Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content
StepDoWn

Tansania

52 posts in this topic

Recommended Posts

War schon wer dort? :ears:

Fliege mit meiner Freundin für 2 Wochen hin, beginnen im Norden mit ~3 Tagen Walkabout/Safari, fliegen dann weiter nach Zanzibar (Strand/Chillurlaub), und dann sind wir noch ein paar Tage in Dar-es-Salaam. Auf Zanzibar gibts scheinbar eh nicht wirklich viel zu erledigen, aber für die Zeit im Norden (Airport Kilimandscharo/Arusha) bzw auch die Tage in Dar wären wir für Vorschläge offen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

War schon wer dort? :ears:

Fliege mit meiner Freundin für 2 Wochen hin, beginnen im Norden mit ~3 Tagen Walkabout/Safari, fliegen dann weiter nach Zanzibar (Strand/Chillurlaub), und dann sind wir noch ein paar Tage in Dar-es-Salaam. Auf Zanzibar gibts scheinbar eh nicht wirklich viel zu erledigen, aber für die Zeit im Norden (Airport Kilimandscharo/Arusha) bzw auch die Tage in Dar wären wir für Vorschläge offen. :)

Ich war vor ein paar Jahren dort, schönes Land und tolle Leute.

Zanzibar ist wunderschön, v.a. die Ostküste fan ich toll. Stonetown ist ein nettes, kleines, muslimisch geprägtes Städtchen mit tollem flair. Man kann das Geburtshaus von Freddie Mercury besuchen und ein bisschen durch die Stadt spazieren, darüberhinaus eignet sich die Insel eigentlich hauptsächlich zum Badeurlaub. Man kann super schnorcheln, tauchen und Delfine beobachten (bzw. "mit ihnen" schnorcheln), hier gilt es halt wie immer ihn Afrika, vorsichtig den veranstalter auszuwählen, damit man nicht beschissen wird.

Daressalam ist wie eigentlich jede afrikanische Großstadt nur als An/Abreiseziel zu gebrauchen. Es ist schmutzig und es gibt ziemlich viel Kriminalität. Die Armut ist viel offensichtlicher als auf dem Land, es wimmelt von Straßenkindern und man sollte nach Einbruch der Dunkelheit als Tourist eigentlich das Hotel nicht mehr verlassen (außer mit einem vertrauenswürdigen, vom Hotel vermittelten Taxi).

Die Nationalparks im Norden sind natürlich für die meisten der Hauptgrund nach Tanzania zu reisen, NgoroNgoro und die Serengeti sind die wohl beeindruckensten Parks. Diese Gegend ist touristisch perfekt erschlossen aber auch entsprechend abgeklopft. Wenn euch der Sinn ein bisschen nach Abenteuer steht könnt ihr einfach ein bisschen diese abgetrampelten Pfade verlassen und ihr befindet euch wirklich mitten in Afrika. Wenn ich mir denke was ich nur wenige Kilometer südlich der Parks in Richtung Dodoma gesehen und erlebt habe, muss ich auch jetzt noch feststellen, dass ich mir nicht gedacht hätte das diese Dinge so überhaupt noch existieren. Allerdings braucht man für so was natürlich Zeit und Geld und es ist meist nicht ganz einfach zu organisieren.

Alos zusammenfassend: Tansania ist das perfekte Einsteigerland für Afrika (falls du noch nie da gewesen sein solltest), die Parks sind wunderschön aber sehr touristisch und Zanzibar perfekt zum entspannen. In Dar würde ich nicht mehr Zeit verbringen als notwendig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank! 20.gif

Deckt sich halbwegs mit den Einschätzungen, die wir uns bisher so zusammengereimt bzw gelesen haben. Dass die Safari im Norden relativ stark "touristisch" wird, lässt sich wohl kaum vermeiden. Die etlichen 1000er für eine exlusive Flugzeug/whatever-Safari haben wir nicht, wir haben den diversen Agenturen jetzt mal geschrieben, dass wir auch gern selbst ein bisserl wandern würden, also nicht ausschließlich im Jeep hocken. Keine Ahnung inwiefern das möglich ist - schon klar, dass wir nicht lustig durch die Steppe spazieren werden, und ein paar Löwen streicheln ( :skull: ), aber ich bin mir sicher, dass wir was gutes zusammenstellen können.

