Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content
Heffridge

[Bilder] FC St. Pauli - VfL Bochum

27 posts in this topic

Recommended Posts

Nach einem Spaziergang auf der zugefrorenen Alster und durch das winterliche Hamburg wurde beim Spiel St. Pauli gegen den VfL Bochum die zweite Bundesliga komplettiert. Mit 24.000 Zuschauern war das Millerntor Stadion ausverkauft. Feiern konnten zunächst die zahlreich mitgereisten Bochumer, die mit der ersten Aktion in Führung gingen. St. Pauli konnte jedoch noch vor der Pause ausgleichen. In der zweiten Halbzeit rechnete bei dichtem Schneetreiben kaum noch jemand mit einer Änderung des Ergebnisses. Allerdings trafen die Hamburger in der Schlussphase noch ein weiteres Mal und gingen somit als Sieger vom Platz.

St. Pauli - Bochum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Fotos.

Ich staune immer wieder, was sich da alles am Stadion getan hat, seit ich damals mein Gegengeradenabo hatte und einen Aufstieg mit zwei darauffolgenden Abstiegen in Folge miterleben durfte. Lang, lang ist es her. Irgendwann muss ich mal wieder nach Hamburg, bevor die Gegengerade auch noch weg ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin schon gespannt wann die Letzte alte Tribüne weichen wird und das new Millerntor dann "fertig" ist..

Zwei Tribünen würden noch erneuert gehört. Bis das Stadion wirklich fertig ist, wird es noch eine zeitlang dauern. Derzeit sind zwei Tribünen top und die anderen beiden wohl nicht ganz bundesligatauglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist es denn auf St. Pauli wirklich so einzigartig wie gerne behauptet wird?

Einzigartig ist es dahingehend, dass es dort doch noch Unterschiede zu anderen Vereinen gibt. Mittlerweile hat sich das auch schon reduziert, weil bei St. Pauli auch schon die liberale Mittelschicht zum Stammpublikum gehört. Es ist ein kommerzialisierter und größerer Sportklub. mit dem Unterschied, dass sie Ultras haben. Der Ultrablock unterscheidet sich beim Support kaum von dem anderer Vereine.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einzigartig ist es dahingehend, dass es dort doch noch Unterschiede zu anderen Vereinen gibt. Mittlerweile hat sich das auch schon reduziert, weil bei St. Pauli auch schon die liberale Mittelschicht zum Stammpublikum gehört. Es ist ein kommerzialisierter und größerer Sportklub. mit dem Unterschied, dass sie Ultras haben. Der Ultrablock unterscheidet sich beim Support kaum von dem anderer Vereine.

Wobei ja die Ultras hinterm Tor dort eine jüngere Entwicklung der letzten Jahre sind, die Gegengerade war ja zuvor über Jahrzehnte der Ort eines britisch angehauchten Supports - merkt man davon noch was?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei ja die Ultras hinterm Tor dort eine jüngere Entwicklung der letzten Jahre sind, die Gegengerade war ja zuvor über Jahrzehnte der Ort eines britisch angehauchten Supports - merkt man davon noch was?

Eigentlich nicht mehr. St. Pauli hat sich dahingehend schon verändert. Der britsche Support ist den Dauergesängen der Ultras gewichen. Zu Gute halten muss man ihnen aber dennoch, dass das Stadion bei manchen Fangesängen nicht unkreativ ist und es keine Beschimpfungen gab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einzigartig ist es dahingehend, dass es dort doch noch Unterschiede zu anderen Vereinen gibt. Mittlerweile hat sich das auch schon reduziert, weil bei St. Pauli auch schon die liberale Mittelschicht zum Stammpublikum gehört. Es ist ein kommerzialisierter und größerer Sportklub. mit dem Unterschied, dass sie Ultras haben. Der Ultrablock unterscheidet sich beim Support kaum von dem anderer Vereine.

ein paar der st. pauli-anhänger sind mittlerweile bei altona 93 gelandet. war zwar erst ein mal dort, kann aber sagen, dass der besuch dort sehr lohnenswert ist. die punks haben auf der adolf-jäger-kampfbahn, einst das größte stadion norddeutschlands, sogar ihre eigene anzeigetafel. ich werde ende april wieder in hamburg sein und dann auf jeden fall wieder bei altona vorbeischauen... (29.4., 14h00, altona 93 vs. eintracht norderstedt)

altona 93 gehörte bis zur etablierung der bundesliga zu den topklubs und war immer in der höchsten liga. danach ging aber nicht mehr viel und jetzt ist altona in der oberliga hamburg (vergleichbar mit der wiener stadtliga, wenn auch eine leistungsstufe darunter).

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein paar der st. pauli-anhänger sind mittlerweile bei altona 93 gelandet. war zwar erst ein mal dort, kann aber sagen, dass der besuch dort sehr lohnenswert ist. die punks haben auf der adolf-jäger-kampfbahn, einst das größte stadion norddeutschlands, sogar ihre eigene anzeigetafel. ich werde ende april wieder in hamburg sein und dann auf jeden fall wieder bei altona vorbeischauen... (29.4., 14h00, altona 93 vs. eintracht norderstedt)

altona 93 gehörte bis zur etablierung der bundesliga zu den topklubs und war immer in der höchsten liga. danach ging aber nicht mehr viel und jetzt ist altona in der oberliga hamburg (vergleichbar mit der wiener stadtliga, wenn auch eine leistungsstufe darunter).

Das ist richtig! Ich hatte die Ehre, dass ich Altona einmal auswärts gesehen habe. Die Punks dort sind echt noch ein lustiger Haufen und der Verein ist ein Zufluchtsort für alle, denen St. Pauli zu kommerziell geworden ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

und altona sollten wir dann auch mal machen, heffy :)

aber soetws von fix... in kombination mit dem niedersachsenticket bzw. dem für schleswig-holstein wegen lübeck. wenn das wetter besser ist, dann kann man in der ol-hamburg auch etwas doppeln!

Share this post


Link to post
Share on other sites

aber soetws von fix... in kombination mit dem niedersachsenticket bzw. dem für schleswig-holstein wegen lübeck. wenn das wetter besser ist, dann kann man in der ol-hamburg auch etwas doppeln!

... und dann müsst ihr euch nur mehr entscheiden, ob ihr euch in altona lieber in die "meckerecke" oder auf den "zeckenhügel" stellt... :)

der alte stdioneingang zur "kampfbahn" ist übrigens denkmalgeschützt... nehmt euch nach dem spiel zeit für ein bier mit den angestammten gästen. die sind recht lutig und interessante gesprächspartner...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...