Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Iniesta

der SVM in der Sommerpause

16 Beiträge in diesem Thema

Am Montag, dem 11.6. fängt die Vorbereitung auf die neue Saison an.

Die Kader für die nächste Saison steht bereits und wir können frohen Mutes in die neue Saison gehen. Ich hoffe auf eine Steigerung gegenüber der letzten Saison. Manche, teils sehr positive Ansätze, waren durchaus da, aber stellenweise hat uns noch das Glück gefehlt (v.a. zu Saisonbeginn) oder wir waren zu inkonstant (nach der unglücklichen Heimniederlage gegen die Innsbrucker war die Saison mehr oder weniger gegessen, da sowohl nach oben als auch nach unten kaum noch was ging).

Ich geh mal von Platz 4-7 aus und dass wir in der nächsten Saison maximal kurzfristig, wenn überhaupt, mit der Abstiegsfrage etwas zu tun haben werden und dass wir mit etwas mehr Glück sogar die Qualifikation für den Europacup schaffen könnten, da dafür dieses mal fix der 4., vielleicht sogar der 5. Platz reichen wird.

bearbeitet von Iniesta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Platz 7 wär ich ganz ehrlich schon mehr als nur zufrieden.

ich denk schon dass wir mal fix innsbruck, den wac und die neustädter hinter uns lassen können, eventuell auch noch die admira und/oder ried wenn's recht gut läuft. sollte gar einer der beiden wiener vereine oder sturm hinter uns landen wär das mmn eh schon das absolute maximum was mit unserem kader überhaupt erreichbar ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das grenzt an "Realitätsverweigerung". Mehr ist dazu nicht zu schreiben!!!!!

du darfst eines nicht vergessen: bloß weil man uns tw. wie die pest haßt sind wir noch lange nicht sportlich schlecht genug oder finanziell dermaßen angeschlagen dass wir verschwinden werden. ich wünsch mir in der deutschen liga auch schon seit etlichen jahren dass wolfsburg absteigt und es geht sich noch immer ausgegangen, wenn es auch tw. sehr knapp war und man mitunter auch absolut gar nichts mit dem abstiegskampf zu tun hatte.

dass es realitätsverweigerung ist find ich nicht unbedingt. alles unter platz 7 ist für mich in der nächsten saison eine enttäuschung. alles was über platz 7 hinausgeht ist quasi schon ein bonus. unsere verteidigung war mit 43 gegentoren letztes jahr übrigens die viertbeste (!) der liga, einzig rbs und rapid waren da deutlich besser und sturm hat auch nur 2 tore weniger erhalten. so sieht kein absteiger oder abstiegskandidat aus.

ich begründe das wie folgt:

der wnsc wird's nächste saison schwer haben und pfeifenberger alleine wird die neustädter wohl nicht retten können, der wac als aufsteiger muss mal zeigen was er kann und eben von den innsbruckern erwart ich mir dass sie hinter uns bleiben werden. ich halte es auch gar nicht für ausgeschlossen dass die liga in dieser saison genauso ausgeglichen, oder sogar noch ausgeglichener, als letzte saison sein wird, während der erste (vermutlich rbs) einen sololauf hinlegen wird und es evtl. auch einen abgeschlagen letzten geben wird (ich tippe da eher auf den wnsc als auf den wac).

innsbruck war diese saison eindeutig in unserer kragenweite, im herbst hatten wir eine menge spiele mit nur einem tor unterschied, tw. relativ unglücklich, verloren, weshalb wir eine zeitlang auch auf kapfenberg schauen mussten. im frühjahr lief's dann deutlich besser und mit ein bisschen glück hätten wir schon diese saison innsbruck noch abfangen können.

zusätzlich geh ich davon aus dass sich sturm unter hyballa und gludovatz wieder in richtung ec-plätze kämpfen wird, die admira den 3. platz keinesfalls verteidigen wird können (die werden mmn im ersten saisonviertel einige punkte liegen lassen), ried dürfte, abhängig von ihren transfers, etwa gleich gut wie letzte saison sein. bei rapid und austria wird sehr viel von der kaderzusammenstellung für die nächste saison abhängen. rapid hat dieses mal noch zusätzlich die doppelbelastung europacup. peter stögers arbeit bei der austria kann ich bei dem gegenüber dem frühjahr etwas verbesserten kader noch nicht so recht abschätzen.

wenn wir abgestiegen wären, dann vor 3 jahren als es altach erwischt hat, aber da wurde in den letzten runden echt noch alles in die waagschale geworfen und es ging sich mit einer beispiellosen siegesserie dann doch noch aus. im jahr darauf hatten wir dann mit 31 punkten sogar einen neuen negativpunkterekord in der liga, aber der lask war noch viel schwächer als wir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann von mir wirklich behaupten komplett neutral zu sein was den Ö-Fussball angeht, kein Verein steht bei mir in der Gunst oben, lediglich die Vienna etwas da schöne Kindheitserinnerungen.

