Jump to content
Hannes666

fcw forum - realitätsverweigerer vs. realisten?

71 posts in this topic

Recommended Posts

nachdem ich leider keinen zugriff zum offiziellen forum bekomme poste ich meine

meinung zum thema fcw forum hierher, vielleicht kann jemand mein text kopieren und in das off. forum reinstellen, würde mich interessieren was die leute dazu sagen.

lg

H.

Also,

endlich kann ich mich einklinken,

beobachte seit Monaten das Geschehen und möchte hierzu ein paar Dinge sagen,

bin zw. 1979 und 2005 nahezu bei jedem Spiel des FCW dabei gewesen

und denke mir dass ich hierzu durchaus was sagen bzw. schreiben könnte...

Hier in diesem Forum ist man entweder Stani-Liebhaber (badest und co.), als

solcher ist man hier gut aufgehoben, denn die Mehrheit der hier postenden (was nicht heisst die Mehrheit in der Realität...) sind ja Leute die im Moment der Meinung sind dass beim FCW alles super ist, jede Kritik ungerechtfertigt ist etc...Das macht das Forum Leben zu einer Hölle, denn wir man sieht ist ja jede Kritik die hier angebracht wird eine als Frechheit angesehen und löst ja nahezu Verbale-Randale aus...

Dann gibt es diejenigen die natürlich aufgrund der Inakzeptanz anderer Meinung (maja und co.) vollkommen überzogen nach jeder Niederlage den Rücktritt von STani fordern...aber...ich möchte hierzu ein paar Dinge in den Raum stellen:

- es wurde ein Trainer entlassen, sein Nachfolger ist auf einem noch schlechteren Tabellenplatz als er, ist es wirklich so abwegig hier Kritik anzubringen? ich finde nicht, es wurden einige Trainer in Tirol in den letzten Jahren mit viel weniger Fehler in die Wüste geschickt (Köppel, Hrubesch, Streiter,Kraft...)

ich stelle mal folgende These auf (die durch einige Mitglieder des Vereins bestätigt werden...):

Stani ist wahrscheinlich der billigste Trainer der BL, somit ist es für den Verein eine Variante die sich rentiert, es steht ganz gut da, kostet wirklich sehr wenig (ich würdet es nicht glauben...) wozu feuern? so einen billigen Trainer bekommt man nie wieder, daher zahlt es sich aus einen auf SC Freiburg zu machen (wobei zwischen Finke und Stani einige Fußballgalaxien stehen,....) und

dem Trainer egal was passiert den Rücken zu stärken.

Allein aufgrund seiner Erfahrung als Spieler wird Stani genug wissen um für die Stimmung usw. innerhalb der Mannschaft zu sorgen, aber man muss einfach auch sagen dass es für mich als Fan schon einen unterschied macht ob ich zu hause

nur bunkern tue und schaue dass ich irgendwie die 90 minuten überstehe (austria war ein musterbeispiel für mumlosigkeit die keiner sehen will...) oder ob ich mindestens zu hause mitspielen will, und wenn ich fighte, das tor suche und dann 0:2 verliere wird niemand was sagen, aber wenn ich 90 min. lang nur verteidige und vielleicht 2 mal aufs tor schiesse dann brauche ich mich nicht wundern wenn die zuschauer daheim bleiben...

es ist und bleibt eine tatsache dass sich das tivoli immer dann füllt wenn man der mannschaft einen sieg oder eine enge partie geg. die spitzenteams zutraut,

bis auf einige zufälle (szbg...) ist es leider so dass FCW in dieser Saison einfach nicht den Erwartungen gerecht wird...und Hand aufs Herz, ist diese Mannschaft wirklich auf dem Niveau dies zu tun? ich sage nein, die ergebnisse sprechen eher dafür...

und ich gebe auch einigen Kritikern Recht, mit einer UEFA Cup-Teilnahme zu spekulieren ist

ein wahnsinn, wer soll das schaffen? spieler die selbst in der red zac probleme hätten konstant leistung zu bringen (aigner,hattenberger,mimm,grüner (leider auch)...)?

