Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content on 11/23/2019 in all areas

  1. 20 likes
    Krankl ist für mich wie ein Austrianer: arrogant jedem Rapidler gegenüber, stichelt immer gegen Rapid und fügt dem Klub wo es nur geht Schaden zu (egal ob im TV, in seinen Kolumnen oder im Vereinsgeschehen, Stichwort Aktie). Dieser Mann darf nichts zu reden haben und ich hoffe, sollte Schmid gewinnen, dass er Krankl einfach ignorieren wird. Solche Typen kann man einfach nicht ernst nehmen. Egal wie gut sie mal waren, wenn ihnen der Klub wirklich am Herzen liegt sollen sie die Pappn halten wenn nichts konstruktives rauskommt. Gilt btw. auch für Edlinger, Pilz und wie sie alle heißen, die in letzter Zeit meinen, sie müssen von außen Einfluss nehmen. Gehts doch alle weit weit weg, euch braucht echt niemand.
  2. 15 likes
    Berühmt war's heute nicht, meiner Ansicht nach doch mit gewissem Abstand die schlechteste Saisonleistung, da war sehr wenig Rhythmus und Struktur drin heute, am Ende kann man und wird man jedoch nicht immer glänzen. Heute haben wir phasenweise das Glück doch auch strapaziert, es war uns glücklicherweise hold. Fakt ist, dass es letzten Endes zählt solche Spiele für sich zu entscheiden und das konnten die Burschen heute bewerkstelligen. Ganz erschlossen hat sich mir nicht, warum bei diesen Verhältnissen so viele Bälle immer und immer wieder aufgestellt wurden, anstatt zu versuchen sich am Boden durchzuspíelen, Wattens wirkte heute griffig und giftig, wir viel zu oft etwas fahrig und verhalten. Im Endeffekt wäre heute durchaus ein anderer Ausgang möglich gewesen, dennoch spricht es einmal mehr für die Entwicklung dieses Teams, diesen dreckigen Sieg dann einzufahren, bin einfach voll umfänglich begeistert von dieser schwarz-weißen Mannschaft! Mich freut's einmal mehr für Tetteh und Klauss, Ersterer hat meines Erachtens nochmals Schwung gebracht und seine Aufgaben gut erfüllt. Schlager hat entgegen vieler NT-Torhüter vor ihm nicht den NT-Virus erwischt und surft weiter auf seiner Welle. Insbesondere freut es mich für alle Schwarz-Weißen die heute vor Ort waren und bei nicht sehr einladenden Temperaturen den mittlerweile neunten (!!!!!!!) (das muss man sich schlicht und einfach auf der Zunge zergehen lassen...) Auswärtssieg en suite bejubeln durften. Gute Vorstellung vom Block mMn. Bin davon überzeugt, dass die spielerische Qualität gegen Rapid wieder gänzlich anders ausschauen wird, freue mich bereits irrsinnig auf diese Begegnung (mehr als das bei mir normalerweise 8 Tage vor einer Partie gegen die Grünen der Fall ist) swg
  3. 8 likes
    Du warst auch vorher schon 100 % Bruckner. Peinlich ist es, wenn man Wähler einer anderen Liste, die ebenfalls alle Rapidler sind, als Lemminge bezeichnet.
  4. 8 likes
    1) Ja es ist so - zumindest in der Vergangenheit war es so, dass man sich eher wundern muss, dass wir so doch immer wieder starke Leistungen zeigen konnten. Das liegt mMn an der guten Arbeit und dem Engagement von Einzelpersonen aber weder an einem ganzheitlichen Konzept noch an unserer Infrastruktur 2) Das vorgelegte schriftliche alte Konzept (ich habs gesehen) kann definitiv nicht unser Konzept für die Zukunft sein und hat mit der aktuell präsentierten Folie wenig zu tun. Ich denke aber auch dass Zoki einen Plan im Kopf gehabt hat, der jetzt gemeinsam mit den anderen schlauen Köpfen im Sportbereich (vielleicht auch mit einem Auge auf das Konzept Grüneis schielend - das ist jetzt reine Spekulation) erarbeitet und verdichtet präsentiert wurde. Gut so. So gesehen ist man in mit dem Konzept der Liste GW schon (zumindest tw.) in einer Richtung unterwegs und das gestrige Gespräch zwischen Zoki und der Liste GW weist (im Falle einer Wahl der Liste GW) auf eine produktive und konstruktive Arbeit für eine erfolgreiche sportliche Zukunft hin.
