obi

Trainer Saison 2004/05?

149 Beiträge in diesem Thema

Besonders auf Sport1.at wird schon seit geraumer Zeit gerätselt wer im Innviertel kommende Spielzeit auf dem Trainerstuhl platznehmen wird.

Im Gespräch immer wieder (Noch-)Admira-Coach Rachimow, den wir aus Ried-Zeiten noch gut in Erinnerung haben.

Lesiak steht zwar noch ohne Vertrag da, aber der Vorstand hat ihm signalisiert, ihn weiterverpflichten zu wollen.

Wie denkt ihr über die ganze Geschichte und wie seit ihr mit Lesiak bis dato zufrieden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tja - so ein großer fan vom lesiak bin ich ja auch nicht, aber man soll den mann, wenn man ihn schon einmal zum cheftrainer gemacht hat, auch arbeiten lassen ... oder wollen wir uns jetzt auch bezüglich dem trainerverschleiß der austria anpassen :wos?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Gespräch immer wieder (Noch-)Admira-Coach Rachimow, den wir aus Ried-Zeiten noch gut in Erinnerung haben.

so sympathisch mir rashid rachimow ist, so viel er als spieler der austria und als trainer von admira geleistet hat - so wenig gut hab ich ihn in ried in erinnerung. meiner meinung nach hat er damals ziemlich viel unsicherheit in die abwehr gebracht und war weit weg von seiner einstigen topform...

was das traineramt in ried betrifft bleib ich bei dem, was ich schon anderswo gesagt habe. so sehr ich lesiak als trainer auch kritisch gegenüber gestanden bin (und in seinen ersten partien habe ich mich in meiner kritik auch bestätigt gefühlt) - ich muss ihm attestieren, dass er aus ried wieder eine kompakte mannschaft gemacht hat, die es großartig versteht nach vorne zu spielen und in der die freude am spiel und der kampf um jeden meter wieder wichtig geworden ist. ob er der richtige für den kampf um den aufstieg ist, weiß ich nicht - eine chance hat er sich auf alle fälle verdient aufgrund der derzeitigen leistungen. darüber hinaus bin ich nicht bereit zu aktzeptieren, dass uns irgendein trainer aufs aug gedrückt wird, nur weil vielleicht der stronach so will. als eigenständiger verein sollte der vorstand auch eigene entscheidungen treffen. momentan kann diese entscheidung eigentlich nur für lesiak fallen. alles andere wäre unverständlich. außer es käme weiß gott was für ein kapazunder, als den ich aber rachimov nicht betrachte.

amen

bearbeitet von elend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich war in der winterpause einer der vielen skeptiker, die lesiak von anfang an nie auf der bank sitzen sehen wollten. umso mehr bin ich jetzt über seine leistungen erfreut. wie gut er wirklich ist, kann man erst nach längerer zeit richtig beurteilen. aber in der derzeitigen situation sollte ihm doch eine chance gegeben werden. nicht, dass ein anderer trainer in ried nicht auch erfolgreich sein könnte, aber ich will endlich mal wieder konstanz im verein haben...

rachimov ist mir nicht unsympathisch und hat auch mit der admira ganz gute arbeit geleistet. allerdings muss man schon beachten, dass er in mödling mit vielen legionären und alten spielern arbeitet, wohingegen in ried die parole "jung und österreicher" lautet. mit solchem spielermaterial ist natürlich vollkommen anders zu arbeiten, in so einer situation hat sich rachimov noch nicht bewiesen.

trotzdem: mein "ja" zu lesiak soll nicht als "nein" zu rachimov gedeutet werden. ich will einfach nur wieder kontinuität...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich schliesse mich elend an - auch ich war ganz und gar nicht erfreut, als lesiak trainer wurde bzw. blieb. im gegensatz zu segrt hört man von lesiak relativ wenig, dafür geht endlich was weiter. zur zeit ist das team ziemlich erfolgreich, es wird wieder toller offensivfussball gezeigt. lesiak krempelt die mannschaft nicht sinnlos um - er hat seine stammspieler, gibt aber jedem seine chance. siehe lessnigg-comeback am wochenende. warum also sollte man den trainer tauschen?