wenn man so ein Ziel für die Saison ausruft und nach dem jetzigen Stand auf dem 8. Platz steht, ja was wollt ihr, welcher Trainer sitzt da FEst im Sattel?

richtig, der billigste Trainer der Liga, billiger als 3/4 der RZ Liga Trainer...

ich weiss jetzt werden sicherlich badest und konsorten hier einiges zum aussetzen haben, aber ihr macht euch das leben einfach viel zu leicht indem

ihr alles super findet was bei uns macht,

ja die wirtschaftliche basis ist in ordnung, kein thema, darauf kann man stolz sein, aber nur deswegen alles andere zu akzeptieren ist etwas naiv,

leider meinen zu viele es ist alles super bei uns, die spieler entwickeln sich weiter (interessanterweise sehen dass nur leute im fcw forum, wo bleiben die super spieler des fcw, gerade jetzt müsste es so leicht wie noch nie sein ins nationalteam zu kommen, wo sind unsere jungen wilden=?=!=!?!?)

ich denke es wäre sicherlich besser wenn man im forum wieder zu einem forum

zurückkehren würde, und nicht "ich mag stani" und jeder der das nicht tut

ist hier nicht willkommen" stimmung,

man wird wohl sagen können dass beim FCW sportlich seit mehr als 12 Monaten einfach nix weiter geht, keine taktische Steigerung, sehr unbeständige Leistungen,

Kolousek und Pacanda sind sicher Spieler die das Niveau heben können, Milan wird leider seine körperlichen Defizite nicht so leicht wegbringen können, bei Kolou ist es ähnlich...und dass man einen Mader einfach so weg gibt, man könnte meinen dass wir ja ein Supermittelfeld haben, aber Jerzy ist immer noch der Beste in seinen jungen Jahren ;)

wenn weiterhin eine homogene diskussionstruppe erzeugt wird dann kann man das forum wirklich schließen bzw. nur denen zugriff geben die den wünschen der "moralpolizei" entsprechen, so wie es im moment aussieht macht das diskutieren kein spass, weil es ja keines ist...

vielleicht kann man auch die übersicht im forum besser machen,

sprich

zu einer partie nur ein thread, dort kommen alle aufstellungsvarianten und

prognosen, danach ein nachbericht-thread,

finde dass es im asb sehr gut gelöst ist,

also, ich wünsche mir dass der FCW wieder an Reiz gewinnt,

ich kann im Moment nachvollziehen warum es für viele in Tirol nicht wirklich

interessant ist ins Tivoli zu gehen,

Mauern kann man auf jeder Baustelle anschaun :') dafür zahlt doch keiner

freiwillig,

im Sommer muss man sich einfach überlegen wie es weiter gehen soll,

ohne neue Impulse (Verein,Spieler) wird es halt wieder eine ach und krach saison.vorausgesetzt man bleibt in der Tmobile liga,

ich glaube im moment noch fest daran, aber man kann nur hoffen dass der abstand zum abstiegsplatz nicht sinkt ,sonst wird es eine heikle nervensache,

und da bin ich mir nicht sicher wer die stärksten nerven im quartet sturm,mattersburg fcw und admira hat.

lg

H.

Share this post


Link to post
Share on other sites

es fällt mir schwer, auf die sachlichen aspekte des postings einzugehen, da ich das gefühl nicht loswerde, dass du eine persönliche abneigung gegen Ablinger hast und daher all seine entscheidungen kritisch beäugst, weil er damals wohl für den abgang des spielers Djulic verantwortlich war, zu dem du offenbar in einer persönlichen beziehung stehst.

ansonsten find ich aber auch, dass wir - wenn man sich die tabelle ansieht - MOMENTAN etwa 6 punkte unter den erwartungen liegen, aber ich seh genügend ansätze, dass uns eine bessere zukunft bevorsteht, wenn man den eingeschlagenen weg weitergeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein lieber badest,

wie immer kannst du nicht sachlich diskutieren,

bei dir werde ich das gefühl nicht los dass du vom fcw (ablinger?!?)

