Internetgeschwindigkeit


Gorer
 Share

Recommended Posts

Ministry of Sound

blöde frage sicher: aber hab zurzeit chello classic mit 16mb download

bei aon gibst mit 2mb download in einem paket.

ist das ein großer unterschied beim download wenn ich zu aon wechsle??

bei chello hab ich nie mit 16mb/s runtergeladen, geschweige denn von 1 oder 2mb

das höchste der gefühle war im bereich 150kb

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja klar ist das ein großer unterschied. deine 150k sind ja auch 150 kbyte/s denke ich. das musst du auch noch umrechnen. also mit 8 multiplizieren.

trotzdem zu langsam für 16mbit/s.

hängt aber stark vom server ab, wieviel download er dir "spendiert"

selbst mir der grösste bandbreite kannst du nicht mehr aus dem internet laden, als dir die gegenstelle anbietet.

aber du kannst ja ruhig mal deine internetverbindung testen, ob chello überhaupt annähernd das bietet, was sie auch versprechen.

http://www.wieistmeineip.at/speedtest/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist eigentlich schon alles gesagt, vielleicht noch ein Wort was "braucht" man, was ist angenehm: Solange du nicht im großen Rahmen runterlädst, werden dir die 2MBit von Aon voll genügen, so sie auch wirklich einigermaßen stabil zur Verfügung stehen. Bei Chello ist das so eine Sache, die 16MBit sind ein theoretischer Höchstwert, schneller gehts technisch nicht, aber die Gesamtbandbreite ist aufgeteilt auf alle, d.h. die 16 Mbit wirst Du auch nur selten erreichen und sind daher mit Vorsicht zu genießen. Ich hab auch Chello und die Realität tagsüber lautet laut genannten Test so 8 bis 9 Mbit, was auch absolut ok ist.

Inwiefern das Aon Angebot zuverlässig ist und vom Betreiber eingehalten werden, kann ich mangels Erfahrung nicht beantworten, am besten bei Usern hinterfragen, dies schon ein bissl länger im Einsatz haben.

Und wie schon M.R. LP meinte, schneller als der Server von dem du die Daten beziehst hochladen kann, kannst du natürlich auch nicht runterladen, wirklich interessant sind Anbindungen weit jenseits der 2 Mbit in meinen Augen nur, wenn man ein Konto bei einem Datendistributor wie Rapidshare hat, wo auch entsprechende Server stehen. Kostenlose Anbieter mit derartiger Anbindung wird man eher selten finden, auch Filesharing wird einem (vom Inhalt abhängig) selten solche Geschwindigkeiten ermöglichen. Auch noch interessant, wenn man viel freie Software einsetzt, teilweise stehen bei Anbietern wie Open Office auch ganz gute Bandbreiten zur Verfügung, nur, wie oft braucht man da schon eine ganze CD/DVD? Ausnahme natürlich wenn man ein Linux einsetzt und seine gesamte Software aus dem Netz bezieht, aber davon gehe ich jetzt nicht aus.

Meiner Meinung nach ist eine 2 Mbit- Anbindung bei entsprechender Stabilität schon eine ganz gute Sache, was in jedem Fall wichtiger als der Downloadspeed ist: Datenlimit und was passiert beim Überziehen und auch der Uploadspeed, wenn man mal größere Mails versenden will machts schon einen Unterschied ob 256 oder 512 Kbit. Diese Kriterien sollte man auf jeden Fall prüfen und mit den eigenen Bedürfnissen vergleichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ministry of Sound

gut danke, hab den test mal gemacht: hab aber chello classic hab ich gerade gemerkt also sind das nur 4096/512, und die ergebnisse sind : Download-Geschwindigkeit: [++]

3.718 kbit/s

(465 kByte/s)

Upload-Geschwindigkeit: [++]

522 kbit/s

(65 kByte/s)

also passt das eh, aber ich bekomm sowieso bei fast keinem server 3718kb zum downloaden, beim filesharing sowieso nicht und linux nutz ich nicht. beim anonpaket steht : schnelle Bandbreite: bis zu 2.048/384 kbit/s

also so ein großer unterschied wird dass schon nicht sein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Contrarian

Wenn man p2p Progis verwendet kannst Chello vergessen weil gedrosselt wird ohne Ende - die 16mbit hast in diesem Bereich nur auf dem Papier und man kommt grad auf 3Mbit Niveau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ministry of Sound

Wenn man p2p Progis verwendet kannst Chello vergessen weil gedrosselt wird ohne Ende - die 16mbit hast in diesem Bereich nur auf dem Papier und man kommt grad auf 3Mbit Niveau

streams verwend ich, allein schon wegen der nfl :). es geht halbwegs flüssig bei chello, solang bei aon es genauso bzw. besser funktionert als bei chello bin ich zufrieden

Share this post


Link to post
Share on other sites

is eh wuascht

ich hab selber 16 Mbit Leitung von tele2 und es ist so die meisten server lasten die 16mbit gar nicht aus beim download. nur bei rapidshare geht es wirklich mit tollem Tempo dahin, oder von ftp Servern wenn ich mir Linux oder sowas runter lade.