rachimov? soviel zum thema stronach redet den riedern nicht drein, danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin der selben auffassung wie meine vorredner - so viel unruhe lesiak in seinen letzten jahren als spieler auch in den verein gebracht, so hat er sich jetzt als trainer um 180° gedreht! das hört man auch wie ich finde an den interviews - er wirkt ganz anders als zu seiner aktiv-zeit. also gebt lesiak die chance die er sich verdient hat, und macht nicht einen ähnlichen fehler wie die austria als sie schachner vertrieben haben!!! :v:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im großen und ganzen is eh schau ois gsogt worden ....

waun jetzt mit an neuen trainer wieder ois von vorne beginnt werden nur wieder alle verunsichert! da trainer und de funktionäre müssen sich auch einarbeiten und dann die spieler mit den neuen spielern usw. usf ...

jedenfalls ...würde jetzt ein trainerwechsel erfolgen wäre die arbeit die erfolgreich geleistet wurde ...umsonst gewesen ... :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da dieser bericht gleich für drei threads passen würde ... (trainer 04/05, cup-spiel, stronch...) ... poste ich ihn mal hier rein ...

Vor der Babysierung

In Ried geht die Mär, Trainer Lesiaks Schicksal hänge vom Cupmatch gegen den FCK ab. Bei einem Sieg dürfe er die Mannschaft auch in der nächsten Saison betreuen. Heißt es.

Theoretisch wäre möglich, daß die Oberösterreicher mit Siegen über Kärnten und danach gegen Rapid oder GAK bis ins Cupfinale vordringen, wo sie auf die Austria treffen könnten. Und sollten die Violetten Meister werden, dann wäre dies zugleich das Ticket für Europa, der dritte heimische Klub, der sich für den UEFA-Cup qualifizierte.

Selbst dann wäre kein Platz mehr für Lesiak, der nur als Cheftrainer weiter für die Rieder arbeiten würde. Doch Frankies Spielzeug wird kaum von Lesiak in Gang gesetzt, da stehen schon andere Trainer auf der Liste.

Wer derzeit Rieder Funktionäre trifft, hört T-Mobile-Pläne heraus. Die naiven Herren stellen sich tatsächlich vor, Frankie finanziert einen Aufsteiger, koste er was er wolle. Auch der Traum von einer Jung-Alt gemischten Mannschaft dürfte nur zum Teil umgesetzt werden, kaum denkbar, daß Stronach jene Kostkinder mitschleppt, die zurzeit ihr Geld von der Rieder Sparkasse abholen.

Erinnern wir uns an Frank Stronachs <Tiger>-Idee. Mit einer Jugendmannschaft, wo keiner älter als 21 Jahre sein sollte, wäre er in der T-Mobile-Liga absahnen gegangen. Daß er sich mit seiner Idee, etwas abgeändert, in der Red Zac Liga begnügt, bedeutet noch lange nicht, daß er seine Pläne aufgegeben hat. Im Gegenteil. Der SV Ried wird mit Sicherheit die jüngste Zweitligamannschaft aller Zeiten stellen und nachdem die wirklich interessanten Talente des Landes kaum im Inntal landen werden, wird von einem Spitzenplatz in der Liga nicht die Rede sein.

In den restlichen Matches der Red-Zac-Meisterschaft werden die Rieder kaum Bäume ausreißen, was dem Klub vor seiner Babysierung bleibt, ist der Cup.

(copyright sportventil)

habe sehr viel vom sportventil gehalten .. aber diese kritik ist teilweise nicht passend bzw. zu sehr überzogen ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nachdem die wirklich interessanten Talente des Landes kaum im Inntal landen werden

die geographiekenntnisse lassen zu wünschen übrig. meines wissens liegt nicht ried, sondern innsbruck im inntal. und wacker wird hier kaum gemeint sein.