im moment bezahlt wirst um alles zu verteidigen was sie machen,

wie sonst kommst du zum thema djulic in meinem post???????

das ich seiner zeit dagegen war einen 20jährigen stürmer abzugeben (und nicht nur

ihn, sondern einen paris, mader die hätte ich alle gehalten, die leistungen anderer

haben sie immer noch gebracht, alle zusammen...) der vom potential her sicherlich höher einzuschätzen war als geschah, nicht zuletzt auch von dir, dazu stehe ich, von dem auf ein nahe verhältnis zu schliessen ist ein dickes ding, du bist wahrscheinlich mit dem gros des fcw verwandt demnach...weil, wenn ich ein persönliches naheverhältnis habe was ist mit dir?

bei dir sind auch immer die gleichen überdrüber fieger die mich etwas stutzig machen, wie ich oben meinte es erweckt den anschein dass du fürs

media-lobbying vom fcw (abli,stani...) engagiert wirst...dann grübelst noch

in der statistik herum und suchst rechtfertigungen für deine thesen,

kennst eh den spruch, jede statistik ist nur so genug wie man sie fingiert...oder so

lächerlich einfach und auch im fcw forum liest man von dir immer das gleiche,

wäre nett gewesen wenn du zu meinen inputs irgendeine art von feedback

abgeben hättest können,

aber du personifizierst das problem der fcw realität,

nämlich eine reine schleim-kultur, kein sachinputs, nur alles durch die

rosarote brille sehen, und ich bin sicherlich nicht der erste der dir das sagt

aber so tolle fans wie du sind gut um einfach mittelmass zu bleiben und sein...

daher, lebe weiter in deiner super-stani-super-ablinger-alles-super welt,

mit mir brauchst eh nicht diskutieren weil es ja nix bringt...

H.

Edited by Hannes666

Share this post


Link to post
Share on other sites

das ich seiner zeit dagegen war einen 20jährigen stürmer abzugeben (und nicht nur

ihn, sondern einen paris, mader die hätte ich alle gehalten, die leistungen anderer

haben sie immer noch gebracht, alle zusammen...) der vom potential her sicherlich höher einzuschätzen war als geschah, nicht zuletzt auch von dir, dazu stehe ich, von dem auf ein nahe verhältnis zu schliessen ist ein dickes ding,

man könnt ja mal im FC Kärnten-channel user fragen was die dazu so meinen.. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hannes666,27 Feb 2006 - 12:45

aber du personifizierst das problem der fcw realität,

nämlich eine reine schleim-kultur, kein sachinputs, nur alles durch die

rosarote brille sehen, und ich bin sicherlich nicht der erste der dir das sagt

aber so tolle fans wie du sind gut um einfach mittelmass zu bleiben und sein...

daher, lebe weiter in deiner super-stani-super-ablinger-alles-super welt,

mit mir brauchst eh nicht diskutieren weil es ja nix bringt...

H.

eins vorweg, bin weder mit irgendjemand des vereins verwandt oder befreundet, kenne auch badest nicht persönlich, aber diese schwarzmalerei einiger sogenannter fans, die es nicht einmal der mühe wert finden regelmäßig ins stadion zu kommen, egal daheim oder auswärts, und dann in diversen foren "gescheid" daherschreiben ist ja fürcherlich. :hammer:

eine rosarote brille haben die, die hinter dem weg Wackers stehen, sicher nicht auf, sondern höchstens eine grün-schwarze! :)

kritik ist durchaus angebracht, aber sachlich und nicht menschenverachtend; ließ mal die beiträge hier nach dem austriaspiel - da wird auch nicht "alles schön geredet".

wenn man sich für seinen verein interessiert, dann gewinnt man auch den nötigen einblick in verschiedene entwicklungen und entscheidungen.

alles nur mies zu machen, finde ich absolut nicht in ordnung - oder erwartest du im 2. jahr nach dem aufstieg den meistertitel? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

MOMENTAN etwa 6 punkte unter den erwartungen liegen, aber ich seh genügend ansätze, dass uns eine bessere zukunft bevorsteht, wenn man den eingeschlagenen weg weitergeht.

