Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fem Fan

Neues Pyrotechnikgesetz - das Aus für die blau-gelben Rauchtöpfe

21 Beiträge in diesem Thema

Weil die Offi einen Hinweis auf das neue Pyrotechnikgesetz hat, ich bin gespannt, wie das Ganze von unserem Verein gehandhabt und geregelt wird bzw. wie man gegen Zuwiderhandelnde vorgeht. Man hört ja z.B. dass die Austria die "Sünder" anstaltslos der Exekutive übergeben wird, Rapid setzt vorderhand mal auf Aufklärung und Reden.

Hat es von Seiten unseres Vereines hier Gespräche mit den Fanvertretern (Fanblock) gegeben ? Und ich frag mal gleich in die Runde, wird wem das "Feuer" abgehen ? Mir persönlich nicht, denn im Grunde bin ich ein Verfechter des britischen Supports. Und in England zeigt man ja vor, dass es keineswegs Feuer auf den Rängen braucht, um für gute Stimmung zu sorgen.

Mir ist aber aufgefallen, dass es in letzter Zeit bei uns ausser den Spritzkerzen, die manchmal zur Feier eines Sieges entzündet wurden, nur mehr ganz selten z.B. Rauchtöpfe gegeben hat. Denk mir, dass es für den Geldbeutel der Fanklubs eh besser ist, Singen ist in jedem Fall billiger und Dudelsackspielen auch, oder kriegt Dudelsack-Edi eine Gage.? :)

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil die Offi einen Hinweis auf das neue Pyrotechnikgesetz hat, ich bin gespannt, wie das Ganze von unserem Verein gehandhabt und geregelt wird bzw. wie man gegen Zuwiderhandelnde vorgeht. Man hört ja z.B. dass die Austria die "Sünder" anstaltslos der Exekutive übergeben wird, Rapid setzt vorderhand mal auf Aufklärung und Reden.

Hat es von Seiten unseres Vereines hier Gespräche mit den Fanvertretern (Fanblock) gegeben ? Und ich frag mal gleich in die Runde, wird wem das "Feuer" abgehen ? Mir persönlich nicht, denn im Grunde bin ich ein Verfechter des britischen Supports. Und in England zeigt man ja vor, dass es keineswegs Feuer auf den Rängen braucht, um für gute Stimmung zu sorgen.

Mir ist aber aufgefallen, dass es in letzter Zeit bei uns ausser den Spritzkerzen, die manchmal zur Feier eines Sieges entzündet wurden, nur mehr ganz selten z.B. Rauchtöpfe gegeben hat. Denk mir, dass es für den Geldbeutel der Fanklubs eh besser ist, Singen ist in jedem Fall billiger und Dudelsackspielen auch, oder kriegt Dudelsack-Edi eine Gage.? :)

die DöblingerKojoten haben sich ja (spät aber doch) sich bei der Unterstützung pyrotechnik-ist-kein-verbrechen eingetragen,....ich denke aber die kleineren Fanszenen haben da sowieso ausgeschissen (siehe bei uns Herbstsaison, kleines Kerzerl und sofort wird der Sektor von den Ordnern gestürmt, bei größeren Szenen würde das schlecht für die Ordner ausgehen ;-) )

auf alle Fälle sollte man sich hier auch bei uns nicht unterkriegen lassen, bengalen gibts auf der HoWa eh selten (aber selbst in England gibt es sowas, siehe zB. Chelsea-Arsenal vor paar Wochen) aber gehört trotzdem zum Fussball wie 2Tore und 1Ball.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das liegt im Auge des Betrachters ob Bengalen etc. zum Fußball gehören oder nicht. Ob man jetzt eine Fanszene ist, die darauf baut oder auch nicht ist egal. Fakt ist, dass dieses Gesetz den Gebrauch kriminalisiert und es schlichtweg hirnrissig (so wie alles von M.F) ist und sich das niemand gefallen lassen sollte, siehe unser letztes Heimspiel in der Hinrunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das liegt im Auge des Betrachters ob Bengalen etc. zum Fußball gehören oder nicht. Ob man jetzt eine Fanszene ist, die darauf baut oder auch nicht ist egal. Fakt ist, dass dieses Gesetz den Gebrauch kriminalisiert und es schlichtweg hirnrissig (so wie alles von M.F) ist und sich das niemand gefallen lassen sollte, siehe unser letztes Heimspiel in der Hinrunde.

