Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Vöslauer

Einzelkritik - Saisonrückblick 2011/2012

16 Beiträge in diesem Thema

Die Meisterschaft wurde heute auf dem 5.Platz abgeschlossen! Zeit die Leistungen der vergangenen Saison Revue passieren zu lassen! Beginnen wir mit einer Einzelkritik, wenn mir einmal fad ist werde ich den Durchschnittswert des geschätzten ASB ausrechnen! Bin gespannt, wie ihr die Leistungen gesehen habt!

Notensystem:

1 = Totalversager

10 = Weltklasse

Gratzei: 4

Zu Beginn der Saison war der Chris in einer Bombenform. Gegen Videoton und Zestafoni war er jeweils unser stärkster Mann (trotz riskanten Ausflügen wie in Georgien) und auch bei der Eröffnung gegen Ried hat er uns alleine im Spiel gehalten. Nach dem Comeback waren dann seine Leistungen überschaubar. Gegen Hartberg 4 (wichtige) Türln gefressen die man sicher nicht alle halten kann aber wohl auch nicht alle bekommen muss. Ansonsten ist er bei Flanken ziemlich unsicher, manchmal kommt er deswegen auch gleich garnicht aus dem Kasten. Heute war es eine Ausnahme, und da hat er prompt einen Fehler gemacht der zum Glück von den Favoritnern nicht genutzt wurde. Seine Abschläge sind heuer nochmals um eine Spur schwächer geworden. (zumindest war das mein Eindruck)

Cavlina: 3

Herumgemurkse in Mattersburg und eine schon fast skandalartige Leistung daheim gegen den RSC Anderlecht. Er war sicher nicht hauptverantwortlich für die Misere und für einen Zweier auch gerade noch akzeptabel - ein Unsicherheitsfaktor war er trotzdem immer, auch durch seine unnötigen Mätzchen bei Rückspielen.

Ehrenreich: 4

Wurde im Verlauf der Saison immer offensiver. Musste nicht nur einmal wegen der Verletzungsmisere einspringen. Seine Fähigkeiten sind begrenzt, er macht aber eigentlich noch das beste daraus. Durch seine Schnelligkeit auch defensiv manchmal wertvoll. Offensiv war es freilich wenig und das trotz seine Rekordsaison punkto Anzahl der Tore.

Standfest: 2

Seit dem ersten Spiel (Fersler gegen Ried 2010) wurden seine Leistungen immer konstant schwächer. Das einzige wirklich gute Spiel hatte der Joachim beim 5:1 gegen die Austria, wo sogar einmal seine Flanke/Luftkerze einen Abnehmer fand. Fußballerisch eine Katastrophe war er immerhin unser bester Zweikämpfer. Offensiv war er auch meistens für die Gegner gefährlicher als für uns, was auch einfach an der spielerischen Limitiertheit liegt. Warum man als Nationalspieler nichts besseres mit dem Ball anzufangen weiß als diesen sinnlos in den toten Raum zu schupsen wird mir immer unerklärlich bleiben. Bitte ab zum GAK!

Klem: 3

Ich halte wirklich viel von Klem. Er hat sicher mehr Kredit als andere Spieler bei mir. Aber seine heutige Leistung gegen Austria war leider keine Ausnahme. Er bleibt noch viel zu unbeständig, für die (eigene) Defensive noch zu oft ein Gefahrenherd. Aber er wird dazulernen, es wird eine richtungsweisende Saison unter Hyballa, auch für Klem!

Pophkadze: 4

Licht und Schatten. Zum Glück war er unser Matchwinner in Szekesfehervar. Dort hat er wirklich im Alleingang den Laden dicht gehalten und uns so einen großen Dienst erwiesen. Teils harte Fouls (und Ausschlüss) sowie Unsicherheiten in der Defensive führen dazu, dass sein Vertrag berechtigterweise nicht verlängert wird. Fällt trotzdem nicht gegenüber der Konkurrenz ab, was wohl auch vielsagend ist.

Pürcher: 3

Als Außenverteidiger wie bereits im Jahr zuvor eine mittlere Katastrophe. Aber in der Innenverteidigung hat er sich definitiv gemausert. Warum er dennoch so wenig Einsätze hatte? Aus diesem Grund gibts von mir auch nur eine Drei!

Burgstaller: 1

In so einer Saison gehört einfach auch eine Eins vergeben. Und diese hat sich keiner mehr als Burgstaller verdient. "Danke" für den Meistertitel, danke für die lustigen Einlagen danach, aber sportlich war das heuer nichts. Egal ob gegen Kapfenberg oder Wiener Neustadt, das Adjektiv "überfordert" trifft es ziemlich gut. Von den internationalen Vergleichen gar nicht erst zu sprechen. Er wird uns verlassen und das ist auch gut so.

Feldhofer: 4

Auch immer wieder von Verletzungssorgen geplagt. Er war zweifelsfrei noch unser bester Innenverteidiger. Aber auch nicht mehr. Seine Glanzzeit ist sicher vorüber. Dort wo der Ferdl aber hingeschifft hat, müssen aber die anderen erst einmal hinriechen.

Dudic: 4

I moag eam. Ich hab mich über seine Verpflichtung gefreut - soweit ich mich erinneren kann sogar gefordert, dass er nicht nur für ein Jahr verpflichtet wird. Bis jetzt habe ich mich trotzdem geirrt, wie Foda der den Vertrag abgeschlossen hat. Er ist halt doch schon verdammt langsam. Das war in der Europa League auffällig, das ist sogar gegen die Admira auffällig. Außerdem frage ich mich bis heute: Was wäre passiert, wenn er in Borisov das 2:0 macht. Was?

Neuhold: 4

Auch sein Spiel ist noch zu fehleranfällig. Aber er hat definitiv Potential und Luft nach oben. Egal ob bei Foda oder unter Kristl, er war nie die Einserwahl. Das muss schon fast einen Grund haben. Hoffentlich die Unfähigkeit der Trainer, die nächste Saison wird es wie bei Klem weisen!

Sandro Foda: 2

Kann mich an kein gutes Spiel erinnern. Sein "Stern" ging gleich zu Beginn der Qualifikation auf - und hätte uns auch mitunter fast eine Gruppenphase gekostet. Viel zu schwach, unscheinbar und ängstlich war er auf diesem Niveau.

