Jump to content
SCR-4-EvEr

Testspiele Winterpause 07/08

36 posts in this topic

Recommended Posts

4. Runde WFV-Totocup:

Austria XIII - Rapid Amateure

30.11., 18:30 Uhr.

Spielort: Kinkplatz, 1140 Wien.

WFV-Hallenturnier:

25.12-30.12.

Alle Vorbereitungsspiele bis zum Saisonauftakt werden Anfang Jänner bekannt gegeben.

quelle: Offizielle

Share this post


Link to post
Share on other sites

lt. offizieller

Bereits fixiert wurden die ersten Vorbereitungsspiele der Rapid Amateure:

19.1.2008: Spiel gegen Stockerau

Zeit: Noch unklar. Ort: Noch unklar.

23.1.: Spiel gegen Haitzendorf

Zeit: 19 Uhr. Ort: Noch unklar.

29.1. : Spiel gegen Parndorf

Zeit: 18:30 Uhr. Ort: Möglicherweise Gerhard Hanappi-Stadion.

1.2.: Spiel gegen DSV Leoben

Zeit: 18:30 Uhr. Ort: Leoben.

5.2.: Spiel gegen Langenrohr

Zeit: 19 Uhr. Ort: Langenrohr.

Vom 9.2.-16.2. befinden sich die Amas auf Trainingslager in Kroatien.

20.2.: Spiel gegen Vösendorf

Zeit: 19 Uhr. Ort: Vösendorf.

Am 29.2. startet wieder die Meisterschaft mit dem ersten Heimspiel gegen SV Horn, 19:30 Uhr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie is das spiel gegen stockerau ausgegangen ? bzw kann vl. nachher dann wer das ergebnis vom heutigen spiel posten ? danke

SKrapid.at: Die Vorbereitung der Amateure hat begonnen, am Wochenende gab es einen 1:0-Sieg beim ersten Testspiel, in Stockerau. Deine Erkenntnisse aus diesem Spiel?

Andreas Reisinger: Wir mussten auf einem sehr tiefen Boden spielen, insofern war's vielleicht nicht so einfach. Wobei ich betonen möchte, dass es ein sehr guter Test für uns war, weil man u.a. gesehen hat, wer wieviel Kraft hat. Das 1:0 täuscht aber, wir haben das Spiel klar dominiert, hätten auch höher gewinnen können, nur hatte der Tormann von Stockerau einen sehr guten Tag. Kurz: Ich bin zufrieden, es war eine tolle Leistung unserer Burschen, auch läuferisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Dank

und das Ergebnis von gestern hab ich auch

23.1.: Rapid Amateure - Haitzendorf 4:1 (1:0)

Torfolge: 1:0 Pehlivan (30.), 1:1 (49.), 2:1, 3:1, 4:1 Jicinsky (60.,65.,75.);

desweiteren wurde ein neues testspiel vereinbart :

23.2.: Spiel gegen Kottingbrunn

Zeit: 12:00 Uhr. Ort: Steinbrunn bzw. Kottingbrunn (wenn Platz bespielbar)

Share this post


Link to post
Share on other sites

:=

Soweit ich mich erinnere, hat dieser Jicinsky im Herbst kein einziges Spiel in der Regionalliga gespielt.

Aber durchaus praktisch, dass die Amas, wenn ihnen z.B. ein Frank abgezogen wird, gleich Ersatz parat haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Dank

und das Ergebnis von gestern hab ich auch

23.1.: Rapid Amateure - Haitzendorf 4:1 (1:0)

Torfolge: 1:0 Pehlivan (30.), 1:1 (49.), 2:1, 3:1, 4:1 Jicinsky (60.,65.,75.);

desweiteren wurde ein neues testspiel vereinbart :

23.2.: Spiel gegen Kottingbrunn

Zeit: 12:00 Uhr. Ort: Steinbrunn bzw. Kottingbrunn (wenn Platz bespielbar)

habe die zweite hälfte gesehen... heizendorf hat bis zum 2:1 relaitv gut gespielt, das tempo hat ihnen jedoch dann gegen schluss zugesetzt. die amateure waren läuferisch zwar stark, jedoch spielerisch haben sie mir überhaupt nicht gefallen. vorallem strafraumszenen, bzw. die letzten pässe, wurden noch teilweise sehr, sehr stümperhaft beendet bzw. gespielt.

ansonsten hat auch das system unseren jungs geholfen. durch das 4-4-2 wurde starkes mittelfeldvorchecking ausgeübt, was haitzendorf vorallem kraft gekostet hat und immer wieder chancen für unseren nachwuchs brachte.

das 3-5-2 hatte hier keine chance.