Für den gelegentlichen downloader reichen 2 mbit auch. das einzige was halt der Vorteil ist, dass ich 1 Mbit Upload habe und das ist schon praktisch aber auch noch zu langsam

Share this post


Link to post
Share on other sites

madness reigns

ich hätte auch eine 16mbit-leitung, mein wlan-router (802.11b, also nur 11mbit) gibt mir aber, obwohl ich mich im gleichen raum wie der router befinde, nur ca 4 mbit (laut speedtest). wenn ich direkt am kabel hänge, schaffe ich rund 13mbit. muss also wohl einen neuen router besorgen, der ein wenig schneller ist. welchen könnt ihr empfehlen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pass And Move - It's The Liverpool Groove

welchen könnt ihr empfehlen?

WRT-54GL

Router auf OpenSource/Linux Basis

Hab echt noch niemanden, dem ich das Gerät empfohlen hab, egal ob mit Chello (Mac Adresse clonen!), Aon oder Inode erlebt, der damit nicht glücklich war. Bei mir läuft das Ding seit mittlerweile 4? Jahren, im Dauerbetrieb mit P2P und IP-Telefonie, vollkommen problemlos, ohne erzwungene Resets, und seit etwa 3 Jahren , wenn auch seit einem Jahr nurmehr als Access Point/Switch für den Desktop, eine PS3 und dem Laptop, unter einer aufgebohrten Firmware :

http://www.dd-wrt.com/dd-wrtv2/index.php

oder die 125 Mbps Version

WRT-54GS

Würd ich mittlerweile kaufen.

DD-Wrt Wiki

Gibt im niedrigem Preislevel wohl kaum was besseres.

Hab ich schon dem Avorenne empfohlen und selbst der Dodl ist anscheinend hochzufrieden damit und hats geschafft ihn zu konfigurieren und das will was heissen.... ist nämlich sogar mit Orginalfirmware wirklich zu gebrauchen.

Aber mittlerweile bitte nimmer den normalen WRT-54G Kaufen, der basiert nämlich nicht mehr auf einer OpenSource Firmware.

Edited by ianrush

Share this post


Link to post
Share on other sites

fee fi foo, fun for me

du bräuchtest den GL um eine der 3rd party firmwares benuzen zu können - nicht unbedingt notwendig diese draufzuspielen, aber die haben dann echt um ein eck mehr funktionen als die originalfirmware..

zB deinem pc ständig mindestens 80% der bandbreite zusichern? kein problem ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

madness reigns

bin jetzt stolzer besitzer eines wrt54gl. und was habe ich davon (außer, dass sich meine internetgeschwindigkeit verdreifacht hat)? regelmäßige aussetzer, alle paar minuten verliert mein rechner die verbindung. da war ja mein netgear stabiler... was kann da sein? außerdem wechselt die geschwindigekit zum router ständig zwischen 54mbit/s und 24mbit/s hin und her (jetzt habe ich gerade 36mbit/s).

Edited by mountainking

Share this post


Link to post
Share on other sites

fee fi foo, fun for me

bin jetzt stolzer besitzer eines wrt54gl. und was habe ich davon (außer, dass sich meine internetgeschwindigkeit verdreifacht hat)? regelmäßige aussetzer, alle paar minuten verliert mein rechner die verbindung. da war ja mein netgear stabiler... was kann da sein? außerdem wechselt die geschwindigekit zum router ständig zwischen 54mbit/s und 24mbit/s hin und her (jetzt habe ich gerade 36mbit/s).

wenn du die ddrwrt firmware drauf hast kannst du die sendeleistung mittels dem "xmit" wert erhöhen - aber achtung, ein zu hoher wert grillt den router

zuerst mal googlen bis zu welchem wert es halbwegs sicher ist..

(hab so die connectionprobleme meiner schwester (wlan über usbstick) ausmerzen können)

auf jedenfall auch drauf schauen dass die antennen richtig stehen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...
omni potens

das sich hier eh einige auskennen mal ne frage: zieh bald in meine neue wohnung ein....was würdet ihr empfehlen xdsl inode, oder chello?aon ist kacke irgendwie,vorallem am berg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.