Manuel Weber: 5

Eine absolute Seuchensaison vom Manuel. Kein Vergleich zu seiner starken Rückrunde aus der Meistersaison. So wird es nichts mit Feyenoord. Symptomatisch seine Partie gegen die Admira, als er durch ein unnötiges Foul inkl. gelbe Karte in Halbzeit 1 beim 0:2 nur zusehen konnte. Wie wichtig er in großen Spielen sein könnte, hat er mit seinen Treffern in Weißrussland und gegen die Austria in der Nachspielzeit gezeigt.

Matthias Koch: 4

Unscheinbar. Etliche Distanzschüsse mutierten zu Edelrollern oder flogen richtung Mur. Vielleicht ist ja sein Knopf gegen die Admira aufgegangen und er wird in der nächsten Saison in dieser Hinsicht besser. Auch für eine Debutsaison war das in Summe aber freilich viel zu wenig.

Jürgen Säumel: 5

Wenn er spielt dann meistens stark. Ich denke da gegen Borisov oder Rapid. Es waren auch unscheinbare Leistungen dabei, aber der Jürgen ist einer der wenigen die Verantwortung übernehmen. Nicht nur den Alibipass spielen können. Aber stimmt das Preis-Leistungsverhältnis wenn man 3/4 der Saison (mit Ankündigung) verletzt ist? Ich befürchte nicht.

Andreas "Florian" Hölzl: 4

Lange verletzt und dann lange um den Anschluss gesucht. Er ist halt auch sehr unbeständig, seit Jahren. Keine herausragende Technik, schwacher Torabschluss - nicht Fisch nicht Fleisch.

Patrick Wolf: 3

Für viele das Symbolbild des Antikickers. Trotzdem meine ich, dass er unter seiner Möglichkeiten agiert hat und mehr kann. Außer dem sehr wichtigen Treffer in Tiflis überwiegen aber die schlechten Partien.

Haris Bukva: 5

Als er damals das Siegestor gegen Rapid geschossen hat dachte ich, er hätte die Kurve gekratzt. Auch später war er ein Aktivposten, wollte vorallem "spielen". Danach fiel er trotzdem in ein Loch - unter Foda kam er aus diesem auch nicht mehr heraus. Unter Kristl hat er sich aber wieder gefangen und teils sehr gute Partien abgeliefert.

Samir Muratovic: 0

Die wenigen Partien die er spielen durfte waren sehr schwach. Auch nicht schwächer als die seiner Mitspieler aber dennoch schwach. Danach bekam er leider überhaupt keine Chance mehr und es gipfelte im unrühmlichen Ende mit Foda. Er hat sich definitv einen würdigeren Abschied verdient. So war die Vertragsverlängerung eher als unglücklich zu bezeichnen, für alle Beteiligten.

Florian Kainz: 4

Auch er ist viel zu unbeständig und defensiv meist eine Vorgabe. War in der Rückrunde dennoch noch unter den Besten dabei. Eine gute Partie reichte sogar um das Interesse anderer Vereine hervorzuheben. Grund genug zum Schmunzeln wenn man sich seine andere Leistungen vor Auge führt. Sein dummer Platzverweis gegen Hartberg könnte uns einiges gekostet haben. Bin mir aber sicher, dass er nächste Saison den nächsten Schritt macht. Hoffentlich bei uns!

Christoph Kröpfl: 5

Der Junge hat Potential und gefällt mir. Zwar trifft auch auf Kröpfl die Unbeständigkeit zu (das heute war gar bissal sehr wenig) aber er hat wirklich verdammt gute Ansätze! Nächste Saison gerne mehr davon!

Imre Szabics: 4

Eieieieie - mir fällt es schwer so einen hervorragender Fußballer und Arbeiter zu kritisieren. Es ist wie bei Weber, leider eine Seuchensaison. Es tat schon fast weh, seine Unsicherheit wie gegen die Admira zu beobachten. Bleibt er gesund wird es uns nächste Saison sehr helfen! Fußball verlernt man nicht! Imreeee!

Mario Haas: 3

Seine Einsätze waren auch nicht berauschend, mMn aber auch meist zu kurz um die niederschmetternden Analysen zu rechtfertigen. Sein Siegestor gegen AEK Athen zweifelsfrei ein Saisonhighlight! Ziert nicht umsonst meinen Avater. Bei mir wäre er pragmatisiert - mit Objektivität hat das aber wohl weniger zu tun, das gebe ich offen und ehrlich zu!

Darko Bodul: 6

Er schwankt wirklich zwischen Weltklasse/Genie und Kreisklasse. Da gibt es Spiele da gelingt nichts. Dann trifft er wie ein Irrer im Hanappi aus jeder Lage. Schießt die Austria im Alleingang ab! Beendet sogar unser beschissene Serie von Freistößen gegen die Admira im Stiegl Cup. Ich bin wirklich gespannt, wie er sich unter Hyballa entwickelt. Seine Schusshärte ist definitiv eine Waffe - eine Granate.

Srdjan Pavlov: 2

Ziemlich unnötige Verpflichtung. Was sich da der Franco wohl gedacht hat?

Roman Kienast: 5

Die wichtigen Treffer gegen Videoton und Zestafoni (und was für eines - Marke Weltklasse) hat er gemacht. Aufgrund den Verletzungen kam er oftmals nicht zum Zug. In vielen Spielen wirkte er trotzdem sehr glücklos und brachte mich phasenweise zur Weißglut. Sein Abgang zur Austria hat uns nicht geschwächt, viel mehr die Austria. Zumindest noch. Das kann sich aber auch schnell wieder ändern.

Rubin Okotie: 7

Auch er hätte mehr Tore schießen können. Aber er war sein sehr guter Arbeiter, technisch ein feiner Kicker! Und auch nicht der Alleingänger den uns viele prophezeit haben. Definitiv eine Bereicherung für unser Spiel, sehr schade, dass er uns verlässt.

