Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast schwejk

krankls nachfolger

30 Beiträge in diesem Thema

also, wenn sogar der öfb-präsident den hansiburli schon kritisiert, dann wirds wohl zeit, einen neuen zu suchen. bei einer niederlage gegen england wird johann k.´s amtszeit wohl vorbei sein, es sei denn, sie spielen wirklich hervorragend.

also, wer wird es?

schoko schachner?

otto baric?

schneckerl prohaska?

kurt jara nach verpatztem saisonstart in lautern?

ein ausländer?

ein nobody?

eure meinungen bitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenns nicht ernst gemeint war, Trap ist schon bei Benfica.

Ich hoffe dass es Walter Schachner wird, auch wenn ichs mir nicht wirklich vorstellen kann. Auch von Jara halte ich einiges, doch der wird nicht zur Verfügung stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was würdet ihr von paul gludovatz halten?

schließlich gingen die meisten teamkicker durch seine hände. könnte ein respektproblem haben, da er nie einen großen klub trainiert hat, aber hat das ein karel brückner?

oder ein willi ruttensteiner?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was würdet ihr von paul gludovatz halten?

schließlich gingen die meisten teamkicker durch seine hände. könnte ein respektproblem haben, da er nie einen großen klub trainiert hat, aber hat das ein karel brückner?

oder ein willi ruttensteiner?

ich glaube der paul gludovatz will gar nicht teamtrainer oder bundesligatrainer werden,der arbeitet am liebsten mit den jungen zusammen und mit erfolg wie man sieht!

bei allem was gg krankl spricht sehe ich derzeit keinen der gerade frei ist der unser team aus seiner lethargie erwecken könnte,ein baric jedenfalls ganz sicher nicht sonst würde ich das team der zukunft schon kennen

knaller

hiden Baur ehmann

kirchler schopp herzog cerny

vastic

mayrleb glieder

erfolg der gleiche wie jetzt also keiner..........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Krankl wird wohl, so wir nicht grad weniger als 4 punkte machen in den ersten 3 spielen, die wm-quali durchstehen. wenn feststeht, dass wir's nit schaffen, wird gefeuert.

ende saison 2004/2005 wär Schachner frei, und ungefähr zu der zeit vielleicht auch Jara, vielelicht sogar schon früher. diese zwei halte ich auch für die zwei geeigneten kandidaten, einer der zwei sollte das team dann übernehmen und auch bei der heim-em 2008 der chef sein.

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn bereits "der" praesident sich zu solcher oeffentl. kritik bemuessigt fuehlt, dann keimt irgendwie die paradoxe hoffnung nach einer niederlage gegen england auf.

und dann: osim!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurt Jara

Walter Schachner

Willi Ruttensteiner, Ernst Weber, Paul Gludovatz oder ein erfahrener Ausländer.

Auf jeden Fall keinen Trainer, der null Erfolg vorweisen kann und nur vom Mythos Cordoba profitiert. Ein guter Taktiker wäre wichtig, denn dass unser Spielermaterial nicht zur Weltspitze gehört ist klar.

bearbeitet von ans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis dato bin ich ja bekanntlich hinter Krankl gestanden, aber nach seinem "EM-Patzer" fange ich an, meine Meinung über ihn und seine Arbeit zu revidieren.

Schließlich ging es in Portugal auch um mehr, als nur vor Ort Fußball anzusehen.

Und jetzt seine Aussage, daß ein Wunder wie bei Griechenland bei uns von vornhinein auszuschließen ist, zeugt auch nicht gerade von Glauben an seine Mannschaft. Auch wenn er Recht hat, aber als Teamchef MUSS er (oder zumindest sollte er) an sein Team glauben und es auch dementsprechend motivieren. Rehagel hat ja nichts anderes getan, als das perfekt umgesetzt zu haben.

Aber darin zeigt sich wohl auch der Klassenunterschied zwischen einem Krankl und einem Rehagel, der wohl mehr ausmacht als der spielerische Klassenunterschied zwischen diesen beiden Ländern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.