Jump to content
gakfan

GAK - WAC / St. Andrä

20 posts in this topic

Recommended Posts

Sodala, der Meisterschaftsauftakt steht vor der Tür, es geht gegen einen direkten Konkurrenten um den Titel in der Regionalliga Mitte, gegen den WAC / ST. Andrä.

Die Kärntner, die schon seit Jahren versuchen in die Adeg Erste Liga aufzusteigen haben auch im Winter wieder ordentlich aufgerüstet. Namen wie Daniel Reiter (Kapfenberg), Daniel Oberländer (FC Kärnten) sowie Denis Curic (zweite Liga Island) sind wahrscheinlich nicht nur Insidern bekannt. Diese Neuen sollen helfen die Mission Impossible, den Aufstieg trotz 8 Punkte Rückstand heuer endgültig zu schaffen.

Abgegeben wurden nur Stanisavljevic (Horn) sowie Groinig (St. Veit), qualitativ dürfte die Mannschaft von "Interimstrainer" Hans Buchleitner stärker geworden sein, ob das aber für einen Auswärtssieg bei unseren Jungs reicht wage ich zu bezweifeln.

Beim GAK freute man sich in den ersten Testspielen über gute Ergebnisse und überraschende Siege (1:1 gegen Gratkorn, 2:1 gegen Olimpija Ljubljana, 3:1 gegen Magna Wr. Neustadt), während man sich in den letzten beiden Testspielen gegen Leoben (1:2) sowie Gleisdorf (1:1) mit mageren Leistungen begnügen musste.

Das komische daran war eigentlich, dass es mit der A-Mannschaft nicht so funktionierte, wie mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe aus A- und B-Mannschaft.

Dennoch kann die Aufstellung für die Partie am Sonntag nur so ausschauen:

Konrad - Bernart, Vuksanovic, Deutschmann, Lindschinger - Amerhauser, Spirk/Früstük, Rauter, Schütz - Toth, Tieber

Mit Seoane hat man einen Joker in der Hinterhand, der (sollte es nicht wie gewünscht funktionieren) alle mal für ein Tor gut ist, wie er in den Testspielen gezeigt hat.

Zuschauertipp: 2.500 Besucher

Ergebnistipp: 2:1

Tore: Toth, Seoane ; Kaintz

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein sieg zum auftakt wäre natürlich sehr wichtig um mit schwung den aufstieg in angriff zu nehmen!

die testspiele machen ja schon mal hoffnung auf einen sieg, hoffe das spirk zum einsatz kommt, er fehlte ja gegen gleisdorf oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

denk auch dass an die 2500 kommen werden und ein sieg zum auftakt ist leider fast ein Muss, wenn man aufsteigen will.

Nur nicht wieder so ein Trauerspiel wie der auftakt letztes jahr in kärnten.

zuhause hab ich allerdings keine bedenken dass uns die drei punkte streitig gemacht werden können.

startschuss zum durchmarsch :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zwecks der Überraschung:

Oder auch Feldkirchen gegen Voitsberg oder Allerheiligen gegen Hartberg.

Eigentlich schaut's gar nicht so schlecht aus mit Platz zwei und nur mehr zwei Punkten Rückstand nach der Runde, sollten wir gewinnen. :feier:

Die Edith meint:

Auf www.rlmitte.infosteht geschrieben, dass WAC-Mittelfeldmann Jürgen Saler mit einem Jochbeinbruch für mindestens 6 Wochen aus.

Auf der einen Seite wünsche ich ihm gute Besserung, auf der anderen Seite sicher nicht schlecht für uns!

Edited by gakfan

Share this post


Link to post
Share on other sites

3 Punkte geholt, der Tabellenführer lässt zwei liegen. Das ist mal das Gute.

Aber: Leitner hat keine gute Figur im Tor gemacht, der erste richtige Torschuss war meiner Meinung nach erste in der zweiten Hälfte. Die Kärntner sind schon tief gestanden, aber dann muss man es doch mal mit einem Schuss aus der Ferne probieren. Überzeugend war eigentlich nur die Leistung nach dem Ausgleich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wichtigst sind die drei Punkte und dass Sturm zwei verloren hat, somit waren's nur noch drei.

Erste Hälfte Pfui, zweite Hälte Hui, könnte man sagen. Was vor dem Wechsel abgegangen ist, grenzt an Arbeitsverweigerung (um den Herrn Hannes K.) mal zu zitieren. Kein Kampf, Kein Kratzen, kein Beissen, nichts, aber in der Pause dürfte Pötscher bei seinen Jungs mal ordentlich Dampf abgelassen haben und sie dürften seine Worte auch verstanden haben.

Die Einzelbewertung:

Leitner: 3 - Hat den einen quasi unhaltbaren kurz vor der Pause bravourös angewehrt, der Elfer geht aber zu 100% auf seine Kappe - wenn er raus geht muss er den Ball haben, wenn er ihn Fallen lässt muss er ihn im Nachfassen haben, aber den Stürmer niederreissen und sich dann über den Elfer beschweren - das kanns nicht sein.

Lindschinger: 5- - ihn will ich die nächsten Spiele nicht in der Anfangsformation sehen. Lasch, langsam, zweikampfschwach, ideenlos, immer der Pass zurück in die Mitte, er wurde Gott sei Dank in der Pause erlöst.

