Jump to content
pironi

Der Konkurrenz-Thread

104,282 posts in this topic

Recommended Posts

halbe südfront schrieb vor 1 Minute:

 

@AngeldiMaria diskutiert z.B. völlig normal und realitätsbezogen über das Thema. ;)

Erstens das, zweitens kann man diese Leute ja auch ignorieren, wenn man sie erkennt. Da braucht es nicht dann andauernd die Diskussion inkl. Belehrungen. Wenn ein Eingriff notwendig ist, dann macht das einer der Moderatoren bzw. kann man uns auch einfach mal anschreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
halbe südfront schrieb Gerade eben:

 

@AngeldiMaria diskutiert z.B. völlig normal und realitätsbezogen über das Thema. ;)

 

 

Aber auch erst, seit dem ihnen der Arsch geht ;)

Einer unserer GF hat gestern erzählt, dass das Unternehmen von seinem Bruder eine Loge für 3 Jahre bei den Veicherl zum Spottpreis angemietet hat. Die mussten dafür eine Bankgarantie hinterlegen, damit die Austria etwas zum Vorweisen hat, nach dem der liebe Markus mehrmals schwer nervös Kontakt aufgenommen hat. Die Kratzen wohl gerade jeden Cent zusammen, damits ein Budget auf die Beine stellen können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
halbe südfront schrieb vor 24 Minuten:

Aber ich verstehe dich eh, ich (und viele Admirafreunde) hab mir seinerzeit auch alles schön hingebastelt, damit es aus Admirasicht besser aussieht.

Was ja auch verständlich ist, weshalb ich grundsätzlich nachvollziehen kann, dass man argumentieren kann, dass es keine falschen Angaben sind, wenn ein Sponsor zuerst zusagt und dann aus diversen Gründen ausfällt. Aber es sind in diesem konkreten Fall halt so viele Fragen vorhanden, dass man an die Existenz dieser Sponsorzusage zweifeln darf.

Es wäre also die Aufgabe der Austrianer zu erklären, wie es sein kann, dass ein so großer Sponsor zwar in der Lizenz fürs nächste Jahr steht, aber niemand um diese Zeit etwas davon gewusst hat. Und v.a. aber, wie der Ausfall einer so extrem hohen, zugesicherten, Summe vom Verein einfach hingenommen wird, obwohl das abseits von Red Bull für JEDEN Verein in Österreich existenzbedrohend ist und es KEINEN Ersatz gab (wie z.B. Ottakringer vs. Gösser bei uns).

Entweder war also von Haus aus das ganze eine dubiose Geschichte und die Bundesliga hätte eine Bankgarantie einfordern müssen, oder der Sponsor hat nie existiert und die Austria hat betrogen. In beiden Fällen hätte wohl schon letztes Jahr das Theater von diesem Jahr stattgefunden. Hätte der Austria evtl. sogar gut getan, anstatt ein weiteres Jahr auf Investorensuche zu begeben, wenn man einige Gönner bei der Hand hat.

Edited by Silva

Share this post


Link to post
Share on other sites
Silva schrieb vor 10 Minuten:

Erstens das, zweitens kann man diese Leute ja auch ignorieren, wenn man sie erkennt. Da braucht es nicht dann andauernd die Diskussion inkl. Belehrungen. Wenn ein Eingriff notwendig ist, dann macht das einer der Moderatoren bzw. kann man uns auch einfach mal anschreiben.


In dem Fall war das sogar ein Fall fürs Gremium. ;)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
MiTrov schrieb vor 41 Minuten:

Ich finds ja echt leiwand, wenn Fans von anderen Verein zum Diskutieren vorbeischauen. Aber warums von denen immer nur die Patienten vorbeischicken, weiss wohl nur M.K.

Ich glaub das war grad M.K. auch wenn er sich Thomas nennt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Job von Insignia ist es mMn Sponsoren ans Land zu ziehen und dafür bekommen sie "Provisionen". Die Frage die sich mir stellt, ob Insigina überhaupt schriftlich eine Bankgarantie abgegeben hat, bzw. diese angeblichen Zahlungen auch schriftlich zugesichert wurden. Ich weiß schon, dass davon die Rede ist bzw. war, nur sorry, einige Leute die bei der Austria werken haben für mich massiv an Glaubwürdigkeit verloren und somit stellt sich auch die Frage, was ist an der angeblichen Bankgarantie und an den Zahlungen die Insigina durchführen soll überhaupt wirklich dran ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
derfalke35 schrieb vor 1 Stunde:

Der Job von Insignia ist es mMn Sponsoren ans Land zu ziehen und dafür bekommen sie "Provisionen". Die Frage die sich mir stellt, ob Insigina überhaupt schriftlich eine Bankgarantie abgegeben hat, bzw. diese angeblichen Zahlungen auch schriftlich zugesichert wurden. Ich weiß schon, dass davon die Rede ist bzw. war, nur sorry, einige Leute die bei der Austria werken haben für mich massiv an Glaubwürdigkeit verloren und somit stellt sich auch die Frage, was ist an der angeblichen Bankgarantie und an den Zahlungen die Insigina durchführen soll überhaupt wirklich dran ?

Das ist der Job der neuen Marketingfirma, die die Austria und Insignia gegründet haben. Die Frage ist, was Insignia überhaupt damit zu tun hat (ausser dort die Mehrheit zu haben) und wie die Vertragssituation mit Insignia selbst aussieht.

