laskler1

ried fans assozial?

30 Beiträge in diesem Thema

auch wenn der titel meines beitrages provokant wirken möge ist er aber nicht so gemeint.

habe gestern in der rieder rundschau einen artikel gelesen in dem es darum ging dass die ried fans vollgepinkelte bierbecher richtung schiedsrichter warfen etc etc.

es wurden darin auch vorwürfe gegen den fanbeauftragen laut.

und wenn das schon in der rieder rundschau, die ja eigentlich 250% pro ried und 150% anti alle andere ist, sehr sehr kritisch beleuchtet wird stellt sich mir schon die frage ob ihr rieder ein bissi auserhalb des sozialen spektrums zu stellen seid, oder zumindest teile von euch.

eure meinung dazu bitte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe von diesem 'vorfall' in karpfenberg auch schon gelesen - da einige leute von hier in beim spiel waren, würde ich gern von denen wissen, was dort wirklich war - in den zeitungen wird ja viel geschrieben. stimmen die vorwürfe, dann kann man sich eigentlich nur schämen.

... stellt sich mir schon die frage ob ihr rieder ein bissi auserhalb des sozialen spektrums zu stellen seid, oder zumindest teile von euch.

also bitte, ich denke dass es sich um einige wenige handelte - diese pauschalierungen sind wirklich zum kotzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also bitte, ich denke dass es sich um einige wenige handelte - diese pauschalierungen sind wirklich zum kotzen.

nana pimmi, sags einfach wie´s is - wir rieder sind alle komplett asozial.....und stolz drauf! :D

zum thema "bedingungslos-svr" der rieder rundschau: was den verein anbelangt mag das vielleicht stimmen - über die fans wird jedoch regelmässig hergezogen.

keine ahnung, ob die karpfenberg-geschichte stimmt, ich war nicht dabei. interessieren würds mich aber schon....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
auch wenn der titel meines beitrages provokant wirken möge ist er aber nicht so gemeint.

habe gestern in der rieder rundschau einen artikel gelesen in dem es darum ging dass die ried fans vollgepinkelte bierbecher richtung schiedsrichter warfen etc etc.

es wurden darin auch vorwürfe gegen den fanbeauftragen laut.

und wenn das schon in der rieder rundschau, die ja eigentlich 250% pro ried und 150% anti alle andere ist, sehr sehr kritisch beleuchtet wird stellt sich mir schon die frage ob ihr rieder ein bissi auserhalb des sozialen spektrums zu stellen seid, oder zumindest teile von euch.

eure meinung dazu bitte.

also, vor allem ist der titel deines beitrages eines: er bewegt sich auf rechtschreibmäßig sehr dünnem eis! (aber bitte jetzt nicht den fehler editieren, sonst muss ich das hier auch wieder löschen... :lol: )

ansonsten: was genau in kapfenberg war, kann ich auch nicht beurteilen, ich war nicht dort. aber natürlich gibt es auch schwarze schafe und solche aktionen, so sie wahr sind, sind natürlich vollkommen idiotisch.

dass allerdings dieses posting (das noch dazu trotz der einschränkung "oder zumindest teile von euch" zu sehr verallgemeinert, weshalb ich mich durchaus angesprochen fühle) von einem lask-fan kommt, ist auch irgendwie pervers. da ich in linz lebe, kriege ich auch vom lask einiges mit. im moment halten sich in linz die dummheiten in grenzen, was aber auch kein wunder ist, wenn sich niemand im stadion befindet. ansonsten weiß ich aber auch genügend über aktionen lask-fans zu berichten, wo man nur mehr den kopf schütteln kann.

deshalb sind aber natürlich auch nicht alle lask fans asozial (nicht mal "nur teile"), sondern eine verschwindend geringe anzahl. und so ist es halt in ried auch. vor allem die rieder fans dürften außergewöhnlich "normal" sein, wenn man sich ansieht, wieviele biedere bürger und ältere leute im stadion sind. krawalle oder ähnliches gibts in ried ja sowieso nicht. und wenn dann mal bei einem auswärtsspiel irgendein vollkoffer eine (ich glaube nicht einmal bewiesene) dumme aktion treibt, dann sind damit die rieder fans noch lange nicht "asozial" (was übrigens meiner meinung nach in diesem bezug sowieso ein falsches vokabel ist, da es etwa so etwas wie "gemeinschaftsunfähig" bedeutet, was für jemanden, der in der gruppe verreist, wohl kaum zutreffend sein kann).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ui, is mir der finger wohl eine zehntelsekunde zu lang am s picken geblieben. bitte um verzeihung. :betrunken:

naja, das wort "asozial" ist wohl schon hart aber ich habe es eben gewählt weil es meiner meinung nach schon so ist dass man gesellschaftsunfähig ist wenn man solche aktionen macht.

