Grün-Weißer

Horde-Capo tritt zurück

100 Beiträge in diesem Thema

Hiermit trete ich von jeglicher Verantwortung und Mitarbeit im SVM Fanclub Grüne Horde zurück.

Seit mehr als 9 Jahren war ich bemüht in Mattersburg eine Fanszene aufzubauen(damals Armadillo gang, dann Grüne Horde). Eine Gruppe enthusiastischer Fans. Leute die immer zusammenhalten, zusammen stehen, zusammen singen und den SVM unterstützen. Sowohl im Pappelstadion als auch Auswärts.

Es gab immer wieder schöne Momente und natürlich auch schwierige Zeiten. Schwierige Zeiten in denen die Gruppe kleiner wurde, aber stets waren mindestens 10-15 Fans vorhanden die gemeinsam weitergemacht haben, die als Gemeinschaft aufgetreten sind.

Ich habe gerne viele Stunden Freizeit, Geld, Stimme und vor allem Herz eingebracht. Habe immer versucht die die da waren zu motivieren. Sei es fürs Supporten, Auswärtsfahren oder was auch immer.

Doch immer wieder musste ich bemerken, dass Mattersburg für eine aktive Fanszene kein "guter Boden" ist. Trotzdem machte ich weiter, in der Hoffnung dass irgendwann zumindest 50 Fans beisammen sind, die so gut wie alles mitmachen, auf die man sich verlassen kann und die bestrebt sind Stimmung zu verbreiten.

Doch der negative Höhepunkt ist für mich nun erreicht. Wenn bei einem Heimspiel gegen die Kommerzdosen von unseren letzten ach so treuen Fans einfach GAR NIX kommt dann tut mir das im Herzen weh. Zwar waren genug Leute im Fansektor... wenn jedoch nicht einmal eine Hand voll davon bereit ist freiwillig einen angemessenen Support hinzulegen dann läuft entweder einiges falsch oder ich bin unter den "falschen" Leuten.

20 Dosen"fans" singen sich eins runter und ich bin Teil einer zähen Masse die nicht einmal dem auch nur ansatzweise etwas entgegenzusetzen hat.

Wenn schon der Rest im Stadion wie gewohnt für Begräbnisatmosphäre sorgt, so dachte ich immer ich könnte mich wenigstens auf "meine" Gruppe verlassen.

35 Leute melden sich zur Weihnachtsfeier, 13 für die Fanfahrt nach Kapfenberg.

Fanworkshop zu Saisonbeginn - nur bekannte Gesichter.

10 Euro Fanfahrt mit Freibier nach Kärnten - nur bekannte Gesichter (und davon net viele).

Fanclub-Mitglieder mit Fanblock-Abo wohnen den Spielen abseits der Fangruppe bei

Zermürbende Teilnehmerzahlen bei Auswärts-Fahrten

Das ist ja wie in der Wüste Gummistiefel zu verkaufen.

Dazu kommen noch die Kommentare und tollen Ratschläge von anderen "Fans", die die Grüne Horde alleinverantwortlich für die Stimmung und sämtliche Fan-Angelegenheiten in Mattersburg machen.

Ich bin zur Einsicht gekommen, dass es unter allen SVM Fans max. 10 Leute gibt die Ahnung von Fanszene und Support haben. Unter diesen Umständen sehe ich in meinen Bemühungen in diese Richtung keinen Sinn mehr.

Ich werde weiterhin bei den Spielen sein, allerdings als Privatperson.

Es bricht mir schon jetzt mein Fan-Herz wenn niemand mehr die Mannschaft unterstützen wird.

Doch ich möchte nicht weiterhin der einzige Idiot in ganz Mattersburg sein, der nach jedem Match heiser oder gar ohne Stimme nach Hause geht.

Wer glaubt, es besser machen zu können, wer etwas aufziehen möchte - dem wünsch ich viel Glück.

Auf Überredungsversuche, Predigten usw. werde ich nicht eingehen.

Und den ganzen Nörglern hier im Forum sei gesagt: Wer selbst nix leistet und bereit ist zu tun, braucht a nix fordern. PC und TV "Fans" nehm ich net ernst, net amal ansatzweise.