Trainer Franco Foda:

Hier eine Note zu vergeben wäre schwachsinnig. Er hat diese Saison sicher einiger Fehler gemacht, sein starres 4-4-2 ist bereits seit Jahren für die Konkurrenz berechenbar und bürgt nicht gerade für ansehnliche Spiele. Zum versprochenen Auswärtssieg vor der Winterpause kam es nicht. Wöchentlich wurde dieser Unterfangen verschoben. Ob er seine echte Meisterkrönung gegen Bate Borisiv liegen hat lassen? Ob er da vom Konkurrenten ausgelesen wurde wie so manche Internetportale meinten? Ich glaube nicht, allerdings war dieses Scheitern sicher ein Hauptgrund für die darauffolgende Lethargie bei den Spielern.

Ich glaube als Trainer selbst kann man nicht einmal so viele vorwerfen, als Sportdirektor hat er aber, und das betone ich nicht erst seit den schlechten Zeiten, einfach versagt. Zum Glück bleibt uns das Modell mit der Doppelfunktion erspart. Sein Abgang war leider schmutzig, sicher nicht seine Schuld und entgegen der Meinung hier in der Tat bedauerlich. (keine Sorge, ich spreche nur vom "WIE" nicht der Handlung selbst. Bedauerlich auch, dass er zu stolz für eine Verabschiedung heute war. Ein Wechsel zur Austria würde mich nicht stören - weder emotional noch sportlich.

Trainer Thomas Kristl:

Gegen Red Bull Salzburg wurde soviel gerannt wie noch nie. Das Kurzpassspiel funktionierte plötzlich wieder, die Doppelpässe waren wieder erfolgreich. Es war ein kurzes Strohfeuer. Zu feig war man in Wiener Neustadt und zu unfähig dann auch bei Spielen wie gegen Kapfenberg. Die erste Halbzeit gegen die Austria erinnerte an Foda-Zeiten, die zweite Halbzeit war dann aber umso besser. Die Mannschaft agierte unter Kristl dennoch anders als unter Foda. Ich glaube Kristl hat auch so ziemlich das Maximum herausgeholt. Nächstes Jahr spielt er wohl wieder die zweite Geige unter Foda (bei der Austria?). Er hat aber sicher auch das Zeug als Cheftrainer - vorerst nicht bei uns, und ich meine das ist auch gut so.

Neutrale Vorlage für andere User:

Gratzei:

Cavlina:

Ehrenreich:

Standfest:

Klem:

Pophkadze:

Pürcher:

Burgstaller:

Feldhofer:

Dudic:

Neuhold:

Sandro Foda:

Manuel Weber:

Matthias Koch:

Jürgen Säumel:

Andreas "Florian" Hölzl:

Patrick Wolf:

Haris Bukva:

Samir Muratovic:

Florian Kainz:

Christoph Kröpfl:

Imre Szabics:

Mario Haas:

Darko Bodul:

Srdjan Pavlov:

Roman Kienast:

Rubin Okotie:

Franco Foda:

Thomas Kristl:

bearbeitet von Vöslauer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh dein notensystem nicht - Weber mit "Seuchensaison" eine 5 und Burgstaller eine 1?

Seuchensaison in dem Sinne, dass er es viel besser kann. Schlussendlich war es eine durchschnittliche Saison im Vergleich zum Rest der Bundesligaspieler. Denn hier und da hat er seine Fähigkeiten dann doch unter Beweis gestellt.

Vierer und Fünfer - das war die Frage.

Das Notensystem ist wieder drinnen, meine Eröffnungsrede habe ich bei meinen ca. 10x Editieren aufgrund Tippfehler unabsichtlich gelöscht ;-)

bearbeitet von Vöslauer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratzei: 6

Schade, dass er solange verletzt war.. Nach der Verletzung mit ein paar Patzern und Unsicherheiten, dennoch rettete er uns ein paar Punkte. Man darf sich aber mehr von ihm erhoffen.

Cavlina: 2

Für mich einfach nur Ei im Tor.. Fällt wie eine Bahnschranke, Reaktionsschwach und wird oft patschert.. Hatte zwar auch bessere Spiele, dennoch zuviele Fehler.. Als 2er Goalie, akzeptabel aber als Stammkeeper zu schwach für uns.

Ehrenreich: 5

Ist für mich der Bessere im Vergleich zu Standfest.. In der Defensive ausbaufähig aber in der Offensive, konnte er ein paar Akzente setzen (3 Tore).. Gefiel mir heuer überraschend gut.

Standfest: 4

Defensiv ok... Alles was nach vorne geht eine Katastrophe.. Kaum eine Flanke die an den Mann kommt. Ist seit heute aber eh Geschichte.. Dennoch alles gute für die Zukunft.

Klem: 6

Spielte eine solide Saison in der Verteidigung und konnte sich gegen Popkhadze durchsetzen. Teilweise zu schwach im Zweikampf.. Ein paar Kilos dürften nicht schaden.

Pophkadze: 5

Popkhadze geb ich eine 5 . Seine starken Leistungen wie zu Beginn der Saison konnte er leider nicht bis zum Ende der Meisterschaft zeigen, dennoch gefiel er mir eigentlich recht gut.. Auch sein offensiv Spiel. Auch dir Popcat, alles gute.

Pürcher: 5

Als Außenverteidiger Flop, als Innenverteidiger gut (top wär zu übertrieben). MMn dennoch mit Neuhold unser stärkster Innenverteidiger.. Was das heißen soll, muss jeder für sich bewerten.

Burgstaller: 2

Es gab ein paar Spiele (wie zB heute), da stand er sattelfest und ließ nichts zu.. Dennoch überwogen einfach die schlechten Leistungen.. Danke Vuibrett für den Spaß aber es reicht. Viel Glück für die Zukunft.

Feldhofer: 4

Verlor im Laufe der Saison (auch wegen den Verletzungen) seinen Stammplatz.. Zeigte solide Leistungen, ohne gröbere Fehler (was ich in Erinnerung habe). Dennoch sicher nicht mehr auf einem Topniveau.

Dudic: 3

Von Dudic muss einfach mehr kommen.. Blieb mir nur mit den vielen Karten und der fehlenden Geschwindigkeit in Erinnerung. Bin gespannt wie es nächste Saison läuft.

Neuhold: 7

Wenn er spielte, sah man welches Potenzial in ihm steckt.. Würde mit einem echten Abwehrchef (Schildenfeld wink amal) sicher sehr gut hamonieren und von ihm lernen.. Hat seine Aufgaben neben Burgstaller aber im gut gemeistert. Nächste Saison, dürfte er wohl einen Stammplatz haben.

