Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Anonymer Thomas

Handamputation bei Andreas Schicker

22 Beiträge in diesem Thema

Was is wenn dort Kinder oder andere Menschen waren und vl. sogar gefährdet waren? Dann is der Schicker ein Trottel der Sondergüte und weit entfernt von jemandem, mit dem ich Mitgefühl zeige.

Kinder? Um halb vier Uhr morgens??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kinder? Um halb vier Uhr morgens??

Dann halt Jugendliche oder sonstige Unschuldige.

Der arme unschuldige Schicker hat eine Anzeige bekommen. Mein Beileid und gute Besserung, hoffentlich hast bald wieder a Hand um mitten in der Nacht mit höchstgefährlichen Knallern rumzuspielen.

Wie "orf.at" berichtet, hat Andreas Schicker am vergangenen Samstag mit einem Knallkörper der Kategorie vier hantiert. Nach dem Zünden explodiert der Böller innerhalb von sechs Sekunden, auf dem Böller war außerdem ein Sicherheitsabstand von 30 Metern gefordert. Schicker hat den Abstand offenbar nicht eingehalten und soll nun wegen fahrlässiger Gefährdung durch Sprengmittel bei der Staatsanwaltschaft Leoben (Steiermark) angezeigt werden.

Der in der Hand des Kickers explodierte Böller "Bodenknall" wird von einer deutschen Firma in erster Linie für den österreichischen Markt hergestellt. Wie die Ermittler gegenüber "orf.at" erklärten, ähnelt der Knallkörper einem roten "Dynamit-Stangerl", hat einen Durchmesser von 25 Millimetern und ist rund 20 Zentimenter lang. Wie Schicker an den Böller kam, ist noch ungeklärt - der deutsche Hersteller verkauft den Böller wohl nur an Kunden mit Pyrotechniker-Ausweis.

Nach dem Unfall ist Andreas Schicker wieder am Weg der Besserung. Dem 28-Jährigen musste nach der Explosion die linke Hand amputiert werden - Schicker war direkt nach der Operation ansprechbar. Der 27 Jahre alte Begleiter Schickers musste wegen eines schweren Schocks in Krankenhaus behandelt werden. Schickers Verein zeigte sich in einer Mitteilung auf seiner Homepage "schockiert und tief betroffen" und wünschte ihm "alles erdenklich Gute und bestmögliche Genesung". (rs)

http://www.gmx.at/magazine/sport/fussball/andreas-schicker-boellerunfall-angezeigt-30236598#

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unabhängig davon wie es zustande gekommen ist, das körperliche Leid hat Schicker zu tragen, für den Rest hat er sich zu verantworten. Daher auf jeden Fall gute Besserung.

Unglücklich wird es in jedem Fall gewesen sein, sonst wird er den Böller nicht in der Hand gehalten haben, die Begründung mit der Verwechslung klingt plausibel, dann ist eben zu hinterfragen, wer ihm den Böller in die Hand gedrückt hat, bzw. wie er den (zusammen mit Bengalen?) gelagert hat. In jedem Fall wird ihn die Hauptschuld treffen, wenn nicht irgendwer vorsätzlich gehandelt hat, er hätte halt beim zünden schauen müssen, was er da in der Hand hat. Ich kenn mich zwar absolut nicht aus, aber haben Böller nicht für gewöhnlich Schaumstoffkappen zum Abziehen und Bengalen irgendwelche normalen Zündschnüre?

Auf jeden Fall zeigt das wieder mal, dass schon gar nicht eine Altersfreigabe, aber auch ein Pyrotechnik-Ausweis nicht ausreichen können bei solchen Apparaten. Das sind ja bitte keine Pyrotechnik-Artikel mehr, sondern Sprengsätze. Ich verstehe einfach nicht, warum ein Böller eine derartige Sprengkraft haben muss, das ist geisteskrank. Auch der 30-Meter Sicherheitsabstand ist ja wohl ein schlechter Scherz. Allein schon wegen der Lautstärke ist das Zünden eines solchen Böllers in derartiger Nähe einer Person mit Sicherheit schwere Körperverletzung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kenn mich bei Pyrotechnik leider auch nicht sonderlich gut aus, aber ein paar Sachen kann man da schon beachten:

1. handelt es sich laut Polizei um einen Böller eines deutschen Herstellers der hauptsächlich für den Österreichischen Markt hergestellt wird also müssen ( da deutschsprachige Warnungen oben gewesen sein ) also immer lesen was oben steht und wenn keine anleitung vorhanden ist gar nicht erst angreifen das Zeug

2. Bei Bengalen wird oft anstatt einer Zündschnur eine art Reißleine verwendet, das heißt es wird schonmal keine Flame benötigt um sie zu Zünden

3. Um sicherzugehen dass man nicht einen böller anstatt einer Bengale hat, nur persönlich die Ware kaufen, am besten bei einem Pyrotechniker, aber keinesfalls bei irgendwem auf dem Schwarzmarkt.

4. Ich habe mir selber für silvester eine Bengale besorgt und habe jetzt ein Seenotsignal daheim liegen. Ist genau das gleiche nur halt dass man hierauch eine Anleitung in mehreren sprachen und mit Bildern aufgedruckt hat.

das Sind so die Dinge auf die ich achte wenn ich mir mal was Kaufe

auf jeden Fall ist diese Verwechslung richtig tragisch und ich bin mir ziemlich sicher dass ihm irgendjemand das als Bengale gegeben hat ohne auch nur den Hauch einer Ahnung zu haben was er da überhaupt weitergibt/verkauft

Gute Besserung Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.