974781[/snapback]

Nach 24 Runden noch zu behaupten, dass man "ungerechtfertigt" siebenter ist, halte ich auch für grob fahrlässig.

mir würde auf Anhieb die Linz Schwalbe einfallen, die uns wahrscheinlich um 2 Punkte gebracht hat, aber sonst .... wird es ziemlich ausgeglichen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

eins vorweg, bin weder mit irgendjemand des vereins verwandt oder befreundet, kenne auch badest nicht persönlich, aber diese schwarzmalerei einiger sogenannter fans, die es nicht einmal der mühe wert finden regelmäßig ins stadion zu kommen, egal daheim oder auswärts, und dann in diversen foren "gescheid" daherschreiben ist ja fürcherlich. :hammer:

eine rosarote brille haben die, die hinter dem weg Wackers stehen, sicher nicht auf, sondern höchstens eine grün-schwarze! :)

kritik ist durchaus angebracht, aber sachlich und nicht menschenverachtend; ließ mal die beiträge hier nach dem austriaspiel - da wird auch nicht "alles schön geredet".

wenn man sich für seinen verein interessiert, dann gewinnt man auch den nötigen einblick in verschiedene entwicklungen und entscheidungen.

alles nur mies zu machen, finde ich absolut nicht in ordnung - oder erwartest du im 2. jahr nach dem aufstieg den meistertitel?  ;)

974847[/snapback]

Volle Zustimmung.

Dennoch muss Kritik erlaubt sein. Auch mir fällt auf, dass badest jegliche Kritik mit irgendwelchen Statistiken abschmettert, so als ob es zu jedem Problem nur eine Meinung und eine Lösung gäbe.

Ich kann einerseits jene nicht verstehen, die nach 2 Niederlagen gegen die beiden Topteams völlig durchdrehen und 1000 Entlassungen fordern, andererseits aber auch nicht das Schönreden von 7 Gegentoren und 2 ganz deutlichen Niederlagen. Man kann zu seiner Mannschaft stehen, man kann aber auch Kritik üben, vor allem wenn sie nicht so wie beispielsweise in anderen ASB-Channels in völlige Dummheiten ausartet. Das passiert im Wacker-Channel aber eh nie. Dennoch wird - und das ist unübersehbar - auch begründete und belegte Kritik nicht so gerne gesehen. Darum entstehen nicht nur im offiziellen FCW-Forum, sondern auch hier nicht so wirklich interessante Diskussionen (denke ich).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach 24 Runden noch zu behaupten, dass man "ungerechtfertigt" siebenter ist, halte ich auch für grob fahrlässig.

wo hab ich behauptet, dass wir "ungerechtfertigt" siebenter sind?

ich meinte damit, dass wir unter den erwartungen liegen, wir also nicht da stehen, wo wir eigentlich stehen müssten, wenn man sich im vergleich zB Ried ansieht. dafür gibt es einige gründe..

- einige fehler von trainer

- einige fehler von mannschaft

- mangelnder heimvorteil, wenn man sich Ried im vergleich ansieht

- verletzungen

aber auch wenn man nur den sportlichen sektor ansieht, also trainer+mannschaft im vergleich papierform vs. tabellenstand, sollten wir eigentlich ein bisschen besser dastehen. aber noch können wir das bis zum ende der saison hinbiegen.

Edited by badest

Share this post


Link to post
Share on other sites

wo hab ich behauptet, dass wir "ungerechtfertigt" siebenter sind?

974864[/snapback]

Wie soll man denn die Aussage "wir sind momentan 6 Punkte hinter den Erwartungen" sonst interpretieren?

