Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
SCR-4-EvEr

Porto Santo / Madeira

16 Beiträge in diesem Thema

hallo!

war jemand von euch schon auf porto santo oder anderen kleinen inseln bei madeira? gibts irgendwelche besonderen tipps bzgl. reisezeit, hotelauswahl, usw.?

habe gelesen, dass es einem in der hauptsaison durchaus passieren kann, dass man 2 wochen lang eine wolkendecke und starken wind ertragen muss.

naja, würd mich freuen wenn jemand von euch, der schon mal dort war ein paar tipps/infos geben könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Push"

So, hat wer Infos wies so im September auf Madeira wäre -> Baden bzw. Besichtigungen, kann man sich 1 Woche schön beschäftigen oder braucht man mehr Zeit?

Gleich dazu: Wie siehts mit den Azoren aus? Tipps, war schon wer dort?

Wären 2 Reiseziele die eventuell in Frage kommen heuer. (Wenn wer gute Seiten/foren zum Nachlesen weiß, her damit, auch was für Flüge/Hotels...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Push"

So, hat wer Infos wies so im September auf Madeira wäre -> Baden bzw. Besichtigungen, kann man sich 1 Woche schön beschäftigen oder braucht man mehr Zeit?

Gleich dazu: Wie siehts mit den Azoren aus? Tipps, war schon wer dort?

Wären 2 Reiseziele die eventuell in Frage kommen heuer. (Wenn wer gute Seiten/foren zum Nachlesen weiß, her damit, auch was für Flüge/Hotels...)

naja, ich war seinerzeit im juni auf madeira, aber badestimmung kam nicht wirklich auf. das wird wohl im september auch nicht besser sein (aber auch nicht schlechter). schätz ich halt mal. zudem ist das wetter halt extrem unbeständig.

wir haben uns damals leider keinen mietwagen ausgeliehen (hatten dafür hotel mitten im zentrum von funchal); ist man mit öffis unterwegs, braucht man schon seine zeit, da kann auch eine woche sehr kurz werden. wobei es durchaus nett ist, mit einem bus durch die gegend zu pendeln, der fährt wenigstens keine der neuen direktstraßen, sondern brav am hang herum, mit oft phantastischen blicken aufs meer.

war ein toller urlaub, ein bisserl südamerika-feeling und doch recht nah und kuschelig. nimmst mir eukalyptuslikör mit?

PS: wennst zur feier kommst, könnt ich dir reiseführer mitnehmen (so ich nicht vergesse).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sodala, madeira wird im heurigen spätherbst neuerlich ein besuch abgestattet. inklusive an- und abflugtag sind's 9 tage, danach noch 2 tage in lissabon.

mag mir jemand seine erfahrungen mitteilen? empfehlungen, wo ich mich niederlassen soll - oder soll ich gar mal den standort wechseln? mietwagen ja oder nein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das beste sind eindeutig die Kanaren! Madeira ist mir zu verhüttelt (ähnlich Aut/ausserdem bervorzuge ich in Portugal die Nord/West Algarve).Denn wenn ich "Out of Zivilisation" gehen möchte...wird das dort nichts;wiewohl das auf allen Kanaren Inseln möglich ist!!! Am liebsten sind mir da La Palma und El Hierro (am 27.2 gehts für mich ebendahin).

Azoren haben ziemlich mieses Wetter (immer).Cabo Verde war ich noch nie,aber es soll ziemlich teuer und eher unsicher (vorallem bei Wild-Camping-wird dort nicht wirklich geduldet) sein .Freunde von mir waren da und sagten das es in Venezuela/Colombia einfacher ist...das sagt eigentlich e Alles oder!.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das hilft mir aber jetzt nichts.

dennoch frage ich: welcher flughafen ist von wien aus am besten zu erreichen?

