DerFremde

Erste Bank Eishockey Liga 2018/2019

198 Beiträge in diesem Thema

Eine neue Saison und die erste gute Nachricht: Der VSV war doch noch zu retten. Dank Panaceo, einem "Gesundheitsunternehmen" 

Zitat

Neuer Sponsor rettet EC VSV

„Der VSV ist gerettet“, sagt Ulf Wallisch, der Sprecher des neuen Vorstandes des Villacher Eishockeyklubs. Mit einem neuen Hauptsponsor will der Verein die Weichen für die Zukunft stellen. In der neuen Saison sollen neun Legionäre spielen.

Der Vertrag mit dem neuen Hauptsponsor Panaceo läuft vorerst für zwei Jahre. Das Engagement beim VSV beläuft sich auf etwa 300.000 Euro. Ziel der Sponsortätigkeit sei, „dem VSV wieder seine ganz spezielle Identität, die VSV-DANN, zu verleihen: Der Glaube an sich selbst, auch wenn man ein underdog ist und der Kampf von der ersten bis zur letzten Minute“, sagte Geschäftsführer Dieter Maurer.

Wallisch: „Situation war kritisch“

Der Vorstand wurde von acht auf vier Personen reduziert, Sprecher Wallisch sagte, die Situation für den VSV sei kritisch gewesen. „Ich habe beim Kennenlernen des Betriebs gesehen, dass ich Veränderungen haben möchte. Neu und alt haben nicht immer die gleichen Vorstellungen. Das alte Management hat meine Vorstellungen nicht ganz geteilt, doch die Vernunft hat gesiegt. Der VSV ist auf mehreren Ebenen gerettet.“ Die Schulden will der Verein in den nächsten drei bis fünf Jahren tilgen.

 

Für die Finanzen im Vorstand zuständig ist der Investmentbanker Andreas Schwab. Er prophezeit dem VSV eine finanziell rosige Zukunft: „In den nächsten Jahren wird es keine großen Belastungen durch die Schulden geben, weil die Schulden nicht mehr groß sind.“

 

„Mix aus Veteranen und Jungen“

Gerhard Unterluggauer, der neue Trainer und Sportdirektor, wird kommende Saison der wohl einzige einheimische Cheftrainer der Liga sein. Das VSV-Urgestein kehrte soeben von einer Scouting-Reise in Nordamerika heim. Bisher sind bei den Adlern nach zahlreichen Abgängen erst neun Spieler an Bord: „Wir werden mit acht Ausländern plus einem ausländischen Tormann die Saison bestreiten. Es wird ein Mix aus Veteranen und jungen Spielern sein. Ich möchte junges Blut, Energie und Aggressivität ins Spiel zurück bringen“, sagte der neue Trainer.

Nun könne man anfangen, Verträge mit Spielern zu unterschreiben. Bei der Auswahl der Spieler spiele auch deren Charakter eine große Rolle: „Die Mannschaft muss also solche funktionieren, die Spieler müssen sich verstehen und auch füreinander spielen.“ Trainingsbeginn auf dem Eis ist Anfang August. Mitte August steigt für den neuen EC VSV in Villach das erste Freundschaftsspiel.

http://kaernten.orf.at/m/news/stories/2911575/

Und wenn der VSV trotzdem scheiße spielt, kommt, tatütata, die Darmpolizei! 

IMG_20180513_193100.jpg

Meistertipp: EC KAC

bearbeitet von DerFremde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
piranha023 schrieb vor 1 Stunde:

Goalie Bakkala aus Düsseldorf zum VSV. Zudem ist man auch an Spannring dran (tadellose WM), mit dem in Linz wohl nur mehr für die 4te Linie geplant wird.

Dan Bakala, mit einem K vorne.

Schade, hätte den schon letztes Jahr gerne in Graz gesehen. Tolle Verpflichtung meiner Meinung nach.

Spannring würde mir auch gefallen, guter Spieler.

VSV soll ja auch an Obrist dran sein? Wobei da schon lässig wäre wenn er wirklich auch zu Ambri geht und dort dann Zwerger - Obrist - Hofer eine Österreicher Linie bilden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manu_Graz schrieb vor 40 Minuten:

 

Schade, hätte den schon letztes Jahr gerne in Graz gesehen. Tolle Verpflichtung meiner Meinung nach.

Spannring würde mir auch gefallen, guter Spieler.

VSV soll ja auch an Obrist dran sein? Wobei da schon lässig wäre wenn er wirklich auch zu Ambri geht und dort dann Zwerger - Obrist - Hofer eine Österreicher Linie bilden.

Das mit Bakala sehe ich auch so. Habe ihn ein paarmal in Düsseldorf Livespielen auf Sport1 gesehen. Sollte dem VSV weiterhelfen können.

Linz könnte bald ein Problem haben, wenn Spannring geht und Haudum auch nicht bleibt. (entscheidet sich bis 25. Mai) Die Wertschätzung die Österreichern dort gezeigt wird ist sowieso ein anderes Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.