pazzoragazzo

FC Admira Wacker vs. SKN St. Pölten

97 Beiträge in diesem Thema

+SqXH8OkuJo9eAj5P2IeNP14zZuZAAAAAElFTkSu          vs.            8B5pnjITShZokAAAAASUVORK5CYIIA

36. Runde, So., 27.05.2018 17:30

BSFZ-Arena

SR Julian Weinberger

Letzte Runde, Heidelbeerkick, trotzdem wäre ein Sieg gerade gegen den SKN sehr schön. Auch um diese tolle Saison würdig ausklingen zu lassen, einmal möchten wir das Lied noch singen. Für einige Spieler wird es die letzte Partie in unserem wunderschönen Dress sein, sie werden verabschiedet werden. Auch sie haben sich einen würdigen Rahmen verdient, hoffentlich kommen ein paar Leute ins Stadion. Die Aufstellung wird wohl wie zuletzt von der Verletztenliste abhängen, ich lasse mir da noch bis Freitag oder Samstag Zeit. :D Was das Ergebnis betrifft, wird einiges von den Aufstellungen bzw. dem Einsatz der aufgestellten Spieler ankommen. Der Stockletzte hat ja zuletzt zweimal aufgezeigt, es wird möglicherweise auch drauf ankommen, ob sie Relegation spielen werden müssen. Mehr erfahren wir in den nächsten Tagen. Ich freue mich schon auf Sonntag, auch wenn der Termin sowohl vom Tag als auch von der Uhrzeit her suboptimal sind. Forza Ragazzi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein müder, knapper, irgendwie hergenudelter sieg bei perfektem fussballwetter vor 850 zuschauern :facepalm:

Aber egal,...schließen wir diese geile saison mit einem sieg ab und verabschieden wir unsere Burschen so, wie sie es sich verdient haben :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
halbe südfront schrieb vor 45 Minuten:

Das mit der Relegation wird wohl erst am Montag entschieden. Keine tolle Situation für Sankt Pölten. ;)

 

Das ist richtig, aber bis spätestens Montag wird entschieden. Abgesehen davon schaut es gar nicht so schlecht aus für Hartberg, das ist eigentlich Sekkiererei, davon können wir auch ein Lied singen.

Für Sonntag und uns könnte das aber bedeuten, dass die Pöltner mit der zweiten Garnitur anreisen, falls sie Relegation spielen oder es noch nicht wissen, ob sie spielen werden. Sollte aber sowieso egal sein, auch mit unseren vielen Ausfällen sollten wir sie besiegen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pazzoragazzo schrieb vor 8 Minuten:

Abgesehen davon schaut es gar nicht so schlecht aus für Hartberg, das ist eigentlich Sekkiererei

Es gibt Regeln die einzuhalten sind :ratlos:

bearbeitet von Admira Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Admira Fan schrieb vor 10 Minuten:

Es gibt Regeln die einzuhalten sind :ratlos:

Richtig. Aber es gibt wie überall in der Justiz Graubereiche mit Interpretationsspielräumen. Hartberg ist der Meinung, alles erfüllt zu haben - ich habe mich informiert, aus ihrer Sicht ist das tatsächlich so. Die BL sieht das anders....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pazzoragazzo schrieb vor 2 Minuten:

Richtig. Aber es gibt wie überall in der Justiz Graubereiche mit Interpretationsspielräumen. Hartberg ist der Meinung, alles erfüllt zu haben - ich habe mich informiert, aus ihrer Sicht ist das tatsächlich so. Die BL sieht das anders....

Dann sieht das Hartberg und du derzeit anders, der Senat, ein von der Bundesliga eingesetztes Gremium sieht das anders, darf aber nicht erläutern warum - dann wird das eben ein „neutrales“ Gericht entscheiden!! Ich seh da aber an sich kein sekkieren :ratlos: wenns ein Graubereich ist und man das so oder so interpretieren kann, ist das A der Fehler der Bundesliga und deren Vereine und B kanns dann kein sekkieren sein, wenns der eine so der andere so interpretiert!

