Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
VioletSoul

Disneyliga geplant???

23 Beiträge in diesem Thema

Kommt Zwölferliga ohne Absteiger ?

LINZ. Steht die Fußball-Bundesliga vor der grundlegendsten Reform der letzten Jahrzehnte?

Gemeint ist damit nicht der Liga-Doppelpass mit der Schweiz. Die Chancen dafür sind praktisch Null. Mit dem Rückenwind der EM 2008 wird bei der Bundesliga-Präsidentenkonferenz Anfang April der Vorschlag einer Zwölferliga gemacht. Ohne Absteiger bis 2008.

Die drei wichtigsten und realisierbaren Ziele: Abbau der Legionäre, mehr Spielzeit für junge Österreicher und besser kalkulierbare Budgets.

Neben den bestehenden zehn Bundesligateams würden mit der SPG Wattens und Mattersburg die derzeit einzigen Teams mit wirklichen Bundesliga-Ambitionen integriert, damit wäre jedes Bundesland in der Bundesliga vertreten. Die Lobby für diese Variante ist stark und einflussreich. Und sie beschränkt sich nicht nur auf die "kleinen" Vereine in der Bundesliga. Einige brisante Probleme der Gegenwart könnte man damit entschärfen.

Die Budgetsanierung: Gerade bei kleineren Teams wird es keine Panikkäufe in Abstiegsgefahr mehr geben. Diese werden derzeit fast ausschließlich im Ausland getätigt. Bestes Beispiel: Unter den acht Neuzugängen des Schluss-Trios FC Kärnten, Admira und Bregenz waren genau zwei Österreicher. Ein wichtiger Schritt zur Sanierung der Budgets.

Der Legionärstopf: Der österreichische Weg bringt noch mehr Geld aus dem Fernsehtopf als bisher. Wer sich nicht an die freiwillige Selbstbeschränkung der Vereine halten will, verzichtet auf Geld. Gedacht ist an ein Limit von höchstens vier Legionären, um die Höchstsumme zu kassieren. Champions League-Anwärter wie die Wiener Austria würden auf dieses Geld verzichten müssen. Für viele Teams wäre die einzig zwingende Variante, um endlich auch so wie Ried und Pasching den österreichischen Weg einzuschlagen.

OÖNachrichten vom 15.03.2003

-----------------------------------------

Meiner Meinung nach das dümmste was man machen könnte! hier geht jeder sportliche Reiz verloren! Ausserdem glaub ich kaum, das die kleineren Vereine (RLO, RLM, RLW + 1. Division) diesem Vorschlag zustimmen würden...

Vor allem für LASK Fans (sollte die Mannschaft in den nächsten Jahren stärker werden) ein "Todesurteil"...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super Vorschlag!

Warum machen wir nicht gleich eine Liga ohne Absteiger, mit einem Meister der schon im Vorhinein fest steht und fixen Teams die immer für den Europacup in Frage kommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Vorschlag würde Fußball-Österreich endgültig ruinieren. Das spielerische Niveau im Unterhaus würde, mangels Motivation aufzusteigen, stark schwinden. Das Resultat wäre dann, dass wieder keine jungen österreichischen Spieler in der Bundesliga zu Einsätzen kämen.

Außerdem ist diese Liga auch marketingtechnisch vollkommen sinnlos. Während man Traditionsvereine wie LASK, Sportclub,.. aussperrt, vertraut man auf unattraktive Vereine wie Admira, Pasching, Ried, Bregenz.

Der Fußball in Österreich kann nur verbessert werden, wenn die Rahmenbedingungen professionalisiert werden. Das beginnt mit der Nachwuchsarbeit, bei der ich zur Zeit Fortschritte sehe, geht über Funktionäre, Präsidenten, Manager, bis hin zu den TV-Übertragungen, die an unprofessionalität wirklich nicht mehr zu überbieten sind. Jene Menschen, die derzeit in Österreichs Fußball an der Macht sind, haben ganz einfach nicht die Kompetenz um unseren Fußball nach vorne zu bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man sollte nicht immer alles so ernst nehmen, was in den Printmedien steht! Solche glorreiche Ideen gab es schon 1995 v. einem gewissen J. Werner (hatte gerade wieder erfolgreich seine Fingern bei der Fusion zw. Eintracht Wels u. Union Wels zu FC WELS im Spiel).

Aber glaube nicht ernsthaft, daß es jemals so eine Inzuchtliga geben wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem ist diese Liga auch marketingtechnisch vollkommen sinnlos. Während man Traditionsvereine wie LASK, Sportclub,.. aussperrt, vertraut man auf unattraktive Vereine wie Admira, Pasching, Ried, Bregenz.

vielleicht ist es ja nur zufall, aber jedesmal wenn ich einen beitrag von dir lese kannst du darin nicht auf seitenhiebe gegen ried & co verzichten... jaja, als lask-fan hat mans ja in der derzeitigen situation nicht leicht. wenns sportlich nicht läuft kann man sich ja immer noch auf die tradition berufen. und auf einen meistertitel von 1965. oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlimm... es müsste eigentlich eher in die Gegenrichtung gehen - 2 Absteiger...

Ja, 2 Absteiger, aber nur bei einer Zwölferliga....
Wie gesagt, auch bei einer 10er Liga - der Abstiegskampf ist zu langweilig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem ist diese Liga auch marketingtechnisch vollkommen sinnlos. Während man Traditionsvereine wie LASK, Sportclub,.. aussperrt, vertraut man auf unattraktive Vereine wie Admira, Pasching, Ried, Bregenz.

vielleicht ist es ja nur zufall, aber jedesmal wenn ich einen beitrag von dir lese kannst du darin nicht auf seitenhiebe gegen ried & co verzichten... jaja, als lask-fan hat mans ja in der derzeitigen situation nicht leicht. wenns sportlich nicht läuft kann man sich ja immer noch auf die tradition berufen. und auf einen meistertitel von 1965. oder so.
ist nicht nur dir aufgefallen. Muss wirklich schwer sein für die einst so große Fußball-Landeshauptstadt. Doch jetzt...frei nach der EAV:

"Doch der Häuptling aus Mombasa, war nie im Leben blasser!" :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt, auch bei einer 10er Liga - der Abstiegskampf ist zu langweilig...

Also im Moment würd ich ihn nicht als langweilig bezeichnen..... Mittendrin sind derzeit eh schon drei Vereine...oder soll's demnach die halbe Liga sein???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, 1 Platz ist ganz einfach zu wenig, wenn sich ein Groppler grade noch oben halten kann - jetzt - wäre es besser ihn in eine Ausführliche Relegation zu schicken, als im nächsten Jahr wieder rumgurken zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und stattdessen gurkt um Jahr darauf ein glücklicher Aufsteiger herum....

Trotzdem finde ich gehört ein anderes Absteigesystem her. 1 Absteiger ist einfach zu wenig, jedes Jahr ist die Admira mit um den Abstieg und seit 2 Jahren haben sie ihren Kopf aus der Schlinge gezogen. Ich finde zumindest 2 Abstiegsplätze gehören her, wobei der zweite aber irgendwie anders ausgetragen werden sollte - nicht unbedint Relegation, wobei das natürlich auch eine Lösung ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.