Chelloanschluss auf PC und Laptop ?


Dannyo
 Share

Recommended Posts

Schefoasch

Hey,

habe einen Chelloanschluss auf meinem PC und möchte jetzt auch den Laptop meiner Freundin permanent dazuhängen. Wie gehe ich das am Besten an ? Hat jemand Erfahrungswerte ?

thx in advance

Share this post


Link to post
Share on other sites

KRISCH RAUS!

WLAN ist vermutlich das klügste für dich, da du dir damit die Mobilität des Laptops beibehältst

Sollten PC und Laptop noch kein WLAN integriert haben, einfach 1 oder 2 WLAN Karten besorgen und einen WLAN Router => konfigurieren => fertig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dauer-ASB-Surfer

definitiv wlan.

die billigste variante wäre allerdings die beiden geräte über cross-over kabel zu verbinden und am pc einen proxy (ccproxy zB, gibts überall for free) laufen zu lassen.

nachteil: der pc muss immer online sein wenn das notebook es auch sein soll und die mobilität ist (logischerweise) stark eingeschränkt.

wenn das notebook aber wlan fähig ist (wovon man bei einem etwas neueren modell ausgehen kann), brauchst du nur einen w-lan router. kostenpunkt: ~50€.

Edited by jeks

Share this post


Link to post
Share on other sites

Postinho

die billigste variante wäre allerdings die beiden geräte über cross-over kabel zu verbinden und am pc einen proxy (ccproxy zB, gibts überall for free) laufen zu lassen.

nachteil: der pc muss immer online sein wenn das notebook es auch sein soll und die mobilität ist (logischerweise) stark eingeschränkt.

ich habe da eher auf immer die internetverbindungsfreigabe (ics) vertraut damals, ist beim windows dabei und funzt super toll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dauer-ASB-Surfer

wenn er von chello nur eine fixe ip-adresse hat, braucht er mmn schon den proxy.. kann mich auch irren. MIT proxy funktionierts ganz sicher ;)

edith: hatte es bei uns über einen hub (3 pcs und nur an einem noch extra ein notebook dran) laufen, gut möglich dass es bei 2 pcs auch mit der internetverbindungsfreigabe funktioniert..

Edited by jeks

Share this post


Link to post
Share on other sites

fee fi foo, fun for me

na proxy brauchst nicht

die billigste variante:

am standpc auf der chello-netzwerkkarte die internetfreigabe aktivieren, und auf einer zweiten netzwerkkarten den laptop per netzwerkkabel dranhängen

google suche "internetfreigabe" oder "ics"/"internet connection sharing" hilft da noch weiter

nachteil: laptop hat nur internet wenn der standrechner rennt, funktionert abgesehn davon eigentlich ohne probleme, hatte das selber ca ein jahr so laufen...

teurere variante:

schaut so aus:

router kaufen, laptop geht über wlan ins netz, den standrechner kannst direkt mit netzwerkkabel an den router hängen (oder du kaufst für den standrechner eine pci-wlan-karte oder einen usb-wlan adapter*** dann hättest bei der aufstellung von modem/router mehr freiheiten, zB gleich am kastl neben der tür wo die leitung reinkommt oder so ähnlich)

würde folgenden router empfehlen:

http://geizhals.at/a172494.html (GL beachten, der lässt dir die möglichkeit eines firmware updates offen)

(informatik-forum.at infos dazu: http://www.informatik-forum.at/search.php?searchid=1125531 )

grund: rennt auch mit der standardfirmware super, mit 3rd party firmware (dd-wrt) allerdings kannst du zB: sendeleistung boosten (damit der funk einige meter weiter, oder durch dickere wände geht), und hast enorm umfangreiche einstellungs und vor allem sicherheitsoptionen

portfreigaben (für diverse programme, zB p2p client oder spiele) funzen problemlos

auch viele connections, wies zB bei bittorrent der fall is, zwingen den router nicht in die knie

hab den oben erwähnten router selbst, installation war easy, nachdem ich eingestellt hab dass meine laptop wlankarte immer die gleiche ip bekommt, und ich portforwarding für azureus eingestellt hab, war ich nie wieder im router menü...

