Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
gugge

Runde 5: SK Austria Klagenfurt - Wiener Neustadt, Fr. 14.8.2015

55 Beiträge in diesem Thema

Aufpassen, das Spiel am Freitag beginnt um 20:30!

Es gilt wieder Gas zu geben und die 3 Punkte in WMD zu behalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aufpassen, das Spiel am Freitag beginnt um 20:30!

Es gilt wieder Gas zu geben und die 3 Punkte in WMD zu behalten.

Besser zu früh als zu spät im Stadion. ;-)

Gegen Wr. Neustadt wird man wieder ein ganz anderes Spiel als gegen den LASK sehen.

Was Neustadt gestern gezeigt hat, war plamabelst.

Pflichtsiege gibt es nicht, aber dennoch müssen gegen diese Mannschaft 3 Punkte her. Alles andere wäre eine Enttäuschung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Besser zu früh als zu spät im Stadion. ;-)

Gegen Wr. Neustadt wird man wieder ein ganz anderes Spiel als gegen den LASK sehen.

Was Neustadt gestern gezeigt hat, war plamabelst.

Pflichtsiege gibt es nicht, aber dennoch müssen gegen diese Mannschaft 3 Punkte her. Alles andere wäre eine Enttäuschung.

Plamabel war auch unsere Leistung (ich meine nicht das Ergebnis sondern wie wir aufgetreten sind!). Zweikampfschwach, spielerisch eine Katastrophe und schon fast lustlos. Auch das Spiel gegen FAC war kein Ruhmesblatt. Es wäre notwendig, dass wir endlich konstant gute Leistungen bringen, phasenweise hui dann wieder spielerische Leermeldung und kein Einsatz. So ging das - zumindest auswärts - schon in der letzten Saison. Wenn wir ähnlich auftreten, wie gegen den LASK bzw phasenweise gegen den FAC, kann auch gegen Wr. Neustadt alles passieren. Aber ich gehe auch davon aus, dass wir daheim wieder ein anderes Gesicht zeigen und auch gewinnen werden; ich fürchte mich aber auch schon vorm Auswärtsspiel gegen St. Pölten - würde mich nicht wundern, wenn wir sie mit einer weiteren schwachen Auswärtsleistung zum Leben erwecken würden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du darfst aber nicht vergessen, dass die Gegner andere Kaliber sind als die der RLM, das ist schon besserer fußball.. Wir haben uns natürlich verstärkt, aber es werden noch einige weitere Niederlagen folgen. Wir müssen auch wieder lernen mit Niederlagen umzugehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du darfst aber nicht vergessen, dass die Gegner andere Kaliber sind als die der RLM, das ist schon besserer fußball.. Wir haben uns natürlich verstärkt, aber es werden noch einige weitere Niederlagen folgen. Wir müssen auch wieder lernen mit Niederlagen umzugehen.

Da hast du natürlich schon recht - spielerisch dürfen wir nicht erwarten, dass wir alle Gegner überfahren. Aber 100% Einsatz und Willensstärke kann man in jedem Spiel erwarten. Und Pseudorechtfertigungen wie: "sie haben uns niedergetreten, "englische Woche und hohe Temperaturen" etc." sind uninteressant. Als Profi, dessen einzige Aufgabe es ist zu Trainieren und zu Regenieren muss ich - sofern nicht blessiert - in der Lage sein 3 Mal in der Woche 90 Minuten Vollgas zu geben und den Eindruck hatte ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von außen ist es immer schwer zu sagen wann ein spieler 100% gibt oder nich, das will ich auch gar nicht behaupten dass es anders war, der lask war einfach in allen belängen einen schritt voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von außen ist es immer schwer zu sagen wann ein spieler 100% gibt oder nich, das will ich auch gar nicht behaupten dass es anders war, der lask war einfach in allen belängen einen schritt voraus.

Der Trainer wird gegebenenfalls schon reagieren, vielleicht hat uns auch wirklich der Lask so lahm aussehen lassen. Nächste Partie wirds hoffentlich wieder anders laufen. Mit einem Sieg können wir mit dem Start auch wirklich sehr zufrieden sein. Letztlich zählt heuer auch nur, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben, mehr ist in Wahrheit nicht realistisch und kann man auch nicht erwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man einen spieler oft genug gesehen hat, kann man schon erkennen, ob der sich reinhaut oder runterleert. Auch als Zuschauer.

Ich glaub gar nicht, dass am Freitag gegen den LASK der Einsatz gefehlt hat, die Jungs waren einfach überfordert oder haben sich von den Linzern überraschen lassen. Einzig von der Variante mit 5 Verteidigern halte ich gar nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geh, aber so schwach wie gegen den Lask hab ich sie lange nicht mehr gesehen...bei jedem zweikampf zu langsam, lustlos, und wenn wir mal den ball bekommen haben, wurde er ohne jegliche übersicht weg gedroschen...und landete postum wieder beim gegner...

bin diesbezüglich eher ob der taktik benders überrascht....aber is schon vorbei.

aber gegen WNST sollten wir endlich wieder zu alter mentalität zurück finden und den gegner etwas jagen, vl. mal wieder bissl pressing üben (?) davon hab ich in den letzten 3 runden eher weniger gesehen...

tippe persönlich auf ein 2:1 vor 3.000!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Ballwegdreschen hatten wir schon phasenweise in den gewonnenen Heimspielen. Die Schnittstelle Koch ---> OM gelingt nicht immer nach Wunsch.

Ich bin der Meinung, dass beim LASK einiges zusammen kam. Aber wie schon direkt nach dem Spiel geschrieben: Mund abwischen, weiter geht´s!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.