Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
BlueManiac

Vorschau zum Cupspiel

17 Beiträge in diesem Thema

Die offene Rechnung

Wird die "nackte Magie" wieder zuschlagen können?

Für Blau Weiß startet die Saison schon eine Woche früher als wie für die restlichen Regionalligisten. Da Ranshofen sein erstes Meisterschaftsspiel am nächsten Wochenende nicht verschieben konnte, musste als Ausweichtermin der Samstag, 26.06.03 gewählt werden. Um 18:00 steigt der FC BW Linz in Ranshofen in die Vorrunde des ÖFB-Cups ein. Ein weiterer Grund für die Verlegung auf Samstag war, dass Blau Weiß nicht unter der Woche spielen wollte um möglichste vielen Fans die Reise nach Ranshofen zu erleichtern. Das hat sich auch ausgezahlt, der Fanbus ist seit Wochen ausverkauft. BW rechnet mit ca. 300 mitreisenden Anhängern.

Ein Cupspiel gegen den WSV-ATSV Ranshofen ist mit besonderer Brisanz belegt. Für die Königsblauen gilt es noch eine offene Rechnung zu begleichen. Es war in der Saison 1999/2000 ebenfalls in der Vorrunde des Cups und die erste Runde war bereits ausgelost. Es stand fest das der Sieger der Begegnung Blau Weiß - Ranshofen gegen Rapid Wien antreten darf. Ein Spiel gegen Rapid war in aller Munde, denn der gerade in die Landesliga aufgestiegene WSV-ATSV Ranshofen kann ja kein Hindernis sein. Daraus wurde aber leider nichts, Ranshofen besiegte die Linzer im Donauparkstadion überraschend mit 4:1 und durften selbst gegen Rapid antreten.

Ein Fehler aus dem bestimmt gelernt wurde, Trainer Adam Kensy unterschätzt den Gegner mit Sicherheit nicht und wird das Team optimal auf das Match einstellen. Bis auf Brandl (Bundesheer) und Auer (Verletzung) steht ihm dafür auch der stärkste Kader zur Verfügung.

Goalgetter Markus „Magic“ Hubich ist auch schon ganz heiß auf diese Partie: „Wir sind unseren Fans nach der verpatzten Relegation so viel schuldig, daher sind wir verpflichtet im Cup eine Runde weiter zu kommen!“

entnommen v. www.blauweiss-linz.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffma auf eine gelunge Revanche!

Nur des mitn Brandl geht mir mittlerweile schon ziemlich am A....

Wo is denn der bitte stationiert? Bei keinem Vorbereitungsspiel und jetzt auch beim Cupspiel nicht dabei!

Was hat der denn angestellt? Soviele AV's hatte ja nichtmal ich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich geht's wieder los. Morgen erstes Bewerbspiel im ÖFB-Cup in Ranshofen.

Leicht wird es morgen sicher nicht gegen die Ranshofner

Glaube aber, daß wenn wir mit 100 % spielen gewinnen werden. Tippe auf ein 3:1 für unsere Farben.

Bezüglich Fans:

Hoffe doch daß morgen an die 200 Fans die Mannschaft nach Ranshofen begleiten.

Denn eines ist klar, auch wenn der Schmerz über den verpaßten Aufstieg sicherlich noch immer da ist, sollten wir morgen zeigen daß wir die besten Fans haben und daß wir 200 % hinter unserem FC stehen.

Also dann bis morgen!

RANSHOFEN WIR BRENNEN!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blau-Weiß im Cup ohne Vujic

RANSHOFEN. Schon heute empfängt Ranshofen Blau-Weiß Linz zum ersten Pflichtspiel der Saison. In der Cupvorrunde (18) will die Kensy-Elf eine offene Rechnung begleichen: 1999/2000 wartete in der 1. Hauptrunde Rapid, doch Ranshofen siegte im Donaupark 4:1 und warf danach sogar den Rekordmeister aus dem Bewerb. "Wir sind unseren Fans nach der Relegation so viel schuldig, daher sind wir verpflichtet, im Cup eine Runde weiterzukommen", weiß Torjäger Markus Hubich. Neuzugang Marko Vujic erhielt wegen eines Einspruchs des LASK bei der Bundesliga keine Spielberechtigung.

Quelle: OÖ Nachtrichten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das war wiedermal eine nervenschlacht - muss ich nicht unbedingt wieder so schnell erleben - hoffe nun auf ein geiles los in der 1. hauptrunde - viel der laskl? da haben wir ja noch die besten erinnernungen - 3:1 damals in der ersten hauptrunde :clap::clap::clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blau-Weiß siegt im Penaltykrimi

RANSHOFEN. Erst im Elfmeterschießen setzte sich Regionalligist Blau-Weiß Linz in der Vorrunde des Fußball-Cups in Ranshofen 8:6 durch. Der Landesligist führte 2:0 und 3:2, die ersatzgeschwächten Linzer kämpften sich aber trotz Abstimmungsproblemen in das Match zurück. "Überstanden", zog Blau-Weiß-Präsident Schellmann nüchtern Bilanz.

Obwohl, oder gerade weil die Bezirkshauptmannschaft Braunau das Match als Sicherheitsspiel eingestuft hatte und sich 60 Polizisten und 40 Ordner um 200 Blau-Weiß-Fans kümmerten, kam es zu Handgreiflichkeiten. Zwei Linzer wurden vorübergehend festgenommen.

ÖFB-Cup-Vorrunde: Ranshofen - BW Linz 6:8 (1:0) n. E. Tore: Forster (23.), Seilinger (53.), Strasser (82.); Hubich (58., 86./Elfer), Vohak (76.). Elferschießen: Horvath verschossen, Forster, Hainzl, Weikenkas verwandelt; Vohak, Retschitzegger, Schimpl, Hubich, Leitner verwandelt. Auslosung der 1. Hauptrunde: 12. August, Spieltermin: 26. August.

OÖNachrichten vom 28.07.2003

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.