Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
m_fiala

Johann ‚Hans’ Kleer neuer Sportklub-Trainer

12 Beiträge in diesem Thema

Quelle: http://www.90minuten.at/index.php?bid=2630

Der Wiener Sportklub hat heute mit Johann ‚Hans’ Kleer einen neuen Trainer präsentiert. Der sportliche Leiter Norton Radaj und das Vereins-Präsidium führten im Rahmen ihrer Kandidatenauswahl Gespräche mit dem 40-jährigen Hans Kleer, um die unmittelbaren, mittelfristigen und langfristigen Ziele abzustimmen. In einem ersten Schritt geht es am Beginn der Frühjahrssaison darum, bald die Abstiegszone zu verlassen und sich in Richtung eines möglichst guten einstelligen Tabellenplatzes zu orientieren.

...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er hat sicherlich das Wissen und die Intelligenz für einen guten Trainer, nur das Durchsetzungsvermögen hat ihm bei uns gefehlt. Da sind ihm die Spieler auf der Nase herumgetanzt, was schlußendlich zum Absturz in den Tabellenkellergeführt hat, mit einer Mannschaft, die dann die restlichen Spiele unter Stöhr ungeschlagen geblieben ist.

bearbeitet von DerFremde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trainer Kleer muss Wiener SK verlassen

[Trainer Kleer muss Wiener SK verlassen] Trotz guter Zusammenarbeit und übereinstimmender sportlicher Zielsetzungen kommt eine Verlängerung der Verträge mit Trainer Hans Kleer und Co-Trainer Wolfgang Prochaska mit dem Wiener SK aus finanziellen Gründen leider nicht zustande. Die Trainersuche hat bereits begonnen, während der sportliche Leiter Norton Radaj die Kaderplanung für die kommende Saison übernimmt.

„In den Gesprächen waren wir uns einig, dass wir miteinander weiter arbeiten wollten. Keine Übereinstimmung konnte allerdings in Bezug auf die finanziellen Vorstellungen erzielt werden.“, so Wiener SK-Präsident Udo Huber. Trotz mehrerer Gespräche und intensiver Bemühungen konnte den vom Trainerteam gewünschten Erhöhungen seitens des Wiener SK nicht entsprochen werden. „So sehr diese Trennung auch schmerzt, müssen wir trotzdem in erster Linie unser Budget einhalten und verantwortungsvoll wirtschaften.“, macht Huber deutlich und fügt ergänzend hinzu: „Im Namen des Vereins bedanke ich mich bei Kleer und Prochaska ausdrücklich für ihre Leistung und die gute Zusammenarbeit. Wir hätten uns alle eine weitere gemeinsame Zukunft sehr gewünscht.“ Jetzt ist das gemeinsame Ziel, die verbleibende Regionalliga-Saison möglichst positiv abzuschließen.

transfermarkt.at

Schauts beim WSK finanziell wirklich so mies aus?

Is ja jetzt schon der zweite Trainer den man sich nicht mehr leisten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist einfach zach! vielleicht kommt ja der bani zurück. der dürft ja sowieso stammgast unserer spiele sein.

das wäre ja das lächerlichste was ich je gesehen hätte, wie oft will man den denn noch zurückholen und wieder rausschmeissen?

sehr traurig das es mit kleer nichts wurde, in meinen augen die komplett falsche entscheidung vom udo! wenn der WSK nicht einmal mehr das bissl kohle für einen gescheiten trainer hat kann man den spielbetrieb eh bald ganz einstellen und man spielt als wsc in der 3. klasse auf der marswiesn weiter! da hat der verein einen zuschauerschnitt von 1700 in der ost und kann die kohle für den trainer nicht auftreiben! so wird man nie zu einem anständigen ausbildungsverein reifen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.