Bacchus

Members
  • Gesamte Inhalte

    395
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Bacchus

  • Rang
    Superkicker

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FC Red Bull Salzburg

Letzte Besucher des Profils

1.623 Profilaufrufe
  1. Inklusive Play-off sogar 8
  2. Ich bin schon auf die Interviews gespannt. Das war ja nicht zum anschaun... Freilich, wenn eine der Riesenchancen reingeht (Dabbur, Abseits Ramalho, 2 x Wolf) hätte es vermutlich anders ausgesehen. Aber die Chancen muss man eben auch reinmachen. Ich hatte heute den Eindruck, dass unser Spiel aus einer Kombination von Zurückhaltung (man muss ja nicht), Überheblichkeit (dort und da mal ein cooles Feserl, öfter mal länger liegen bleiben, der nächste wird's schon richten), teilweise auch Angst (nur nichts anbrennen lassen), und Unform (Wolf, Schlager) geprägt wurde. Super, dass wir trotzdem gewonnen haben. Ich hoff aber inständig, dass wir uns noch deutlich steigern!!
  3. Von vorne bis hinten Augenkrebsgefahr - das ist schon ziemlich beschämend.
  4. Also diese Aktionen von uns sind echt entbehrlich!
  5. Die Laufleistung werdens aber nicht lange durchhalten.
  6. Mich stört, dass vor allem Rapid die eigenen Schwächen immer durch jammern und 'mit dem Finger auf andere zeigen' kaschieren will (siehe zuletzt das Interview Krammer / Pariasek). Das ein Club aus der zweitgrößten Stadt im deutschsprachigen Raum über Jahre hinweg keinen vorzeigbaren Kick zustande bringt, ist schlichtweg Missmanagement. Ähnlich wie die Austria mit Wohlfahrt, praktiziert Rapid nur Hawara-Politik. Es braucht sich ja wohl niemand wundern, dass nur bestenfalls mittelmäßige Leistungen herauskommen, wenn die Kaderpolitik und Trainerpersonalie mehr von Fan-Gruppierungen als vom Sportdirektor diktiert werden. Die wiener Vereine sollten sich endlich selbst an der Nase nehmen und eine durchdachte Vereinsstrategie erarbeiten und umsetzen. Die schon eine gefühlte Ewigkeit andauernden Nicht-Leistungen mit begrenzten finanziellen Möglichkeiten zu begründen, ist in diesem Ausmaß einfach nur ein Zeichen der Unfähigkeit. Schon klar, dass wir andere Vorraussetzungen haben und schwer zu schlagen sind, aber das rechtfertigt das mehr an Dorfclub als Großclub erinnernde Niveau der "Traditionsvereine" in keinster Weise. Schade, denn starke wiener Großvereine würden dem Niveau der Liga gut tun und auch für uns eine Bereicherung sein.
  7. Auf Skysport ist die Zusammenfassung schon verfügbar: https://www.skysportaustria.at/bundesliga-at/salzburg-siegt-ohne-muehe-gegen-austria/
  8. Ist eigentlich richtig erschütternd, wie sehr die Austria am Sand ist. Eigentlich unglaublich. Das Spiel von uns: nicht schlecht, aber noch deutlich Luft nach oben. Junuzovic mit einem schönen Assist - wird aber wohl noch etwas dauern, bis er ganz integriert ist. Das "einen Gang runterschalten und Spiel kontrollieren" hat heute immerhin schon besser als gegen den Lask funktioniert.
  9. Jetzt muss der Ball nur noch rein - das Spiel nach dem Anpfiff nun sehr gefällig!
  10. Oder den Essensplan und das Fitnessprogramm der Austria nicht eingehalten: VIDEO: Wohlfahrt glänzt gegen Kuranyi
  11. Gibts eigentlich schon Neuigkeiten über Wohlfahrt? Weiß man schon, warum er die Fristlose bekommen soll?
  12. Der Meinung bin ich auch. Man sieht zwar die individuelle Qualität, dass manschaftliche Zusammenspiel hapert aber noch ordentlich. "Champions League-Reif" hab ich uns heuer, außer in den ersten 15 Minuten gegen Lask, noch nicht gesehen.
  13. Unsere Chancenauswertung darf auch noch gerne etwas besser werden. Ansonsten: nach vorne sehr gefällig, nach hinten sehr fahrlässig. Mir scheint, dass das Mittelfeld hinten zuwenig mithilft.
  14. Denk es ist Teil des Spielplans, dass wir uns nach einem Tor etwas mehr zurückziehen um vorne mehr Platz zu bekommen. Funktioniert aber offensichtlich nicht.
  15. Ja - mit der Schulter abgewehrt / an der Schulter angeschossen.