Sandro Foda: 0

Spielte Gott sei Dank kaum und ist wie sein Vater Geschichte.. Alles Gute in der Oberliga.

Manuel Weber: 5

Wie schon Gustl erwähnte: Eine Seuchensaison für ihn. Von einem Spieler seines Formats (in Österreich), darf man sich mehr erwarten. Zu Beginn eigentlich gewohnt stark, danach wurds eigentlich von Spiel zu Spiel schlechter.. Hoffentlich gehts nach dem Urlaub wieder Bergauf mit ihm.

Matthias Koch: 6

Starke Rückrunde. Konnte im neuen System fast immer überzeugen, hat einen guten Schuss und spielt teils super Pässe.. Ab und zu sind ein paar Querschläger dabei, aber dennoch gefiel er mir. Bester ZM zur Zeit.

Jürgen Säumel: 0 / 6

Eigentlch kann man ihn ja kaum bewerten. Wenn man fast die halbe Saison ausfällt, fällt mir die Bewertung schwer. Wenn man nur nach seinen Leistungen geht, hat er eine 6 verdient.. dennoch bringt das uns nicht viel, wenn er nur verletzt ist.. Mal sehen wie das weitergeht.

Andreas Hölzl: 5

War auch länger verletzt, brachte aber wenn er spielte meist eine gute Leistung.. Vielleicht auch nur weil die andere Wahl Patrick Wolf gewesen wäre. Zuletzt in einer Unform, hoffentlich steigert er sich wieder etwas. (Saison 2009/10 wär wieder fein).

Patrick Wolf: 2

Ich denke viel braucht man zu unserem Marathonläufer nicht sagen.. Eins kann man ihm nicht absprechen, den Kampfgeist. Dennoch bringt der nicht viel, wenn man einfachste Bälle nicht stoppen kann.

Haris Bukva: 7

Bei Bukva war ich so frei und hab nur die Spiele unter Kristl bewertet. Seine "neue" Aufgabe als Spielmacher hat er super gemeistert. Man merkt er will wieder spielen und zeigt auch ansehnliche Leistungen. Bin gespannt ob er nächste Saison seinen Platz in der ersten Elf behaupten kann. Von ihm erwart ich mir noch viel.

Samir Muratovic: 0

Danke Samir für die Zeit bei uns und viel Glück für die Zukunft.. Mehr muss ich wohl nicht sagen.

Florian Kainz: 7

Bei ihm viel mir die Benotung schwer.. Normalerweise hätte er sich eine 8 verdient aber seine ständigen Tricks, die zu nichts führen und seine teilweise überhebliche Art brachten mich dazu ihm eine 7 zu geben. Hoffe er reift nächste Saison und behauptet seinen Fixplatz in der Mannschaft.

Christoph Kröpfl: 6

Erwartete mir nicht viel von ihm.. Brachte souveräne Leistungen und ließ sein können ab und zu aufblitzen. Leider ist er vor dem Tor so ungefährlich wie ein pubertierendes Schulmädchen. Kann sich da hoffentlich in der nächsten Saison steigern.

Imre Szabics: 3

Ich brachte es nicht übers Herz ihm eine 5 zu geben.. Mit Kienast war er das um und auf in der Mannschaft und kaum weg zu denken im Offensivspiel. In den letzten Spielen einfach nur eine Vorgabe vor dem Tor.. Trifft wohl zurzeit nicht mal ein Scheunentor aus 3m Entfernung. Fängt sich hoffentlich wieder übern Sommer.

Mario Haas: 0

Bis auf das Tor gegen Athen, blieb mir nichts in Erinnerung. Seine Zeit ist abgelaufen nur leider sieht ers nicht ein. Sein Legendenstatus hat er bei mir und wohl bei vielen anderen fast verloren. Ist für mich nur mehr eine Kaderleiche, die wir wohl auch nächste Saison mitschleppen.

Darko Bodul: 8

Interner Torschützenkönig, ein Traumtor nach dem anderen... Leider halt viel zu unkonstant. In einem Spiel top im anderen wieder 90min flop. Da muss nächste Saison mehr kommen, was ich aber auch erwarte. Er muss sein Potenzial nur ausschöpfen.

Srdjan Pavlov: 0

Wer ist das überhaupt? ;)

Roman Kienast: 8

Vor dem Wechsel gewohnt Treffsicher.. Hat im Europa Cup und in der Liga wichtige Tore geschossen. Blöd nur, dass ohne Imre bei der Austria halt nicht mehr viel geht.

Rubin Okotie: 6

Ein patscherter Kämpfer.. Sein Spielstil gefällt mir, teilweise eben zu überhastet. Konnte sein Potenzial leider nicht ausschöpfen aber allein sein Tor(jubel) gegen Rapid verdient eine 3. Schade, hätt ihn gern nach einer ganzen Vorbereitung bei uns gesehn.. Vielleicht wird ja doch noch was draus?

Franco Foda: 2

Zum Thema Foda wurde eh schon genug gesagt. Danke FF und viel Spaß bei der Austria.

Thomas Kristl: 6

Brachte mit dem neuen System frischen Wind rein, der leider aber auch schnell wieder verging. Dennoch blühten in seinem System, Spieler wie Bukva, Koch und Neuhold (der seine Chance bekam) auf. Alles gute für die Zukunft (als Co bei der Austria?).

bearbeitet von Chr1s

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gratuliere chr1s. gleich mit der zweiten beurteilung hast du es geschafft, dass vöslauer den punkteschnitt berechnen kann. die punktevergabe ist ja nicht so kompliziert. 1 für total mies, 10 für weltklasse

Gratzei: 5

war nicht sein bestes jahr, dazu verletzt. kann mich trotzdem nicht dran erinnern, dass er an punkteverlusten beteiligt war.

Cavlina: 4

hat seine probleme beim spielaufbau und manchmal seine aussetzer

Ehrenreich: 4

brachte immer seine leistung, ist aber leider fussballerisch beschränkt.

Standfest: 4

hinten meist solide, offensiv meist schlecht

Klem: 4

ist mir sympathisch, aber macht leider schon so einige stellungsfehler. technisch auch noch ausbaufähig

Pophkadze: 3

anfangs noch recht gut, aber wenn man sich von einen durchschnittlichen klem aus der mannschaft verdrängen lässt, heisst das schon was. und nix gutes.