 Den spielraum für solche spekulationen zukünftig zu verkleinern, soll endlich der senat seine entscheidungen entsprechend veröffentlichen dürfen! So hört man immer nur die seite der vereine, und sonst keine!

wie heuer bei uns, wo auf einmal das Gerücht aufkommt wir hätte keine Auflagen, weil die Auflagen die man hat ja die selben wie das letzte mal sind ...

mir ist der ganze Prozess einfach viel zu schwammig!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Willkür des Senat 5, dem der Sport egal ist, ist legendär und gerade die Admira weiß ein Lied davon zu singen. Hartberg hält sich an die Regeln, die Saison ist ausfinanziert und die Ausgliederung gemäß Wartungserlass vollständig (und von der Buli auch bestätigt) durchgeführt (und wurde für den Einspruch beim Protestkomitee angeblich auch rechtswirksam auf 1.1.18 zurückdatiert). Es sollte um den Sport und die nachgewiesene Überlebensfähigkeit des Vereines gehen. Sachen wie Terminverzug (wenn die Sache lange vor Saisonbeginn und auch noch vor Lizenzerteilung eh erledigt ist) kann man mit Geldstrafen oder Auflagen sanktionieren. Der Sport muss immer im Vordergrund stehen und den Vereinen sollte geholfen werden, nicht ihnen Stolpersteine in den Weg gelegt werden. Ein Verein wie die Austria braucht nicht mal ein bespielbares Ausweichstadion - Hartberg will man nicht in der reformierten Liga haben, da stößt man sich dann halt an einem Terminverzug der Null Vorteile bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
halbe südfront schrieb Gerade eben:

Ein Verein wie die Austria braucht nicht mal ein bespielbares Ausweichstadion

Das liegt vermutlich daran das die Liga einfach mal so den Spielplan ändert und das Ausweichstadion, sowie das eigentliche, an dem Wochenende nicht zur Vergügung steht, warum auch, war ja kein Ligaspiel mehr geplant zu dem Zeitpunkt!

halbe südfront schrieb vor 2 Minuten:

Hartberg hält sich an die Regeln

Dies behauptet Hartberg bislang! Und an die Regel bis wann ausgegliedert werden soll, hat man sich scheinbar nicht gehalten, oder rückwirkend!

versteh mich nicht falsch, ich wäre froh wenn Hartberg die Lizenz bekommen würde, aber das ewige gejammere ob des bösen Senates geht mir auf die Eier!!! Wie man an unserem Beispiel sieht, sind die gar nicht so böse wenn man ordentliche Unterlagen abgibt!

Drum ja die Forderung den Prozess transparenter zu gestalten! Da kann nicht nur der „Angeklagte“ sich in der Öffentlichkeit äußern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Admira Fan schrieb vor 7 Minuten:

 

Dies behauptet Hartberg bislang! Und an die Regel bis wann ausgegliedert werden soll, hat man sich scheinbar nicht gehalten, oder rückwirkend!

versteh mich nicht falsch, ich wäre froh wenn Hartberg die Lizenz bekommen würde, aber das ewige gejammere ob des bösen Senates geht mir auf die Eier!!! Wie man an unserem Beispiel sieht, sind die gar nicht so böse wenn man ordentliche Unterlagen abgibt!

Drum ja die Forderung den Prozess transparenter zu gestalten! Da kann nicht nur der „Angeklagte“ sich in der Öffentlichkeit äußern

 

Und mir geht halt der Senat 5 auf die Eier. Ein Terminverzug ist für mich keine legitime Begründung für eine Lizenzverweigerung, wenn der tatsächliche Termin vor Ende der Aufstiegssaison liegt. Das hat weder mit der Chancengleichheit noch mit der überlebensfähigkeit des Vereines was zu tun.

Der Punkt wurde eh aufgelockert. Die Bundesliga veröffentlicht mittlerweile ja die Gründe für die Lizenzverweigerung mit Übertitel. Dass das nicht zu sehr ins Detail gehen darf ist wohl nachvollziehbar, da geht es ja auch um die Interessen Dritter.