Das seh ich a bissl anders. Was heißt nicht gefallen lassen ?Trotzdem Begaleln u sonstiges Zeug mitnehmen? Damit schadet man nicht der F. sondern dem Verein,denn i könnt mir vorstellen, daß man eine saftige Strafe bekommt,wenns Vorfälle gibt. Man kann drüber reden, obs Gesetz sinnvoll ist, abr nun ist es Faktum, und ich finds a bissl kindisch, jetzt zu sagen, is eh egal ob uns Pyro gefällt oder nicht, aber der Fekter zfleiß mach mas jetzt. U wie gesagt,der Verein wirds büßen müssen.

U FemFan hat gefragt,obs gefällt die Feuersbrunst. Die Rauchtöpf waren für d Würscht, bei Tiefdruck sinds meist gleich nach unten abgebogen. Stimmungsvoll waren die Weihnachtsspritzkerzen, aber gefährlich sind die auch, i hab als Kind mal der Hauskatz fast den Schwanz abgesengt. Sie hats überlebt, abr Weihnachten war für mich gelaufen. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich hat das qualmende, stinkende Zeugs immer schon gestört. Sprühkerzen meinetwegen, die vernebeln einem wenigstens nicht die Sicht. Aber wenns verboten ist, dann sollte man die auch weglassen, sonst schadet man nur dem Verein.

Außerdem hat sich die Vienna und deren Fans immer sehr wohltuend vom gewöhnlichen 'Pöbel' abgehoben. ... Gentlemenfußball eben.

Für mich gehört da der Verzicht auf solche Feuerspielchen auch dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich hat das qualmende, stinkende Zeugs immer schon gestört. Sprühkerzen meinetwegen, die vernebeln einem wenigstens nicht die Sicht. Aber wenns verboten ist, dann sollte man die auch weglassen, sonst schadet man nur dem Verein.

D´accord. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich hat das qualmende, stinkende Zeugs immer schon gestört. Sprühkerzen meinetwegen, die vernebeln einem wenigstens nicht die Sicht. Aber wenns verboten ist, dann sollte man die auch weglassen, sonst schadet man nur dem Verein.

Außerdem hat sich die Vienna und deren Fans immer sehr wohltuend vom gewöhnlichen 'Pöbel' abgehoben. ... Gentlemenfußball eben.

Für mich gehört da der Verzicht auf solche Feuerspielchen auch dazu.

Unterschreib ich so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich brauchs bei uns auch nicht. Trotzdem: das Gesetz ist letztlich eine Witz. Weil es ein paar mal vorgekommen ist, dass pyros aufs spielfeld fliegen, verbietet man sie besser ganz. Auch wenn in 97% der Fälle nix passiert, weil die choreo eh mit den Verantwortlichen akkordiert ist.

Bloss: das Gesetz ist eh von Anfang in die Hose gegangen: bei der Vierschanzentournee hats graucht (eine Fackel ist sogar in den Auslauf geflogen), beim schladminger Nachtslalom hats gebrannt. Da heisst es "tolle Stimmun", beim Fussball heisst es "unverbesserliche Chaoten". Und genau deswegen hats wieder bei Saisonstart in fast allen Stadien geraucht.

Aber stimmt schon, bei uns brauch ich das nicht, aber wenn es woanders Teil der Fankultur ist, respektiere ich das.

