Jump to content
sparkle

9.Runde : Voitsberg - Blau Weiss Linz

16 posts in this topic

Recommended Posts

ein unentschieden und ich bin auch hochzufrieden.

über mehr wäre ich aber auch ned böse ;)

aber wir sollten uns auch bewusst sein dass die erfolgswelle möglicherweise ganz schnell wieder vorbei sein kann und dann darf aber auch ned wieder ein jeder sudern über alles und alles schlechtreden.

allez skv allez allez......

Share this post


Link to post
Share on other sites

3 Punkte wären toll, 1 Punkt ist auch zufriedenstellend.

Wichtig wäre jetzt soviele Punkte als möglich zu sammeln, denn es warten noch einige große Brocken (Hartber und Spittal auswärts, Superfund zu Hause). Da kanns dann schnell wieder den einen oder anderen Dämpfer setzen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Miesere mit den blau weißen Torhütern will einfach kein Ende haben! Nach dem Kreuzbandriß von Stammgoalie Michael Wimmer könnte nun auch für Ersatzkeeper Gregor Ebner im schlimmsten Fall die Herbstsaison zu Ende sein. Der Haarriß hat sich jetzt leider als Kahnbeinbruch herausgestellt und bedeutet, dass Gregor die nächsten 3 Wochen Gips tragen muss. Sollte der Bruch nicht entsprechend verheilen, muss eventuell sogar operiert und eine eine Schraube eingesetzt werden.

Auf jeden Fall wünschen wir auch von dieser Stelle gute Besserung!

blauweiss-linz.at

des kann es ja nicht sein. troll nun auf der ersatzbank in voitsberg???

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja das ist mal eine ansage:

Blau-Weiß-Linz muss in Voitsberg antreten. Trainer Dolfi Blutsch ist von seiner Mannschaft überzeugt, verspricht bereits vor dem Spiel Punktezuwachs. "Wir werden konzentiert zur Sache gehen und drei Punkte machen."
quelle: oön

Share this post


Link to post
Share on other sites

des kann es ja nicht sein. troll nun auf der ersatzbank in voitsberg???

835130[/snapback]

Troll war ja sowieso die letzten paar Wochen auf der Bank.

Außerdem spielt da Troll mittlerweile besser als im Frühjahr und Ebner hätte zwar die Anlagen, ist am Spielfeld aber zu nervös. => Ergo:Scheiß egal

Edited by steve-o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach zwei sehr erfolgreichen Heimspielen hintereinander, muss die junge Truppe von Dolfi Blutsch am Freitag wieder in der Ferne antreten und zwar beim ASK aus Voitsberg. Bereits seit 6 Spielen ist Blau Weiß nun ungeschlagen, da ist also sicherlich genug Selbstvertrauen vorhanden um bestehen zu können, doch bisher waren die Spiele in Voitsberg immer eine enge Angelegenheit.

Die Steirer haben auf jeden Fall mit einem äußerst durchwachsenen Saisonstart zu kämpfen. Nach einem fulminanten Beginn mit 3 Siegen in Folge, wurde den Steirern der erfolgreiche Trainer Dejan Stankovic vom DSV Leoben abgeworben, womit Voitsberg anscheinend nicht wirklich zurecht gekommen ist. In der Folge gab es nämlich nur mehr ein Unentschieden, einen knappen Sieg beim Tabellenletzten Klagenfurt und drei Niederlagen.

Ein Problem von dem bei Blau Weiß nicht mal in Ansätzen die Rede sein kann, denn Dolfi Blutsch leistet mit der sehr jungen Mannschaft sensationelle Arbeit und die Zufriedenheit mit dem Trainer könnte nicht größer sein. Coach Blutsch hingegen, kann mit der aktuellen Personalsituation zufrieden sein, denn er wird auch in Voitsberg auf exakt die gleiche erfolgreiche Formation zurückgreifen können und das bereits zum sechsten Mal (!!) hintereinander. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre könnte man das schon als kleine Sensation bezeichnen. Ganz ohne Wehrmutstropfen geht es aber leider doch nicht: bei Ersatzkeeper Gregor Ebner wurde nun ein Kahnbeinbruch diagnostiziert, womit er noch länger ausfallen wird und der 18jährige Mittelfeldspieler Taner Ari muss diese Runde wegen einer Prellung in der Wade passen.

Man darf also gespannt sein, ob es die Königsblauen schaffen auch in Voitsberg zu bestehen und die tolle Serie fortsetzten können.

www.blauweiss-linz.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Endstand: Voitsberg 1 - Blau Weiss Linz 0

Nach einem Eckball und Gestocher im BW-Strafraum erzielt Stockreiter die Führung für Voitsberg in der vorletzten Minute.

Schade.

Die Tabellensituation aber nach wie vor ausgezeichnet.

1. TSV Hartberg 9 5 3 1 16:7 9 18

2. FC Wels 9 5 2 2 14:8 6 17

3. FC BW Linz 9 5 2 2 10:9 1 17

Share this post


Link to post
Share on other sites

Chance nicht genützt

PERG. Blau Weiß Linz vergab die Chance auf die Tabellenführung in der Regionalliga Mitte. Während Tabellenführer Hartberg gegen Wels nur 1:1 spielte, verloren die Linzer in Voitsberg mit 0:1.

Drei Minuten vor Schluss erzielte Stockreiter den Siegtreffer für die Voitsberger. Blau Weiß hielt das Spiel offen, bester Mann auf dem Platz war Torhüter David Schartner.

www.nachrichten.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie lächerlich kanns noch werden?

voitsberg09.jpg

836948[/snapback]

tja, voitsberg eben. unfreundliche einheimische, scheiß verein und sportlich für uns meist nix zu holen. hoffe jedes jahr auf den abstieg dieses extrem unsympathischen vereins!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...