Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Resümee der Saison 2002/03

8 Beiträge in diesem Thema

Ziehen wir nun, knapp eine Woche nach Ende der Saison 2002/03 noch einmal Bilanz über das Geschehene:

Wer waren die großen Überraschungen im Team ? Von wem konnte man sich vor der Saison nicht so viel erwarten, wie im Endeffekt herauskam ?

Wer waren die Enttäuschungen oder Fehlkäufe ?

Von wem sollte man sich trennen und wen sollte man angesichts des Saisonverlaufs längerfristig an sich binden ?

Was muss sich in den nächsten Wochen und Monaten ändern ?

Bitte nehmt zahlreich an dieser Diskussion teil. Sie wird nun in jedem Vereinschannel eröffnet und soll in ihrer Gesamtheit einen kleinen Rückblick auf die Saison 2002/03 bilden bzw. wird diese Diskussion auch in ein interessantes bald erscheinendes Zusatzprojekt eingebunden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ziehen wir nun, knapp eine Woche nach Ende der Saison 2002/03 noch einmal Bilanz über das Geschehene:

Wer waren die großen Überraschungen im Team ? Von wem konnte man sich vor der Saison nicht so viel erwarten, wie im Endeffekt herauskam ?

Wer waren die Enttäuschungen oder Fehlkäufe ?

Von wem sollte man sich trennen und wen sollte man angesichts des Saisonverlaufs längerfristig an sich binden ?

Was muss sich in den nächsten Wochen und Monaten ändern ?

Bitte nehmt zahlreich an dieser Diskussion teil. Sie wird nun in jedem Vereinschannel eröffnet und soll in ihrer Gesamtheit einen kleinen Rückblick auf die Saison 2002/03 bilden bzw. wird diese Diskussion auch in ein interessantes bald erscheinendes Zusatzprojekt eingebunden :)

Fehleinkauf : Pilipovic

unbedingt behalten : ZULETA !!!! (längerfristig) hat immer wenn er spielen konnte enormen Einsatz und gute Leistungen gebracht .Hoffe sehr,daß es bezüglich Ablösesumme noch eine Einigung gibt.Bin mir sicher,daß er dem Verein noch viel helfen kann außerdem ist er ja ein Publikumsliebling,was für den Verein auch nicht von Nachteil sein kann wie ich ja bereits geschrieben habe.

würde mich freuen,wenn Stary auch bleiben würde. Fand Atalay auch nicht schlecht,schade,daß er geht.Ich finde besonders zusammen mit Zuleta hat er super harmoniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grösste Überraschung:

Mario Hieblinger...er hat sich sofort ohne Probleme in die Mannschaft eingefügt, wurde ein unverzichtbarer Bestandteil in unserer Defensive.

Grösste Enttäuschung:

Irgendwas Lopez....Er sollte einer der besten Verteidiger Argentiniens sein und bei Standarts mit seinem "Bombenschuss" für Gefahr sorgen.....er absolvierte nichtmal 5 Spiele bei den Amateuren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also als nicht grazer habe ich natürlich nicht so die "nähe" zum verein und kann deshalb nur so argumentieren:

nach dem aufstiegsjahr wars wohl ein einbrauch...weniger fans, weniger packende spiele und wohl auch wenigere siege! obwohl es fast die gleiche mannschaft war!!!

ich kann als grazer keine spieler hervorheben oder kritisieren - NUR: am meissten schei... produzierte wohl der vorstand!

abramzics, das stadion hin und her usw....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pilipovic und Lopes waren Schüsse, die nach hinten losgingen. Die "Draufgabe" Zuleta hat sich als einer der besten Mittelfeldspieler in Österreich entpuppt, aber anscheinend ist das beim Management nicht aufgefallen - denn sonst müßte dessen Weiterverpflichtung eigentlich nur eine "Formsache" sein. Klar kostet er eine gewisse Summe, von denen er aber jeden einzelnen Cent wert ist. Solche Spieler bekommt man sehr selten geschenkt. Aber anscheinend investiert man lieber in Blindgänger. Als absolut größter Flop hat sich wieder einmal die Klub-Führung präsentiert - tut mir leid, aber es ist nun einmal so. Ich kenne Jugendliche, die haben mehr Gespür für das Geschäft als Hafner & Konsorten. Sicher redet es sich als "Außenstehender" immer leichter, aber entweder habe ich Ziele, die ich erreichen will, dann muß man besser planen und investieren, oder es reicht so wie heuer grade mal den Klassenerhalt zu schaffen und man ist damit zufrieden. Aber das kann wohl nicht Sinn und Zweck sein.

Hieblinger war eine positive Überraschung, der "alte Haudegen" Stary tw. eine Enttäuschung. Roland Goriupp hat diese Saison wieder einmal mehr bewiesen, daß er auch zu seinen Fans steht, er ist als einziger immer zu den Fans gekommen, nach jedem Spiel, im Gegensatz zu anderen. Bravo Roli! :clap:

bearbeitet von Doug Heffernan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade ist bzw. war, dass Rohseano nie seine 100%tige Leistung bringen konnte..... :heul:

Der Rest ist eh größtenteils erwähnt worden!

Wobei Kolvidsson mich heuer auch nicht überzeugt hat.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm wie schon angesprochen Hieblinger und Zuleta waren eine gute Verbesserung für uns.Aber was Pillipovic,Lopez und mMn auch Atalay angeht braucht man nicht mehr sehr viel dazu sagen.Ich habe mir von Atalay um einiges mehr erwartet als er gezeigt hat..

bearbeitet von biede

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pilipovic und Lopes waren Schüsse, die nach hinten losgingen. Die "Draufgabe" Zuleta hat sich als einer der besten Mittelfeldspieler in Österreich entpuppt, aber anscheinend ist das beim Management nicht aufgefallen - denn sonst müßte dessen Weiterverpflichtung eigentlich nur eine "Formsache" sein. Klar kostet er eine gewisse Summe, von denen er aber jeden einzelnen Cent wert ist. Solche Spieler bekommt man sehr selten geschenkt. Aber anscheinend investiert man lieber in Blindgänger. Als absolut größter Flop hat sich wieder einmal die Klub-Führung präsentiert - tut mir leid, aber es ist nun einmal so. Ich kenne Jugendliche, die haben mehr Gespür für das Geschäft als Hafner & Konsorten. Sicher redet es sich als "Außenstehender" immer leichter, aber entweder habe ich Ziele, die ich erreichen will, dann muß man besser planen und investieren, oder es reicht so wie heuer grade mal den Klassenerhalt zu schaffen und man ist damit zufrieden. Aber das kann wohl nicht Sinn und Zweck sein.

Hieblinger war eine positive Überraschung, der "alte Haudegen" Stary tw. eine Enttäuschung. Roland Goriupp hat diese Saison wieder einmal mehr bewiesen, daß er auch zu seinen Fans steht, er ist als einziger immer zu den Fans gekommen, nach jedem Spiel, im Gegensatz zu anderen. Bravo Roli! :clap:

Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.Gebe Dir in allem recht !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.