Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
zachonaut

Weissenberger zur Eintracht

14 Beiträge in diesem Thema

Markus Weissenberger ist ablösefrei zur Frankfurter Eintracht gewechselt. Vertrag bis 2005, bei Aufstieg automatische Verlängerung um 2 Jahre.

Quelle: ORF Teletext, Seite 221

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Markus Weissenberger, der seit einem Anfang April erlittenen Knöchelbruch außer Gefecht ist, hat in Deutschland den Verein gewechselt. Der 21-fache ÖFB-Internationale, der 2001 von Arminia Bielefeld zu 1860 München übersiedelt war, unterschrieb nach Angaben seines Managers Max Hagmayr am Dienstag einen Vertrag für den Bundesliga-Absteiger Eintracht Frankfurt.

Kommende Saison kickt der 29-jährige Mittelfeldspieler somit in der 2. Liga, im Falle eines sofortigen Wiederaufstiegs würde sich der Vertrag um weitere zwei Jahre bis 2007 verlängern. Sollte den Frankfurtern dieses erhoffte Comeback nicht auf Anhieb gelingen, wäre Weissenbergers Engagement bei Eintracht nach einer Saison beendet.

Ablösefrei

Weissenberger wechselt ablösefrei von den Münchnern nach Frankfurt. In seiner "Löwen"-Ära hat der Vorarlberger 107 Bundesliga-Spiele absolviert. In der Main-Metropole soll Weissenberger Ervin Skela ersetzen, der Albaner hatte ein neues Vertragsangebot der Frankfurter abgelehnt.

kurier.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Weissenberger unterschrieb bei Eintracht Frankfurt

Am heutigen Tag hat Markus Weissenberger bei Eintracht Frankfurt einen Lizenzspielervertrag bis zum 30.6. 2007 unterschrieben. Der 29jährige, 1,68 große und 65 Kilo schwere Mittelfeldspieler, der im österreichischen Lauterach geboren wurde, wechselt ablösefrei vom TSV München 1860 zu Eintracht Frankfurt.

Über den FC Hard, BNZ Dornbirn, SV Spittal, LASK Linz, Arminia Bielefeld kam der Vater von zwei Kindern im Juli 2001 zum TSV München 1860.

Der 20-fache österreichische Nationalspieler absolvierte für den TSV München und Arminia Bielefeld insgesamt 107 Bundesligaspiele und 21 Zweitligaeinsätze und erzielte dabei 19 Tore.

Quelle: [ http://www.eintracht.de/aktuelles/details/11048/ ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hätte er auch gleich nach Österreich kommen können, als in der 2.Liga in Deutschland zu spielen. Aber nun gut, vielleicht schafft er es ja in Frankfurt, wieder ein wenig an seine Bielefeld-Form heranzukommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da hätt er auch bei den 60ern bleiben können-die sind mir wesentlich sympathischer als frankfurt, aber wahrscheinlich wolltens ihn nimma um des geld und frankfurt hat halt mehr geboten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wegen dem Geld ist er garantiert nicht zu uns gekommen.

Da gibt es nicht mehr viel, die Zeiten sind lang vorbei.

Und die 2. Deutsche Bundesliga ist sicher nciht schlechter als die erste Österreichische Liga. Zudem hat er in Frankfurt die Perspektive in einem Jahr wieder in der 5. stärkste Liga der Welt zu spielen.

Finde den Transfer auch aus Frankfurter Sich absolut OK, vor allem bei diesen Konditionen.

Einer der wenigen Österreicher der besser Fussball spielen kann als Ski fahren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einer der vielen Deutschen, der den Ergebnissen der Pisa-Studie gerecht wird.  ;)

Die Vorfreude auf die EM (bei der wir immerhin dabei sind) hat mir den Blick auf korrekte Grammatik genommen :finger:

bearbeitet von Interisti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob er Skela gleichwertig ersetzen kann, weiß ich noch nicht. Allerdings wird Weissenberger das Offensivspiel der Eintracht beleben und hoffentlich auch öfter treffen als der derzeitige Sturm. Auf jeden Fall eine bessere Verpflichtung als voriges Jahr mit Cha und Lexa zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Goalgetter war der Weissenzwerg noch nie!

Das wird er meiner Meinung nach auch nicht mehr lernen! Wenn er den Torriecher hätte, könnte er ein wirklich guter Spieler sein, aber so!!!Viel zu ineffizient!!

Trotzdem einer der besseren Ösis!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, dass er nicht in die 1.Bundesliga gewechselt ist, Potential dafür hätte er genug, nur hat er sich bei 1860 nie so richtig durchsetzen können, bzw. baute man nur selten auf ihn, was ich schade fand! er war sehr oft der beste SPieler am Platz der das Spiel nach vorne getragen hat!

Hoffe, dass Frankfurt aufsteigt, und er für die zeit wo er in Frankfurt ist ein fixes Leiberl hat (alles andere würd mich auch überraschen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da hätte er auch gleich nach Österreich kommen können, als in der 2.Liga in Deutschland zu spielen.

Um in der ach so tollen t-mobile Bundesliga zu spielen, in der der Zuschauerschnitt nur aufgrund zweier Vereine nicht auf 3000 liegt?

Verstehe den Wechsel, sofern er keine Angebote aus der dt. Bundesliga hatte. Hab heute gelesen dass es da Anfragen gab, jedoch nichts konkretes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.