Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schapu

Ocki zum FC Liverpool ?!?

13 Beiträge in diesem Thema

Vladimir Janocko ist auf der Insel kein Nobody mehr

Wien - Beim Trainingsauftakt der Wiener Austria hat er noch gefehlt. Dennoch ist Vladimir Janocko das Gesprächsthema beim Meister.

Nicht nur Fenerbahce ist interessiert

Dass Ex-Trainer Christoph Daum den besten Spieler der abgelaufenen Saison gerne zu Fenerbahce Istanbul nachholen würde, ist längst kein Geheimnis mehr.

Weil "Fener" aber nicht einmal für den Uefa-Cup qualifiziert ist, scheint diese Option für den Slowaken nicht allzu attraktiv.

Anfrage aus England

Jetzt könnte sich allerdings eine andere Option auftun, die für den 26-Jährigen weitaus interessanter sein dürfte. Sportdirektor Günther Kronsteiner bestätigte am Rande des Trainingsauftakts im Horr-Stadion, dass "Ocki" mehrere Angebote aus dem Ausland hat. Konkreter: "Es gibt eine Anfrage aus England für Janocko."

Der FC Liverpool soll bei der Austria angeklopft haben. Fakt ist: Die Engländer suchen einen Mittelfeldspieler, der Owen, Heskey und Co. zielsicher einsetzen soll. Daran haperte es in der letzten Saison.

Lästiger Manager

Die Mannschaft von Trainer Gerard Houllier beendete die letzte Premier-League-Saison an der fünften Stelle und spielt im Uefa-Cup. Und seit Janocko in der EM-Qualifikation gegen England beim 1:2 der Slowaken in Middlesbrough das Tor für seine Mannschaft erzielte, ist er auch auf der Insel kein Nobody mehr.

Das weiß auch "Ockis" Manager, der seither versucht, bei der Austria mehr für seinen Schützling herauszuholen oder den 25-fachen Teamspieler für entsprechendes Kleingeld in einer der Top-Ligen Europas unterzubringen. Austria-Sportdirektor Kronsteiner ist dennoch zuversichtlich, das beste Pferd im Stall halten zu können.

Hohe Ablöse soll abschrecken

Obwohl er erst in der Vorwoche mit den Worten "kein Spieler ist unverkäuflich, auch nicht Janocko" zitiert wurde, will der 49-Jährige nichts von einem Transfer wissen. Ein Wechsel Janockos sei kein Thema. Kronsteiner ist bewusst, dass die Veilchen mit Janocko im Fall der Fälle das spielerische Herz verlieren würden.

Die Verlockung Champions League soll darüber hinaus für einen Verbleib Janockos sprechen. Darum will man beim Doublegewinner mögliche Interessenten mit einer Ablösesumme im zweistelligen Millionen-Bereich abschrecken.

Noch drei Jahre Vertrag

Die Gefahr, Janocko ablösefrei zu verlieren, besteht vorerst nicht. Peter Svetits verlängerte den Kontrakt vorzeitig bis 2006 - ohne Ausstiegsklausel.

Ein andere Spieler, der Abschiedsgedanken mit sich trägt, ist Paul Scharner. Der Teamspieler wiederholte seinen Wunsch, den Klub zu verlassen und in Italien oder Spanien sein Glück zu suchen. Eine konkrete Anfrage liegt bis jetzt aber nicht auf dem Tisch des Sportdirektors

Quelle: SPORT1.at

______________________

Irgendwie beängstigend würd ich sagen - ich hoff die ABlösesumme schreckt wirklich ab... :nervoes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja wie es aussieht will Ocki mehr Geld. Weil ich denke er hat gesehen was ein Djalminha verdient hat und ich glaub Vastic und Dundee bekommen auch mehr als er.

Ich denke er könnte in Liverpool spielen im MF kann er bis auf def. alles und gerade im off. Mf haberts bei Liverpool extrem.

Tja hoffen wir Kronsteiner gibt ihn ned her obwohl das traue ich unserem Managment zu.

Tja wie es aussieht verlässt uns der beste Austrianer seit Prohaska spätestens nach dieser Saison.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was regts ihr euch auf, erstens ist es kar das ein Fussballer wie Janocko immer Angebote haben wird und zweitens wird Austria keinen Schaden nehmen.

