leistungen einiger euerer Spieler. Wahrscheinlich ist Berchtold mental mehr am Geldzählen als am Fussballspielen. :x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So jetzt folgt meine Spielerbewertung noch:

HP Berger: 2

Schicker: 2

Steininger: 5

M. Berger:2+

Schiemer: 2+ gutes Zweikampfverhalten - für mich der Beste im gesamten Spiel

Berchtold: 4- zeigt mMn (noch) garnix

Drechsel: 2+ fast alle Stationen über ihn; trotzdem is er z'dick :D

Angerschmid: 3

Brenner: 3

Kuljic: 4

Lasnik: 2+

Nentwich: 4

Sidibe: 4

Sulimani: wenn man einen so kurzen Einsatz überhaupt bewerten kann würde ich ihm eine 2- geben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dafür das ihr im zweiten Heimspiel schon den dritten Ausschluss habt kann weder Lustenau noch Leoben etwas.

ich weiß ja nicht ob du meine postings durchliest oder nicht. aber genau das hab ich geschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kuljic: 4

für was gibst du kuljic ein genügend? war das heute 'genügend' was er geboten hat? bis zum strunzdummen ausschluss hatte er keine einzige chance und fiel auch durch nichts anderes auf. ob er jetzt wirklich nachgemotzt hat oder nicht, die gesamte aktion ist unverzeihlich. weils kein gelb-rot sondern rot war, wird er auch jetzt eine denkpause von 2-3 spielen bekommen. und ried im angriff ohne kuljic? na serwas.........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sorry aber hier muss ich echt ein wenig schmunzeln. Wollt ihr etwa verbieten das euer Gegner versuchen die Fehler euerer Mannschaft auszunützen?

Dafür das ihr im zweiten Heimspiel schon den dritten Ausschluss habt kann weder Lustenau noch Leoben etwas. Genauso wenig wie für die schwachen Leistungen einiger euerer Spieler. Wahrscheinlich ist Berchtold mental mehr am Geldzählen als am Fussballspielen. :x

Is eh logisch, dass die die Fehler ausnützen, anders wärens ja eh blöd, aber du siehst eben die Spiele nicht. So was ist echt zum kotzen, die Gegner machen null Druck, weil sie's spielerisch nicht drauf haben und kommen auch in Überzahl nicht ins Spiel - nur abwarten is so eine schiache Art Fußball zu spielen, darum hab ich es den Griechen auch nicht vergönnt, dass sie Europameister geworden sind, aber das ist wohl ein anderes Thema...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.