Hm, das über Dar begeistert mich jetzt weniger, zumal meine Freundin 4 Wochen länger dort bleibt, und einen Sprachkurs bzw vermutlich ein Sozialprojekt macht. Sie war vor 2 Jahren in Südafrika, dh sie ist da schon etwas erfahrener als ich, außerdem hat sie über ihre Uni einige Kontakte zu Leuten, die schon längere Zeit dort gelebt haben. Ich hab sie zum Glück ein bisserl überzeugen können, dass wir den Großteil der Zeit eben im Norden bzw auf Zanzibar verbringen, und so wenig wie möglich in der Stadt. Sie meint halt, dass man schon "viel machen" kann, Kolonialgebäude usw anschauen, schön und gut, aber mehr als 1-2 Tage kann man dafür wohl kaum brauchen. Das Hotel in Dar ist noch ausstehend, wir werden uns entsprechend nach einem Hotel in einer "guten" Gegend umschauen.

Also Danke nochmal für deinen Erfahrungsbericht. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank! 20.gif

Deckt sich halbwegs mit den Einschätzungen, die wir uns bisher so zusammengereimt bzw gelesen haben. Dass die Safari im Norden relativ stark "touristisch" wird, lässt sich wohl kaum vermeiden. Die etlichen 1000er für eine exlusive Flugzeug/whatever-Safari haben wir nicht, wir haben den diversen Agenturen jetzt mal geschrieben, dass wir auch gern selbst ein bisserl wandern würden, also nicht ausschließlich im Jeep hocken. Keine Ahnung inwiefern das möglich ist - schon klar, dass wir nicht lustig durch die Steppe spazieren werden, und ein paar Löwen streicheln ( :skull: ), aber ich bin mir sicher, dass wir was gutes zusammenstellen können.

Hm, das über Dar begeistert mich jetzt weniger, zumal meine Freundin 4 Wochen länger dort bleibt, und einen Sprachkurs bzw vermutlich ein Sozialprojekt macht. Sie war vor 2 Jahren in Südafrika, dh sie ist da schon etwas erfahrener als ich, außerdem hat sie über ihre Uni einige Kontakte zu Leuten, die schon längere Zeit dort gelebt haben. Ich hab sie zum Glück ein bisserl überzeugen können, dass wir den Großteil der Zeit eben im Norden bzw auf Zanzibar verbringen, und so wenig wie möglich in der Stadt. Sie meint halt, dass man schon "viel machen" kann, Kolonialgebäude usw anschauen, schön und gut, aber mehr als 1-2 Tage kann man dafür wohl kaum brauchen. Das Hotel in Dar ist noch ausstehend, wir werden uns entsprechend nach einem Hotel in einer "guten" Gegend umschauen.

Also Danke nochmal für deinen Erfahrungsbericht. :)

Gerne. Dass deine Freundin noch länger da bleibt wusste ich nicht und dass ist dann natürlich etwas anderes. Ein Freund von mir war vor kurzem für ein halbes Jahr dort und er hat gesagt, dass es zwar phasenweise schon zach war aber insgesamt schwer ok und so weit ich das einschätzen kann ist es zum "Leben" sicher noch eine der besten Städte in Afrika, abgesehen von den Dingen die einem in jeder Großstadt in der 3. welt begegnen. Obiges war eher darauf bezogen, dass wenn man einen erholsamen Urlaub machen will und nur 2 Wochen Zeit hat sicher schönere Flecken in Tanzania gibt als Dar.

Wandern kann man normalerweise schon einbauen und es gibt dort viele Möglichkeiten eine campingsafari zu machen, was das ganze erstens billiger und zweitens interessanter macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr guter Thread, so eine ~2-wöchige Kombi mit ein bisserl Safari und dann Sansibar ist für 2013 bei uns eventuell auch geplant. Hab ein bisserl rumgeschaut, bei Tui-Fernreisen kann man dass recht gut kombinieren und man steigt dann so ~ 2500-3000 Euro aus pro Nase, alles andere was ich so gefunden annähernd gleichwertig hab war dann teurer. Flüge selber zum Kilimandscharo Airport usw. sind schweinsteuer, da dürften die großen Reisefirmen mit den Flügen+Kombiangeboten von Safari/Baden so ziemlich am günstigsten sein, wenn mans ohne 5 mal umsteigen, selber planen, langen Flugpausen etc. haben will, also nicht rucksacktouristisch/abenteuerlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr guter Thread, so eine ~2-wöchige Kombi mit ein bisserl Safari und dann Sansibar ist für 2013 bei uns eventuell auch geplant. Hab ein bisserl rumgeschaut, bei Tui-Fernreisen kann man dass recht gut kombinieren und man steigt dann so ~ 2500-3000 Euro aus pro Nase, alles andere was ich so gefunden annähernd gleichwertig hab war dann teurer. Flüge selber zum Kilimandscharo Airport usw. sind schweinsteuer, da dürften die großen Reisefirmen mit den Flügen+Kombiangeboten von Safari/Baden so ziemlich am günstigsten sein, wenn mans ohne 5 mal umsteigen, selber planen, langen Flugpausen etc. haben will, also nicht rucksacktouristisch/abenteuerlich.