Pürcher: 3

als av nicht zu gebrauchen. als iv zumindest eine alternative.

Burgstaller: 4

nicht das liebkind der sturmfans, aber ich finde, dass er zumindest in frühjahr schon annehmbare leistungen gebracht hat.

Feldhofer: 3

nicht besser als burgstaller, und dazu noch dauernd verletzt

Dudic: 4

von ihm hat man sich mehr erwartet. sollte abwehrchef sein, hatte aber oft mit sich selbst zu kämpfen. zu langsam.

Neuhold: 5

annehmbare leistung. hoffentlich nach der matura voll bei der sache.

Sandro Foda: 0

kommt wohl insgesamt nicht über 90 min spielzeit?

Manuel Weber: 4

schwaches frühjahr nach einem durchschnittlichen herbst. kann mehr, war aber trotzdem selten der schlechteste.

Matthias Koch: 4

back-up mit guten schuss. braucht noch mehr übersicht. könnte noch was werden aus ihm

Jürgen Säumel: 5

wenn er gespielt hat, war er meist gut, nur ist er halt dauernd verletzt

Andreas "Florian" Hölzl: 3

eigentlich auch zu oft verletzt und auch nie richtig in form. hat eine riesenchance gegen borisov verhaut.

Patrick Wolf: 3

eigentlich immer sehr bemüht, aber halt technisch limitiert.

Haris Bukva: 6

wenn man nur die letzten spiele hernimmt, war er eigentlich immer bei den besten dabei.

Samir Muratovic: 0

hätte man wohl besser nicht verlängert.

Florian Kainz: 5

riesen potential, aber oft noch zu verspielt. muss effizienter werden.

Christoph Kröpfl: 5

hat in den letzten spielen manchmal aufzeigen können, bin positiv überrascht

Imre Szabics: 3

schwacher frühling, herbst bis zur verletzung jedoch ok.

Mario Haas: 2

danke, aber eigentlich hätte er schon letztes jahr aufhören sollen.

Darko Bodul: 6

schwer zu beurteilen. super tore, gute technik, aber auch oft uninspirierte, lethargische auftritte. trotzdem eine 6.

Srdjan Pavlov: 0

der zugasng war nötig wie ein kropf.

Roman Kienast: 4

eigentlich auch ein schlechter herbst, hat aber der austria 3 tore geschossen. :)

Rubin Okotie: 4

hat sich oft ungeschickt angestellt.

Franco Foda: keine bewertung

Thomas Kristl: 4

eigentlich eine gute bilanz. leider das wichtigste spiel verloren. hat viele spieler eingesetzt, die unter foda kaum chancen bekamen. teilweise auch aus der not heraus geboren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Human.. gestern verstand ich das Notensystem nicht, war auch keine Randnotiz wie es bewertet wurde. Deshalb hab ich einfach mal zum Schulsystem gegriffen, was für mich auch die beste Bewertung ermöglicht. Habs aber geändert ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte das Schulnotensystem besser gefunden, die Differenzierung bei 1-10 ist wohl zu breit gefächter. aber egal.

Gratzei: 5

Vor seiner Verletzung sehr fehleranfällig, kam aber gut zurück, leider nicht so sicher wie im Meisterjahr, vor allem die Abschläge sind sehr schwach.

Cavlina: 5

Hat Gratzei eigentlich gut vertreten und wurde auch nach dessen Gesundung nicht gleich wieder rausgestellt, zurecht. Nach dem ersten groben Patzer wurde er dann wieder zum zweier degradiert. Ein paar Hasardspiele waren dabei, ein paar Schwächen, aber auch nicht schlechter als CG.

Ehrenreich: 6

Hinten pfui, vorne hui. Seine Stärken liegen im Offensivbereich. Gibt immer alles, der Spieler brennt. Auch wenn er fußballerisch natürlich limitiert ist, er ist mit Herz dabei.

Standfest: 5

Glatter Durchschnitt. Keine Highlights in positiver oder negativer Sicht. Licht und Schatten halten sich die Waage.

Klem: 5

So làlà. Im Mittelfeld wohl besser aufgehoben als hinten, hat man auch gestern wieder gesehen, da fehlen halt manchmal ein paar Zentimeter Körpergröße. Aber auf jeden Fall ein Spieler mit Perspektive.

Popchadse: 3

Anfangs noch in Ordnung, im Laufe der Saison jedoch eine Offenbarung im negativen Sinn. Ganz schwach.

Pürcher: 4

Als AV einfach grottig, als IV jedoch sehr solide. Sollte auch nur mehr in der IV eingesetzt werden.

Burgstaller: 3

Schlecht. Zu schlecht für Sturm Graz. Ende der Durchsage.

Feldhofer: 4

Auch kein Meister des gepflegten Abwehrspiels

Dudic: 4

Lieblingsbuch: Die Entdeckung der Langsamkeit. Wäre er schneller, wäre er nicht hier. Gute Partien, dann wieder grobe Schnitzer.

Neuhold: 7

Immer sicher, ein großes Versprechen für die Zukunft! Gutes Stellungsspiel, bei Grätschen sicher.

Sandro Foda: 0

Zu wenige Minuten um ihn fair zu beurteilen

Weber: 6

Er macht zu wenig aus seinen guten Anlagen. Mal gibts schöne Pässe und gute Antritte, dann wieder Partien in denen er sich zu sehr verzettelt.

Koch: 6

Immer mit Volldampf dabei, guter Schuss, traut sich auch als einziger neben Bodul Fernschüsse zu. Der wird uns noch Freude machen.

Säumel: 5

Bei seinen seltenen Auftritten zumeist sehr gut, agil, ideenreich und mit Herz dabei. Aber für die vielen Verletzungen muss man einfach 2-3 Punkte abziehen, so hilft er einfach nicht weiter.

Hölzl: 5

Bitte eine Zwangskur mit Tiroler Speckknödeln durchziehen, der Mann ist einfach körperlich zu schwach. Sonst gegenüber Wolf eigentlich voran, aber eben schwache Schüsse und viele Verletzungen.