Meinst du, dass unser Niveau 6 Punkte höher liegt. Auch das halte ich für falsch- wir haben Spiele gehabt, wo wir wahrschienlich auch 12 Punkte über dem jetzigem Niveau gespielt haben, weil eben alles funktioniert hat, aber auch Spiele, bei dem man gegen RL- Klubs nichts erreicht hätten.

Und genauso gehts anderen Vereinen- also wir stehen dort, wo wir hingehören.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nein, in der region um Ried und Pasching um platz 5 sollten wir schon spielen können, ich glaub platz 5 hab ich auch als ziel zu beginn der saison genannt, und ich glaub, dass wir das auch noch immer erreichen können. ein sieg gegen Pasching und wir sind nur nicht mehr weit entfernt.

sehr ungünstig war natürlich, dass unser topscorer (9 scorer-punkte bei nicht mal der hälfte an möglichen spielminuten) Pacanda lange ausfiel/ausfällt. ich glaube, Ried wär - wenn Kuljic auch so oft gefehlt hätte - in unserer region.

wie auch immer.. mit urteilen wart ich mal bis ende der saison.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ hannes666: das erste posting ist einfach zu lang, als dass man vernünftig dazu stellung nehmen könnte. ich gebe zu, dass aus meiner sicht einige "wahrheiten" darin enthalten sind. andererseits jedoch sind einige statements leider wieder zu sehr überzogen....

Insbesondere im 2. posting:

"...bei dir werde ich das gefühl nicht los dass du vom fcw (ablinger?!?)

im moment bezahlt wirst um alles zu verteidigen was sie machen,..."

Auch wenn ich zugeben muss manchmal dasselbe gefühl zu haben sind Aussagen, wie:

..."lächerlich einfach und auch im fcw forum liest man von dir immer das gleiche,

wäre nett gewesen wenn du zu meinen inputs irgendeine art von feedback

abgeben hättest können,

aber du personifizierst das problem der fcw realität,

nämlich eine reine schleim-kultur..."

sind entbehrlich (weil untergriffig) und auch in der sache unwahr. der badest ist einer der wenigen, der fussballargumente vorbringen kann (über die man zwar auch streiten kann) und nicht nur den persönlichen gefühlsausbrüchen folgend seine beurteilungen abgibt. (wobei man bei ihm sicher ab und zu auch mal gerne einen solchen gefühlsausbruch sehen möchte, aber klar, er denkt sich vielleicht sowas macht mich nur leichter angreifbar hier im forum. als moderator ist diese besonnene art schon ganz gut so.)

eine sache dir mir perönlich auch extrem am nerv geht und bei der ich dich völlig unterstütze ist das problem, dass (vor allem im offiziellen forum) ständig irgendwelche äußerungen a la, "ihr seid's keine echten fans", etc. kommen, wenn man mal (vielleicht auch überzogene) kritik äußert. meistens wird dabei auch noch die wirtschaftliche mit der sportlichen seite vermischt und man versucht den kritiker mit verweis auf die super vereinsführung etc. als "undankbaren nörgler" hinzustellen... im sinne einer fairen und nicht zu ausufernden diskussion, sollte das eine immer vom anderen getrennt bleiben.

@ badest: Was für eine Wohltat mal solche Worte von dir zu hören.:

"...ich meinte damit, dass wir unter den erwartungen liegen, wir also nicht da stehen, wo wir eigentlich stehen müssten, wenn man sich im vergleich zB Ried ansieht. dafür gibt es einige gründe..

- einige fehler von trainer

- einige fehler von mannschaft

- mangelnder heimvorteil, wenn man sich Ried im vergleich ansieht

- verletzungen..."

irgendiwe lustig dass man so oft mit dir streiten muss, um zu sehen, wenn die gesamtbewertung eingenltich genau die gleiche ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

freut mich dass sich hier einige zu wort gemeldet haben und offenbar

ist es wirklich so dass die diskussionskultur etwas verlorer gegangen ist...bzw.

im fcw forum die schluterklopfer-partie herrscht, eindeutig...

und die erste replique von badest hat ja darauf hingedeutet dass es ihm nicht um die

sache geht, warum sonst würdest du badest eine uralte sache aufwärmen und nicht über die fcw realität reden wollen?

