_pe_

Members
  • Gesamte Inhalte

    527
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über _pe_

  • Rang
    Jahrhunderttalent
  • Geburtstag 10.01.1988

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Aus
    aut
  • Interessen
    vieles ...

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Deine Handynummer
    haa haa
  • Lieblingsverein
    austria wien
  • Selbst aktiv ?
    noo
  • Bestes Live-Spiel
    viele, eines was noch nicht so lang her ist: chelsea-bayern 4:2
  • Schlechtestes Live-Spiel
    würd mir als erstes fak-gak 0:3 + spielabbruch einfallen
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    england !!!
  • Geilstes Stadion
    anfield road, high bury, ...
  • Lieblingsbands
    -bo-; dropkick murphys ...

Letzte Besucher des Profils

2.541 Profilaufrufe
  1. nur zusammenfassung gesehen leider, aber friese ordentlich die chancen herausgearbeitet, der stangenschuss in der entstehung richtig stark. die chance von venuto irgendwie leider typisch für ihn, topscorer wird er keiner mehr. gsd ist sich der sieg noch ausgegangen!!!
  2. Wenn die Aufstellung wirklich so aussehen sollte - verstehe nicht warum ebner da jetzt als "Spielmacher" fungieren soll? Grünwald und Prokop als Aussenstürmer?
  3. eine super sexy aufstellung, flügelzange klein salamon werden sturm 90 minuten über die seiten beschäftigen und hinten null zulassen, und im zm steigen sich unsere gegenseitig auf die zechen
  4. War zu befürchten. Eine Schnittpartie die völlig daneben geht. Was mich extrem ärgert ist letztlich die Höhe der Niederlage. Da gibt's keine Ausreden, 0-3 daheim, wtf??!, das ist in ö gegen keine Mannschaft notwendig. Selbst ein kaputtes Rapid verliert im Vergleich nur 1-2 beim LASK. Das Letsch System ist mir zudem nach wie vor nicht klar. Wir spielen praktisch ohne Flügel, ein Mittelfeld mit grünwald, jeggo, Ebner und matic liest sich nett, sind gute Einzelspieler, aber alle zusammen funktioniert nicht, va mit klein (der seit wie lang keine Konkurrenz auf seiner Position hat?) und einem gelernten IV auf den AV Positionen. Dafür einen friesenbichler auf der Flanke. Da sag ich als Laie, das geht mir nicht ein. Wenn uns ein Gegner nicht den nötigen Platz gibt, haben wir enorme Probleme. Der LASK war heute ein echter Prüfstein und wir haben vollends versagt. Traurig, dass die Defizite, die sich schon in Runde 1 etwas abgezeichnet haben, bisher 0 verbessert wurden. Das sollte dann doch zu denken geben.
  5. Wird eine ganz schwere Partie werden. Damit es für einen Sieg reicht, muss nochmal eine Steigerung her. Bin gespannt wie wir es angehen und ob der Schwung aus dem Derby mitgenommen werden kann. Rechne nicht mit einem Feuerwerk wie gestern, sondern eher mit einer von Taktik geprägten Partie in der man die nötige Geduld aufbringen muss.
  6. die Bilanz in dem "Tempel" passt auf jeden Fall, was ein schöner Sonntag. Lustig wie Gogo im Interview die eigenen "Fans" verteidigt, während die Bengalen in den Away Sektor werfen. Es kommt sicher wieder eine super Stellungnahme alá "wir haben die besten Fans, wenn ein zwei Dummerchen unter ihnen sind, dann sollen sich die Fans das untereinander ausmachen" oder "wir haben die meisten und geilsten Fans und deswegen versucht man uns diese aus Neid schlecht zu reden und uns unverhätlnismäßige Strafen aufzuerlegen" ... Lustig finde ich auch die Null Selbstreflexion bei Spieler und Trainer in Grün. Sie hätten uns heute 4-5:0 auseinander nehmen müssen, alles klar. Dass Friese zweimal und Igor einmal eigentlich locker zur Führung netzen kann, ist scheinbar egal. ebenso, dass wir, wenn venuto nicht völlig neben sich steht in HZ1 (der hat ja wirklich sensationell Bälle vertendelt/verstolpert), noch wesentlich gefährlicher gewesen wären. Natürlich hatte Rapid auch Chancen, wobei wir die zum Teil mit katastrophalen Eigenfehlern selbst eingeleitet haben (Erinnerungen an die Fink-Festspiele). Die anderen Möglichkeiten für Grünweiß entstanden eigentlich nur durch einen (leider) sehr starken Murg, der vorne ständig am kurbeln war und heute den Unterschied machen hätte können, es zum Glück nicht getan hat. Hoffe Spieler und Trainer in Grün bleiben auch in ihrer Analyse des Spiels dabei, dass alles wunderbar und sie einfach die Besten sind. Ab und zu gewinnt eben die unterlegene Mannschaft. Danke an unsere Mannschaft, einfach nur stark. Grünwald einmal mehr untermauert, wie wichtig er derzeit ist. Experiment Igor fürs erste auch mehr als geglückt, da tut sich ja eine ganz neue Option auf. Pentz Leistung samt Interview einfach nur unbezahlbar! Schade dass Venuto in HZ1 scheinbar zuviel wollte. Edi ein ständiger Unruheherd, gefällt. Friese auch seine Momente gehabt und schön den Abschluss gesucht.
  7. "Dafür" war's Tor abseits?