dass es bei allen vereinen, sogar dem lask, sowas gibt ist zwar bedauerlich aber es ist so.

sinn des beitrages war eben dieses wieder einmal zur diskussion zu bringen und dieser zeitungsbericht ist eben ein guter anlass dazu.

p.s.

eventuelle rechtschreibfehler sind schuld der brauerei stiegl. mein denken ist jedoch nicht beeinträchtigt. :holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und wenn das schon in der rieder rundschau, die ja eigentlich 250% pro ried und 150% anti alle andere ist, sehr sehr kritisch beleuchtet wird stellt sich mir schon die frage ob ihr rieder ein bissi auserhalb des sozialen spektrums zu stellen seid, oder zumindest teile von euch.

die rieder rundschau ist grundsätzlich aber eine besonders doofe zeitung (respektive ihre redakteure).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja, das wort "asozial" ist wohl schon hart aber ich habe es eben gewählt weil es meiner meinung nach schon so ist dass man gesellschaftsunfähig ist wenn man solche aktionen macht.

dass es bei allen vereinen, sogar dem lask, sowas gibt ist zwar bedauerlich aber es ist so.

sinn des beitrages war eben dieses wieder einmal zur diskussion zu bringen und dieser zeitungsbericht ist eben ein guter anlass dazu.

naja, ich glaube halt, dass es, wenn es tatsächlich so war, eine rauschaktion gewesen ist. vielleicht hat sich derjenige nachher selber über sich geärgert, so was dummes gemacht zu haben. vielleicht auch nicht, aber jedenfalls glaub ich, dass dieser typ das kaum in nüchternem zustand gemacht hätte.

natürlich soll der alkohol keine entschuldigung sein, sondern nur eine mögliche erklärungsvariable. saufen tut fast jeder, nur haben sich halt manche leute besser und manche schlechter im griff...

eventuelle rechtschreibfehler sind schuld der brauerei stiegl. mein denken ist jedoch nicht beeinträchtigt.

ist ja schlimm! da kommst du offenbar vom hausruck und trinkst stiegl und kein zipfer? da hats was... |x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im wirtshaus in dem ich war gabs halt nur stiegl. jomei, so ungerecht is die welt.

aber falls ihr eine bierdiskussion wollt gemma ins beisl. ;)

aber wieder zurück zum thema, lt. rundschau soll ja der fanbeauftage der aufwiegler gewesen sein und die anderen (v.a. suppras) aufgehusst haben.

wenns stimmt wärs schlimm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber wieder zurück zum thema, lt. rundschau soll ja der fanbeauftage der aufwiegler gewesen sein und die anderen (v.a. suppras) aufgehusst haben.

was? der fanbeauftragte der anstifter? auf deutsch gesagt hätte das ganze durch die exekutive abgesegnet sein sollen. naja, wenn's so wäre, dann darf man sich ja nicht wundern. ichwürd mich eines polizeilichen befehles doch auch nur ungern widersetzen. und nachdem ich auch eine kleine mädchenblase hab... und wer sagt eigentlich, dass wirklich reingeschifft wurde? ich mein, bier ist von der farbe her... naja, irgendwie harnmäßig. aber bitte. ich glaub alles was in der rundschau steht.

also ich weiß nicht, ob es sich überhaupt auszahlt, da eine großartige diskussion zu führen. ich mein: alle hier sind sich darüber einig, dass - wenn das wirklich so passiert ist - die aktion absolut abzulehnen und die betreffende person eine geistige null ist. ob jetzt alkoholbeeinflusst oder nicht. alkohol lässt ja nur die (eine) wahre seite des menschen hervorkommen. nüchtern oasch, fett a oasch.

mir persönlich wär's ja um den bechereinsatz zu schade. kostet ja alles geld. darüber hinaus ist es ressourcenverschwendung. aber umweltschutz und fußball ist ein anderes kapitel.

