Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffo

[Mannschaftsinfo] - Rubin Kazan

23 Beiträge in diesem Thema

Rubin Kazan

Tormann

Bei Rubin stehen momentan drei Profi Torhüter unter Vertrag. Um die Nummer eins streiten sich Sergei Kozko und Valerie Chizkov. Der 29 jährige Kozko, 1.88m groß und ziemlich schlacksig, war im März 2004 ein Thema fürs russische Nationalteam, als sich Malafeev das Handgelenk operieren hat müssen. Gespielt hat er trotzdem nie für sein Heimatland, was ihm somit fehlen dürfte, ist die internationale Erfahrung.. Kozko ist sicher kein schlechter Mann, aber mit Payer haben wir denke ich einen mindestens ebenbürtigen Tormann.

Kozkos größter Konkurrent ist Valerie Chizkov, der erst letzte Saison zu Rubin kam. Im Gegensatz zu Kozko hat er wenigstens schon einen Nationalteameinsatz hinter sich und neuerdings darf er sich auch Hoffnungen machen in der Meisterschaft von Anfang an im Tor zu stehen. Chizkov ist zwar um 8 cm kleiner, dafür aber gleich um 7 Kilo schwerer als Kozko, also ein ziemliches Bröckerl.

Valerie Aleskarov ist schon lange bei Rubin, darf sich allerdings keine Hoffnungen auf einen Einsatz mehr machen und wird wohl bald in Pension gehen dürfen.

Die Abwehr

Der wohl bekannteste Spieler ist zugleich auch der Dirigent der Abwehr bei Kazan. Der Tscheche Jiri Novotny bringt die Erfahrung von 33 Länderspielen und 315 Erstligaspielen mit Sparta Prag ein. Bei Rubin spielt er seit zwei Jahren und er glänzt noch immer durch sein gutes Stellungsspiel. Der schnellste ist er zwar nicht mehr, dennoch können sich die Russen froh schätzen, so einen Mann in ihren Reihen zu haben. Für den zweiten Platz in der Innenverteidigung gibt es gleich drei Kandidaten. Novotnys Landsmann und Ex-Slavia Spieler Adam Petrous hat die besten Chancen. Sharonov und der Scotti (Uruguay) wären Alternativen, die aber auch manchmal im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden.

Die Außenpositionen der Abwehr sind hingegen klar vergeben. Der Brasilianer Orlando Calista ist links fix gesetzt. Calista ist technisch stark und recht schnell, dürfte oft mit nach vorne gehen. Rechts hat seit drei Saisonen Mikhail Sinev einen Stammplatz. Sinev spielte in den letzten drei Jahren 72 Mal auf dieser Position.

Rubins größte Schwäche in der Abwehr ist, dass die Abwehrspieler nicht besonders groß sind. Gerade Petrous ist 1.87, die anderen nicht über 1.80m. Bei Standards könnten wird dank Kincl, Hlinka und Co. gute Chancen haben ein Kopfballtor zu erzielen.

Das Mittelfeld

Ex Slavia Prag Spieler Richard Dostalek ist das Um und Auf im Mittelfeld. Er kam erst diese Saison, hat sich aber bereits gut eingelebt und ist weiterhin für einen Mittelfeldspieler recht torgefährlich. Dostalek kann das Spiel organisieren und ist auch zweikampfstark. Der 30 jährige hat zudem 5 Mal für Tschechien gespielt, das letzte Mal im Februar 2003. Mit Rene Wagner hat er, bevor er zu Slavia Prag ging übrigens gemeinsam bei Boby Brünn gespielt. Ebenfalls zentral im Mittelfeld spielt Denis Boyarintsev, der für die Europameisterschaft in Portugal kurzzeitig ein Thema war. Der 26 jährige wurde in einem Freundschaftsspiel getestet, konnte aber den Trainer nicht überzeugen. Für Rubin reicht es aber allemal, in den letzten drei Jahren bestritt er 68 Spiele und erzielte 12 Tore.

Der 29 jährige Konovalov spielt rechtes offensives Mittelfeld und hat in dieser Saison in 13 Spielen bereits drei Mal treffen können. Ebenfalls Chancen auf einen Platz hat der Südafrikaner MacBeth Sibaya, der sich 2002 in Rosenborg nicht durchsetzen konnte. Ex Sparta Prag Spieler Cizek hat sich im Gegensatz zu seinen Landsmännern noch nicht so recht durchsetzen können und wird wohl auf der Bank Platz nehmen.

