Jump to content
pironi

Der Heftlroman-Thread

104 posts in this topic

Recommended Posts

pironi schrieb vor 10 Minuten:

Gibts noch jemanden, der außer @laskler1 und @Petroleum auf den Schas steht? 

grad noch rechtzeitig den thread eröffnet, bevor ich meinen beschwerdebrief abschicken konnte :davinci:
________

da ich aufgrund des feiertags meinen perry schon früher bekommen und übers wochenende gelesen habe, steht vorm urlaub noch mein klassischer dienstag-vormittag-arbeitsweg an. raus beim stephansplatz, durch den morawa durch und den neuen john sinclair mitnehmen:

577678975_33e1db4961.jpg

ich hoffe nach den 2 wochen senilitätsschmarrn vom herrn rellegerd wieder auf bessere kost. rafael marques hat mich mit seinen letzten romanen "todesfalle spitzbergen" und "mcbrides rache" eigentlich überzeugen können, bin also in vorsichtiger optimistischer erwartung. werd ich mir in einem café in sarajevo bei ein paar guten bier reinziehen. :=

 

Edited by Petroleum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht sagen Schas.

Heftromane sind unserer Generation dass was der heutigen Digitalverseuchten Generation Netfilix ist  Nerdige Unterhaltung mit mehr oder weniger Tiefgang. Bin mal gespannt ob es Netflix in 40-50 Jahren noch gibt, was bei Heftromanen ja schon der Fall ist. Weiters bin ich gespannt ob es irgendeine "moderne" Serie schafft 2000 (John Sinclair) oder gar über 3000 (Perry Rhodan) Folgen zusammenzubringen.

Also, nicht sagen Schas. :)

Petroleum schrieb vor 1 Minute:

grad noch rechtzeitig den thread eröffnet, bevor ich meinen beschwerdebrief abschicken konnte :davinci:
________

da ich aufgrund des feiertags meinen perry schon früher bekommen und übers wochenende gelesen habe, steht vorm urlaub noch mein klassischer dienstag-vormittag-arbeitsweg an. raus beim stephansplatz, durch den morawa durch und den neuen john sinclair mitnehmen:

577678975_33e1db4961.jpg

ich hoffe nach den 2 wochen senilitätsschmarrn vom herrn rellegerd wieder auf bessere kost. rafael marques hat mich mit seinen letzten romanen "todesfalle spitzbergen" und "mcbrides rache" eigentlich überzeugen können, bin also in vorsichtiger optimistischer erwartung.

 

Marques ist von den "neuen Autoren" einer der mit mit am besten gefällt. Aber wie im "Originalthread :=" bereits erwähnt. Ich hänge wieder mal ziemlich hinten nach mit den Ausgaben mit wenig Aussicht dass ich da demnächst aufhole. 

BTW. Spielt in den letzten Ausgaben die du gelesen hast zufällig Myxin wieder mal mit. Der geht mir richtig ab. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

laskler1 schrieb vor 2 Minuten:

Nicht sagen Schas.

Heftromane sind unserer Generation dass was der heutigen Digitalverseuchten Generation Netfilix ist  Nerdige Unterhaltung mit mehr oder weniger Tiefgang.

ich seh mich als intergenerationeller brückenbauer. pironi ist ja bedeutend älter als ich! :)

aufs kleine PZ-jubiläum hätt ich fast vergessen. irgendwie reizen mich der titel und der ankündigungstext:

577678301_50c4c2c7e2.jpg

nach dem urlaub folgt mein strenges urteil.

laskler1 schrieb vor 6 Minuten:

BTW. Spielt in den letzten Ausgaben die du gelesen hast zufällig Myxin wieder mal mit. Der geht mir richtig ab. 

2129 "herrscher des entrückten landes", da war er an bord. generell hat mich der roman aber irgendwie leicht überfordert, war mir etwas zu "dicht".