  8. Steaua wirkt genau wie Rapid bisschen nervös/fahrig, nicht sonderlich sicher; dass eine Tor ist Mal passiert
  9. Ohne viel gesehen zu haben mein Senf: X in st. Pölten sollte nicht unser Anspruch sein, aber ich sage in der momentanen Situation, insbesondere Seuchen Saison davor und derzeitiger Höhenflug des Gegners, nehme ich zähneknirschend das Remis. Es ist jedes Spiel wichtig und für das heutige passt - leider - mal der eine Punkt, sofern die Ausbeute aus den folgenden Partien stimmt (dazu zählt zb Mal ein Pflichtsieg vs Mattersburg). Es stimmt mich zumindest bisschen positiv, dass das heute nicht noch verloren wurde. Auch wenn's blöd klingt, in Vergangenheit haben wir solche Spiele bei denen bei uns vorbei nur wenig zusammenläuft gerne in den Sand gesetzt. So steht wenigstens die 0, auch nicht selbstverständlich bei unserer Defensive. Was ich mich als Laie allerdings schon frage - ich weiss da wartet ein tendenziell defensiv eingestellter Gegner, wenig Platz vorne, warum stelle ich dann monschein und edomwonyi auf? Zwei Typen die, soweit ich es bisher beobachten konnte, Platz brauchen, auf engem Raum nur bedingt ihre Stärken ausspielen können, auch zum Kombinieren nicht die perfekten Voraussetzungen mitbringen und auch nicht als "Strafraumkobra" gelten. Da habe ich bei turgeman schon eher die Anlagen gesehen, für eine Spiel wie heute wertvoll zu sein. Warum leben unsere Flanken - zumindest von Papier -allein von zwei Aussenverteidigern. Für die Position wären im 352 eher klassische Mittelfeldspieler für die Seiten gefragter (solche die wir aber scheinbar nicht mehr brauchen der Transferpolitik zu urteilen). Was erwartet man sich von einem klein und cuevas die bis dato (nichts gegen cuevas) offensiv ohnehin nicht die Erleuchtung waren. Bin da einfach kein Fan Aussenverteidiger als Mittelfeldspieler umzufunktonieren (schon em 2008 ein Reinfall mit Ansage mit standfest/gercaliu). Ist dann wenig überraschend, dass die AV den Ansprüchen nicht gerecht werden können. Alles in allem haben wir mmn nach vorne einfach noch große Probleme. Vs Admira entstanden die ersten beiden Tore aus Umschalt Situationen, in denen Platz da war (den man zugegeben schön genutzt hat); ebenso das zweite Tor gegen Tirol, den Ausgleich gegen Tirol verdanken wir allein AG individueller Klasse (die er da einmal wieder gezeigt hat). Spielerisch läuft's noch nicht rund. Wie gesagt, jetzt zählt ohnehin das nächste Spiel. Forza Viola.
  10. Hoffe natürlich auf drei Punkte, aber sollte es ein x erl werden, bin ich in der momentanen Situation auch nicht böse. Wichtig wäre, wenn's heute nicht rund laufen sollte, zumindest solche Partien mal nicht immer gleich zu verlieren (wie gegen Wac oder meist unter Fink). Auf geht's!
  11. "Lustig" wie bei Rapid international so vieles aufgeht. Da gelingt bis dato jedesmal ein frühes Tor, gestern nach dem Anschlusstreffer postwendend das 3-1, das Momentum haben's stets auf ihrer Seite. Denke so werden sie in Bukarest auch den Aufstieg in die Gruppenphase fixieren.
  12. Fand die ersten 20 Minuten auch nicht unbedingt prickelnd, bisschen zerfahren und überhastet hat es auf mich gewirkt. Mit zwei super Umschalt Situation haben wir dann aber für klare Verhältnisse gesorgt. Sehr gefallen hat mir der "Hunger auf mehr" in HZ 2. Positiv erwähnen möchte ich auch turgeman, wenn auch ohne scorerpunkt in meinen Augen ein feiner kicker der noch sehr wichtig werden kann.
  13. Freut mich für liendl! Er ist und bleibt ein geiler Kicker, bei uns hätte er aber (leider) wenig Sinn gemacht in der momentanen Kadersituation (ausser er macht jedes Match 3 Goal, dann könnten wir nen Grünwald zb abgeben) Ad Spieler die woanders aufgeigen noch ganz kurz: Wie man einen Murg ziehen lassen konnte habe ich damals schon nicht verstanden und werde ich auch nie verstehen. Der hat mit 18 (?) in der CL keine schlechte Figur gemacht, vom Talent hätte ich ihm noch viel mehr zugetraut als jetzt noch immer in Österreich zu kicken. Und Knasmüllner wäre ein perfekter Kandidat für uns gewesen, hat mir sehr leid getan dass der rapidler wurde
  14. Keine Frage, alles andere als drei Punkte nicht akzeptabel. Hoffe die Mannschaft "brennt" auf dieses Spiel genauso wie auf jenes in Runde eins . Will mir die Stimmung gar nicht ausmalen sollten wir nicht gewinnen.
  15. Denke auch teilweise überschätzen wir unsere Liga etwas bzw. liegen manche Mannschaften einfach eng beisammen. Siehe jetzt Sturm und Rapid, aber auch der LASK, der, auch wenn er denke ich leider ausscheiden wird, einem türkischen Spitzenverein Paroli bietet. Überhebliches Getue kann sich unsere Liga jedenfalls nicht leisten und ohne RB würden wir punktemäßig völlig anders dastehen. Ob man das jetzt gut findet oder nicht, sei jedem selbst überlassen.