Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
Sign in to follow this  
hurivati

GAK - AUSTRIA SALZBURG

63 posts in this topic

Recommended Posts

kommenden samstag steigt im grazer schwarzenegger-stadion das spiel des jahres um platz 2. hoffe es sind viele violas in graz vor ort und unterstützen unsere elf mit aller kraft & herz.

die chancen stehen 50:50 und alles ist möglich. es wird ein hartes spiel werden, aber gewonnen hat der gak noch nicht. der gak muss vor eigenen publikum das spiel machen und gewinnen. der gestrige erfolg gibt zuversicht und mut für das schwerste spiel der saison.

die bisherigen ergebnisse in dieser saison: 1:0, 1:1, 1:1

AUF NACH GRAZ............

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun ist Platz zwei das Ziel

19. Mai 2003

Salzburg schwimmt weiter auf der Erfolgswelle. Laessig und Co. besiegten Kärnten mit 3:0. Am Samstag wartet auf Salzburg "Endspiel" gegen den GAK.

HANNES WINKLBAUER(SN).

30. Minute im Wörthersee-Stadion: Roland Kirchler kommt an den Ball, marschiert einfach in den Strafraum, spielt zur Mitte, Pfeifenberger löst sich gekonnt - und trifft zum 1:0 für Salzburg. Ganz nach dem Motto: "Schaut's her, liebe Kärntner, so geht's." Die Salzburger können zurzeit machen, was sie wollen, es gelingt. Zuvor hatte aber im Salzburger Strafraum permanent "der Hut gebrannt", hatten die Gäste alles andere als eine gute Figur gemacht. Doch Szewczyk und Jank spielten einmal mehr großartig - und Keeper Szabolcs Safar hielt, was es zu halten gab.

Nach der Führung kickten dann die Salzburger wie verwandelt. Sie kontrollierten mit viel Sicherheit am Ball und mit guten Kombinatio- nen Spiel und Gegner. Taktisch perfekt, schnell am Ball und hart am Gegner ließen Laessig und Co. den Kärntnern keine Chance mehr. Und auch das Glück war den Violetten aus Salzburg einmal mehr hold: bereits kurz nach der Pause traf Thomas Eder mit einem tollen Schuss unhaltbar zum 2:0 - quasi dem Nichts. Auch Dominik Hassler durfte jubeln. Nach Messner-Pass schob er den Ball an Goriupp vorbei zum 3:0 ins Tor. Kirchler, Jank, Szewczyk und Brenner hatten zuvor tolle Möglichkeiten ausgelassen. Neben Safar, Jank und Szewczyk beeindruckte vor allem Roland Kirchler. Der Tiroler "fand" immer den "richtigen Mann", beruhigte mit viel Technik und Übersicht das Spiel und brachte die Angreifer gekonnt in Front. Hut ab.

Nun wartet auf die Salzburger in einer Woche im Kampf um Platz zwei (Champions-League-Qualifikation) das "Endspiel" gegen den GAK. In der Form, mit der perfekten körperlichen Verfassung und dem Glück der vergangenen Wochen brauchen die Salzburger auch die enorm starken Steirer nicht zu fürchten. Trainer Lars Söndergaard sagte daher: "Wir fahren nach Graz, um zu gewinnen."

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja gewinnen müssen wir nicht unbedingt! auch ein X würde uns eher helfen, als der salzburger austria.

wer ist bei euch gesperrt oder verletzt?

beim gak fehlen: almer, brunmayer, dmitrovic und naumoski....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe auf ein spannendes Spiel und ein Ausverkauftes Arnold Schwarzenegger Stadion.

Wieviel Salzburger werden nach Graz kommen?

Euer Optimismus ist zwar nach den letzten Runden Gerechtfertigt,denoch glaube ich das der GAK die stärkere Mannschaft ist.

Also bis Samstag in Graz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das nächste Spiel:

Am 24. Mai steigt das Endspiel in Graz

3:0-Sieg in Kärnten - und das nach zwei sehr intensiven Spielen gegen den Meister Austria Wien! Der SV Wüstenrot Salzburg ist derzeit nicht zu bremsen. Nun wartet für die Violetten auwärts gegen den Liebherr GAK ein echtes Endspiel! Spieltermin: Samstag, 24. Mai 2003 - Anpfiff: 15.30 Uhr.

Roman Szewczyk und Heimo Pfeifenberger sind miteinander knapp 75 Jahre alt. Und diese beiden für Profi-Fußball-Verhältnisse "graue Panther" drückten in nur sieben Tagen drei Matches durch, von denen vor allem die beiden gegen Meister Austria Wien an die Grenzen mentaler ud körperlicher Belastbarkeit führten.

Beide brachen in Kärnten aber nicht ein, sondern waren ganz im Gegenteil Väter des Erfolgs. Szewczyk als Abwehrchef, der im Verein mit dem Wochen starken Jank und dem ebenfalls in bestechender Form spielenden Safar hinten dicht machte.

Heimo als Schütze des wichtigen 1:0 und als ständiger Unruheherd für die Kärntner Verteidiger.

Die Performance der Alten ist nur ein Kapitel der wundersamen violetten Erfolgsgeschichte dieses Frühjahrs. Sportchef Didi Constantini bringt die Sache auf den Punkt: "Es klingt sehr banal, aber wir gewinnen, weil jeder seinen Job macht. Es ist eine Freud' den Burschen zuzuschauen."