Wolf: 3

Falsche Sportart erwischt. Viele Kilometer gelaufen, aber keine Torgefahr und auch als Vorbereiter schwach. Technisch stark limitiert.

Bukva: 6

Dem Bukva unter Foda würde nur eine 4 gebühren. Dem unter Kristl eine 8, daher diese Note. Wie ausgewechselt nach FFs Abgang, sehr ideenreich, antrittsstark, nicht zu vergleichen mit dem Badkicker zuvor. Leider manchmal ein Nervenbündel mit sinnlosen Fouls und Maulerei gegenüber dem Schiedsrichterteam.

Muratovic: 3

Schade um ihn. Im letzten Jahr ein Grundpfeiler des Meisterteams, wichtigster Mann am Ende. Aber im Sommer wieder lustlos am Platz, durchwegs schwache Leistungen, dann die Nerven verloren und sich endgültig aus dem Team geplappert. Schade.

Kainz: 6

Viel Talent und Potenzial. Einerseits starke Leistungen, dann wieder zu verspielt, überheblich und egoistisch. Muss sich wohl noch die Hörner abstoßen.

Kröpfl: 6

Hätte mir nicht erwartet, dass er sich überhaupt wieder so präsentiert. Bis auf das letzte Spiel sehr gut, ein Mann mit Ideen und dem gewissen Extra, wie Osim es gesagt hätte.

Szabics: 5

Um es mit "Das Balaton-Combo" zu sagen: Laufmaschin', Laufmaschin', aber im Fuß ka Gfühl drin. Rennt sich die Seele aus dem Leib, war vor allem mit Kienast sehr gut, aber im Frühjahr total abgemeldet, vor dem Tor leider extrem schlecht.

Haas: 2

Nur dank des Tores in Athen kein 1er. Konnte nie auch nur ansatzweise eine annehmbare Leistung abrufen. Verschleppt das Spiel, irrt planlos herum, dann noch ein paar Brutalofouls (Salzburg!!). Legendenstatus und "Gemma Burschen"-Motivatorkünste sind nicht genug. Hätte aufhören sollen, wird jetzt wohl noch mitgeschleift. Schade.

Bodul: 7

Genie und Wahnsinn, durch eine schmale Linie getrennt. Bei Auftritten wie gestern gegen die Austria muss man sich fragen, was der in Graz tut. Das muss man aber im negativen Sinne auch, wenn er dann wieder mal lustlos übers Feld trabt. Eigentlich ein 6er, den einen Bonuspunkt gibts für seine Fähigkeit, Spiele durch Geniestreiche im Alleingang zu entscheiden. Einer der wenigen, die Eier in der Hose haben, und den Ball nicht tänzelnd ins Tor tragen wollen.

Pavlov: 0

Wer war das noch gleich? Der mit den Hunden?

Kienast: 5

Recht anfällig für Verletzungen, nicht mehr so stark wie im Meisterjahr, durchwachsener Herbst. Fazit: Durchschnitt

Okotie: 4

Zu wenig Zählbares hat dieses Engagement gebracht. Er ist unbestritten ein lästiger Stürmer, hing leider oft in der Luft und traf einfach zu selten.

Die Trainer lasse ich unbenotet, ebenso wie Stangl.

bearbeitet von Baldur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratzei: 6

Cavlina: 5

Ehrenreich: 5

Standfest: 5

Klem: 4

Pophkadze: 3

Pürcher: 5

Burgstaller: 2

Feldhofer: 3

Dudic: 4

Neuhold: 5

Sandro Foda: 0

Manuel Weber: 5

Matthias Koch: 5

Jürgen Säumel: 4

(Verletzungsbedingt, ansonsten 7)

Andreas "Florian" Hölzl: 5

Patrick Wolf: 4

Haris Bukva: 7

Samir Muratovic: 0

Florian Kainz: 6

Christoph Kröpfl: 6

Imre Szabics: 4

Mario Haas: 4

Darko Bodul: 6

Srdjan Pavlov: 0

Roman Kienast: 5

Rubin Okotie: 6

Franco Foda: 3

Thomas Kristl: 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratzei: 6

Vor der Verletzung im Vergleich zu den letzten beiden Jahren sehr oft gepatzt, kam dann aber stark zurück und war in einigen Spielen der einzige der wirklich seine Leistung gebracht hat

Cavlina: 5

Gratzei wieder gut vertreten, trotzdem auch wie unser Einser nicht so star wie letzte Saison. Wirtkte oft etwas langsam. Leider im Spielaufbau bei weitem nicht die Klasse von Gratzei

Ehrenreich: 5

Hat seine eigentlich recht solide Leistung mit 3 Toren gekrönt. Defensiv verbesserungswürdig, offensiv hat er zugelegt.

Standfest: 4

war sicher nicht seine beste Saison, konnte wenig Akzente setzen und blieb leider oft viel zu Blass

Klem: 5

Eigentlich für sein Alter ganz in Ordnung. Hat großes Potential welches er leider in der Rückrunde nicht immer abrufen konnte.

Pophkadze: 3

Saisonbeginn war er noch gut, machte dann aber zu viele Fehler und wurde zurecht von Klem verdrängt.

Pürcher: 4

War eigentlich in dieser Saison wenn er die Chance bekam immer relativ Sicher. Als AV übrigens immernoch eine Katastrophe.

Burgstaller: 1

Eine totale Katastrophe. Katastriophales Stellungsspiel, keine Ahnung von Spielaufbau, verunsichert die gesamte Hintermannschaft. Wieso er immer den Vorzug gegenüber Neuhold und Prücher bekommen hat kann ich einfach nicht nachvollziehen. Für mich die Enttäuschung der Saison.

Feldhofer: 2

Viel zu oft verletzt und wenn er gespielt hat war es auch nie wirklich überragend

Dudic: 3

Ich habe mir von ihm ehrlich gesagt mehr erwartet. Kann die Abwehr nicht wirklich stabilisieren und ist leider viel zu langsam.

Neuhold: 7

Wenig Fehler, viel schneller als Dudic, gutes Stellungsspiel und das mit erst 19 Jahren. Der beste IV in dieser Saison bei Sturm. Wieso er auf der Bank sitzt oder gar bei den Amateuren gespielt weiß wohl nur der Trainer selbst.

