Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast ultrimo

WM Quali 15.Oktober

15 Beiträge in diesem Thema

Die Waliser haben ordentlich Beton angerührt. Nach dem Spielverlauf hätten die eigentlich 4:0 untergehen müssen :/

Ich befürchte fast, dass das Entscheidungsspiel dieser Gruppe nächstes Jahr in Moskau stattfinden wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wird es kommen.

Das wird noch eine ganz enge Quali.

Wenn beide (Russland/ Deutschland) nichts mehr anbrennen lassen, dann kommt es am Ende auf dieses Spiel an.

Ein Unentschieden würde dann dort reichen, aber mal abwarten.

Ich hoffe ja noch dass Russland in Finnland auch stolpern wird.

Das Spiel gestern hab ich nicht anders erwartet.

Ich hab Russland gegen Wales gesehen und die haben sich auch sehr schwer getan.

So einen Abwehrriegel muss man erst einmal knacken.

Von daher bin ich absolut zufrieden dass wir überhaupt gewonnen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wird es kommen.

Das wird noch eine ganz enge Quali.

Wenn beide (Russland/ Deutschland) nichts mehr anbrennen lassen, dann kommt es am Ende auf dieses Spiel an.

Ein Unentschieden würde dann dort reichen, aber mal abwarten.

Ich hoffe ja noch dass Russland in Finnland auch stolpern wird.

Das Spiel gestern hab ich nicht anders erwartet.

Ich hab Russland gegen Wales gesehen und die haben sich auch sehr schwer getan.

So einen Abwehrriegel muss man erst einmal knacken.

Von daher bin ich absolut zufrieden dass wir überhaupt gewonnen haben.

Die Waliser haben mit gefühlten drei, vier Torhütern gespielt, so wie sich die Abwehrspieler ständig in die Schussbahnen geworfen haben. Irgendwie traurig, daß sowas auch noch fast belohnt wird, wenn beim Schuss von Trochowski sich wieder irgendein Waliser in den Schuss wirft, dann gehts am Ende auch noch 0:0 aus. Naja, hatte die Waliser mit genau dieser Taktik erwartet :kotz:

Denke auch, daß Deutschland und Russland das unter sich ausmachen werden, freue mich schon total auf das Spiel in Moskau, hoffentlich wird das wieder so ein Wahnsinnsspiel wie in Dortmund. Absolut unglaublich, was die beiden Manschaften dort gezeigt haben! Ich denke, daß die deutsche Manschaft eindrucksvoll bewiesen hat, daß sie auch spielerisch eindeutig wieder zur Weltspitze gehört. Die erste Halbzeit der DFB-Elf gehörte spielerisch in die oberste Kategorie!

Leider bleibt unsere Abwehr weiterhin ein Problemfall. Es ist manchmal schon beängstigend, welche Probleme Mertesacker im Antritt hat. Es tut mir weh, dies so sagen zu müssen, da ich Mertesacker für einen sehr intelligenten und umsichtigen IV mit einem überragenden Stellungsspiel halte. ABER : Das Schnelligkeitsdefizit kann er auf höchstem Niveau nicht kompensieren. Mit Blick auf die WM 2010 muss Löw eine andere Lösung finden. Tasci wär hier meine erste Wahl. Ich denke, daß er mit Westermann eine ganz starke IV bilden kann. So ein Gurkenspiel wie in Finnland passiert denen nicht nochmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Waliser haben mit gefühlten drei, vier Torhütern gespielt, so wie sich die Abwehrspieler ständig in die Schussbahnen geworfen haben. Irgendwie traurig, daß sowas auch noch fast belohnt wird, wenn beim Schuss von Trochowski sich wieder irgendein Waliser in den Schuss wirft, dann gehts am Ende auch noch 0:0 aus. Naja, hatte die Waliser mit genau dieser Taktik erwartet :kotz:

wie sollens denn sonst spielen? wenns mitspielen gehens unter. die faröer zeigen ja auch keine große fussballkunst, haben aber bis jetzt nur in einem einzigen ihrer 4 spiele mehr als 1 gegentor kassiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie sollens denn sonst spielen? wenns mitspielen gehens unter. die faröer zeigen ja auch keine große fussballkunst, haben aber bis jetzt nur in einem einzigen ihrer 4 spiele mehr als 1 gegentor kassiert.