Zu 99,9% bleibt er eh, weil wir ihn nicht gehen lassen, er selber in Wien bleiben will, (noch) kein Klub einen zweistelligen Millionenbetrag für ihn zahlen wird bevor er nicht im EC was gezeigt hat (sprich CL) und diese ganzen Spekulationen vermutlich nur dazu dienen um sein Gehalt aufzubessern.

Und wenn der Tag, den sich sicher keiner wünscht, kommt und ein Klub für Janocko sagen wir wirklich 15 Mio Euro cashen will (zum Vergleich, PSG würde Ronaldinho für 14 Mio Euro verkaufen und das ist den meisten Vereinen viel zu viel, wer zahlt dann erst für Ocki über 10?), dann muss man ihn verkaufen, weil er hätte es sich verdient abzucashen und bei einem Topklub sein Glück zu versuchen, wir machen das Geschäft unseres Lebens (über 200 Mio ATS!!!) und wenn man für dieses Geld nicht zumindest einen gleichwertigen Ersatz für ihn findet können wir eh aufhören, für Mio Euro können wir uns schon van Hoojdonk, Overmars und Zenden leisten,, und die kommen nicht nach Österreich ist nicht ganz richtig, denn für z.B. Mio Euro für 2 Jahre (sind ja alle ablösefrei glaub ich) kommen die nach Österreich gekrochen.....

Ob Ocki in Liverpool spielen würde weiß ich nicht, immerhin spielt dort ein Smicer nicht, und den würd ich schon noch ein bisserl über Ocki stellen...

Für Smicer und 10 Mio Euro können sie ihn gerne haben :clap:

Überlegts doch, einen Fussballer aus Österreich für 200 Mio Euro verkaufen?!?!? Da muss man ihn doch nach Liverpool tragen, und es gibt halt eine Schmerzgrenze wo man auch Janocko verkaufen muss, so ist eben das Geschäft im Fussball...

@pyro

Scharner will ja weg, hat aber keine Anfrage und kann drum auch nicht verkauft werden. Was kann der Vorstand dafür wenn Scharner weg will?

@austria-salzburg

weil ihr in salzburg so einen tollen charakter habts oder wie?

bearbeitet von Optimist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aufhalten könnten wir ihn eh nicht, wenn er nach Liverpool wollte.

Scharner will weg, aber warum? Ist sein Vertrag so schlecht? Ist das Klima bei der Austria so miserabel?

Klar ich würde es beiden gönnen, wenn sie irgendwo Karriere machen könnten, aber ich hoffe, dass sie nicht verscherbelt werden.

Scharner hätte ich noch gerne 1-3 Jahre beim FAK - aber Reisende soll man nicht aufhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Optimist: Sorry, aber was du daherfaselst...

Ein van Hooijdonk, Zenden, etc. kommen nur nach Österreich gekrochen, wenn sie nicht mehr gehen können, aber nicht wegen Geld.

Und zum sport1-Argument, daß man hofft, ihn wegen der Pesrpektive CL halten zu können: Lächerlich! Wenn ich bei Liverpool spielen kann dann sc***ß ich auf die CL-Quali (weil noch seid ihr ja nicht drin!)!

Trotzdem glaub ich nicht, daß er jetzt geht, Liverpool will angeblich Ronaldinho, der dürfte für den moment den Reds genügen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liverpool will, Liverpool will das, Liverpool verhandelt ja noch nicht mal mit Austria, die fragen bei 1000 Kickern an.

Das Ocki liebend gerne zu einem Klub wie Liverpool gehen würde (obwohl er mal gesagt hat Italien oder Spanien wäre ihm am liebsten) und immer vor über 40.000 Leuten lieber spielt als im Horr, in Pasching oder Graz ist mir vollkommen klar, aber Janocko hat eben Vertrag, wenn Liverpool zahlt 15 Mio Euro (das fordert Austria für Janocko zumindest), ok, so ist es eben.