Und ja, uns gehen sie doch auch immer noch auf die Eier. Seit Jahren wird da jetzt ordentlich gearbeitet und die Auflagen erfüllt, aber die Auflagen bleiben. Das ist Imageschädigend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
halbe südfront schrieb vor einer Stunde:

Hartberg hält sich an die Regeln

eben nicht. Es gab Bestimmungen, ab welchem Datum die Ausgliederung über die Bühne gehen muss. Das haben sie nicht gemacht. Sie haben rückdatiert, aber das ist rechtlich nicht korrekt, wurde auch mehrmals schon erklärt. Vor allem dadurch 2 Mal Lizenz verweigert. Ob das Schiedsgericht nun eine illegale Aktion für gut befindet werden wir in einer Woche wissen.

Ich kann es mir nicht vorstellen. Stell dir vor, in der Privatwirtschaft würde man so werken, egal ob aus steuerlichen Gründen oder sonstwas nach dem Motto "ich datier einfach wie ich gerade lustig bin". Österreich ist immer noch ein Rechtsstaat.

Ich als gebürtiger Oststeirer würde ihnen den Aufstieg wünschen und hätte gern eine Relegation gegen Wr. Neustadt. Nur wirds das wohl nicht spielen aus oben genannten Gründen.

Die Annerl sollte im Fall der Fälle dann auch einmal zugeben, dass sie Mist gebaut hat. Diese dauernden Märchen, die sie seit Wochen ablässt (1. Instanz fix, danach alles nachgereicht, 2. Instanz fix bla bla)... gehen sogar in der Steiermark vielen auf den Sack.

bearbeitet von SKN-Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
halbe südfront schrieb vor einer Stunde:

Und ja, uns gehen sie doch auch immer noch auf die Eier. Seit Jahren wird da jetzt ordentlich gearbeitet und die Auflagen erfüllt, aber die Auflagen bleiben.

Auch das wurde, sogar von einem vereinsmitarbeiter erklärt - solange es die schulden beim finanzamt gibt, wird es die auflagen geben!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SKN-Fan schrieb vor 26 Minuten:

eben nicht. Es gab Bestimmungen, ab welchem Datum die Ausgliederung über die Bühne gehen muss. Das haben sie nicht gemacht. Sie haben rückdatiert, aber das ist rechtlich nicht korrekt, wurde auch mehrmals schon erklärt. Vor allem dadurch 2 Mal Lizenz verweigert. Ob das Schiedsgericht nun eine illegale Aktion für gut befindet werden wir in einer Woche wissen.

Ich kann es mir nicht vorstellen. Stell dir vor, in der Privatwirtschaft würde man so werken, egal ob aus steuerlichen Gründen oder sonstwas nach dem Motto "ich datier einfach wie ich gerade lustig bin". Österreich ist immer noch ein Rechtsstaat.

Ich als gebürtiger Oststeirer würde ihnen den Aufstieg wünschen und hätte gern eine Relegation gegen Wr. Neustadt. Nur wirds das wohl nicht spielen aus oben genannten Gründen.

Die Annerl sollte im Fall der Fälle dann auch einmal zugeben, dass sie Mist gebaut hat. Diese dauernden Märchen, die sie seit Wochen ablässt (1. Instanz fix, danach alles nachgereicht, 2. Instanz fix bla bla)... gehen sogar in der Steiermark vielen auf den Sack.

 

Rechnerische und rechtsgültige Rückdatierungen sind doch kein Mirakel, das wird oft gemacht. Man muss dann halt alle Zahlungsverpflichtungen, etc. aufrollen. Mit lustig sein hat das nichts zu tun, das machst ja eh offiziell mit dem Finanzamt. Dieses genehmigt das und gut ists.
Und Fußball ist Privatwirtschaft! Was denn auch sonst? (Auch wenn man das in Sankt Pölten vielleicht etwas anders erlebt := ) Nicht zuletzt deswegen gibt es ja den Wartungserlass.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
halbe südfront schrieb vor 3 Minuten:

Rechnerische und rechtsgültige Rückdatierungen sind doch kein Mirakel, das wird oft gemacht

Und wenn man nicht vorne dabei gewesen wäre, hätte man es vermutlich nicht getan (braucht man die Geschichte für die 2. Liga? Scheinbar nicht weil die Lizenz haben sie ja) und hätte sich was erspart! Dann brauch ich keine Stichtage einführen, usw usw

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.