Mich würd mal interessieren was eigentlich alle gegen gewisse Vereine haben, Mattersburg steht ja auf der *Wünsch euch die Pest-Liste* ganz oben, auch der WAC wird ja von vielen als schon gern als Absteiger gewünscht.

Ich vermute mal man kann es mit dem Sprichwort *Mitleid bekommst du geschenkt, Neid musst du dir erarbeiten* begründen. Mattersburg hat ein ganz gutes Stadion, viele junge talentierte Spieler und nicht zu vergessen eine tolle Akademie. Auch andere kleinere Vereine machen aus wenig Mitteln relativ viel und wenn man es sportlich schafft ganz oben zu sein hat man es sich auch verdient. Nicht deren Schuld wenn es bei Traditionsvereinen nicht läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist der SVM sogar ein österreichischer Vorzeigeverein.Unter Obmann Pucher hat sich der Verein von der 5.Klasse bis in die Bundesliga ohne finanzielle Abenteuer hinauf gearbeitet.Ich kann mich noch an die negativen Kommentare erinnern,als in der Landesliga so ein riesiges Clubhaus gebaut wurde.Heute erkennt man erst den Weitblick vom Obmann.Weiters wird das Budget immer eingehalten.Man hat noch nie etwas von ausständigen Gehältern oder Lizenzprobleme gehört.Als einziges Problem sehe ich das es nie einen gleichwertigen Nachfolger geben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Als einziges Problem sehe ich das es nie einen gleichwertigen Nachfolger geben kann.
Naja wenn der Obmann diesen Verein nicht in der Art einen Mini-Berlusconi führt dann schätz ich mal wird er auch einigermaßen kompetente Leute um sich haben, denn heutzutage ist ein Profiverein von einer Person allein auch nicht mehr zu führen. Arbeitet nicht auch die Tochter/Frau beim Verein, hab auf Homepage irgendwas gelesen von einer Mitarbeiterin die auch Pucher heist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würd mal interessieren was eigentlich alle gegen gewisse Vereine haben, Mattersburg steht ja auf der *Wünsch euch die Pest-Liste* ganz oben, auch der WAC wird ja von vielen als schon gern als Absteiger gewünscht.

Ich vermute mal man kann es mit dem Sprichwort *Mitleid bekommst du geschenkt, Neid musst du dir erarbeiten* begründen.

das ist realitätsverweigerung.

mattersburg hat bis zur letzten winterpause eine wahrlich grauenhaften fußball gespielt, damit meine ich nicht nur die spielerischen mittel, sondern auch die mittel und methoden, die die spieler eingesetzt haben.

ich hoffe, wir sehen in der kommenden saison weiterhin das neue gesicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird sich in Mattersburg nichts ändern. Die destruktive Linie zum zweck des Tore verhindern, wird beibehalten, weil die Verteidiger und Mittelfeld-Spieler darauf getrimmt werden! Ihr "Möchtegern-Weltklassefussballer" wird seine Dressen wieder nicht nass-schwitzen und der Einmannsturm wird weiterhin verzweifelt die Bälle aus dem Niemandsland holen, um sie dann ermüdet wieder zu vertändeln..........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie schlägt sich eigentlich dieser philipp erhardt? kann mir irgendjemand dazu mehr sagen? :sabber:

im test gg zeljeznicar sarajevo wurde er jedenfalls eingesetzt (in der 2. hälfte eingewechselt glaub ich). da dieses testspiel aber in der südburgenländischen pampa war glaub ich kaum dass das jemand gesehen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denk schon dass wir mal fix innsbruck, den wac und die neustädter hinter uns lassen können, eventuell auch noch die admira und/oder ried wenn's recht gut läuft. sollte gar einer der beiden wiener vereine oder sturm hinter uns landen wär das mmn eh schon das absolute maximum was mit unserem kader überhaupt erreichbar ist.

Wie kommt man nur darauf, dass man die Admira oder Ried hinter sich lässt? Ihr werdet euch mit uns und dem WAC um den Abstieg matchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im test gg zeljeznicar sarajevo wurde er jedenfalls eingesetzt (in der 2. hälfte eingewechselt glaub ich). da dieses testspiel aber in der südburgenländischen pampa war glaub ich kaum dass das jemand gesehen hat.

stimmt auch wieder , aber der dürfte ein ziemlich großes talent haben, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.