In den restlichen Matches der Red-Zac-Meisterschaft werden die Rieder kaum Bäume ausreißen

aber hallo - war das spiel gegen kapfenberg nix? ich bin mir sicher, dass sich gerade jetzt alle den arsch aufreissen, es geht um einen platz im kader!!!!

ich halte grundsätzlich ebenfalls sehr viel vom sportventil. hier schlagen sie aber meiner meinung nach über die stränge. kritik - ja, gerne. nur schwarzmalen ist aber auf keinen fall angebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der schlechteste artikel den i bisher über den stronachdeal glesen hab! :redangry:

hier werden offensichtliche unwahrheiten verbreitet um schlechte stimmung gegen ried zu machen!

wenn i inntal lese wird mir schlecht - wer das geschrieben hat weiss nicht mal wo ried liegt und masst sich an vereinsinterna zu kennen.

journalistisch gesehen: ALLERLETZTESAU :nope:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch ich lese das sportventil sehr gern und sehe sogar über die ausgeprägte wien-lastigkeit hinweg. meist sind die artikel sehr locker und witzig geschrieben, auch hintergründe erfährt man, die in den tageszeitungen erst viel später auftauchen.

in diesem fall taugt mir der artikel aber nicht besonders... dass das inntal nicht das innviertel ist, zeugt zwar von schlechten geografie-kenntnissen, aber was will man von wienern erwarten? ;)

auch glaube ich nicht, dass lesiak schon so fix weg ist, wie das sportventil tut. ebenso habe ich nicht das gefühl, dass die rieder funktionäre nur mehr die t-mobile vor augen haben, ein wenig realitätssinn traue ich auch vogl und konsorten zu. hier wird übertrieben.

in einem geb ich dem sportventil allerdings recht (im asb hat sich ja keiner dieser meinung angeschlossen): mit einer sehr jungen mannschaft wird der aufsteig nicht zu schaffen sein. wenn nur halt einige junge im team sind, dann ok. aber mit einer halben u-21 wird keine meisterschaft zu gewinnen sein, bei dieser meinung bleibe ich. vor allem, weil diese jungen noch geformt werden müssen. bis diese dann ihre leistungen bringen haben wir schon zu viel rückstand, da entsteht dann die gleiche situation wie heuer (auch in dieser saison haben junge wie cemernjak, gruber, lasnik,... erst gebraucht, bis sie eingespielt waren! zu spät halt...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
auch glaube ich nicht, dass lesiak schon so fix weg ist, wie das sportventil tut. ebenso habe ich nicht das gefühl, dass die rieder funktionäre nur mehr die t-mobile vor augen haben, ein wenig realitätssinn traue ich auch vogl und konsorten zu. hier wird übertrieben.

der aufstieg wurde ja nicht auf nächstes jahr fixiert sondern sollte in den nächsten 2 jahren erfolgen .. also ist es total anders als sportventil es glaubt .....

in einem geb ich dem sportventil allerdings recht (im asb hat sich ja keiner dieser meinung angeschlossen): mit einer sehr jungen mannschaft wird der aufsteig nicht zu schaffen sein. wenn nur halt einige junge im team sind, dann ok. aber mit einer halben u-21 wird keine meisterschaft zu gewinnen sein, bei dieser meinung bleibe ich. vor allem, weil diese jungen noch geformt werden müssen. bis diese dann ihre leistungen bringen haben wir schon zu viel rückstand, da entsteht dann die gleiche situation wie heuer (auch in dieser saison haben junge wie cemernjak, gruber, lasnik,... erst gebraucht, bis sie eingespielt waren! zu spät halt...)

sicher ist es so .. nur wir wissen noch nicht wieviele kommen und wer kommt .. somit fehlt jede grundlage zur diskussion .... bzw. ist extrem erschwert ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In Ried geht die Mär, Trainer Lesiaks Schicksal hänge vom Cupmatch gegen den FCK ab. Bei einem Sieg dürfe er die Mannschaft auch in der nächsten Saison betreuen. Heißt es.

Theoretisch wäre möglich, daß die Oberösterreicher mit Siegen über Kärnten und danach gegen Rapid oder GAK bis ins Cupfinale vordringen, wo sie auf die Austria treffen könnten. Und sollten die Violetten Meister werden, dann wäre dies zugleich das Ticket für Europa, der dritte heimische Klub, der sich für den UEFA-Cup qualifizierte.