  5. 8 likes
    na dann nur die Quelle ist nichts besonderes oder? UPAMECANO-ERSATZ: WIRD LEIPZIG IN SALZBURG FÜNDIG? RB Leipzig ist wohl auf der Suche nach einem Ersatz für Dayot Upamecano. Der französische Innenverteidiger könnte die Sachsen im Sommer aufgrund einer Ausstiegsklausel in seinem Vertrag verlassen. Doch wie fussballtransfers.com berichtet, stünde schon ein Nachfolger in den Startlöchern. Demnach sollen sich Klub-Bosse mit Marin Pongracic von RB Salzburg beschäftigen. Trainer Julian Nagelsmann soll sogar schon mit dem gebürtigen Landshuter persönlich gesprochen haben. Der Vertrag von Pongracic in Salzburg läuft noch bis 2022, doch angeblich würde der österreichische Top-Klub dem 22 Jahre alten Innenverteidiger keine Steine in den Weg legen. https://sport.sky.de/transfers
  6. 7 likes
    Übrigens - Wostry hat heute echt gut gespielt. Taugt mir, dass wir so einen feinen Kader haben
  7. 7 likes
    Schon extrem lächerlich, dass so ein Trottel wie Pongracic gefördert wird und lauter Einsätze bekommt, aber auf einen Musterprofi wie Vallci, der in seinen Einsätzen auch durchwegs gut war, geschissen wird.
  8. 6 likes
    Abwarten, was da morgen kommt. Die Suppe ist noch lange nicht gelöffelt. Ziemlich peinlich, wie der Verein plötzlich in der Lage ist, „transparent“ zu kommunizieren, wenn der Wahlabend ansteht und das letzte Video... ähm...
  9. 6 likes
    wie kannst du nur sowas schreiben? Wir sind am richtigen Weg, und noch ehe der Don 65 ist, werden wir den WAC überholt haben, dann sind nur mehr der Lask und Salzburg vor uns... Das ist das schlimme, dass manche sich schon vollkommen den dauernden Ausreden ergeben haben.
  10. 6 likes
    Das sehe ich ganz anders. Wenn wir unsere Kräfte (siehe Daten, Fakten, Zahlen) bündeln, können wir kurz- bis mittelfristig alle 10 anderen Gegner in der Liga schlagen. Dann blieben noch 4 "Endspiele" gegen den 11ten. Schlimmstenfalls sind wir dann sicherer Zweiter. Dazu braucht es eine klare, nachvollziehbare Strategie, die auch gegen Widerstände konsequent umgesetzt wird.
  11. 6 likes
    Ich denke ich kann für mich persönlich sagen, dass ich mit beiden als Präsidenten gut leben kann. Ich war eigentlich nach der Fusionierung der zwei Listen auch immer pro Schmid, aber in den TV-Duellen hat Bruckner bei mir einen sympathischen Eindruck hinterlassen, auch wenn er sich natürlich nicht mit allen Aussagen einen Gefallen getan hat. Was ich schade fände, wenn man nach dem Wahlkampf nicht wirklich die Kräfte bündelt und das beste heraus holt. Warum zB (nix gegen die Michi), muss die Dorfmeister im Präsidium bei Bruckner bleiben, wäre da nicht vl. einer wie Max Kindler sinnvoller, wenn man ihn dann dort dazu holt mit seinen Kompetenzen? Das Wichtigste für mich ist, dass man aus den Fehlern der Vergangenheit wirklich gelernt hat und es ist schön, dass es die Konzepte offenbar schon gibt, die auch Zoki mitgetragen hat, aber wichtig ist, dass diese auch unabhängig von Personen durchgezogen werden. Zoki kann früher oder später mal andere Angebote kriegen oder Didi oder es kehrt auch nicht der gewünschte Erfolg ein, man zieht beim Trainer die Reißleine usw. Hier ist es dann entscheidend Nachfolger zu holen, die bereit sind das gesamte Konzept mitzutragen, zB. Bickel, der ja angeblich nie etwas von einem durchgängigen Konzept hielt oder auch bei der Trainerwahl. Wir haben in der Vergangenheit so viel Zeit verloren, weil wir nie den Trainer geholt haben, der zur Mannschaft, zu den Spielern