FORZA SVM.

www.svmfans.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In China ist ein Fahrrad umgefallen.

Na ja, da ist zumindest einer der sich Mühe gibt für "seinen" Verein etwas zu tun und zu organisieren.

Ich kann nicht ganz nachvollziehen warum dir das sooo wurscht ist, aber du/ihr werdet wahrscheinlich eure Gründe haben, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, da ist zumindest einer der sich Mühe gibt für "seinen" Verein etwas zu tun und zu organisieren.

Ich kann nicht ganz nachvollziehen warum dir das sooo wurscht ist, aber du/ihr werdet wahrscheinlich eure Gründe haben, oder?

Warum mir das Wurscht ist?

Weil ich nicht versteht, über was er sich aufregt.

Wie viele 12 jährige Mädchen wollen ein Pferd haben und mit 15 habens andere Interessen? Das ist halt bei den Armadillos oder Horde oder Grüne Gang oder wie auch immer auch nicht anders.

Die Fanszene in Mattersburg ist halt nicht vergleichbar mit anderen Vereinen.

Das ist einfach so.

Eine Wachtel ist auch kein Adler.

bearbeitet von ugluk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

würd ich so jetzt nicht sagen.

ultrà-orientierter support ist in mattersburg schlichtweg unmöglich. sowas ähnliches wie britischer support wäre mmn aber durchaus publikumstauglich bzw. hätte mehr leute erreicht.

mich würde es nicht wundern, wenn die horde sich jetzt komplett auflöst. wer soll denn da noch die leute zsammhalten und motivieren? ich, mit meinem trainer- und heimspielboykott schau mir wg des nicht-handelns der vereinsführung ohnehin keine heimspiele mehr an. allerdings sind auswärtsspiele, wo dann keiner mehr mitfahren will genau so zach (siehe nächste woche kapfenberg - da scheiß ich dann wohl auch drauf). selber kann ich mich ohnehin auch nicht mehr dazu motivieren für die ständigen watschen, die's auswärts gibt auch noch zeit und geld zu investieren. würde der obmann sich nicht verstecken und in schweigekanzler-manier die situation aussitzen wollen, wäre das vielleicht anders. so is es halt nur ein beschiss von seiten des vereins. :(

@ grün-weißer: wäre natürlich auch nett gewesen, wenn du gleich die antwort vom obskuren mitgepostet hättest.

bearbeitet von Renne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist mir eigentlich ziemlich wurscht, was mit der Grünen Horde, Armadillo Gang oder wie sie sich im Moment nennen, geschieht.

Ich habe ihren Art des Supports nie wirklich unterstützt, aber respektiert.

Was mich allerdings oft geärgert hat war der mitunter arrogante Ton gegenüber den Fans auf der Haupttribüne - und dazu zähle ich mich natürlich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre aber interessant wieder einmal etwas von ihm zu hören! :=

ach. das ist gar nicht so schwierig.

schaust du mal auf svmfans.at nach oder gehst mal auf die fht (er steht weiter unten, richtung haupttribüne hin, grad noch in der masse drinnen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre aber interessant wieder einmal etwas von ihm zu hören! :=

Des warad die Antwort

lieber XXXX, leider muss ich dir sagen, dass dein post doch ein paar bemerkungen provoziert:

1. mattersburg ist kein guter boden für ULTRAS. das ist ein kleiner, aber nicht unbedeutender unterschied!

hier sind die menschen sehr wohl bereit, den verein akustisch zu unterstützen, aber ein ständiges ohohoh kannst hier genau vergessen.

ist dir nie aufgefallen, dass mein "mattersburg", das ich vielleicht zweimal pro match gebracht habe, wesentlichen anklang findet, aber das gesinge nicht?

war euch das zu keinem zeitpunkt klar?

auch nicht, als der fanklub "mitte 06" gegründet wurde?

wenn nein, dann war das blauäugig.

