Jump to content
chestrummer

Fanbus

Recommended Posts

zugegeben natürlich ein feiner zug des vereins, das er den fanbus bezahlt. hab das natürlich auch gern in anspruch genommen, dennoch war da ein fahler beigeschmack, da man befürchten musste, dass die fans dadurch "mundtot" gemacht werden. und genau das ist jetzt teilweise eingetreten.

- nach den unmutsäußerungen der fans ob des passfiaskos meinte sie wir sollen ruhig sein, immerhin zahlt der verein den bus.

- jetzt wird auch noch im mail vom manager gutmann darauf hingewiesen, dass der verein die einnahmen braucht um beispielweise den fanbus zu finanzieren.

man sollte sich überlegen die buskosten eventuell wieder selbst zu übernehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

man darf aber auch nicht vergessen, dass man dem fanclub, der die busfahrten tw. gefördert hat, durch die aussiedlung ausserhalb des stadion und dem verbot des verkaufes von essen und trinken um nicht unerhebliche einnahmen gebracht hat, somit ist es nur richtig, dass der verein, der ja blaguss als seinen sponsor nennt, die busse jetzt selbst bezahlt.

bevor man solche meldungen los lässt, sollte man lieber überlegen, ob ein RLO verein einen so aufgeblähten vorstand und sportliche leitung benötigt, ich glaube, unser apparat ist der größte in der RLO (und was der bringt haben wir ja gesehen :aaarrrggghhh: )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaub, mundtot lassen sich Fans sowieso nie machen. Ich glaub jedenfalls nicht, dass das der Grund war, warum der Verein die Fanbuskosten übernommen hat. Ich glaub auch nicht, dass man damit das Hinauskomplimentieren der Fanhütte kompensieren wollte.So egal, wie manche meinen, sind die Fans der Vienna gar nicht., ich finde, man bemüht sich doch immer wieder, auf die Fans zuzugehen. Ich bin jetzt nicht gerade die Zielperson dafür, aber ich hab mitbekommen, dass die Fans ja auch regelmäßig Fanturniere und andere Fußballspiele auf der HOWA austragen dürfen, und man verantstaltet auch ca 1 mal im Jahr einen Fan oder Infoabend.

Ich kenn den Brief von Manager Gutmann auch, das Ganze ist etwas ungeschickt fomuliert und leicht in die falsche Kehle zu bekommen.

Klar braucht der Verein jeden Cent, daran zweifel ich nicht, aber gerade in einer solchen, auch für die Fans, enttäuschenden Zeit für ein Testspiel, das zugegeben gegen den Rekordmeister gespielt wird, Eintritt zu verlangen, find ich etwas überzogen, zumal dieses Match gleich am nächsten Tag auf ein MS Spiel folgt.

Eh im Rapidthread unten schon geschrieben, es gab schon Tests gegen Rapid im Winter, da wurde nicht mal schüchtern eine Box für freiwillige Spenden aufgestellt. Also warum jetzt ?? (Wobei ich zugeben muss, dass das Argument mit den Sicherheitsvorkehrungen was hat :confused: )

Hm, ich weiß nicht, ob ich geh am Samstag, glaub z.Zeit eher nicht, es sei denn, mein blau-gelbes Herz mahnt mich, und dann kann ich wieder mal nicht anders. 8P

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich möchte gar nicht wissen was ein stöger bei euch abkassiert . vielleicht werden ja deshalb die einnahmen von dem testspiel so dringend gebraucht ? :confused: soweit ich weiss ( fahre immer privat zu den auswärtspartien mit einem freund) müssen bei uns die anhänger die buskosten selbst bezahlen .