Wir haben, wie oben erwähnt, glücklicherweise das Vielfliegerkonto meiner Mutter verbrauchen können. Die Verbindungen sind aber denkbar schlecht, 2x Umsteigen, jeweils 1-2 Stopps, also wir sind den ganzen Tag unterwegs.

Sonst würde ich Pi-mal-Daumen so rechnen, bei uns isses zumindest ca so:

-> Flug hin & retour ~800-1000

-> Safari 3-4 Tage ~600-1000 (da gibt's noch viel teurere, halt mit Luxusprogramm usw...)

-> Zanzibar 7 Tage ~700 (4* Club, all inclusive, auch eher günstig bemessen)

-> Verbindungsflüge Inland in Summe ~200

Was hier noch fehlt sind die Hotels für die "Randtage", also wenn man ankommt im Norden, und nicht gleich am Anreisetag auf Safari losfetzen will. Bzw eben die paar Tage in Dar, da hab ich noch keinen Plan was das Hotel kosten wird. Deine Rechnung geht also glaub ich relativ gut auf, wenn man's von TUI und Co organisiert bekommt hat man zwar die schöne Gewissheit, dass alles Hand in Hand geht, und klappen wird, aber man hat vermutlich weniger Spielraum für Individualisierung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben, wie oben erwähnt, glücklicherweise das Vielfliegerkonto meiner Mutter verbrauchen können. Die Verbindungen sind aber denkbar schlecht, 2x Umsteigen, jeweils 1-2 Stopps, also wir sind den ganzen Tag unterwegs.

Sonst würde ich Pi-mal-Daumen so rechnen, bei uns isses zumindest ca so:

-> Flug hin & retour ~800-1000

-> Safari 3-4 Tage ~600-1000 (da gibt's noch viel teurere, halt mit Luxusprogramm usw...)

-> Zanzibar 7 Tage ~700 (4* Club, all inclusive, auch eher günstig bemessen)

-> Verbindungsflüge Inland in Summe ~200

Was hier noch fehlt sind die Hotels für die "Randtage", also wenn man ankommt im Norden, und nicht gleich am Anreisetag auf Safari losfetzen will. Bzw eben die paar Tage in Dar, da hab ich noch keinen Plan was das Hotel kosten wird. Deine Rechnung geht also glaub ich relativ gut auf, wenn man's von TUI und Co organisiert bekommt hat man zwar die schöne Gewissheit, dass alles Hand in Hand geht, und klappen wird, aber man hat vermutlich weniger Spielraum für Individualisierung.

Individualisierung is für uns in diesem Urlaub dann wohl eher zweitrangig, es wird nämlich wohl die Hochzeitsreise und da wäre eher der Plan so wenig wie möglich noch organisieren zu müssen., alles locker, flockig auf Wolke 7 oder so, deshalb am besten ziemlich vororganisiert. :D

Die Ecke hat uns mal angelacht (und eine "Safari" meine bessere Hälfte ganz besonders, in Afrika war sie außer mit mir in Tunesien/Ägypten sonst auch noch nie, ich war als ~4jähriger Stöpsel schon mal in Kenia :D, ...) und 2 Wochen am Strand halten wir beide nicht aus, deshalb wär so eine Kombi perfekt. Ansonsten wäre noch Reunion/Mauritus was gewesen, da kann man auch nett kombinieren mit Reunion per Auto und dann baden Mauritius. Als drittes wäre noch 2 Wochen per Kreuzer- Karibik-Inselhüpfen im Köcher drinnen, aber Nummer 1 derzeit ist eben Tansania/Sansibar (Freddy Mercury Geburtshaus hat auch was als Queen-Fan, wenn man mal dort vorbeikommt...).

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich u ein kollege werden eine ganz ähnliche reise angehen (ebenfalls juli12) - nur, dass wir von nairobi in richtung süden starten werden. weiß jemand, in wie weit eine besteigung des kilimandscharo-massivs möglich ist?