Selbst dann wäre kein Platz mehr für Lesiak, der nur als Cheftrainer weiter für die Rieder arbeiten würde. Doch Frankies Spielzeug wird kaum von Lesiak in Gang gesetzt, da stehen schon andere Trainer auf der Liste.

ich kenn die details des kooperationsvertrages zwischen ried und stronach nicht - und wenn jemand nicht einmal weiß, wo ried liegt, dann geh ich auch davon aus, dass der herr vom sportventil keinen dunst von den machtverhältnissen in ried hat. ich glaube nicht, dass lesiak so überhaupt keine chance hat, die mannschaft auch nächstes jahr weiter zu führen. und ich würde das nicht von einem sieg gegen kärnten abhängig machen. denn es liegt immerhin (noch) eine liga zwischen den beiden vereinen

Wer derzeit Rieder Funktionäre trifft, hört T-Mobile-Pläne heraus. Die naiven Herren stellen sich tatsächlich vor, Frankie finanziert einen Aufsteiger, koste er was er wolle.

ja was denn? natürlich hat ried t-mobile-pläne. alles andere wäre doch auch ein wahnsinn und perspektivenlos. und wieso soll frank stronach nicht einen aufsteiger finanzieren. bis jetzt hat noch fast jeder klub in der bundesliga geld vom onkel aus amerika genommen und durfte trotzdem in der bundesliga verweilen. interwetten hat auch heuer um den aufstieg mitgespielt. oder müssen die jetzt auf befehl von stronach scheiße spielen, damit sie ja nicht aufsteigen?

Auch der Traum von einer Jung-Alt gemischten Mannschaft dürfte nur zum Teil umgesetzt werden, kaum denkbar, daß Stronach jene Kostkinder mitschleppt, die zurzeit ihr Geld von der Rieder Sparkasse abholen.

was soll der blödsinn? jeder glaubt anscheinend, in ried haben bisher nur die nachbarskinder gespielt, die jeder kennt. so ist es nicht. in ried gibt es ein BNZ und talente - aber die mannschaft bestand auch immer schon aus anderen spielern aus ganz österreich und darüber hinaus. daran ändert sich auch in zukunft nichts. dafür wird die vereinsführung schon sorgen.

Erinnern wir uns an Frank Stronachs <Tiger>-Idee. Mit einer Jugendmannschaft, wo keiner älter als 21 Jahre sein sollte, wäre er in der T-Mobile-Liga absahnen gegangen. Daß er sich mit seiner Idee, etwas abgeändert, in der Red Zac Liga begnügt, bedeutet noch lange nicht, daß er seine Pläne aufgegeben hat. Im Gegenteil. Der SV Ried wird mit Sicherheit die jüngste Zweitligamannschaft aller Zeiten stellen und nachdem die wirklich interessanten Talente des Landes kaum im Inntal landen werden, wird von einem Spitzenplatz in der Liga nicht die Rede sein.

so, übers inntal lass ich mich gar nicht erst aus. aber ried hat derzeit einen altersschnitt von 22,9 jahren (dabei steigern ein vukotic, ein marquinhos und ein oraze den schnitt ungemein - was aber nächster saison evtl. anders sein könnte, wenn oraze trainer wird, vukotic und marquinhos weggehen würden zB). das ist ohnehin schon einer der niedrigsten schnitte in der liga (wacker z.B. über 26 jahre, austria lustenau über 25). sprich: es wird sich erstens nicht viel ändern und zweitens traue ich stronach so viel weitblick zu, dass er nicht drauf besteht, dass nur U-21 leute spielen, da diese unbedingt mit routiniers zusammenarbeiten müssen. sonst bringt das ganze nichts. und, wie das spottventil schon so schön schreibt: "leicht abgewandelte idee des tiger-teams" - ABGEWANDELT. hallo?! ist das ein leeres wort?

In den restlichen Matches der Red-Zac-Meisterschaft werden die Rieder kaum Bäume ausreißen, was dem Klub vor seiner Babysierung bleibt, ist der Cup.

von babyisierung kann also keine rede sein. und ried wird auch nächstes jahr in der redzacliga ein ernstes wörtchen mitreden. wie die mannschaft ausschauen wird und wer sie trainieren wird, das wird man sehen. aber auf die prophezeiungen des sprottenventils scheiß ich einen großen haufen. die schreiben seit geraumer zeit ohnehin nur noch mist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich glaube nicht, dass lesiak so überhaupt keine chance hat, die mannschaft auch nächstes jahr weiter zu führen.

aber uns muss klar sein dass er weg ist, wenn stronach darauf besteht. soooo unabhängig wie von einigen vermutet ist die svr mit sicherheit nicht. genau die sauerei, vor der ich von anfang an gewarnt habe, nimmt jetzt schon ihren anfang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.