Jump to content
Antihero1

Lizenzierung 2008/09

16 posts in this topic

Recommended Posts

tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile

Lizenz erteilt (sämtliche ohne Auflage)

FC Red Bull Salzburg

SK Rapid Wien

SK Puntigamer Sturm Graz

FK Austria Wien

SV Josko Fenster Ried

LASK Linz

KSV Superfund

SV Mattersburg

Cashpoint SCR Altach

Lizenz verweigert

SK Austria Kelag Kärnten

ADEG Erste Liga

Lizenz erteilt (sämtliche ohne Auflage)

SC Magna Wr. Neustadt

FC Wacker Innsbruck

SC Austria Lustenau

SKNV St. Pölten

SV Scholz Grödig

Lizenzentscheidung siehe tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile

FK Austria Wien Amateure

Red Bull Juniors

Lizenz verweigert

FC Lustenau 1907

FC Pax Gratkorn

FC Trenkwalder Admira

1. FC RFE Vöcklabruck

Kein Lizenzantrag, daher bestimmungsgemäß zwingender Abstieg

DSV Leoben

Regionalligen

Lizenz erteilt (etwaige Auflage erst nach Feststehen des Aufstiegs)

SV Horn

First Vienna Football Club

SC/ESV Parndorf

TSV Hartberg

WSG Wattens

Lizenz verweigert

St. Andrä

GAK

FC Dornbirn

Quelle: bundesliga.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

werden am ende alle die lizenz erhalten.

bei Kärnten wars klar, weil erst vorgestern der gemeinderatsbeschluss gefasst wurde, das war zu spät für die erste instanz. bei Lustenau hats ja auc´h immer wieder wieder zahlungsprobleme gegeben und auch VB mit dem präsidenten überrascht nicht, detto Gratkorn.

nur die Admira verwundert mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
werden am ende alle die lizenz erhalten.

bei Kärnten wars klar, weil erst vorgestern der gemeinderatsbeschluss gefasst wurde, das war zu spät für die erste instanz. bei Lustenau hats ja auc´h immer wieder wieder zahlungsprobleme gegeben und auch VB mit dem präsidenten überrascht nicht, detto Gratkorn.

nur die Admira verwundert mich.

Beim FC Lustenau. Die Austria hat noch nie die Lizenz mit Auflagen oder gar nicht bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

und so ist es auch: http://bundesliga.at/news/index.php?&s...mp;sub2=1_32891

also kann man unterm strich sagen, dass zum zweiten mal in folge die lizenzzierung sehr positiv ausgefallen ist. Vöcklabruck steigt sowieso ab, daher ist das mehr oder weniger egal.

was halt schon sehr besorgniserregend ist, ist die Regionalliga-West, wo weder Anif noch Dornbirn die Lizenz bekommen haben.

Wattens darf als dritter nicht aufsteigen, also kann der 10. Platz in der 2.Liga bereits zur Rettung genügen, wenn aus der RLW nichts nachkommt.

Woran ists bei Dornbirn gescheitert bzw. warum hat Anif keinen Antrag gestellt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
KEINE LIZENZ FÜR DORNBIRN:

Auch in zweiter Instanz hat FC Dornbirn keine Lizenz für eine etwaiige Saison 2009/2010 erhalten. Dornbirn wird aber nun den Weg über das neutrale Schiedsgericht machen und innert einer Woche wieder Protest einreichen, das neutrale Schiedsgericht fällt dann bis 31. Mai ein Urteil. "Diese Entscheidung ist für mich nicht nachvollziehbar", ist Dornbirn-Präsident Werner Höfle enttäuscht. Grund für die Lizenzverweigerung: Namhafte Vorarlberger Groß- und Kleinsponsoren haben Zusagen in Form von Absichtserklärungen mit Betragshöhen gemeldet, diese wurden vom Protestkomitee rechtlich für zuwenig eingestuft. Präsident Werner Höfle war sogar extra am Mittwoch spätabends zur Anhörung nach Wien gereist und nun erhielt der Winterkönig und Traditionsverein solche eine negative Meldung. Aber das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

rlw.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man gelesen hat, wie groß das Loch beim GAK war, dann wundert es mich aber doch ein wenig, dass es für den FC Dornbirn nicht gereicht hat. Vermutlich wird man halt verhindern wollen, dass vier Vorarlberger Vereine in der Adeg-Liga spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man gelesen hat, wie groß das Loch beim GAK war, dann wundert es mich aber doch ein wenig, dass es für den FC Dornbirn nicht gereicht hat. Vermutlich wird man halt verhindern wollen, dass vier Vorarlberger Vereine in der Adeg-Liga spielen.

dser GAK hat eine bankgarantie hinterlegt. zusagen reichen einfach nicht, siehe Kärnten, da muss was handfestes her. und das find ich eigentlich auch gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man gelesen hat, wie groß das Loch beim GAK war, dann wundert es mich aber doch ein wenig, dass es für den FC Dornbirn nicht gereicht hat. Vermutlich wird man halt verhindern wollen, dass vier Vorarlberger Vereine in der Adeg-Liga spielen.

jaja ihr seid die ärmsten! du bist es doch der so auf strenges durchgreifen pocht!

also bitte..... großes minus-keine lizenz!

wenn ich die altacher jammern höre, dass sie wegen den schiedsrichtern abgestiegen sind, kommt mir das kotzen!

dass sie teilweise abgeschlachtet wurden, vergessen sie am ende!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...