Jump to content
Hannes666

fck - leoben

Recommended Posts

nachdem bei uns alles bestens läuft wird zum 120ten mal der gleiche kader ins rennen geschickt, klar wir spielen ja um den aufstieg mit dieser eingespielten spitzenmannschaft.......

aber, heute könnte unsere erfolgsserie ein ende haben,

ein X ist das höchste der gefühle. so hoff ich doch

H.

Share this post


Link to post
Share on other sites

3:3

wie ist das passiert?

Leobner Geschenke, ähnlich wie unsere "Abwehr" drei Geschenke verteilte.

Trotzdem: schön, dass endlich mal jemand wie Marc Sand einem Glieder zeigen konnte, wie man Tore schießt.

aber ich hoffe dass dies nicht falsch gedeutet wird und mertel bleibt,

bitte nicht

1048453[/snapback]

Ich kann's mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Aber bei unserem Vorstand ... ja, deine Sorgen könnten berechtigt sein. :hää?deppat?:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das 2:3 von Messner wurde zuerst gegeben und dann wieder aberkannt bin gespannt was da war ...

Die letzten 15 Minuten waren trotzdem super und hätten noch das 4:3 machen können, und genau jetzt wo es eh um nix mehr geht :madmax:

Und das beste war ja sowieso das die Tore erst fielen wo Glieder schon draußen war :clap:

Edited by Sandy

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich glaub ich lese nicht recht,

was soll der scheiß wird jetzt ein punkt gegen leoben daheim gefeiert und als grund für vertragsverlängerung mit mertel gedeutet?

Erste Fußball-Liga: 3:3! Youngster Sand brachte Umschwung

Das war ein Match. Bereits nach acht Minuten war der FC Kärnten gegen Leoben mit 0:2 im Rückstand, nach 27 Minuten stand es 0:3. In den letzten zehn Minuten gelangen FCK drei Treffer zum 3:3.

KLAGENFURT. Das war ein eigenartiges Match, die nur 500 Fans sahen gestern im Sportpark Fischl sechs Treffer. FCK-Trainer Dr. Manfred Mertel hatte dabei ein glückliches Händchen. Der Coach schickte in der 73. Minute beim Stande von 0:3 Marc Sand auf das Spielfeld und der Youngster sorgte mit zwei Treffern (80., 84.) für den Umschwung. Und dem Kapitän selbst, Gerald Strafner, gelang noch der verdiente Ausgleich (88.). Hätte Schiri Klement wenige Minuten zuvor ein Tor von Gernot Messner anerkannt, der FCK hätte dieses Match sogar noch gewonnen!

Die Partie begann für den FC Kärnten mit einer kalten Dusche - Kozelsky traf bereits nach 90 Sekunden, nach acht Minuten scorte "Magic" Aigner aus fünf Metern das 2:0. Als Früstük in der 27. Minute das 3:0 erzielte, war scheinbar alles entschieden.

Die Moral hat gestimmt

Doch die Mertel-Elf zeigte Moral, sie brachte sich ins Spiel zurück. Bereits vor der Pause hatten Simic (15., 37.) und Schicker (36.) tolle Möglichkeiten.

Nach Seitenwechsel kamen die Steirer nur noch sporadisch in den heimischen Strafraum, der FCK war klar überlegen.

Die Schlussphase wurde turbulent. Sand kam für Simic (73.), nur sieben Minuten später hatte er bereits zum 1:3 getroffen. Da ging ein Ruck durch die Elf und der Punktegewinn war mehr als verdient.

Am Samstag weiß FCK-Präsident Josef Steindorfer, ob er mit Trainer Merteleine weitere Saison weitermacht. Die gestrige zweite Hälfte spricht sicherlich für Mertel.

D. Triebnig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was soll denn der Scheiss ATV+ zeigt nicht mal das Messner Tor :angry:

Wahrscheinlich wars eh ein Tor und sie zeigten es nicht , so wie voriges Mal bei der roten von Hota gabs auch keine Wiederholung.

Edited by Sandy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Angeblich war`s ein Foul am Tormann.Schwer zu sagen.Schade,so schrecklich die erste Hälfte war,die zweite war super-leider etwas zu spät aber immerhin hat die Mannschaft Moral gezeigt und sich gegen die Niederlage gewehrt und nicht gleich aufgegeben wie sonst so oft.Freut mich vor allem für Sand und endlich wurde Glieder einmal "rechtzeitig" rausgenommen.Hoffe Mertl und der Vorstand schicken ihn endgültig dorthin wo er hingehört-auf die Ersatzbank zu gunsten jener die es besser können wie z.B. Sand .

Edited by Atahualpa69

Share this post


Link to post
Share on other sites

Angeblich war`s ein Foul am Tormann.Schwer zu sagen.Schade,so schrecklich die erste Hälfte war,die zweite war super-leider etwas zu spät aber immerhin hat die Mannschaft Moral gezeigt und sich gegen die Niederlage gewehrt und nicht gleich aufgegeben wie sonst so  oft.Freut mich vor allem für Sand und endlich wurde Glieder einmal "rechtzeitig" rausgenommen.Hoffe Mertl und der Vorstand schicken ihn endgültig dorthin wo er hingehört-auf die Ersatzbank zu gunsten jener die es besser können wie z.B. Sand .

1049876[/snapback]

gratulation an marc aber dass er jetzt von beginn ran soll halte ich für...sagen wir es mal vorsichtig etwas zu viel verlangt...

H.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich frage mich, warum man derzeit überhaupt noch einen routinier einsetzt. ich verstehs nicht. wenigstens die letzten runden könnten genutzt werden.

der fck ist nichts anderes als das kontinuierliche festhalten am schwachsinn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich frage mich, warum man derzeit überhaupt noch einen routinier einsetzt. ich verstehs nicht. wenigstens die letzten runden könnten genutzt werden.

der fck ist nichts anderes als das kontinuierliche festhalten am schwachsinn.

1050795[/snapback]

genau das habe ich nach den altach partien gefordert,

aber es ist wirklich unglaublich frustrierend...................

freu mich auf eine schöne klatsche in lustenau, aber...

das wird auch nix daran ändern dass unsere volltrotteln im vorstand noch

am mertel festhalten, wahnsinn...wahnsinn....wahnsinn...........

H.

Share this post


Link to post
Share on other sites



  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...