mischa.mole

Members
  • Gesamte Inhalte

    54
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über mischa.mole

Kontakt

  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

1.473 Profilaufrufe
  1. Da nochmal das Onisiwo-Urteil ohne den Vertrag zu kennen, kann man genau garnix sagen
  2. Zum ersten Mal zu 0 in 2018 ?
  3. Oder sie scheiden am Donnerstag aus und schießen uns dann frustriert mit 0:6 ab
  4. Lt statistik grozurek in der 96. Min!? Hab ich auf sky nicht mitbekommen...
  5. bwin Quote übrigens 2,30 für Sieg Admira vs. 3,00 für die Austria. Auch schon lang her dass es sowas mal gab gegen einen Wiener Verein...
  6. Den Grozurek fand ich gestern vom Einsatz her auch verdammt stark...die Pässe mussten gefühlt nur ungefähr in seine Richtung kommen, er hat sehr oft trotzdem irgendwie den Ball erkämpft, und das 90 Min lang...top!
  7. Ausgezeichnet!
  8. Weiß man schon was wegen dem bus...?
  9. Europapokaaaaaal
  10. 1:0 1. Minute, leider geil...
  11. Martin Zeman hat bei Viktoria Pilsen eine neue Ersatzbank: https://www.welt.de/sport/fussball/article167101141/Viktoria-Pilsens-neue-Trainerbank-ist-eine-Bierdose.html Ziemlich Off-Topic, hat mich nur irgendwie ans legendäre Hartl-Haus erinnert
  12. Yay, der experte bestätigt, dass ich richtig gelesen hab ☺
  13. Wie die Anhörung am Donnerstag ausgehen wird ist mMn ziemlich klar. Ohne etwas unterstellen zu wollen, Kraetschmer wäre ja ein Idiot, wenn er seine guten Bundesliga-Kontalte nicht nutzen würde und schon vor der Verpflichtung zumindest mal "nachgefragt" hätte. Wird wohl vor Gericht enden das ganze, mit ungewissem Ausgang...
  14. Eben, und mittlerweile hat die Austria viel mehr zu verlieren als wir. Deshalb würde ich sagen -> alles richtig gemacht (diesmal ☺). Trotzdem, auf Austria-Seite muss man sich schon sehr sicher sein, das Risiko ist schon hoch. Ich hoffe, von uns war nicht alles nur Gerede...
  15. Eben das sagt der OGH meiner Meinung nach nicht. Im Urteil steht nur, dass der originale Vertrag ohne Gehaltserhöhung unzulässig war (no na). Zum Sideletter mit den 15% sagt der OGH: Es ist also offenbar sehr wichtig, vor Gericht die "Gleichwertigkeit" der Gehaltserhöhung zu begründen (wie auch immer man das macht). Bin wirklich gespannt, wie das ausgeht (und froh, das ich kein Jurist bin...)