So wie beschrieben wurde, dass man einen 1,5 Jahre gültigen Vertrag hätte und dann sollten die 7 Mio in 2 Raten zahlen und Sponsoren für noch mehr auftreiben (weil irgendwo muss das Geld ja wieder hereingeholt werden), wie soll das denn bitte gehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
derfalke35 schrieb vor 2 Stunden:

Der Job von Insignia ist es mMn Sponsoren ans Land zu ziehen und dafür bekommen sie "Provisionen". Die Frage die sich mir stellt, ob Insigina überhaupt schriftlich eine Bankgarantie abgegeben hat, bzw. diese angeblichen Zahlungen auch schriftlich zugesichert wurden. Ich weiß schon, dass davon die Rede ist bzw. war, nur sorry, einige Leute die bei der Austria werken haben für mich massiv an Glaubwürdigkeit verloren und somit stellt sich auch die Frage, was ist an der angeblichen Bankgarantie und an den Zahlungen die Insigina durchführen soll überhaupt wirklich dran ?

Hätte ich auch so gesehen. Insignia soll ihr Netzwerk (? :D) nutzen, um große Sponsoren an Land zu ziehen. Dafür dürfen sie 60% der Sponsorsumme behalten. Eine Bankgarantie oder Geldfluss von Insigna an den FAK war wohl so nie geplant.
Daher auch die Aussage von Luka Sur persönlich, dass sie mit der Lizenz bzw. einer Bankgarantie nichts zu tun hätten.

Das war für MK die wahrscheinlich einzige Chance, sowas wie einen Sponsor zu präsentieren und Zeit zu gewinnen. Und so wie es aussieht, hats ja wieder mal geklappt. Bis jetzt zumindest...

 

Edited by DMA RAPID

Share this post


Link to post
Share on other sites
derfalke35 schrieb vor 2 Stunden:

Der Job von Insignia ist es mMn Sponsoren ans Land zu ziehen und dafür bekommen sie "Provisionen". Die Frage die sich mir stellt, ob Insigina überhaupt schriftlich eine Bankgarantie abgegeben hat, bzw. diese angeblichen Zahlungen auch schriftlich zugesichert wurden. Ich weiß schon, dass davon die Rede ist bzw. war, nur sorry, einige Leute die bei der Austria werken haben für mich massiv an Glaubwürdigkeit verloren und somit stellt sich auch die Frage, was ist an der angeblichen Bankgarantie und an den Zahlungen die Insigina durchführen soll überhaupt wirklich dran ?

Wenn Insignia "nur" einen Vermittlervertrag hat, wozu sollten sie dann der Austria Geld zuschießen? Das wäre nicht logisch, es sei denn sie würden gleichzeitig einen Sponsorvertrag abschließen. Die kolportierten 7 Mio sind nicht gerade wenig. Das zahlt dir ein Hauptsponsor für  ca. 3 Jahre. Was sollte die Gegenleistung der Austria für die 7 Mio sein ?  Das macht für mich keinen Sinn. Deswegen macht auch eine Bankgarantie von Insignia keinen Sinn. 

Die grundsätzliche Idee eines Sponsor-Vermittlers find ich aber nicht so schlecht. Das ist quasi wie ein Spielermanager nur halt für einen Verein. Spannend. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bruno_conte schrieb vor 14 Minuten:

Die grundsätzliche Idee eines Sponsor-Vermittlers find ich aber nicht so schlecht. Das ist quasi wie ein Spielermanager nur halt für einen Verein. Spannend. 

Aber auch dann nicht für 30:70!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
AC58 schrieb vor 2 Minuten:

Aber auch dann nicht für 30:70!!!

Also wenn er dir einen 100 Mio deal an Land zieht, dann drückst schon mal ein Auge zu und nimmst die 30 Mille :D

30:70 wär ein bisserl mafiös - 10% lass ich mir einreden, plus Einladung zur Weihnachtsfeier.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mido456 schrieb vor 18 Stunden:

Ich meine, dass die bundesliga im Falle Mattersburg keine schuld trifft.

Die bundesliga kann nicht wissen, dass eine österreichische bank die jahrelang gesponsert hat ein betrüger ist.

Im falle der austria ist das quasi Bilanzfälschung. Das kann man mit mattersburg nicht vergleichen.

 

Verlierer ist so oder so unsere Liga, da sie an Glaubwürdigkeit in der Öffentlichkeit verliert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bruno_conte schrieb vor einer Stunde:

Also wenn er dir einen 100 Mio deal an Land zieht, dann drückst schon mal ein Auge zu und nimmst die 30 Mille :D

30:70 wär ein bisserl mafiös - 10% lass ich mir einreden, plus Einladung zur Weihnachtsfeier.

A bisserl mafiös? 

Eine 30/70 Vereinbarung macht doch keinen Sinn und zwar für den angehenden Sponsor. Im Falle der Austria, gäbe es zb noch den Brustsponsor der mit, sagen 1,5/Saison sehr gut bezahlt wäre. Also müsste der "Sponsor" 5 Mio pro Saison hinblättern um einen 1,5 Mio Werbeplatz zu kaufen. Das macht doch niemand wenn es seriös sein soll. 

Dieses Modell so wie präsentiert, kann nur der Geldwäsche dienen. 

30% für die Wäscherei, 10-20% für den Wäsche und Rest geht zu demjenigen retour der Schmutzwäsche zu waschen hat. Insignia wollte ja schon in Holland die "Sponsoren" nicht nennen. Warum wohl? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
111ASK schrieb vor 6 Minuten:

Dieses Modell so wie präsentiert, kann nur der Geldwäsche dienen.

Dieses Modell wurde so nie präsentiert und ist mit den 30/70 bislang nur im ASB beschrieben worden. Ich halte von MK zwar nicht viel, aber wenn er so einen Deal abgeschlossen hätte, müsste er besachwaltet werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

×
×
  • Create New...