meist Las Palmas oder Tenerife Sur;ich flieg aber immer von Bratislava nach Las Palmas GC (immer MO/FR,um rund 100E H+R zu haben),kriegst zu diesem Preis ab Wien nie und nimmer musst mit mindestens 250 rechnen.Um rund 50E könnte man dann mehrmals täglich von GC/TF direct alle anderen Inseln anfliegen,ich fahre aber immer mit der Fähre weiter rund 30E und von TF rund 7h nach La Palma resp EL Hierro,von GC um 3h länger und mit Umsteigen (kostet aber nur 1-2E mehr...).Ist immer ganz schön mit der Fähre man sieht immer irgendeine Insel und oft Wale und Delphine(letztes mal sogar noch ein paar hundert Meter vor der Hafeneinfahrt in Las Palmas!).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meist Las Palmas oder Tenerife Sur;ich flieg aber immer von Bratislava nach Las Palmas GC (immer MO/FR,um rund 100E H+R zu haben),kriegst zu diesem Preis ab Wien nie und nimmer musst mit mindestens 250 rechnen.Um rund 50E könnte man dann mehrmals täglich von GC/TF direct alle anderen Inseln anfliegen,ich fahre aber immer mit der Fähre weiter rund 30E und von TF rund 7h nach La Palma resp EL Hierro,von GC um 3h länger und mit Umsteigen (kostet aber nur 1-2E mehr...).Ist immer ganz schön mit der Fähre man sieht immer irgendeine Insel und oft Wale und Delphine(letztes mal sogar noch ein paar hundert Meter vor der Hafeneinfahrt in Las Palmas!).

klingt interessant - mit welcher fluglinie machst du das? checkfelix hat nämlich gar nichts gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klingt interessant - mit welcher fluglinie machst du das? checkfelix hat nämlich gar nichts gefunden.

Ryanair;Fliegen auch Rom,Paris und ab April Malaga,Alghero (Cagliari :feier: ich komme!!!) an.(habe jetzt nur die für mich relevanten Destinationen angegeben....)

Ps.: Anreise ist kein Problem 1h Zugfahrt ab Südbf/Ost und 25 min Bus direct ab Hl.st.(Linie 61 alle 20min.;ausserdem fährt stündlich ein Blaguss Bus zum/vom Schwechater Flughafen und weiter nach Erdberg.) Man kann auch noch ein wenig Ostblockfeeling erleben,bei letzter Ankunft von GC vom Flieger ca 1km zu Fuss über Rollfeld zu provisorischer Ankunftshalle gegangen.Die Abflughalle ist aber schon komplett erneuert und spielt eigentlich alle Stückerln...man bekommt diverse Biere,Getränke nach dem Security-Check,was bei Ryanair (im Flieger 5E für kl. Bier-ja irgendwie holen sie sich dann doch das Geld- und über 5 Stunden Flugzeit) doch angebracht scheint (mit 2kl. Budweiser+2 grosse Zlaty-Bazant bin ich dann doch halbwegs durchgekommen....).

Pps.: Was ich an Ryanair sehr schätze ist die freie Sitzplatzwahl :super: ! (dachte vor meinem 1 Flug mit ihnen,sowas gibts beim Fliegen gar nicht....)

Ppps.: Das Klientel auf den GC-Flügen ist auch ganz interessant: Ur viele Russen (Anschlussflug von Moskva) und Ungarn,weniger Slowaken und "noch wenige Österreicher".

bearbeitet von FURIOSO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was bei ryanair und konsorten halt schon doof ist, dass du fürs gepäck auch noch ordentlich ablegst. und bei den inseldestinationen wird's halt nichts mit bordgepäck. dazu noch der aufwand über bratislava, irgendwann ist dann für mich bislang immer noch der punkt erreicht worden, wo ich dann lieber von wien wegfliege.

oder gibt's eine richtige "geheimdestination", die von bratislava stets günstig zu erreichen ist, von wien hingegen nicht?

(ansonsten wird wohl meine nächste/erste reise, die in bratislava startet, wohl der nachtzug nach lemberg sein)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.