Jump to content
Milano18

Die Stars von morgen kommen aus der Südstadt!

Recommended Posts

In der Südstadt sorgt man für die Stars von morgen...

Spätestens seit der Fusion zwischen Admira Wacker und dem VfB Mödling 1997, gilt der Nachwuchs von HEROLD Admira als einer der besten und erfolgreichsten Österreichs. Der Kern der Admira-Nachwuchsarbeit ist selbstverständlich die Fussballakademie Mödling-Südstadt...

Hauptziel der Fussballakademie Mödling-Südstadt ist es, Fussballer sportlich, schulisch und beruflich auf ihre zukünftigen Aufgaben vorzubereiten. Weiters möchte die Akademie mittels individuell gestalteter Karrierenpläne jedem den schnellsten Weg in Richtung Pro-fikarriere zeigen. Das Training in der Akademie beinhaltet auch die Persönlichkeitsbildung jedes einzelnen Spielers mittels einer konstanten Führung.

Die Nähe aller nötigen Ausbildungsbestandteile (das Training bei HEROLD Admira, die Zusammenarbeit mit dem IMSB (Institut für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung), die Betreuung der jungen Fussballer durch das Internat, sowie die umfangreichen Infrastrukturen in der Südstadt), ermöglicht der Akademie - und damit jedem jungen Fussballer - ohne allzu grossen Aufwand ein gute Ausbildung. Darüber hinaus möchte die Fussballakademie so viele Spieler wie möglich in die Kampfmannschaft von HEROLD Admira integrieren. Die Tatsache, dass jeder einzelne Spieler der Akademie sehr früh in einem von drei Spielertypen (defensiver Aufbauspieler, Seitenspieler, Offensivspieler) spezialisiert wird, ermöglicht ein geeignetes Training.

Die gesamte Hot Story gibt es auf © offside.at

Edited by Milano18

Share this post


Link to post
Share on other sites

was hat die Fusion mit Mödling mit unserem Nachwuchs zu tun!??????????

Der Nachwuchs war vorher genauso gut wie nachher?

ich schrieb "spätestens seit der Fusion zwischen Admira Wacker und dem VfB Mödling 1997"...abgesehen davon ist das glaub ich nicht der wesentliche Punkt in meinem Artikel... ;)

Glaube mir, der von mir gepostete Teil ist zirka ein Viertel vom ganzen Artikel auf Offside!

Edited by Milano18

Share this post


Link to post
Share on other sites

der bericht ist von dir? ja ist mir schon klar das du spätestens geschrieben hast aber was hat wirklich die fusion mit mödling damit zu tun!? ;) oder versteh ich was falsch kann auch sein!?

Edited by Admira Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

der bericht ist von dir? ja ist mir schon klar das du spätestens geschrieben hast aber was hat wirklich die fusion mit mödling damit zu tun!? ;) oder versteh ich was falsch kann auch sein!?

Yo der Bericht ist von mir - habe mir für diesen Artikel auch wirklich eine grosse Mühe gegeben! :)

Zu Deiner Kritik - yo, mag mich vielleicht blöd ausgedrückt haben, aber: Ich glaube nicht, dass das der wesentliche Punkt im Artikel ist. Darüber hinaus hab ich so eine ähnliche Aussage in einem Prospekt über die Admira-Nachwuchsarbeit gelesen und der Bericht ist über die AKA Mödling-Südstadt... ;)

Edited by Milano18

Share this post


Link to post
Share on other sites

Yo der Bericht ist von mir - habe mir für diesen Artikel auch wirklich eine grosse Mühe gegeben! :)

Zu Deiner Kritik - yo, mag mich vielleicht blöd ausgedrückt haben, aber: Ich glaube nicht, dass das der wesentliche Punkt im Artikel ist. Darüber hinaus hab ich so eine ähnliche Aussage in einem Prospekt über die Admira-Nachwuchsarbeit gelesen und der Bericht ist über die AKA Mödling-Südstadt... ;)

naja das sowas von unserem Verein verzapft wird wundert mi net ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche derzeitigen Talente hat die Admira herrausgebracht?

Martin Dorner, Patrick Wunderbaldinger, Daniel Wolf, Mario Schöny, Patrick Osoinik, Christian Thonhofer etc etc etc :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

:laugh:

Also Herold Admira ist ja bekannt dafür, auf junge Talente zu setzen.

23 (T) Heu G. 0 - 90

2 Osoinik P. 0 - 87

11 Ortner P. 87 - 90

3 Matyus J. 0 - 90

5 Ledwon A. 0 - 90

6 (K) Katzer M. 0 - 90

8 Iwan T. 0 - 90

9 Bozgo K. 0 - 73

29 Linz R. 73 - 90

10 Markovic D. 0 - 90

15 Swierczewski M. 0 - 90

32 Astafjevs V. 0 - 90

33 Jugovic V. 0 - 90

PS: Osoinik und Stronach-Geschenk Linz ausgenommen.

Edited by Mombasa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke aber kommt Osoinik nicht von der Austria?

@ milano und "ghostwriter"

Unsere liebe Milano muß ja schon ziemlich masochistisch veranlagt sein um wieder dieses Thema aufzugreifen.