Share this post


Link to post
Share on other sites

PZ reizt mich irgendwie garnicht. Habe übrigens lange nicht gewusst das PZ "älter" ist als JS, wo man ja drüber streitet was jetzt der wirklich erste JS ist und ob die Romane aus der Gespenster-Krimi Reihe in den Kanon mit aufgenommen gehören oder nicht. 

Habe mich vorvorige Woche ziemlich geärgert. Da hat auf Willhaben einer aus meiner Nähe 20 PR Romane inkl. der Nr. 1 (Unternehmen Stardust) um einen 20er angeboten. Und ich Depp hab nicht sofort zugeschlagen sondern noch ein bisschen abgewartet. Zack- Weg warens die Heftln.  :kopfwand:

Share this post


Link to post
Share on other sites

laskler1 schrieb vor 1 Stunde:

 

Habe mich vorvorige Woche ziemlich geärgert. Da hat auf Willhaben einer aus meiner Nähe 20 PR Romane inkl. der Nr. 1 (Unternehmen Stardust) um einen 20er angeboten. Und ich Depp hab nicht sofort zugeschlagen sondern noch ein bisschen abgewartet. Zack- Weg warens die Heftln.  :kopfwand:

jo, das ist bitter. aber da werden in zukunft noch mehr angebote kommen. die preise sind völlig im keller und die ersten fans sterben schon. hab ja selber eine komplette sammlung übernommen, wobei aus platzgründen nur ab 1400 bei mir stehen und alles bis dahin bei einem kollegen. gelesen hab ich die ganz alten schinken eh nur auszugsweise.

bobby the cat schrieb vor 12 Minuten:

John Sinclair hab ich in den 80er Jahren verschlungen :love:

Und jetzt, nach fast 40 Jahren hab ich mir den JS Neustart gegönnt.

JS: Dead Zone

e8c052a4822fc477.jpg

https://www.luebbe.de/luebbe-audio/serien/john-sinclair-dead-zone/id_6583758

darauf hab ich verzichtet, als ich die ersten rezensionen gelesen habe. und "neustart" ist auch gut. JS selbst wird ja gleich auf seite 3 gekillt, oder? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Petroleum schrieb vor 2 Stunden:

 

darauf hab ich verzichtet, als ich die ersten rezensionen gelesen habe. und "neustart" ist auch gut. JS selbst wird ja gleich auf seite 3 gekillt, oder? :D

Für mich ist das auch nix. Und wenn er wirklich gleich am Anfang gekillt wird passt das ja überhaupt nicht zu JS, denn Dark sagt ja immer das JS einen ganz profanen Tod sterben wird - Besoffen aus einem Lokal kommend in einen Gully fallen und aus. 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

bianco verde schrieb vor 3 Stunden:

Perry Rhodan? Ich dachte nicht, dass ich mal Leute treffe, die das lesen.

 

Ich glaube die trifft man noch eher als Leute die JS lesen, geschweige denn PZ. 

Habe vor längerer Zeit mal sogar in einem Wartezimmer einen sitzen gesehen der einen G.F. Unger Western gelesen hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

laskler1 schrieb vor 12 Minuten:

Ich glaube die trifft man noch eher als Leute die JS lesen, geschweige denn PZ. 

Habe vor längerer Zeit mal sogar in einem Wartezimmer einen sitzen gesehen der einen G.F. Unger Western gelesen hat. 

ja, die western gehen schon noch ganz gut bei den alten herren. was ich immer irre finde: der halbe drehständer ist mit irgendwelchen sanftnazikriegsromanen à la landser gefüllt. ich frag mich immer, wer das kauft. aber das angebot ist unglaublich.

bianco verde schrieb vor 3 Stunden:

 

Wobei, ich denke, mit R.A.Salvatore und seinem Drizzt gibt es wohl ein amerikanisches Pendant.

bis auf genre, format und umfang ähnlich :davinci::D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...