Share this post


Link to post
Share on other sites

SK Rapid Amateure - Parndorf 0:3 (0:1)

Tore: Novak (2.), Kurtisi (50., 75.Elfer)

Kurzbericht: Ohne sechs Stammspieler hielten die Rapid Amateure gegen Parndorf lange Zeit sehr gut mit und hatten speziell vor der Pause das Spiel im Griff. Chancenverhältnis: 5:2. Nach Seitenwechsel entschied ein schnelles Kurtisi-Tor, in Folge tauschte Rapid häufig. Das 0:3 durch einen Foulelfer - abermals durch Kurtisi - war nur noch Draufgabe. Trainer Reisinger zum Spiel: "Trotz des 0:3 bin ich zufrieden. So haben die Spieler gesehen, dass man ein Spiel klar dominieren und dennoch klar verlieren kann. Das werden sie sich sicher merken."

Quelle : www.ostliga.at

Edited by LarsUlrich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Amas: 0:3 gegen Parndorf

Ohne sechs Stammspieler hielten die Rapid Amateure gegen Parndorf lange Zeit sehr gut mit und hatten speziell vor der Pause das Spiel im Griff. Einige sehr gute Tormöglichkeiten wurden ausgelassen, Chancenverhältnis: 5:2. Stattdessen kamen die Gäste durch ein Tor in der 2. Minute rasch in Führung, nach Seitenwechsel entschied ein schnelles Kurtisi-Tor, in Folge tauschte Rapid häufig. Das 0:3 durch einen Foulelfer - abermals durch Kurtisi - war nur noch Draufgabe. Wir haben Trainer Andreas Reisinger nach dem Spiel zu einem kleinen Statement gebeten.

Andi, das letzte Testspiel gegen Parndorf ging gleich mit 0:3 verloren. Wie ist denn das passiert?

Andreas Reisinger: Ok, das Ergebnis ist eindeutig, aber das Spiel war es definitiv nicht. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung. Noch dazu haben ja gleich sechs Stammspieler gefehlt die zum Teil leicht angeschlagen und zum anderen Teil ja bei der Kampfmannschaft in Belek sind. Die Laufarbeit hat gepasst und wir haben phasenweise schönen Fußball gespielt. Gleich in der zweiten Minute kassierten wir das 0:1, danach haben wir die erste Halbzeit dominiert. Nach der Pause haben wir viel getauscht und Mensur Kurtisi hat den Unterschied ausgemacht. Hätten wir ihn heute in unseren Reihen gehabt, wären wir als Sieger vom Platz gegangen. Aber unterm Strich bin ich sogar nicht einmal so unzufrieden mit dem 0:3. Die Mannschaft hat gesehen, dass man ein Spiel dominieren und dennoch so hoch verlieren kann. Das merken sie sich bestimmt.

Apropos Mensur Kurtisi. Was sagst du zu seiner Entwicklung seit er von Rapid weg ist?

Andreas Reisinger: Wenn man sieht wie stark der Bursche ist und was er mit dem Ball kann, ist es schade das er von Rapid weg ist. Ich freue mich sowohl für ihn, aber auch für René Gartler, dass sie sich in der Red Zac-Liga so behaupten. Ich wünsche ihnen viele Tore, um so auf sich aufmerksam zu machen. Und ich bin felsenfest davon überzeugt, dass beide das Zeug haben den Weg zu Rapid zurück zu finden.

An und für sich war ja kein Neuzugang mehr geplant, jetzt dürfte man mit Matt Luzunaris ja einen weiteren Spieler bekommen. Natürlich nur, wenn er von der Kampfmannschaft verpflichtet wird.

Andreas Reisinger: Ich habe den Burschen zweimal beim Training gesehen und er hat mir sehr gut gefallen. Er ist schnell, trickreich und athletisch. Also ich wäre nicht böse, wenn ich ihn in meiner Mannschaft hätte. Da würden wir noch einmal an Klasse dazu gewinnen.

Info: Das nächste Testspiel der Rapid Amateure lässt nicht lange auf sich warten. Bereits am 1. Februar spielt die Mannschaft um 18.00 auswärts gegen DSV Leoben. Dabei treffen wir mit Andreas Lukse auf unseren Torhüter der mittels Kooperationsvertrag ja im Frühjahr beim Red Zac-Ligisten spielt.

offizielle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...