Sonst würde ich Pi-mal-Daumen so rechnen, bei uns isses zumindest ca so:

-> Flug hin & retour ~800-1000

durch die aktuelle qatar-airlines-aktion kommen wir mit budapest-nairobi/nairobi-wien auf €550 (endpreis). wer also spontan ist: sie gilt bis heute. :feier:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich u ein kollege werden eine ganz ähnliche reise angehen (ebenfalls juli12) - nur, dass wir von nairobi in richtung süden starten werden. weiß jemand, in wie weit eine besteigung des kilimandscharo-massivs möglich ist?

durch die aktuelle qatar-airlines-aktion kommen wir mit budapest-nairobi/nairobi-wien auf €550 (endpreis). wer also spontan ist: sie gilt bis heute. :feier:

Sehr gut, gleich mehrere infoquellen für 2013!

Kilimandscharobesteigungen etc. sind dort ein "Industriezweig" soweit ich weiß, mit ein bisserl Kohle schiebens sogar deine Oma mitsamt Rollstuhl auf den Gipfel, sollte also kein Problem sein. ;-)

Edited by cmburns

Share this post


Link to post
Share on other sites

War grad in Chile auf 5604 Meter - also schätz ich dass der Kilimandscharo für halbwegs normal trainierte Leute gut machbar ist.

550€ hin-retour ist ein Wahnsinn. Wir haben die Flüge wiegesagt über die Vielfliegermeilen meiner Mutter "gekauft" - was die freundliche Lady am Telefon aber nicht gesagt hat: das ist ohne Steuern & Taxen. DH wir blechen noch an 1000er.

Ich drück dem Vielfliegermeilen-Ankläger (der momentan die Lufthansa klagt) SOWAS VON viel Glück. Da wird man als Kunde noch mehr gebumst, als von Mobilfunkbetreibern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

War grad in Chile auf 5604 Meter - also schätz ich dass der Kilimandscharo für halbwegs normal trainierte Leute gut machbar ist.

550€ hin-retour ist ein Wahnsinn. Wir haben die Flüge wiegesagt über die Vielfliegermeilen meiner Mutter "gekauft" - was die freundliche Lady am Telefon aber nicht gesagt hat: das ist ohne Steuern & Taxen. DH wir blechen noch an 1000er.

Ich drück dem Vielfliegermeilen-Ankläger (der momentan die Lufthansa klagt) SOWAS VON viel Glück. Da wird man als Kunde noch mehr gebumst, als von Mobilfunkbetreibern.

so ist es - hätten wien - barca "gratis" bekommen - mit gebühren €200 -> am freien markt das ganze um €170 bekommen

Share this post


Link to post
Share on other sites

War grad in Chile auf 5604 Meter - also schätz ich dass der Kilimandscharo für halbwegs normal trainierte Leute gut machbar ist.

550€ hin-retour ist ein Wahnsinn. Wir haben die Flüge wiegesagt über die Vielfliegermeilen meiner Mutter "gekauft" - was die freundliche Lady am Telefon aber nicht gesagt hat: das ist ohne Steuern & Taxen. DH wir blechen noch an 1000er.

Ich drück dem Vielfliegermeilen-Ankläger (der momentan die Lufthansa klagt) SOWAS VON viel Glück. Da wird man als Kunde noch mehr gebumst, als von Mobilfunkbetreibern.

wahnsinn was die alle auführen *kopfschüttel* +facepalm und dergleichen!!!!

dennoch aber alles liebe in chile & ich freue mich auf einen pers. bericht ;)

Saludo, Mazunte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cooles Land ... bei Interesse gerne ein detaillierter Bericht, aber nur wenns wirklich wer lesen will, sonst spar i mir die Arbeit. ;)

Her damit, wie ja schon weiter oben steht eine mögliche Hochzeitsreise bei uns, Infos very welcome! ;)

(brauchst dich aber ned hetzen, reicht wennst es stückerlweise machst und irgendwann reinstellst ob jetzt oder in 4-5 Wochen is egal, jedesmal im ASb 2-3 Satzerl dazufügen und irgendwann is fertig :D ...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

-> Safari 3-4 Tage ~600-1000 (da gibt's noch viel teurere, halt mit Luxusprogramm usw...)

Blöde Frage, aber was ist da so teuer? Ich habe vor 2 jahren den Krüger-Park gemacht, da hat gerade mal das Mietauto was gekostet... Ist so etwas in Tansania nicht möglich? Muss man dort geführte (und sohin teurere)Touren machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...