Der Sturm

Gefährlichster Stürmer bei den Russen ist der quirlige Brasilianer Roni, der 2003 immerhin 11 Mal für die Russen treffen konnte. Bevor der dribbelstarke 1.70 kleine Stürmer sein Glück in Russland suchte, spielte er 6 Jahre lang bei Fluminense. Roni ist beidbeinig und wechselt oft die Flügel. Noch nicht so richtig durchgesetzt hat sich der Argentinier Alejandro Dominguez. Der ehemalige River Plate Stürmer hat in seinen ersten 10 Spielen noch kein Tor geschossen, dafür aber eine rote Karte kassiert.

Bessere Chancen auf einen Platz neben Roni hat der Brasilianer Aloisio, der in zwei Jahren immerhin 14 Tore für Paris SG machen konnte. Für Rubin hat er bisher zwar erst ein Tor geschossen, dennoch wird er gegen uns eventuell beginnen. Aloisio ist von der physisch her den anderen beiden Spielern überlegen, hat aber oft Pech und Unvermögen im Abschluss.

Ex Racing Genk Spieler Cedric Roussel hat sich noch nicht akklimatisiert und kam bisher nur bei Intertoto Spielen zum Einsatz, in denen er aber nicht überzeugen konnte. Er bleibt uns wohl erspart. Von der Bank kommen zwei Spieler die man nicht unterschätzen darf. Der 1.70 kleine Sillah aus Gambia konnte 5 Jahre bei Brügge Erfahrung sammeln, gefährlicher ist aber Vladimir Bairamov, der in 5 Einsätzen drei Mal traf.

Mein Fazit

Leicht wird es gegen die Russen wohl nicht werden, aber dennoch geht Rapid als Favorit in die beiden Spiele. Wir haben die kreativeren Mittelfeldspieler und momentan die gefährlicheren Stürmer. Trotzdem dürfen wir den Gegner nicht unterschätzen, da er mitten in der Meisterschaft steckt (18.Runde) und über ein paar gute Legionäre verfügt, insbesondere Dostalek und Novotny. Die Russen verfügen, egal ob in der Abwehr oder im Sturm, über eine kleine Mannschaft, sodass wir bei Standardsituationen sicher gute Chancen haben ein Kopfballtor zu erzielen. Gefährlich hingegen sind sie dank ihrer schnellen Spieler bei Kontern.

Nach der ersten Halbzeit haben die Russen ihre stärkste Phase. Während sie in 18 Spielen zwischen der Minute 31-45 kein Tor erzielen konnten, schossen sie zwischen Minute 46-60 gleich 5 Stück. Die meisten Tore bekamen sie ebenfalls zwischen Minute 31-45 (5).

Der Altersdurchschnitt der Mannschaft beträgt 27.93 Jahre, mehr als 50 Prozent der Mannschaft besteht aus Legionären.

Die Chancen für den Aufstieg liegen meiner Meinung nach bei 60-70 Prozent, denn gerade zu Hause sollten wir genügen Druck erzeugen können um die Mannschaft zu knacken. Allerdings muss im ersten Spiel daheim ein Sieg her, denn sonst wird es sehr schwer.

bearbeitet von Steffo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, ok die haben eine nicht allzuschlechte Mannschaft, was solls, wir brauchen uns nicht schwächer fühlen als wir sind. Wir sind die eindeutigen Favoriten und werden uns auch durchsetzen. :yes::yes::yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ok, ok die haben eine nicht allzuschlechte Mannschaft, was solls, wir brauchen uns nicht schwächer fühlen als wir sind. Wir sind die eindeutigen Favoriten und werden uns auch durchsetzen. :yes::yes::yes:

ja klar die chanzen liegen auf unserer seite, aba ich bin ein verdammter pessimist...

aber wer weiss schon was der morgen bringt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie's heute schon jemand an anderer Stelle erwähnt hat: dieser Gegner ist zwar - wie viele aus diesem Dunstkreis - eher unangenehm (oder könnte unangenehm werden), aber trotzdem ohne Wenn und Aber einer, den man aus dem Weg räumen muss, wenn man im UEFA-Cup was verloren haben will.