ich glaube dass es mir erlaubt ist eine meinung in bezug auf spieler zu haben, die habe ich kundgetan ohne irgendjemand zu beleidigen...bin auch froh dass manche kult-spieler für mich lächerlich sind und bleiben,

ich mein, von einigen halte ich nicht sonderlich viel (aber er muss ja was können seinem namen nach oder, obwohl er es bis jetzt nicht wirklich geschafft hat, siehe kärnten...aber bevorzuge es nicht ihn hier oder sonstwo irgendwo niederzumachen, im gegensatz zu einigen statements (sog. fcw fans...) zu anderen spielern (damals und auch heute...), du wirst schon wissen was ich meine, in zeiten der rlw und der rzl herrschte ein anderer ton in den foren...

einige der bekannten floskeln, die auch gidi richtig erkannt hat,

"ihr seits keine fans", "wollt ihr im 2ten jahr meister werden (fcwgirl)

usw...liebes fcw girl, wenn der vorstand vor der saison gesagt hätte dass wir um

den titel spielen dann hätte ich sie daran gemessen, sie haben uefa cup ausgerufen,

und wo sind wir?

das ist genau mein hauptkritkpunkt, nur weil man sagt dass:

-der verein mit einer ganz anderen zielsetzung in die meisterschaft gestartet ist

und man sich wundert wenn ein paar daran erinnern dass man meilenweit vom

ziel entfernt ist (uefa...), ja die realität ist manchmal anders als man sie sich erwartet...

- nur weil stani in jedem interview nach jedem spiel sagt wie er zufrieden ist, da steigts mir hoch, man verliert ohne eine chance, stani :"ja die jungs haben gekämpft...pech...blablabal" immer der gleiche schmarn, nicht einmal konnte man vernehmen dass es irgendetwas wie ehrgeiz und unzufriedenheit gibt, immer alle

brav, alle lieben stani, alle liebe abli, alle liebe das konzept...

nix gegen die idee einer tiroler mannschaft, ohne schulden etc...aber...

wo sind die jungen tiroler? noch lasse ich dieses arguement (mit einem zugedrücktem auge) bei mimm und eder durchgehen, aber ein windisch, sturm sind die auch jung und talentiert? und im internationalen vergleich sind leute wie mimm oder eder in diesem alter leistungsträger in ganz anderen ligen.

ich hatte auch das gefühl dass es legitim war den frust, den auch die besten und liebsten fans hatten(...), am akwuegbu rauszulassen, was auch geschah...wenn auch benni eindeutig als ein fehlkauf gilt..kein thema...aber es war mehr die ablenkung im sinne von "na ja ist ja kein wunder dass es bei uns nicht läuft mit dem benni usw...."

gidi hat es wunderbar gesagt:

nur weil man mal sagt dies oder jenes nicht passt ist man gleich verräter, jemand der nicht froh ist dass der verein schuldenfrei ist...kein wahrer fan,

das sind die dinge die jeder abbekommt von diversen forum-gestalten wenn er auch nur wagt zu sagen :"stani hat taktisch völlig versagt" oder "spielerisch war das eine offenbarung"...

ich nehme an dass die meisten poster (badest,fcwgirl...) regelmässig im stadion sind,

nennt mir 5 gute partien bisher, oder es reichen 3 gute Heimpartien, mir fallen keine 3 oder 5 ein wo wir wirklich gut waren und ich habe mit ausnahme von superfund (2:2) und Sturm (0:2) alle spiele gesehen, teilweise war das wirklich skandalös und mich hat es einfach jedesmal zur weissglut getrieben was im forum stand:

wir sind super, wir sind schuldenfrei...und dann gab es noch maja, der immer den weltuntergang sah, das andere extrem natürlich...

ich glaube dass auch du badest einsiehst dass es im moment im bereich fcw

nur positives gesagt werden kann (darf) sonst ist man halt nur ein schwarzmaler...

schulterklopfer und selbstbeweihräucherungen scheinen bei uns in mode zu sein,

leider,

aber vielleicht kann es ja besser werden, hier kann man immerhin was schreiben ohne dass gleich die 10 kampfposter einen niedermachen...

in diesem sinne

H.