Übrigens: sind Spritzlichter und Räucherstäbchen eigentlich auch Pyros? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich brauchs bei uns auch nicht. Trotzdem: das Gesetz ist letztlich eine Witz. Weil es ein paar mal vorgekommen ist, dass pyros aufs spielfeld fliegen, verbietet man sie besser ganz. Auch wenn in 97% der Fälle nix passiert, weil die choreo eh mit den Verantwortlichen akkordiert ist.

Bloss: das Gesetz ist eh von Anfang in die Hose gegangen: bei der Vierschanzentournee hats graucht (eine Fackel ist sogar in den Auslauf geflogen), beim schladminger Nachtslalom hats gebrannt. Da heisst es "tolle Stimmun", beim Fussball heisst es "unverbesserliche Chaoten". Und genau deswegen hats wieder bei Saisonstart in fast allen Stadien geraucht.

danke, so habe ichs auch gemeint.

Mit nicht gefallen lassen habe ich Aktionen wie www.pyrotechnik-ist-kein-verbrechen.at,Choreos,Spruchbänder oder weiß der Teufel was gmeint. Das bewusste provozieren ist jetzt sicher keine Lösung und dass es dem Verein schaden könnte (bei kleineren Fanszenen zumindest) ist auch klar und verständlich, deswegen hoffe ich auch dass es bei uns nicht mehr vorkommen wird damit wir den Verein nicht unnötig schaden.

Pyro kann auch im "Gentleman-Support" verwendet werden, solang man nicht die Fakeln hirnrissig aufs Feld wirft oder Leute damit beschmeist. Dass dies nur ein Spielzeug des unteren "Pöbels" ist finde ich jetzt eine dumme Aussage. Demzufolge müsste man den Vienna Support aufgrund seiner Rauchtöpfe dazuzählen.Ich erinnere mich an ein Spiel in Würmla, wo wir aufgrund der Rauchtöpfe ihre ganze Tribüne vernebelten und daraufhin auch als "deppate Hirnlose" beschimpft wurden. :betrunken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich erinnere mich an ein Spiel in Würmla, wo wir aufgrund der Rauchtöpfe ihre ganze Tribüne vernebelten und daraufhin auch als "deppate Hirnlose" beschimpft wurden. :betrunken:

O.k. weil Du die Rauchtöpfe ansprichst, wenn Du wüsstest, wie oft ich in meinen blau-gelben Schal Flüche dieser Art abließ, wenn blau-gelber Rauch die Tribüne auf der Hohen Warte verpestete. Hattest keinen Schal dabei, den Du Dir vor den Mund pressen konntest, warst übertrieben gesagt, dem Erstickungstod nahe. Die Freiheit des Einzelnen sollte dort aufhören, wo ein anderer beeinträchtigt wird. Von Verletzungen, die brennende Fackeln oder kleine, aber hoch explosive Dinger anrichten können, will ich ja gar nicht sprechen. Torhüter Koch wird ein Lied davon singen können.

Aber was anderes, weil auch die Döblinger Kojoten erwähnt wurden, ich hab die Döblinger Kojoten kennengelernt, als ich früher immer auf der Arena saß. Mir fiel dieses kleine Grüppchen immer sehr positiv auf, weil sie den singenden Support pflegten. Aber eine Frage an vorbeikommenden Kojoten von damals, gab´s damals Feuer und Rauch auch ? Ich kann mich nicht mehr erinnern, glaub aber nicht. :ratlos: Einmal kann ich mich erinnern, wurden blau-gelbe Luftballons verteilt, aber glaub, dass das jetzt auch nich mehr erlaubt wär, war da kürzlich nicht ein Vorfall in England, wo ein Luftballon einen Ball ablenkte ? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wurden blau-gelbe Luftballons verteilt, aber glaub, dass das jetzt auch nich mehr erlaubt wär, war da kürzlich nicht ein Vorfall in England, wo ein Luftballon einen Ball ablenkte ? ;)

das war ein aufblasbarer Strandball oder sowas in der Art. das Witzige an der Geschichte war ja, dass es ein Werbegeschenk war was am Eingang verteilt wurde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.