Vuksanovic: 2 - Hat seine Arbeit wie immer solide erledigt, als es ihm hinten zu "fad" wurde, hat er es auch wiedermal offensiv versucht, allerdings ohne große Erfolge

Deutschmann: 2 - In der ersten Halbzeit in der Innenverteidigung, nach der Pause als rechter Aussenverteidiger, eine tadesllose Leistung.

Bernhart: 1 - eine Lunge wie ein Pferd, offensiv und defensiv überall zu finden, extrem zweikampfstark, bissig und auch technisch beschlagen. Mit dem Jungen werden wir noch viel Freude haben

Schütz: 1+ - Alle fünf Minuten wird er umgesenst, umgemäht, mit dem Ellbogen gecheckt und er steht auf und wirbelt die rechte Seite wieder durcheinander. Ich habe mir nicht gedacht, ihn im Frühjahr noch bei uns zu sehen, umso mehr freue ich mich auf die restlichen Spiele mit ihm, er war heute einfach der Beste.

Früstük: 4 - In der ersten Halbzeit keinen geraden Pass zusammengebracht, lauffaul und auch komplett ohne Einsatz. Auf kurz oder lang wird ihn unser Ralf Spirk wohl aus der ersten Elf verdrängen

Tieber: 1 - Er hat 90 Minuten lang gerackert wie ein blöder, er hat mit Sicherheit die meisten Kilometer gespult, technisch oftmals irrsinnig lecker zum anschauen. Auch bei den Kontern sit er immer brandgefährlich, das einzige was ihm heute gefehlt hat war das Tor

Amerhauser: 3 - In der ersten Halbzeit quasi unsichtbar, aber in den letzten 10 Minuten, wenn es um schnelle Konter gegangen ist immer anspiebar - irgendwie komisch. Über kürz oder lange wird ihn Alin Asii mit Sicherheit verdrängen, seine Standardhaken kennt sogar die RLM schon

Toth: 4 - Statisch, Steif, Langsam, Unbeweglich, Kopfballschwach. Eigentlich stellt man sich unter dem gepriesenen Goalgetter was anderes vor, aber man sollte ihm noch ein bisserl Zeit geben, vielleicht trifft er ja gegen Spittal schon. Hat er in der 1.m HZ einen Zweikampf gewonnen?

Rauter: 1 - Schnell, quirlig, immer anspiebar, kann viel mit dem Ball und tauscht mit Tieber immer wieder die Rolle im offensiven Mittelfeld, dadurch sind wir sicher schwer auszurechnen. Sein Tor war erste Sahne, er zeichnet sich schon jetzt als die Verstärkung aus, als die er angepriesen wurde.

Krasser: 2 - Er ist und bleibt unser Jung-Goalgetter und hat es heute auch wieder bewiesen, dass er ein kleiner "Air-Ehmann" ist. Seine Leistung in der 2. HZ war gut, ist gut, manchmal vielleicht zu tief gestanden, und die Abwehr war wesentlich sicherer mit Deutschmann auf der Seite und ihm in der Mitte.

Was man sonst noch sagen muss:

Sollte der Hr. Ouschan noch einmal in Graz pfeifen, kann er gleich mit Polizeischutz kommen, er war mit weitem Abstand der schlechteste Schiedsrichrter, den ich je live miterlebt habe (und das bei knapp 1000 Spielen!).

Der Elferpfiff war ja noch irgendwie zu verstehen, da Leitner schließlich mal ein Foul begangen hat, aber da waren fünf Situationen, die mir auf schnell einfallen:

1.) Schütz wird am rechten Flügel am Weg zu einem Konter von Hinten und ohne Chance auf den Ball von einem Kärntner umgeschnitten - der Kärntner sieht gelb.

2.) Seoane wird 5 Minuten vor Schluss, ebenfalls von hinten umgeschnitten, der Kärntner sieht gar keine Karte.

3.) Zwei GAK-Spieler (Rauter & Tieber) liegen ca. 10 Meter nebeneinander verletzt am Boden (2. HZ) - Ouschan pfeift keines der Fouls

4.) Elfer-Alarm im Wolfsberg-Strafraum, es wird kein Elfer gepfiffen, vielleicht kann Mema-TV hier etwas weiterhelfen.

5.) Foul von Goalie Takats an Schütz weit ausserhalb des Strafraum

x.) Irrsinnig viele Fehlpfiffe (komischerweise nur gegen uns!) bei Foulentscheidungen oder Cornern oder Einwürfen.

Generell sind die Wolfsberger nichts mehr als eine Holzhacker-Truppe, die einzigen beiden die auffällig waren waren unser Schenk und Witteveen der auch den zeitweiligen Ausgleich per Foulelfer erzielt hat. Auf alle Fälle haben drei der Top-Vier gewonnen und sie kleinen Schwarzen nur X gespielt, die Liga wird immer spannender und nächste Runde schaut's dann so aus:

SV Spittal (15.) - Grazer AK (4.)

TSV Hartberg (3.) - Union St. Florian (5.)

ASK Voitsberg (2.) - SV Bad Aussee (11.)

Sturm Amateure (1.)- FC Wels (6.)

Sollten also eigentlich wieder Siege für die ersten Vier sein, abwarten und Tee trinken!

Share this post


Link to post
Share on other sites

für den saisonstart wars mal nicht schlecht...einen 3er und gleichzeitig hat der tabellenführer punkte verschenkt, das ist das wichtigste!

für die nahe zukunft wünsche ich mir aber eine starke besserung, wenn möglich schon auswärts gegen spittal!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...