@gidi...ja die reaktion meinerseits ist eindeutig übertrieben und tief aber es hat seine gründe

wie du in meinem anfangsstatement lesen kannst wollte ich nur darauf hinweisen dass es bei uns einfach nicht ok ist wenn man was zu kritisieren hat,

die antwort von badest war ein aufwärmen von einer uralten geschichte (kein auch nur annähernder versuch zu diskutieren) zu der ich heute noch stehe und die angeblich damit verbundene nähe zu einem gewissen spieler (die ich im sinne der spielerischen wertschätzung immer noch habe und haben werde...)habe,

darauf hin musste ich einfach die gleiche kutsche fahren, wenn ich ein naheverhältnis habe dann ist es auch ziemlich nahe das jemand für den stani der über-ober-drüber trainer ist und die vereinsführung locker fc bayern oder barca führe könnte vielleicht auch so ist...und von einem ablinger war in meinem absatz kein wort zu lesen, warum badest dies betonen anstatt zu antworten musste hat bei mir halt eine ziemlich "tiefe" antwort ausgelöst, mehr war es nicht...tut mir leid dass badest hier "beleidigt" ist, aber von toleranz gegenüber anderen meinungen sieht man beim moderator leider nix, seine statistiken sind halt die bibel, basta

Share this post


Link to post
Share on other sites

wo bin ich beleidigt? .. na gut, ich muss sagen, ich hätte mir schon ein wort der dankbarkeit erwartet, dass gerade ich es war, der dein posting dem offiziellen forum zugänglich machte, aber sonst... ;)

mein eindruck vom offiziellen forum war - bis ich mich dort anmeldete - der, dass einfach sehr viel haudrauf-kritik, die jeder fachlichen grundlage entbehrte, unkommentiert stehengelassen wurde bzw. die unsachlichen kritiker die oberhand hatten. ich war der meinung, dass man das in einem offiziellen forum unmöglich so stehen lassen kann, da für den unabhängigen, in fussball-dingen vielleicht nicht so bewanderte leser (bspw. (potentielle) sponsoren, aber auch zuseher) der eindruck entstehen musste, beim FC Wacker rennt vieles unglaublich schlecht.

ich hab mich dann angemeldet und versucht, einen gegenpol dazu zu bilden, indem ich viele dinge klarstellte. ok, ich hab auch deshalb selbst keine kritik geübt, das hab ich eher hier gemacht - wenn angebracht - und daher bin ich eben jetzt der schönredner und entschuldigungen-sucher, aber einen gegenpol hat dieses OFFIZIELLE forum mMn gebraucht. und wenn es jetzt als schönredner-forum gilt bei manchen, bei dem leute, die kritik üben, von den positiven alles-entschuldnern niederdiskutiert werden, dann find ich das absolut wunderbar, da dann so für die eben angesprochenen eher-unbeteiligten der eindruck entsteht, der FC Wacker ist ein toller verein.

das find ich gut, und so soll das auf einer offiziellen internet-seite, die in meinen augen auch eine art werbeplattform, ein marketing-instrument für den verein darstellt, auch sein. sicher, was ich hier als "gut" einstufe ist eine form von manipulation, aber für eine offizielle seite mMn notwendig. für (unreflektierte) kritik soll's andere foren geben. man kennt die problematik der offiziellen boards ja, viele wurden in der vergangenheit und werden in zukunft geschlossen werden, weil da oft einfach auch vereinsschädigende aussagen getätigt werden, die jeder grundlage entbehren. und selbst wenn sie zutreffen sollten, hat das auf einer werbeplattform für den verein mMn wenig zu suchen. und bevor man ein negatives klima dort einreissen lässt, wenn man irgendwo im mittelfeld ist und es gemessen an den vereinszielen eh recht ok läuft, ist es besser, man schafft ein positives klima und macht die kritiker gleich mundtot, als man ist ihnen bei tabellenplatz 10 und tiefster krise ausgeliefert und muss das forum schliessen, weil die vereinsschädigenden aussagen überhand nehmen.