2. in mattersburg gibt (gab) es sehr wohl mehr als 10 leute, die ahnung von fanszene und aktivem support haben.

diese leute sind auch im fansektor gestanden und haben versucht, ihren teil dazu beizutragen.

problem dabei: diese leute hatten und haben eine eigene meinung. wenn blind alles, was vom verein kommt, gutgeheissen wird, interessiert es menschen mit eigener meinung nicht mehr.

wenn man versucht, euch dazu zu bewegen, eure meinung zu sagen (so ihr euch eine gebildet habt), wird man maximal belächelt.

die quittung ist gekommen, du selbst hast es angesprochen.

3. (das ist vielleicht eine frage des alters) als man mit den 22ern gemeinsam bus gefahren ist, hat doch alles funktioniert, oder?

warum wollten die euch nicht mehr dabei haben?

soviel ich mitbekommen haben, waren das die typischen generationsprobleme.

bei anderen vereinen geht man auf die fans mit anderen ansichten zu und passt sich an.

oder man ist eine so grosse gruppe, dass man selbst einen bus vollkriegt.

4. nachwuchs ist nicht etwas, was einem peinlich ist. nachwuchs ist in der fanszene elementar.

wenn man seinen nachwuchs in die "kleine gruppe" (sprich: jüngere fans dürfen ag sein, aber nicht grüne horde) abschiebt, muss man sich nicht wundern, wenn sie sich abgeschoben vorkommt. ;-)

5. ratschläge von erfahrenen und supportwilligen fans nimmt man dankbar an und versucht, sie umzusetzen.

schliesslich sind sie gut gemeint und nicht einfach nur altklug.

du siehst, fehler wurden ordentlich viele gemacht.

und nicht alle wurden von den leuten gemacht, die du anprangerst. die meisten, lieber XXXX, (und das meine ich NICHT zynisch) habt ihr allein gemacht.

nicht du.

ihr als gruppe.

So kenn ich ihn ja gar nicht :=

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Des warad die Antwort

So kenn ich ihn ja gar nicht :=

der kann auch anders wenn er will.

aus relativ verlässlicher quelle (ein mir bekannter augen- und ohrenzeuge) weiß ich dass die (damalige) armadillo gang beim obmann offenbar kein allzu gutes standing hatte so à la "ah die dumman buam do drüm scho wieder" (die ag '99 hatte da bei einem testspiel gerade bengalen angezunden).

es waren bei der horde anfangs auch zu wenig ältere leute dabei (das hat sich mit der zeit etwas verbessert), doch die meisten waren nie älter als 20-25 jahre. denke, dass sich sowas auch auf die anziehungskraft auf andere, prinzipiell supportwillige, fans auswirkt.

bearbeitet von Renne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der kann auch anders wenn er will.

aus relativ verlässlicher quelle (augen- und ohrenzeuge) weiß ich dass die (damalige) armadillo gang beim obmann offenbar kein allzu gutes standing hatte so à la "ah die dumman buam do drüm scho wieder".

Und wie sich zeigt hatte der Obmann hier recht mit seiner Einschätzung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt hab ich mir grad die Diskussion auf svmfans.at zu eben diesem Thema (="Grüne Horde") durchgelesen - herrlich.

Da fragt man sich ja glatt, warum sich diese Gruppierung nicht "Gummibärenbande" oder "Benjamin Blümchen Gang" genannt hat. Würde viel eher zutreffen als die doch relativ brutal klingende Bezeichnung Grüne Horde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie sich zeigt hatte der Obmann hier recht mit seiner Einschätzung!

inwiefern recht?

es steht mir nicht zu einfach mal unmotiviert über die ag99/gh99 zu lästern, weil ich ja selber von dez. '05 - jun. '08 mitglied war. allein schon deshalb halt ich mich da mit kritik eher zurück.

deine antwort würd mich jetzt persönlich interessieren.

bearbeitet von Renne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:hää?deppat?:

bei der svmfans.at Diskussion hat sich niemand auch nur aus dem Umfeld der GH beteiligt.

Vl klärst du mich auf, auf welchen Tatsachen deine absolut dämlichen Meldungen hier beruhen. Gerne auch persönlich ->pm. A bissl mehr Ahnung hat nämlich noch niemandem geschadet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.