Ok, dass die Grundausrichtung defensiv ist, kann man verstehen. Aber so wie die Waliser es in dem Spiel praktiziert haben, so hatte das mit Fußball nicht mehr viel zu tun. Es sollte zumindest eine kleine Tendenz erkennbar sein, daß man gewillt ist, zu Torchancen zu kommen. Dies war bei der walisischen Manschaft nicht mehr erkennbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ok, dass die Grundausrichtung defensiv ist, kann man verstehen. Aber so wie die Waliser es in dem Spiel praktiziert haben, so hatte das mit Fußball nicht mehr viel zu tun. Es sollte zumindest eine kleine Tendenz erkennbar sein, daß man gewillt ist, zu Torchancen zu kommen. Dies war bei der walisischen Manschaft nicht mehr erkennbar.
wozu sollte man angreifen und die defensive damit vernachlässigen wenn ein 0:0 schon ein riesiger erfolg wäre?

übrigens hat kroatien gegen österreich auch ziemlich lang einfach das spiel zerstört.

sowas machen also nicht nur underdogs wie es wales gegen deutschland eben ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wozu sollte man angreifen und die defensive damit vernachlässigen wenn ein 0:0 schon ein riesiger erfolg wäre?

übrigens hat kroatien gegen österreich auch ziemlich lang einfach das spiel zerstört.

sowas machen also nicht nur underdogs wie es wales gegen deutschland eben ist...

mag ja sein, nur mir gefällt so ne Spielweise halt nicht. Es gibt aber auch Beispiele für Underdogs, die trotzdem gut nach vorne spielen wie z.B. Finnland gegen Deutschland. Und das kann auch durchaus erfolgreich sein ,wie man beim 3:3 gesehen hat. Und attrativer ist es ohnehin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mag ja sein, nur mir gefällt so ne Spielweise halt nicht. Es gibt aber auch Beispiele für Underdogs, die trotzdem gut nach vorne spielen wie z.B. Finnland gegen Deutschland. Und das kann auch durchaus erfolgreich sein ,wie man beim 3:3 gesehen hat. Und attrativer ist es ohnehin.

Das ist sicherlich Ansichtssache.

Mir persönlich gefällt es beispielsweise auf Hobbyfußballebene extremst, wenn man als offensichtlich unterlegen Mannschaft hinten sehr kompakt steht und lange Zeit ein Remis hält. Da werden zusätzliche Kräfte frei und die mannschaftliche Geschlossenheit ist in solchen Phasen eines Spieles herausragend.

Auch im "großen" Fußball liebe ich solche Spiele, wenn z.B. bei einer Weltmeisterschaft ein klarer Underdog einen Favoriten mit einer tollen Defensive ins Wanken bringt. Das ist für mich keinesfalls unattraktiv, sondern hat großen Stil und ist sexy :feier:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auch im "großen" Fußball liebe ich solche Spiele, wenn z.B. bei einer Weltmeisterschaft ein klarer Underdog einen Favoriten mit einer tollen Defensive ins Wanken bringt. Das ist für mich keinesfalls unattraktiv, sondern hat großen Stil und ist sexy :feier:
mauern ist nie sexy. die einzigen für die das wirklich sexy ist, sind die wettbüros... :D

aber natürlich machen unter anderem diese favoriten-strauchler den reiz des fussballs aus.

mag ja sein, nur mir gefällt so ne Spielweise halt nicht. Es gibt aber auch Beispiele für Underdogs, die trotzdem gut nach vorne spielen wie z.B. Finnland gegen Deutschland. Und das kann auch durchaus erfolgreich sein ,wie man beim 3:3 gesehen hat. Und attrativer ist es ohnehin.

und wie oft kommt sowas vor?

nur mit offensiv-remmi-demmi geht ein underdog in 999 von 1000 fällen komplett unter.

mir gefällts ja auch net, aber beim fussball gehts halt um ergebnise und nicht um wertungspunkte(wobei´s das in österreich sogar mal für eine partie gegeben hat :D)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nur mit offensiv-remmi-demmi geht ein underdog in 999 von 1000 fällen komplett unter.

mir gefällts ja auch net, aber beim fussball gehts halt um ergebnise und nicht um wertungspunkte(wobei´s das in österreich sogar mal für eine partie gegeben hat :D)

Ok, ich gebe mich geschlagen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.