vielleicht ein bissl radikal und diktatorisch das ganze, aber es gibt genügend beispiele von offiziellen foren, die geschlossen werden mussten, weil von dort eine negative grundstimmung ausgestrahlt wurde, die sich ein verein nicht leisten kann.

der verein mit einer ganz anderen zielsetzung in die meisterschaft gestartet ist

und man sich wundert wenn ein paar daran erinnern dass man meilenweit vom

ziel entfernt ist (uefa...), ja die realität ist manchmal anders als man sie sich erwartet...

halt ich einfach für nicht wahr. zum einen sind wir noch im cup vertreten, zum anderen ist es durchaus möglich, dass heuer selbst der fünfte platz noch für den uefa-cup reicht.

1-4 = uefa-cup und cupwinner oder cup-finalist

5 = ui-cup

und ich weiss nicht ob du es mitbekommen hast, aber über den ui-cup in den uefa-cup zu kommen ist heuer WESENTLICH leichter als noch in den letzten jahren. es darf nur ein verein pro land antreten, es gibt 3 runden und 9 sieger. österreichs vertreter hat also absolut realistische chancen, wenn es zB gegen den 6. von Portugal oder Niederlande oder so geht, sich zu qualifizieren.

und von platz 5 sind wir wahrlich nicht "meilenweit" entfernt, dieses ziel kann schon am samstag gegen Pasching wieder in greifbare nähe rücken.

ja die jungs haben gekämpft...pech...blablabal" immer der gleiche schmarn, nicht einmal konnte man vernehmen dass es irgendetwas wie ehrgeiz und unzufriedenheit gibt, immer alle

brav, alle lieben stani, alle liebe abli, alle liebe das konzept...

was ja in wahrheit zählt ist nicht, wie die beziehung Stani<->FansZuschauerForumschreiber aussieht, sondern wie die beziehung Stani<->Mannschaft ist. und soweit ich das beurteilen kann, ziehen in der mannschaft alle mit, das Salzburg-spiel ist doch ein perfektes beispiel. es passieren fehler, klar, aber dass die spieler nicht zu 100% wollen kann man ihnen glaub ich nicht vorwerfen.

ennt mir 5 gute partien bisher, oder es reichen 3 gute Heimpartien

ist halt eine frage der perspektive. wir haben 6 siege, 9 unentschieden, mit vielen davon, vor allem auswärts, darf man sehr zufrieden sein, und selbst so manche niederlage wie zB gestern gegen Sonntag stimmt mich nicht unbedingt unzufrieden.

ich find es übrigens bezeichnend, dass im faninitiative-forum das klima viel positiver ist, obwohl die dort doch mit gravierenden dingen im vereinsleben (name, wappen) nicht glücklich sind. die supporter, die die mannschaft daheim und auswärts stimmkräftig unterstützen, scheinen wesentlich zufriedener mit dem am spielfeld gebotenen zu sein. ich frage mich, was das wohl aussagt...

Edited by badest

Share this post


Link to post
Share on other sites

und ich weiss nicht ob du es mitbekommen hast, aber über den ui-cup in den uefa-cup zu kommen ist heuer WESENTLICH leichter als noch in den letzten jahren. es darf nur ein verein pro land antreten, es gibt 3 runden und 9 sieger. österreichs vertreter hat also absolut realistische chancen, wenn es zB gegen den 6. von Portugal oder Niederlande oder so geht, sich zu qualifizieren.

es gibt sogar 11 UIC-sieger. der österreichische vertreter steigt in runde 2 von 3 ein, daher haben unsere clubs so wie du sagst sehr gute chancen. allerdings staren die sieger nicht mehr in der 1. UC-hauptrunde sondern in er letzten qualirunde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...