Sandro Foda: 0

Zum Glück spielte er nur wenige Spiele, weil wenn er gespielt hat war es eine Katastrophe. viele Fehlpässe, wenig Ideen.

Manuel Weber: 4

Leider muss ein Kapitän mehr bringen. Er ist kein Führungsspieler der die Mannschaft mitreissen kann.

Ich hätte mir eigentlich viel mehr erwartet, kann aber kaum Akzente setzen.

Matthias Koch: 6

War immer da wenn er gebraucht wurde, Wille und Einsatz haben gestimmt.

Jürgen Säumel: 3

Leider auf Grund der vielen Verletzungen ein Fehlkauf.

Im Herbst auf das fehlende Trainingslager und den Trainingsrückstand rausgeredet, war er aber auch im Frühjahr trotz kompletter Vorbereitung nie 100% fit.

Wenn er gespielt hat war es sehr Gut und er war eigentlich immer einer der Besten am Feld, aber wie gesagt, er hat fast nie gespielt.

Andreas Hölzl: 4

Bei Flanken um mehrere Klassen stärker als Wolf, doch leider auch er häufig verletzt und diese Saison nicht mit seinem besten Jahr.

Wenn man das vergleicht was er dieses Jahr spielt mit dem was er vor 3-4 Jahren gemacht hat, dann ist das schon eine Enttäuschung.

Patrick Wolf: 3

Frei nach dem Motto 1 von 1.000 Flanken kommen zum Mitspieler.

Läuft sich super frei und schafft es einfach nicht einmal eine Flanke gut in den Strafraum zu bringen. Zudem Technisch viel zu schwach. Eigentlich eine entäuschung.

Haris Bukva: 7

Anfangs immer viele Fehlpässe und kaum etwas Zählbares. Dann aber eine deutliche Leistungssteigerung. War in der Rückrunde einer der stärksten.

Samir Muratovic: 0

Sehr schwacher Saisonbeginn und dann mit dem Trainer verscherzt. Hätte wechseln sollen nach dem Titel. Konnte nicht einmal Ansatzweise das abrufen, was er im Meisterjahr gezeigt hat.

Florian Kainz: 6

Sehr großes Potential und in vielen Spielen der einzige Lichtblick

Dennoch aber zu viele Spiele dabei gewesen, wo er unauffällig war.

Christoph Kröpfl: 6

Wenn er gespielt hat (und das war leider nicht oft) hat er immer seine Leistung gebracht.

Imre Szabics: 4

Definitiv die schwächste Saison vom Imre. Zwar waren Laufbereitschaft und Einsatz wie immer in Ordnung, aber leider ging oft das Spiel völlig an ihm Vorbiei.

Im Frühjahr eine Katastrphe.

Mario Haas: 2

Kam zwar auf Insgesamt 34 Saisoneinsätze, brachte aber vor allem in der Rückrunde nicht wirklich etwas. Spiel lief an ihm vorbei und er irrte Planlos herum.

Kann die Mannschaft auch bei weitem nicht mehr so motivieren wie noch letzte Saison. Hätte aufhören sollen, er kratzt an seinem Denkmal... leider

Darko Bodul: 5

In den meisten Spielen leider unauffällig, viele Fehler und zeigte nur selten was er drauf hat.

Und dann gab es wieder Spiele die er im alleingang entschiden hat.

Er muss konstanter werden und an seiner Spielweise etwas arbeiten, denn oft stand ein Mitspieler besser und er hat einfach abgezogen aus über 20m

Srdjan Pavlov: -1

Der Fehlkauf des Jahrhunderts. Bei Kapfenberg aus Leistungsgründen rausgeschmissen, bei uns ein halbes Jahr durchgefüttert.

3 mal gespielt, 3 mal eine Frechheit

.

Roman Kienast: 3

Konnte bei weitem nicht das zeigen, was er letzte Saison gespielt hat.

Hatte eine einzige wirklich starke Partie und das ist viel zu wenig.

Rubin Okotie: 3

Hätte mir ehrlich gesagt mehr erwartet, vor allem mehr Tore. Bekam aber auch selten gute Bälle aus dem Mittelfeld.

Franco Foda: 4

Viel zu starr am System festgehalten, dennoch muss man sagen, dass man bei seinem Abgang nur 3 Punkte hinter einem EL Platz war.

Vielen Dank für die beiden Titel und viel Erfolg beim neuen Verein.

Thomas Kristl: 5

Konnte auch nicht wirklich viel bewirken.

Das was er erreicht hat (nämlich nichts) hätten wir unter Foda auch erreicht. Aber trotzdem kam gegen Ende wieder etwas Spielfreude zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratzei: 5

Lange verletzt, zu Saisonbeginn sehr in Ordnung, im Frühjahr aber höchst durchschnittliche, teilweise auch unterdurchschnittliche Partien. Wenn er eine gute Sommervorbereitung macht, wird er wieder die Stütze werden. Bei Flanken leider nach wie vor verbesserungswürdig.

Cavlina: 4

Von einem Mann der unter der Vorstellung geholt wurde bei Ausfällen von Gratzei sicher einspringen zu können auf Grund seiner Erfahrung, der wurde in dieser Saison schon ein bisschen getäuscht. Hatte aber auch gute Momente, nicht nur schlechte.

Ehrenreich: 5

Einmal mehr eine durchschnittliche Saison, mehr kann er nicht, wird er auch nie können, für den Backup bei Sturm wird's aber weiterhin reichen, für den Stamm-RV sicher nicht.

Standfest: 3

Schwach, defensiv ja durchaus mit einigen guten Momenten, aber leider auch schwache, offensiv eine einzige Vorgabe und das System von heute erlaubt es einen halt nicht mehr, offensiv derartig limitierte Spieler als Außenverteidiger aufzubieten. Standfest ist ein netterl Kerl, was Gludovatz da mit den 30-Sekunden Gespräch gemacht hat finde ich nicht in Ordnung, aber für Sturm sollte doch ein neuer moderner AV gefunden werden.

Klem: 5

Die Konstanz im Spiel fehlt einfach, genauso ist sein Stellungsspiel sehr ausbaufähig. Offensiv jedoch kein Vergleich zu Standfest und auch mit Spitzenpartien alá Anderlecht. Er hat das Potential, wird hoffentlich auch von Stangl die nächste Saison ordentlich gefordert und entwickelt sich weiter.