ad *** : meine schwester benutzt am laptop einen wlan-usb-stick (20euro), funktioniert eigentlich einwandfrei, nur nachdem aus standby oder ruhezustand wieder gestartet wird macht er probleme

ps: von chello aus darfst du ja eigentlich keinen router daheim betreiben, ruf also nicht unbedingt bei der hotline an und erkundig dich da..

anzuscheissen gibts allerdings auch nichts, weil das verfahren um user zu überprüfen ob sie einen router und damit mehrere pcs an einer chello-leitung haben viel zu aufwändig is, und daher nicht ausgeführt wird

bei fragen; frag halt :)

edit: nur zur info: es gibt auch (weit teurere) router, die dir neben wlan auch die möglichkeit bieten einen drucker (über usb, nicht parallelport) und/oder eine externe festplatte, als netzwerkfestplatte anzuhängen (zB als medienserver für mp3s/filme)

Edited by davide

Share this post


Link to post
Share on other sites

V.I.P.

Erstmal danke für die tollen Antworten ! :super:

Werde mir mal den empfohlenen wlan-Rooter kaufen und dann schauen, wie weit ich komme =)

Such mal auf deinem Lapi nach einem W-LAN Netzwerk, vielleicht hat ja einer deiner Nachbarn eines offen und nicht abgesichert, dann kannst du gratis mitsurfen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super FOMO

übrigens wenn man schon immer so konsequent hier vorgehen 8) :

das ganz ist illegal weil Chello weder das ganze über einen Router gerne sieht noch über die internetfreigabe

-> close :finger:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gobbo

übrigens wenn man schon immer so konsequent hier vorgehen 8) :

das ganz ist illegal weil Chello weder das ganze über einen Router gerne sieht noch über die internetfreigabe

-> close :finger:

Naja, ganz so ist es nicht: Chello will meines Wissens nur, dass man die MAC-Adresse des (WLAN-) Routers bei ihnen freischalten lässt, obwohl das natürlich nicht notwendig wäre. Kostet aber nichts und ist dann "einwandfrei"...

Man kann dem Router aber einfachhalber auch die MAC-Adresse des Chello-Modems zuweisen und kann loslegen. Vielleicht der eher "zwielichte" Weg. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

www.mspeu.at
die billigste variante wäre allerdings die beiden geräte über cross-over kabel zu verbinden und am pc einen proxy (ccproxy zB, gibts überall for free) laufen zu lassen.

nachteil: der pc muss immer online sein wenn das notebook es auch sein soll und die mobilität ist (logischerweise) stark eingeschränkt.

Also bei mir muß mein PC nicht eingeschaltet sein, egal ob ich per WLAN oder per Lan-Kabel mit dem Notebook reingeh ins Internet. Mein Router wird über einen einfachen Schalter aktiviert, ohne das der PC aufgedreht werden muß.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sind M&N. Gibt es sonst noch Fragen?

Also bei mir muß mein PC nicht eingeschaltet sein, egal ob ich per WLAN oder per Lan-Kabel mit dem Notebook reingeh ins Internet. Mein Router wird über einen einfachen Schalter aktiviert, ohne das der PC aufgedreht werden muß.

du lesen, dann du schreiben...

hier steht was von einem crossover-kabel(aka direktverbindung pc-nb, am pc hängt das chellomodem) und nicht von einem router...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super FOMO

Naja, ganz so ist es nicht: Chello will meines Wissens nur, dass man die MAC-Adresse des (WLAN-) Routers bei ihnen freischalten lässt, obwohl das natürlich nicht notwendig wäre. Kostet aber nichts und ist dann "einwandfrei"...

Man kann dem Router aber einfachhalber auch die MAC-Adresse des Chello-Modems zuweisen und kann loslegen. Vielleicht der eher "zwielichte" Weg. :D

möglicherweise ist es jetzt so, wie ich in meine neue Wohnung gezogen bin (vor 10 Monaten) hab ich die Chello Leut bissi in die Mangel genommen und es war noch immer so dass man für jeden Computer der im Internet surft auch einen eigenen Chello Anschluss braucht. Möglicherweise ist ein Router legal wenn nur 1 PC dran hängt, aber das ist ja nicht der Sinn eines solchen Gerätes :clever:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pass And Move - It's The Liverpool Groove

Chello Classic : Einzelplatzzugang, also nur ein PC erlaubt

Chello Plus : Mehrplatzzugang für maximal 3 PCs

Edited by ianrush

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.