nero08

Nordische Kombination

782 Beiträge in diesem Thema

Der erste Bewerb musste leider schon abgesagt werden:

Die Nordischen Kombinierer müssen auf ihren Weltcup-Start warten. Am Samstag wurde der erste Bewerb der Saison in Ruka bei Kuusamo abgesagt. Wechselnde Windböen am Schanzentisch im Skistadion Ruka machten ein Springen aus Sicherheitsgründen unmöglich. Darauf einigte sich die Jury mit den verantwortlichen Trainern.

Beim Skiweltverband (FIS) gibt es nach Aussagen von Renndirektor Lasse Ottesen bereits Überlegungen, den Wettkampf im Saisonverlauf an einem anderen Ort nachzuholen. Die Windprobleme hatten schon in den vergangenen Tagen das Training und den in der Kombination üblichen Provisorischen Wettkampfsprung verhindert.

Der dichte Zeitplan des „Nordic Openings“ in Finnland erlaubt auch keine weitere Verschiebung. Es soll nun versucht werden, im Laufe des Samstags zumindest noch ein Sprungtraining zu absolvieren. „Dann könnten wir morgen, Sonntag, gleich mit dem Wettkampf starten. Es ist natürlich bitter für uns, zumal der diesjährige Wettkampfkalender eh schon nicht der vollste ist“, erklärte ÖSV-Sprungtrainer Christoph Bieler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist eigentlich mit Tomasz Druml?

Hat der die Karriere beendet?

In der heutigen Kleinen Zeitung steht dass er aufgrund von Herzrhytmusstörungen diese Saison keinen Wettkampf mehr bestreiten wird.

Fraglich ob er nochmal zurückkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heur haben die Kombinierer mit dem Wetter echt kein Glück. der Weltcup in Chaux-Neuve musste verschoben werden. Also haben die Ahtleten net Wettkampfpause von einem Monat. Warum nicht ein anderer Ort für Klingenthal und Schonach einspringt versteh ich auch net...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nordische Kombination ist wohl finanziell für die Veranstalter einfach nicht attraktiv genug. Einerseits aus Zuschauer- u. Sponsorensicht u. andererseits muss man eine Sprungschanze u. eine 2.5 km Loipe preparieren. Es gibt schon einen Grund, wieso überdurchschnittlich viele Bewerbe im Rahmen "nordischer Festivals" stattfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nordische Kombination ist wohl finanziell für die Veranstalter einfach nicht attraktiv genug. Einerseits aus Zuschauer- u. Sponsorensicht u. andererseits muss man eine Sprungschanze u. eine 2.5 km Loipe preparieren. Es gibt schon einen Grund, wieso überdurchschnittlich viele Bewerbe im Rahmen "nordischer Festivals" stattfinden.

Ja, sehr schade.

Dem steht gegenüber dass es eigentlich die Königsdiziplin des nordischen Skisports ist/sein sollte. Man hat zwar schon viel versucht um die Sportart attraktiver zu gestalten (Massenstart, Gundersen, Hurricane, Zweiersprint, Großschanze), aber so richtig hat man es nie geschafft, aus dem Schatten der übrigen nordischen Disziplinen hervorzukommen.

bearbeitet von patierich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, sehr schade.

Dem steht gegenüber dass es eigentlich die Königsdiziplin des nordischen Skisports ist/sein sollte. Man hat zwar schon viel versucht um die Sportart attraktiver zu gestalten (Massenstart, Gundersen, Hurricane, Zweiersprint, Großschanze), aber so richtig hat man es nie geschafft, aus dem Schatten der übrigen nordischen Disziplinen hervorzukommen.

Schade, früher war der Sieger in dieser Disziplin der beste Nordische Sportler überhaupt. War ja auch bei der alpinen Kombination dasselbe - Siger alpine Kombination: bester Skifahrer überhaupt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Sportart hat ein bisschen die Leitfiguren verloren. Gottwald, Ackermann, Sampa L. und Hannu Manninen waren schon Typen die den Sport sehr reizvoll gemacht haben. Dazu Stecher, Lodwick, Moan und später Lamy-Ch.

Davon ist nur Moan übrig geblieben und der Frenzl hinzu gekommen, den ich aber eher uncharismatisch finde.

Außerdem fand ich Aufholjagden von Felix und Hannu wesentlich interessanter als diese "Start-Ziel" Siege wie man sie in den vergangenen Saisonen oft von Frenzel und Lamy gesehen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, sehr schade.