Edited by erich hof

Share this post


Link to post
Share on other sites

euer schöttel macht das natürlich alles gratis ... bitte kümmer dich um deinen wsk und lass vienna interne fan geschichten unsere sache sein, danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sicher sollte man sich den Fanbus weiter vom Verein zahlen lassen. Ich bin FemFans Meinung, mit Mundtotmachen hat das nichts zu tun. Die Vereinsführung macht wirklich nicht so wenig für die Fans, wie immer getan wird. Ich hab nicht so den Einblick, aber was das angeht kann sie sicher mit anderen Vereinen mithalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sicher sollte man sich den Fanbus weiter vom Verein zahlen lassen. Ich bin FemFans Meinung, mit Mundtotmachen hat das nichts zu tun. Die Vereinsführung macht wirklich nicht so wenig für die Fans, wie immer getan wird. Ich hab nicht so den Einblick, aber was das angeht kann sie sicher mit anderen Vereinen mithalten.

ob der verein, das potential der fans für den verein jedoch wirklich

erkannt hat, bleibt ne andere frage, da wär noch weit aus mehr

zusammenarbeit möglich, die andere frage ist natürlich ob das gut ist

für die "fankultur".

ich zahl lieber die paar euro fürn bus,

bevor ich mir so blöde aussagen anhören muss.

meines wissens nach ist blaguss ja ohnehin ein

sponsor/partner - also allzuviel wird der bus net kosten..

Edited by daniel1894

Share this post


Link to post
Share on other sites

mundtot machen ist übertrieben, aber ich hab eben befürchtet dass dann solche aussagen kommen wie, regts euch ned auf, wir zahlen den bus. wie gesagt eine nette geste des vereins, aber auf solche sprüche kann ich verzichten. ich will jetzt meine position als fan nicht zu hoch einschätzen, aber wenn sie schon den bus zahlen dann bitte ohne wenn und aber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob der Verein jetzt den Fanbus bezahlt, ist meines Erachtens sekundär im Zusammenhang mit dem Eintrittkassieren bei einem Freundschaftsspiel.

Dass der Verein immer und jederzeit Geld nötig hat, bezweifelt im Ernst niemand.

Aber:

Der Verein hat auch für ein Cupmatch, das dann eigentlich wegen der Aufstellung eines gesperrten Spielers (Bozkurt im Admira-Cupmatch) keines war, von allen - egal, ob sie den Fanbus frequentieren oder nicht - Eintritt kassiert.

Da erschiene es aus Gründen der Wiedergutmachung nur recht und billig, wenigstens beim nächsten Freundschaftsspiel (in diesem Fall beim angekündigten Rapid-Match) von den eigenen Anhängern nicht neuerlich Eintritt zu verlangen.

Übrigens:

Hat dieses Freundschaftsspiel einen Tag nach einem Meisterschaftsspiel andere Beweggründe als Rapid einen Gefallen zu tun ? - und dafür sollen Vienna-Anhänger zahlen ????

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber:

Der Verein hat auch für ein Cupmatch, das dann eigentlich wegen der Aufstellung eines gesperrten Spielers (Bozkurt im Admira-Cupmatch) keines war, von allen - egal, ob sie den Fanbus frequentieren oder nicht - Eintritt kassiert.

Da erschiene es aus Gründen der Wiedergutmachung nur recht und billig, wenigstens beim nächsten Freundschaftsspiel (in diesem Fall beim angekündigten Rapid-Match) von den eigenen Anhängern nicht neuerlich Eintritt zu verlangen.

solche fehler haben andere vereine auch schon gemacht (auch wenn die häufung bei euch echt unschön ist) aber davon, dass den fans deshalb freier eintritt zu einem spiel gewährt wurde hab ich noch nirgends etwas gehört.

Share this post


Link to post
Share on other sites

solche fehler haben andere vereine auch schon gemacht (auch wenn die häufung bei euch echt unschön ist) aber davon, dass den fans deshalb freier eintritt zu einem spiel gewährt wurde hab ich noch nirgends etwas gehört.

Ich bin seit Jahren auch bei fast jedem Nichtbewerbsspiel der Vienna, bisher habe ich nur einmal in Simmering und einmal in Kronberg (gegen die Austria-Amas)Eintritt bezahlen müssen; daher die Idee, als Wiedergutmachung für das anhaltende Organisationschaos beim nächsten Testspiel keinen Eintritt zu verlangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...