Pophkadze: 3

Zu Beginn der Saison schon als eine große Verstärkung gefeiert, ich war anfangs auch überzeugt von ihm, dann aber, auch auf Grund einer Verletzung, sehr stark abgebaut, und aus diesem Tief ist er nicht mehr herausgekommen. Für einen Legionär einfach um einiges zu wenig.

Pürcher: 4

Hatte auch z.B. im EC als Innenverteidiger eine gute Partie dabei, als AV komplett sinnlos, aber als zweiter Backup für die IV ist er sicherlich zu gebrauchen, wenn man sich den gepflegten Fußball vor Augen führt, der in Österreich gespielt wird.

Burgstaller: 2

Danke Vuibrett für die Meistereinlage, auch ein sympathischer Kerl, gibt's überhaupt nichts, aber sportlich war seine Verpflichtung schon äußerst fragwürdig und die Leistungen gingen damit einher. Viel Glück in der zweiten Liga würde ich mal behaupten.

Feldhofer: 4

Im Zweikampf nach wie vor ein guter Mann bei Sturm, im Spielaufbau schwach, verletzungsanfällig ist er auch, aber doch um eine Klasse Stärke als Burgstaller.

Dudic: 3

Genau zwischen Burgstaller und Feldhofer angesiedelt, für sein Körberlgeld welches er bekommt ist das natürlich enttäuschend. Frank Verlaat wäre ihm wahrscheinlich davongelaufen in der Abschlusssaison, aber jetzt muss man ihn halt noch eine Saison mitschleppen.

Neuhold: 6

Unter Hyballa rechne ich mit einem Stammplatz für Neuhold. Ist in allen belangen durchaus in Ordnung und genauso noch ausbaufähig, aber sicherlich der kommende Mann in der Verteidigung.

Sandro Foda: 0

Manuel Weber: 5

Eine durchschnittliche Saison, mit einem stärkeren Herbst und einem schwächeren Frühjahr. Aussagen wie "die Unruhe nervt" machen ihn für mich nicht sympathischer, v.a. weil bei mir immer mithängen wird, dass er sich eigentlich für die Kohle in Wiener Neustadt damals entschieden hätte, wäre Svetits dort noch am Ruder. Da muss er heute noch danke sagen.

Matthias Koch: 5

Natürlich spielerisch nicht die Offenbarung, aber was durfte man sich auch großartig von ihm erwarten? Als Backup bin ich aber der Meinung, dass man ihn über ein paar Saisonen mitnehmen könnte, würde Sinn ergeben.

Jürgen Säumel: 5

Da kann ich auch nur die selben Worte sagen, wie sie eh schon hier stehen. Wenn er gespielt hat unser stärkster Mann, nur das mit dem spielen ist halt immer so eine Sache...

Andreas "Florian" Hölzl: 4

Knödeln, Knödeln und nochmals Knödeln, mit geschätzten 63 Kilo gewinnt man heute keinen Blumentopf mehr. Er muss wieder zu 100% zu Kräften kommen um wieder halbwegs in die Region zu kommen, wo er 08/09 agierte, es wird aber schwierig, so ehrlich muss ich schon sein.

Patrick Wolf: 2

Höchst fragwürdiger Transfer, wird seinen Vertrag in Graz absitzen und weiterhin das Leben in Graz in vollen Zügen genießen. Recht hat er!

Haris Bukva: 6

Unter Foda flop - unter Kristl top. Ja solche Geschichten schreibt eben nur der Fußball.

Samir Muratovic: 0

Danke Mura für die tollen Jahre, ein großer verlässt die Bühne Sturm Graz! Da muss sich ein jeder verneigen und wenn es ein Transparent für Foda gab, hätte es auch eines für Samir Muratovic geben müssen.

Florian Kainz: 6

Menschlich ist er fragwürdig inkl. Schulwechsel etc. etc., dass er sportlich der Truppe weiterhelfen kann, wenn er nicht gerade am trickseln ist, ist auch klar. Muss sich noch v.a. im Kopf ein schönes Stück weiterentwickeln, bevor er einen Schritt weg von Sturm macht.

Christoph Kröpfl: 6

Einer meiner Lieblingsspieler, jeder der seinen Werdegang verfolgte, weiß ganz genau, dass dieser Spieler nicht zu Truppen alá Mattersburg oder Kapfenberg gehört, sondern zu einem österreichischen Spitzenklub. Natürlich muss er jetzt im Kopf genauso weitermachen wie im Frühjahr, weiter ordentlich Gas geben und sich auch im sportlichen Bereich weiterentwickeln. Großes Thema ist da der Abschluss und überhaupt die Zielstrebigkeit.

Imre Szabics: 5

Spielerisch ist er bis auf die letzten Partien in dieser Saison auch weiterhin sehr gut gewesen, hat auch heuer nicht so schlecht agiert, wie jetzt einige meinen, aber natürlich ist sein Abschluss katastrophal, diverse FB-Auftritte machen die Sache jetzt auch nicht unbedingt besser, wenn's nicht läuft. Naja, muss man schauen, was er uns nächste Saison zeigt.

Mario Haas: 2

"Von Ruhm und Glanz ist wenig über, sag ma, wer ziagt no den Huat vor dir"

Na ist schon ein wenig hart, aber er zerstörte sich heuer schon ein bisschen sein Denkmal und wenn er eine Saison dranhängt, dann wird die Geschichte langsam äußerst peinlich. Größter Respekt vor seinen Leistungen für Sturm, aber alles muss ein Ende habe.

Darko Bodul: 6

Viel Schatten aber auch viel Licht, Traumtore. Aber er kann mehr und muss sich steigern.

Srdjan Pavlov: 0

Wer ist das?

Roman Kienast: 5

War im Herbst doch auch einige mal verletzt, erzielte aber doch seine Tore, wenn auch nicht mehr ganz so viele, aber es war in Ordnung.

Rubin Okotie: 5

Ich bin nicht sein größter Fan, für Privatkriege mit irgendeiner Wiener Partie muss eigentlich nicht der Verein Sturm herhalten. Leistungen am Beginn schwach, dann besser, zum Schluss durchschnittlich. Mal schauen, ob man da nicht eine weit günstigere Alternative findet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.