Dem steht gegenüber dass es eigentlich die Königsdiziplin des nordischen Skisports ist/sein sollte. Man hat zwar schon viel versucht um die Sportart attraktiver zu gestalten (Massenstart, Gundersen, Hurricane, Zweiersprint, Großschanze), aber so richtig hat man es nie geschafft, aus dem Schatten der übrigen nordischen Disziplinen hervorzukommen.

Da waren auch interessante Ideen dabei. Leider hat man aus mir unerfindlichen Gründen nie sehr lange daran festgehalten. Einen Sprint (1 Sprung+7,5km) und einen längeren Bewerb (1 Sprung+ 10 oder 12,5km) um mal Springer und mal Läufer zu bevorzugen wäre eine Interessante Sache.

Und dafür auch 2 verschiedene Kugeln/Wertungen.

Nordische Kombination ist wohl finanziell für die Veranstalter einfach nicht attraktiv genug. Einerseits aus Zuschauer- u. Sponsorensicht u. andererseits muss man eine Sprungschanze u. eine 2.5 km Loipe preparieren. Es gibt schon einen Grund, wieso überdurchschnittlich viele Bewerbe im Rahmen "nordischer Festivals" stattfinden.

Dann muss man halt Langlauf und Skispringen zur gleichen Zeit in den Ort holen. Dann wird beides automatisch präpariert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Siehe mein zweiter Satz. Wobei dann die nordische Kombination erfahrungsgemäß nur der Stand eines Füllerprogrammes hat.

Ok, wusste nicht was du als nordisches Festival bezeichnest :feier:

Ja, bisschen ratlos bin ich auch was man da tun könnte. Ehemalige Sportler mehr in Entscheidungen einbeziehen was den Modus, ect. betrifft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schonach abgesagt, Klingenthal genauso, Chaux-Neuve verschoben ... Da muss sich die FIS schon auch hinterfragen. Bewerbe so früh im Winter in Deutschland anzusetzen wird oft ins Auge gehen ... Genauso muss man in Zukunft möglichweise versuchen an Orten wo es einen Continentalcup gibt, davor/danach auch einen Weltcup auszutragen.

Weiß eigentlich wer, wieso es um den 16./17. Jänner keine Bewerbe gibt? Oder wurde da auch schon was verschoben/abgesagt?!? Japan, USA?!?

Dem ÖSV will ich jedenfalls keinen Vorwurf machen. Bewerbe in Österreich sind wohl so sicher, wie es nur gehen kann. Und mehr als 1 Weltcup-Wochenende kann man einem kleiner Ort wohl auch nur schwer zumuten ... Aber eine Bischofshofen/Hochfilzen-Kombi hätte man vielleicht versuchen können (obwohl die Fahrtzeit natürlich lang ist) - Bischofshofen hätte ja die präperierte Schanze mit dem Flutlicht.

Grundsätzlich liegt es aber wohl am Verband im jeweiligen Land einen Ersatz-Weltcup auf die Beine zu stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schonach abgesagt, Klingenthal genauso, Chaux-Neuve verschoben ... Da muss sich die FIS schon auch hinterfragen. Bewerbe so früh im Winter in Deutschland anzusetzen wird oft ins Auge gehen ... Genauso muss man in Zukunft möglichweise versuchen an Orten wo es einen Continentalcup gibt, davor/danach auch einen Weltcup auszutragen.

Weiß eigentlich wer, wieso es um den 16./17. Jänner keine Bewerbe gibt? Oder wurde da auch schon was verschoben/abgesagt?!? Japan, USA?!?

Dem ÖSV will ich jedenfalls keinen Vorwurf machen. Bewerbe in Österreich sind wohl so sicher, wie es nur gehen kann. Und mehr als 1 Weltcup-Wochenende kann man einem kleiner Ort wohl auch nur schwer zumuten ... Aber eine Bischofshofen/Hochfilzen-Kombi hätte man vielleicht versuchen können (obwohl die Fahrtzeit natürlich lang ist) - Bischofshofen hätte ja die präperierte Schanze mit dem Flutlicht.

Grundsätzlich liegt es aber wohl am Verband im jeweiligen Land einen Ersatz-Weltcup auf die Beine zu stellen.

Obersdorf würde mit in Deutschland einfalles, die haben ja Chance und auch die Loipen von der Tour de Ski

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.