R0DDICK

Partitionen nachträglich.

9 Beiträge in diesem Thema

da ich ja doch in eine edv- schule geh weiss ich wie heikel das thema is nachdem sehr viel passieren kann.

wollt mal fragen wie eure erfahrungen damit sind?

mein hauptziel ist es jetzt noch nachträglich meine hauptpartition ovn windows vista 64bit zu verkleiner um platz für eine linux distribitution (welche weiss ich noch net :D ) zu haben. heikles thema.

habt ihr erfahrungen damit? wie gross ist die chance dass dabei "etwas passiert" bei diesem vorgang? könnt ihr programme empfehlen?

hab mir mal diesen da runtergeladen aber aus sichterheitssorgen noch nix gemacht! :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm, seit gestern hat mein laptop keine anstalten mehr gemacht windows starten zu wollen. edv-heinzi-arbeitskollege hat alles brav versucht aber ist nach mehreren stunden kläglich gescheitert. letzten endes neu aufgesetzt, läuft (derzeit) wieder und ich bin froh, dass ich meine gesamten daten auf der anderen partition habe :feier: , da mein letztes backup schon 1 jahr zurückliegt. :bunt:

tut zwar nix zu deiner frage, wollt aber nur kurz meine freude kundtun, dass nicht alles im eimer ist bei mir. :v:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab eigentlich selbst bis jetzt auch nur von partition magic über negative erfahrungen gehört. über den rest noch nie wirklich informiert. :ratlos:

hab paar mal schon dafür partition magic verwendet und es hat eigentlich jedesmal geklappt...(dir sollt halt währenddessen der pc net abschmieren oder der strom ausgehen :feier: )

is aber auch schon länger her - von daher weiß ich net, was sich in dem bereich an sicherungs-/sicherheitsmöglichkeiten getan hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da ich ja doch in eine edv- schule geh weiss ich wie heikel das thema is nachdem sehr viel passieren kann.

wollt mal fragen wie eure erfahrungen damit sind?

mein hauptziel ist es jetzt noch nachträglich meine hauptpartition ovn windows vista 64bit zu verkleiner um platz für eine linux distribitution (welche weiss ich noch net :D ) zu haben. heikles thema.

habt ihr erfahrungen damit? wie gross ist die chance dass dabei "etwas passiert" bei diesem vorgang? könnt ihr programme empfehlen?

hab mir mal diesen da runtergeladen aber aus sichterheitssorgen noch nix gemacht! :lol:

Wenn Du eine Linuxdistribution installierst, ist eigentlich bei jeder ein Tool wie GParted zB dabei, mit welchem Du die Partitionen editieren kannst. Ich habe gefühlte 20 Distributionen in meinem Leben auf Windows-Maschinen installiert und hatte niemals ein Problem mit der Partitions-Software.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verwende ein Gratis-Programm... ich glaube, es heißt "Partition Wizard" und habs auf www.chip.de runtergeladen.

Das Programm kann alles, was ich mir erwarte, sogar Größe von Partitionen ändern oder Partitionen zusammenfügen ohne Datenverlust.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.