Also dein/euer Artikel liest sich wie eine Kabarettnummer vom Resetarits.

Der Text kann ja auch nicht allein von dir stammen, denn soviel Gesülze würde nicht mal dir als "Thalhammer-Superfan" einfallen! :laugh::smoke:

Habe aber derartiges nach den letzten Ergebnissen schon erwartet!

Dieses Geschreibsel soll wohl eher eine kleine Ablenkung vor dem Totalzusammenbruch der ehemlas ausgezeichneten Südstädter Jugendarbeit sein.

So nun zu den Tatsachen:

Sowohl Osoinik als auch Thonhofer kamen von der Austria zur Admira.

Schaut doch einfach mal auf die momentanen Tabellenplatzierungen der Akademiemannschaften, dann zähl weiters mal auf wer es wirklich "geschafft" hat in einer Kampfmannschaft (egal in welcher) ein STAMMLEIBERL zu haben.......und dann erst philosophiere wieder weiter!

Die Seifenblase der momentanen "ach so tollen Jugendarbeit" wird noch viel früher platzen als ich dachte! Schade um die jahrzehntelange Aufbauarbeit.

Die Zusammenarbeit mit IMSB usw. bzw. ärztliche oder physiotherapeutische Behandlung ist sowieso nur eine Farce und kann nur Scherzhaft gemeint sein. Außer zwei marginalen Tests ist das nur lächerlich und einer "Akademie" unwürdig.

So schauts in Wahrheit aus und da gibt es (leider) zur Zeit nichts zu beschönigen.

Edited by modus69

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist echt sensationell zu sehen, wie leicht einige Leute die Arbeit anderer Leute demolieren können wenn sie es nur wollen... :nein:

Aber OK, Du hast Dir zumindest meinen Artikel durchgelesen - das sehe ich schon Mal als Kompliment! :finger:

Und ein bissl Spass muss man Dir natürlich auch lassen...es wäre ja traurig wenn wir alle die selbe Meinung zum Thema hätten... :laugh:

So - und jetzt geht's zur Trophy! :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist echt sensationell zu sehen, wie leicht einige Leute die Arbeit anderer Leute demolieren können wenn sie es nur wollen... :nein:

Aber OK, Du hast Dir zumindest meinen Artikel durchgelesen - das sehe ich schon Mal als Kompliment! :finger:

Und ein bissl Spass muss man Dir natürlich auch lassen...es wäre ja traurig wenn wir alle die selbe Meinung zum Thema hätten... :laugh:

So - und jetzt geht's zur Trophy! :clap:

er hat nicht deine arbeit zerstört er hat die arbeit des admira nachwuchs angeprangert das ist der kleine aber feine unterschied - denn wie ich jede woche in der nön lese schauts ja derzeit wirklich scheiße aus!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mag aber auch zu einem Gutteil den Grund haben, dass viele der u-19-Berechtigten bei den Amateuren spielen!

Edited by Sergi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Totalzusammenbruch der ehemlas ausgezeichneten Südstädter Jugendarbeit sein.

Schaut doch einfach mal auf die momentanen Tabellenplatzierungen der Akademiemannschaften, dann zähl weiters mal auf wer es wirklich "geschafft" hat in einer Kampfmannschaft (egal in welcher) ein STAMMLEIBERL zu haben.......und dann erst philosophiere wieder weiter!

Die Seifenblase der momentanen "ach so tollen Jugendarbeit" wird noch viel früher platzen als ich dachte! Schade um die jahrzehntelange Aufbauarbeit.

Naja...... vor vier/fünf Jahren wurde unter der Federführung von ÖFB-Direktor Willi Ruttensteiner die Nachwuchsausbildung in Österreich völlig neu strukturiert und sozusagen aus einem 30-jährigen Winterschlaf erweckt. Die Qualität ist - völlig außer Zweifel auch wenn Du es wohl nicht glauben kannst - erheblich gestiegen. Und das betrifft auch die Ausbildung bei der Admira und deren Akademie die 1999 gegründet wurde. Da kann man nun wirklich nicht von einer Zerstörung einer jahrzehntelangen Aufbauarbeit sprechen.

Es sind zwar noch viele der Meinung, dass das neue Nachwuchskonzept in Österreich mit dem plakativen Namen "Der österreichische Weg" nur eine Seifenblase ist. Doch das ist Unsinn! Österreich macht jetzt das was in anderen Ländern schon vor 30 Jahren (Frankreich), in der Schweiz seit 10 Jahren erfolgreich eingeführt wurde. Sieht man sich das Konzept genauer an, ist das ein enormer Fortschritt zu vorher - und wirkt sich allmählich aus. Zufall sind die österr. Nachwuchserfolge wahrlich keine und es bewegt sich wirklich was auf allen Ebenen. Auch die Aka der Admira ist dabei ein wichtiger Bestandteil des Konzepts, also - auch wenn es Streitereien etc. geben mag - ist die Akademie in der Südstadt weder eine Seifenblase noch ein Rückschritt. Ich frage mich nur welchen persönlichen Hass du auf diese Einrichtung aufgebaut haben musst..........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...