Auch Lars Söndergaard, der bereits wunde Schultern vom vielen Gratulieren hat, ist rundum glücklich: "Ich hatte mir ein Endspiel gegen Pasching gewünscht. Jetzt haben wir zwei - und die Chance, in die Qualifikation für die Champions League zu kommen."

In den Fußball-Himmel also. Aber da sind noch die "roten Teufel" vom GAK, die etwas dagegen haben.

Denn in Graz sieht man das Match gegen Salzburg als "Spiel des Jahres". Platz 2 wäre für den GAK das bisher beste Endresultat in der 100-jährigen Klubgeschichte, und deshalb greift Präsident Rudi Roth in die Privatbörse, wenn seine Spieler Salzburg schlagen und verspricht Extraprämie.

Dazu haben sich noch alle 60 Fanklubs der Grazer Rotjacken angesagt, man gewährt Frauen freien Eintritt und will alle Fans in Rot gekleidet sehen. Salzburg soll im "Roten Meer" untergehen - so die geplante GAK-Dramaturgie.

Da wiederum hat Söndergaard und mit ihm eine eingeschworenen Truppe etwas dagegen: "Wir haben auswärts mehr Punkte gemacht als daheim und gegen den GAK in dieser Saison noch nicht verloren. Ich weiß wie schwer es wird, aber wir können auch in Graz das Endspiel gewinnen!"

© KRONE SALZBURG v.19.5.20

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe auf ein spannendes Spiel und ein Ausverkauftes Arnold Schwarzenegger Stadion.

Wieviel Salzburger werden nach Graz kommen?

Euer Optimismus ist zwar nach den letzten Runden Gerechtfertigt,denoch glaube ich das der GAK die stärkere Mannschaft ist.

Also bis Samstag in Graz

Also ich bin dabei! hoff auf ein spannendes Spiel und das Salzburg das bessere Ende für sich hat.

Mein Tipp:

2:1 für salzburg

Tore: Pfeifenberger, Kirchler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe auf ein spannendes Spiel und ein Ausverkauftes Arnold Schwarzenegger Stadion.

Wieviel Salzburger werden nach Graz kommen?

Euer Optimismus ist zwar nach den letzten Runden Gerechtfertigt,denoch glaube ich das der GAK die stärkere Mannschaft ist.

Also bis Samstag in Graz

dein optimismus ist nicht schlecht.

ausverkauftes schwarzenegger stadion. :laugh:

der war nicht schlecht

aber ein spannendes spiel können wir euch schon liefern. und einen vollen gästesektor. :clap:

also sicher mehr salzburg fans in graz als gak fans in salzburg. ;)

also bis samstag im stadion

Share this post


Link to post
Share on other sites

GAK HP

Die Mannschaft des LIEBHERR GAK bittet um unsere Unterstützung - und nachdem, was unsere Jungs heuer für uns mit den beiden tollen Derbysiegen, mit der Aufholjagd von mittlerweile 17 Punkten (in den letzten 21 Spielen) auf den SK Sturm, und dem bereits jetzt fixen Tabellenplatz vor dem FC Kartnig getan haben, wer kann ihnen da diese Bitte abschlagen? Ein echter Roter sicher nicht. Sagt alles ab, ob Hochzeit, Ausflug, Geburtstagsfest oder Tennisturnier - am Samstag müssen wir alle zum GAK gehen, und ihn zum Sieg peitschen.

Wer noch nie da war: Samstag ist der richtige Zeitpunkt, damit anzufangen. Wer wieder damit aufgehört hat: Samstag ist der richtige Zeitpunkt, wieder anzufangen. Wer sowieso immer kommt: Samstag wird einer der tollsten Tage, die euch der GAK schon beschert hat.

Jetzt gehts los - mit unserem Champions-League-Finale! Samstag machen wir das Arnold-Schwarzenegger-Stadion wieder einmal zur RED HELL für unseren Gegner, der SV Wüstenrot Salzburg soll mit unserer Unterstützung fallen

______________________________________________________________

Ziemlich optimistisch würd ich sagen. Aber ihr habt keine Chance!!! :finger:

Des wir ein Trauertag für den GAK

Forza Viola :clap:

Edited by Phipp

Share this post


Link to post
Share on other sites

also sicher mehr salzburg fans in graz als gak fans in salzburg.  ;)

also bis samstag im stadion

iorgendwie logisch oder ?! :D
i glaub eh a......schön langsam tun eure postings weh!!! 8P

Share this post


Link to post
Share on other sites

.....Jetzt gehts los - mit unserem Champions-League-Finale! Samstag machen wir das Arnold-Schwarzenegger-Stadion wieder einmal zur RED HELL für unseren Gegner, der SV Wüstenrot Salzburg soll mit unserer Unterstützung fallen.

........und wenns nicht reicht, dann haben wir euch allen wenigsten die Kohle aus der Tasche gezogen. :laugh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

5.000 Karten sind weg!!!

Der Andrang auf Tickets für das letzte Heimspiel in dieser Saison ist jedenfalls enorm - über 5000 Karten wurden bereits abgesetzt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack was euch am Samstag erwarten wird!

Eingefügtes Bild

Edited by ultra rot

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...