Jump to content
ExilXi

Trainingslager

26 posts in this topic

Recommended Posts

Was gibts für Trainingsspiele in der Türkei?

mario krassnitzer hat gestern etwas vom LASK gesagt. und noch irgendeine nicht-österreichische-mannschaft. genaueres wissen die spieler glaub ich, noch nicht.

Mich würd interessieren, in welchem Club oder Hotel man denn da absteigt?! Ich war schon einige Male in einem dortigen Club!

das hotel dürfte das selbe sein wie die letzten jahre (sorry, der name ist mir entfallen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erste Einheiten, vier Verletzte

cashpoint SCR Altach holt sich in Belek den Feinschliff für die Meisterschaft.

Belek (VN) Der Rückrundenstart in der T-Mobile Bundesliga (24. Februar) rückt näher. Den letzten Schliff für die Meisterschaft holt sich aber nicht nur der cashpoint SCR Altach in der Fremde. Praktisch die gesamte Liga übt im Süden - auch die Nationalteamspieler, die sich auf Malta auf das Länderspiel gegen den Inselstaat vorbereiten.

Der heimische Bundesligist Altach ist am Samstag spätabends im Hotel in Belek eingetroffen. Die Anreise verlief länger als geplant, dennoch standen die Kicker gestern früh das erste Mal auf dem Platz. Gut zehn Busminuten vom Hotel entfernt liegt das Trainingsgelände mit fünf Rasenplätzen. Gut eineinhalb Stunden absolvierten die Altacher gestern am Vormittag und am Nachmittag. Für Mittwoch ist das erste Testspiel geplant, Gegner ist die rumänische Erstliga-Mannschaft Gloria Bistrita.

Vier Spieler müssen derzeit verletzungsbedingt im Training kürzer treten. Neben Neuerwerbung Jurica Puljiz sind dies Vincenzo Zinna, Harald Unverdorben und Oliver Mattle. Zudem absolivert der pardonierte Modou Jagne ein eigenes Aufbauprogramm. Ansonsten steht der Ball sowie Übungsformen für Schnellkraft im Mittelpunkt.

Bereits vor der Abreise in die Türkei vermochten die Altacher an der "Nebenfront" einen Erfolg einzufahren. Wie Marketing-Chef Josef Lässer bestätigte, hat Sponsor Trenkwalder seinen Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr (bis 2008) verlängert.

quelle, vn 05.02.07

Testspiele in der Türkei:

LASK Linz

Gloria Bistrita (Rom)

Arsenal Kiev (Ukr)

quelle, vn 05.02.07

Share this post


Link to post
Share on other sites

Regen stört, dennoch erster Test auf Rasen

Altach heute in Belek gegen den rumänischen Zweitligaklub FC Brasov.

Belek (VN) Trotz starker Regenfälle ließen sich die Spieler des cashpoint SCR Altach nicht aus der Konzentration bringen. Zumal der Ball in den gestrigen Trainingseinheiten nur Nebensache war. Schnellkraft stand auf dem Programm sowie koordinative Übungen. Heute dann rückt wieder der Ball in den Mittelpunkt, nachmittags wartet ja auch der erste Test auf Rasen auf den heimischen Bundesligaklub. Gegner ist die rumänische Zweitligamannschaft FC Brasov. Fehlen werden im Test die vier Rekonvaleszenten, Jurica Puljiz, Vincenzo Zinna, Harald Unverdorben sowie Oliver Mattle. Die kroatische Neuerwerbung macht derzeit vor allem Unterwassertherapie, die anderen sollten bald wieder ins Mannschaftstraining integriert werden können. Erfreulich auch die Einstellung von Modou Jagne, dem Kotrainer Rade Plakalovic neben großen Ehrgeiz auch eine gute Verfassung attestiert.

Elf Zweierzimmer

Im Golf Resort Hotel "Adora" sind die Altacher derzeit die einzig deutsch sprechende Mannschaft. Dabei logieren in der 500-Betten-" Burg" derzeit nicht weniger als acht Fußball-Mannschaften. Untergebracht sind die Altach-Spieler in elf Zweierzimmer - Schnellrieder/ Kirchler, Schmid/Unverdorben, Cemernjak/Schoppitsch, Pfister/Guem, Winkler/Baldauf, Dorta/Leonardo, Chinchilla/Ledezma, Zinna/Atav, Seiwald/Durkovic, Jagne/Puljiz und Bolter/Mattle - und einer " Einzelkabine" für Torhüter Mario Krassnitzer. " Die Unterbringung ist ideal, denn in Sachen Regeneration bietet die Anlage den Spielern beste Voraussetzungen" , so Vorstandsmitglied Walter Kopf.

Lernen sie das Trainingsquartier des cashpoint SCR Altach kennen, alles im Internet unter Hotel Adora

quelle, vn 06.02.07

Edited by foxi54

Share this post


Link to post
Share on other sites

Altach spielte remis und legt Regenerationstag ein

Ein Treffer in letzter Sekunde durch den Brasilianer Leonardo verhinderte die erste Testspielniederlage der Altacher. So erreichte man gegen den rumänischen Zweitligisten Bràsov ein 1:1. Die Mannschaft wirkte erstmals wirklich müde, dennoch erspielte sich der heimische Bundesligist einige Chancen, die aber von Schmid (15./20. - jeweils Kopfball), Ledezma (30.), Winkler (65.) und Jagne (75.) vergeben wurden. Für heute Vormittag ist ein Regenerationstraining angesagt, nachmittags ist frei für einen Ausflug nach Antalya. Am Donnerstag stehen dafür drei Trainingseinheiten auf dem Programm. Fixiert wurde auch schon ein Testspiel gegen den LASK für Montag.

Testspiel

cashpoint SCR Altach - FC Bràsov 1:1 (0:0)

Tor für Altach: Leonardo (90.)

cashpoint SCR Altach: Krassnitzer; Bolter, Guem, Chinchilla, Pfister (60. Baldauf); Schmid (60. Dorta), Winkler, Schoppitsch; Kirchler (46. Schnellrieder), Atav (46. Leonardo); Ledezma (60. Jagne)

quelle, vn 07.02.07

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...