Die Jammerei auf der Rapid-Homepage ("schwerster Gegner, den wir bekommen konnten" usw.) kann ich jedenfalls nicht nachvollziehen. Natürlich kann man gegen so einen Gegner an einem schlechten Tag auch den kürzeren ziehen (was auch kein Weltuntergang wäre), aber ein Grund, sich ins Hemd zu machen, ist das so oder so definitiv nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was mir ein bisschen angst einjagt is erstens der wucha-kader.

und zweitens wenn ma sich überlegt welch klasse spieler eigentlich kincl is und er hat damals bei zenit gespielt und ich denken es ist nicht sooooo viel unterscheid zwischen den 1 und dem 3.

um auf den punkt zu kommen meine ich einfach dass mir angst und bang is wenn ich drüba nachdnek dass der kincl damals ka leiberl ghabt hat. :nein::nein: hmm

zur mannschaft

scheint als würde sie von den tagesformen der aushänge spieler wie aloiso oder novotny abhängen ähnlich einzuschätzen meiner meinung nach wie magna.

herrvorragende einzelspieler.mannschaft als ganzes pfui aber wissen tu ichs halt auch ned aber ich denk mal dass es so is .....

bleibt abzuwarten ob sich meine feststellung bewahrheitet ....wenn ja hängt wie gesagt alles von der tagesform dieser mannschaft ab ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hervorragende und detailreiche Info, danke Steffo :super:

Ich mach mir nicht so große Sorgen, zu Hause brauchen wir uns vor überhaupt niemandem anscheißen, die werden im Hanappi ihr grünes Wunder erleben ! Auswärts holen wir zumindest ein X...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke fürs Lob !

um auf den punkt zu kommen meine ich einfach dass mir angst und bang is wenn ich drüba nachdnek dass der kincl damals ka leiberl ghabt hat

Kincl hat das Problem gehabt, dass Zenit oft nur mit einem Stürmer ein 4-5-1 System gespielt hat. Am russischen Teamstürmer Kerzhakov, der eine Klasse für sich ist, ist er eben nicht vorbeigekommen. Bei Rubin Kazan hingegen hätte er wohl ziemlich sicher einen Fixplatz.

bearbeitet von Steffo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mhm ....mhm.... aber alleine de tatsache dass kincl ned spielt zeichnet eigentlich irgendwie die klasse der russischen 1.divisiona(??) *gg* aus.

egal mit welchem system.

er wird bei zenit wohl eine ähnliche rolle spielen wie zum beispiel morientes bei real madrid um so einen vergleich mal anzufertigen .......

schon erschreckend....

und ich bleib dabei ....es wird nicht leicht .....aber wir haben endlich wieda die kraft einer panzerlegion ....

(madrid und rom seit gefürchtet denn die grün weiße armee samt panzerlegion marschiert in eure stadien.) :king: = :knife: rapid = :feier:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.soccerage.com/de/40/28161.html

kader von rubin.

hmm sillah ........muss mind. 2.35 mille kost haben euro!!!dh. de jungs ham geld ......

allerdings ist zu beachten dass hinten novotny zwar ohne zweifel ein mann mit gro´ßer klasse und viel erfahrung ist ,aber mit 34 jahren glaub ich kincl bzw dosek nicht annähnerd das wasser reichen wird können. weder technisch noch vom antriit und der schnelligkeit her ....wer durchaus als gefährlich anzusehen ist ist der andere tscheche mit glaub ich 31 -32 jahren (im mittelfeld) steht der nu voll im saft und ist sicha der mittelfeld regisseur schlechthin. mit sillah haben diese russen allerdings auch einen weiteren klassemann mit viel internationaler erfahrung und großer klasse in ihren reihen wird sicher ned billig gwesen sei wenn er ned ablösefrei kumma is ...stammt glaub ich soweit ich weiß aus der club bruegge jugendakadmie und hat sich dann immer mehr zum klassespieler etabliert.

tja zu aloisio brauch ich glaub ich nichts sagen. wir können nur hoffen dass wir diesen technsich versierten antritts und schussgewaltigen spieler unter kontrolle bkeommen is aber leider meiner meinung nach für 1 -2 tore gegen uns gut . bzw reißt er die verteidiger sicher an sich sodass sein nebenmann im sturm die tore schießen kann. ich glaub dass die mannschaft am anfälligsten an den flanken is . weil es uns dort sicher am besten gelingt durchzubrechen. andernfalls werden wir durch schnelles kurzpasssipel schaun müssen dass wir sie überrrumpeln aber wird auf jeden fall schwer.

bearbeitet von Lucio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.