ich kenn ja auch den fansektor nicht: vielleicht gibt's im krapfenberger gästesektor ja keine pinkelanlage, die arme sau hat dann in den becher gepinkelt (fankontaktbeamter: "mei, i konn di net aussi lossn - de kapfnberger vadreschn di sunst mit deim riad trikot. moch hoit in dein becher eine. i stö mi vor, damit kana dei zumpferl siacht."). in seiner fettn hat er dann vergessen, was im becher ist (wegen farbe, evtl. auch geruch - keine ahnung was die für ein bier haben. kellerbrüh riecht zumindest nach kotze), einen kräftigen schluck genommen und auf die gewahrwerdung dessen, was er da eigentlich trinkt, vor schreck dem schiriassistenten oder wem auch immer den inhalt seiner entleertn harnblase übergeschüttet. darüber hinaus: wenns ein gsunder bursch war, dann ist der harn eh harmlos, weil so gut wie keimfrei.

so fußballfankontaktbeamte können einem auf alle fälle schöne geschichten erzählen. da freu ich mich schon auf den dienstag - da ist so einer vom LASK bei uns in der vorlesung. geil.

bearbeitet von elend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

maaah - und ich kann diese prozentrechnungen nicht mehr sehen, seit die diskussion um segrt war.

1000000000000000000000 % pro SEGRT

1000000000000000000000 % anti LESIAK

1000000000000000000000 % anti VORSTAND

250 % pro RIED

150 % anti irgndwas

13,53892729 % pro SOZIAL

24589,01397821 % anti ASOZIAL

herrgott. entweder ich bin für was, oder gegen was, oder ich weiß es nicht genau. brrrrrrrrrrrrrrr

bearbeitet von elend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
so fußballfankontaktbeamte können einem auf alle fälle schöne geschichten erzählen. da freu ich mich schon auf den dienstag - da ist so einer vom LASK bei uns in der vorlesung. geil.

am mittwoch ist der gute mann da! ;)

aber egal ob mittwoch oder dienstag: ich freu mich auch schon auf ihn! da erhalten wir dann wieder die geschichten über die lask-fans aus erster hand... :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vorweg: der gute mann, der den artikel geschrieben hat, hat sich entweder etwas unglücklich ausgedrückt oder zwei sehr verschiedene sachen verwechselt. gemeint ist hier NICHT der fanbetreuer der exekutive, sondern sowas wie der kontaktmann verein - fans. (dh natürlich einer der fans). ist auch nur schwer vorstellbar das ein beamter gegen seine sterischen kollegen mobil macht.

zum becherwurf. ich war in kapfenberg dabei und hab den becher gesehen, der da geflogen ist. rein der farbe und dem alkoholisierungszustand aller anwesenden nach hat der inhalt eher nicht nach urin ausgesehen. schwörn könnt ichs aber nicht, war schon dunkel und ging recht schnell.

die becher die nachher geflogen sind, waren gesetzt den fall in kapfenberg wird keine pisse ausgeschenkt, definitv biergefüllt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vorweg: der gute mann, der den artikel geschrieben hat, hat sich entweder etwas unglücklich ausgedrückt oder zwei sehr verschiedene sachen verwechselt. gemeint ist hier NICHT der fanbetreuer der exekutive, sondern sowas wie der kontaktmann verein - fans. (dh natürlich einer der fans). ist auch nur schwer vorstellbar das ein beamter gegen seine sterischen kollegen mobil macht.

naja, dass das nicht der fankontaktbeamte von der polizei gewesen sein KANN ist ja wohl eh klar. das wär auch ziemlich krank *rofl*

allein der gedanke ist ja schon geil...

und woher willst du wissn, obs pisse war oder nicht. vielleicht kann der typ ja sogar eine schöne foam-krone auf so einen pissbecher draufsetzen *G*

bearbeitet von elend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja, dass das nicht der fankontaktbeamte von der polizei gewesen sein KANN ist ja wohl eh klar. das wär auch ziemlich krank *rofl*

allein der gedanke ist ja schon geil...

und woher willst du wissn, obs pisse war oder nicht. vielleicht kann der typ ja sogar eine schöne foam-krone auf so einen pissbecher draufsetzen *G*

wär prima. in uniform am zaun mit megaphon...

farbtechnisch mein ich. nicht wegen dem schaum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.