Mit einem Deal Patrick Berger, Vladimir Smicer und ein paar Millionen Euro im Tausch für Janocko könnt ich mich z.B. durchaus anfreunden.... :)

@pyro

Musst den Scharner fragen, aber wer spricht von verscherbeln. Du tust ja so als würden wir die beiden, wenn sie gehen, was ja absolut kein Thema ist weil der Verein a) beide halten will und b) nicht mal konkrete Anfragen vorliegen (wurden ja noch nicht mal vorgespräche geführt!) gratis herschenken. Wenn einer für Scharner Mio Euro zahlt muss man ihn verkaufen, wenn L'pool für Ocki Unsummen auf den Tisch blättert muss man ihn eben auch verkaufen, das ist so im Fussball....

Jeder Spieler hat seine Schmerzgrenze was Ablösesumme betrifft, und wenn die erreicht ist muss

man ihn eben verkaufen und sich um das Geld nach anderem Umschauen, vielleicht sogar mit der Ablöse 2 sehr sehr gute Fussballer wie Janocko nach Wien locken (ablösefrei und nur Gehalt + Handgeld)

Aufregen würd ich mich nur wenn sie weit unterm Wert verkauft werden würden, alles unter 12 Mio Euro für Ocki wären z.B. ein schlechter Scherz, aber so blöd wird ja bei uns hoffentlich keiner sein.

@schmechi

Jetzt nimm die Formulierung nicht so eng, es gibt ja auch mehr gute Fussballer auf der Welt als Zenden, Overmars und solche, was ich damit sagen wollte ist das man für das Geld das man für Janocko bekommen würde sicher einen Spieler bekommen kann/muss der um nicht viel schlechter ist als Ocki, und es auch genug gibt die auch gerne nach Österreich gehen (südamerikaner die den sprung nach europa schaffen wollen z.B.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann den Scharner ja wirklich mal fragen...

Wenn die Spieler verkauft werden und wirklich guter Ersatz verpflichtet wird, dann bin ich dem Verkauf sicher nicht abgeneigt.

Trotzdem hoffe ich, dass beide noch etwas länger beim FAK bleiben.

Wer weiß was morgen passiert oder gerade jetzt unterzeichnet wurde. Wir werdens nie sofort erfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwie erinnert mich das an das jahr nach dem meistertitel für uns rapidler...

alle guten spieler hamma verscherbelt und bei euch beginnts auch schon...

als objektiver zuschauer is es sicher schade um einen fussballer wie janocko... der hat ordentlich was drauf... und das sagt ein rapidler...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@rapid4ever

Welche guten Fussballer hat Austria bis jetzt verscherbelt?

Für Janocko und Scharner liegen nicht mal offizielle Anfragen vor, nur irgendwelche Gerüchte von Sport1...

Im Gegenteil, Austria hat diesen Sommer mit Dundee, Verlaat und Co. und vor allem Vastic exzellente Fussballer dazubekommen und gibt die unnötige Kaderspieler wie Hiden, Hopfer, Rothbauer, Hasek, Parapatits und Linz die selbst in Kurzeinsätzen null bringen ab.

Der Kader ist um einiges stärker als letzte Saison, und wenn ein Fussballer verkauft wird kannst dir sicher sein das keiner verscherbelt wird, die bringen sauviel Kohle die man reinvestieren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwie erinnert mich das an das jahr nach dem meistertitel für uns rapidler...

alle guten spieler hamma verscherbelt und bei euch beginnts auch schon...

als objektiver zuschauer is es sicher schade um einen fussballer wie janocko... der hat ordentlich was drauf... und das sagt ein rapidler...

Der Vergleich ist absolut nicht zulässig weil wir bis dato stärker geworden sind.

Egal ob Janocko verkauft wird oder nicht sind wir in der Championsleaguequali krasser Außenseiter dafür in der Meisterschaft haushoher Favorit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausserdem darf man nicht vergessen das Rapid die Spieler nicht wegen ihrer MS-Performance verloren hat, sondern wegen der Auftritte im EC, ausserdem war die Mannschaft auch schon älter und ist ein bisserl zerfallen, Kühbauer verlor man wie Konsel ablösefrei (blöd vom Management) und das Geld für Jancker hat man saublöd investiert (Angelo Vier)....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.