gepasst hat. Dauernd hats geheißen, nein der Damir hat nicht die Spieler für sein System, seinen Plan, da müssen wir noch 1 Sommervorbereitung abwarten, beim Gogo wurde wieder anders gespielt, dann kam der Didi, der wieder eine Spielertypen für seinen Spielplan wollte. Mir ist bis zu einem gewissen Grad klar, dass es Wunschspieler gibt, aber bitte doch nicht in einem Ausmaß, wo der Trainer dann nicht zu dem vorhandenen Spielermaterial passt. Deshalb finde ich auch, dass das einen großen Anteil bei RB (ich weiß den Vergleich zieht man ungern) oder auch beim LASK ausmacht, dass man den Trainer, das Personal nach dem vorhandenen Material auswählt. Natürlich könnte man auch andere Trainer holen, aber ich habe dieses Gerüst an Spielern und dazu muss der Trainer dann passen, nur so kann der dann noch im Detail eigene Ideen optimieren, einbringen und den guten Fußball weiterführen. Was absolut Gift wäre, wenn uns Zoki oder Didi verlassen und dann kommt wieder einer daher der sagt nein so und so gehts nicht, wir brauchen den und den und das Konzept ist auch nicht so wichtig kauf ma lieber Spieler ein. Ich hoffe wirklich man brennt sich das zu 100% in den Köpfen ein, denn nur so wird man langfristig die Lücke zu RB verkleinern können und "da sein, wenn die einmal schwächeln".
  12. 4 likes
  13. 4 likes
    Schaut halt doof aus, aber war imo nicht mal Elfer.
  14. 4 likes
    Heute: 12 Trainingsplätze Morgen: 9+4 = 13, die wir uns mit 2 anderen Teams teilen müssen. War das schon immer so vorgesehen? Nicht, dass 13 Plätze nicht reichen würden, aber insgesamt bekommt man quasi "nur" ein Funktionsgebäude hinzu, während man mit 2 anderen Vereinen die Plätze teilt.
  15. 4 likes
    Vergiss bitte alles was dort von diesem User kommt...
  16. 4 likes
    Alle meine Seiten sind zu 100% unabhängig. Daran würde auch ein Rapid-Präsident Schmid nichts ändern. Präsenz/Einfluss/Mittelpunkt sind nicht wichtig für mich. Wenn dem so wäre, würdet ihr mich häufiger bei öffentlichen Auftritten sehen...
  17. 4 likes
  18. 3 likes
    Wenn es Beiträge gibt, die Fans von jeder Mannschaft zum Kopfschütteln bringen, dann ist dieser ein Musterbeispiel. Selten einen so sinnbefreiten Müll gelesen. Ich hoffe du titulierst dich nicht als Fan deiner Mannschaft, denn das wäre für jeden echten Fan ein Schlag ins Gesicht. Traurig, wie überheblich man ein Spiel sehen kann
  19. 3 likes
    Wobei man ja eigentlich gar nicht soo schlecht verteidigt hat. Die zwei Tore sind ja saudumm gefallen und waren eher individuell schwach. Viel hat man heute eigentlich nicht zugelassen
  20. 3 likes
    Eine positive Meldung gibts dann doch am heutigen Tag - Zuschauerzahl: 9481 (Ende November ) Wenn man die letzten Spiele gegen St. Pölten vergleicht (ausgenommen Meisterfeier), ist das ein deutlicher Aufwärtstrend: 16.12.2018: 5527 18.02.2018: 4079 20.08.2017: 5970 11.02.2017: 5004 06.08.2016: 5445 Die Spiele gegen LASK (Februar, Meister-PO) und Rapid (Meister-PO) haben allesamt Potential, je nach Tabellenlage +20000 (und ich bleibe dabei: ausverkauft ist bei einer spannenden Ausgangssituation genauso möglich) anzulocken. Ich hoffe trotzdem, dass Ausnahmeregelungen für solche Spiele getroffen werden (es klingt aber von Vereinsführung leider nicht so ). Dann kann der Schnitt in diesem Jahr in Richtung 13000-15000 gehen. Mit 11000-12000 rechne ich aktuell zu 100 %.
  21. 3 likes
    Belassen wir das so: mir ist es gerade fast zu blöd alles nochmal durchzukauen, was eh schon seit Wochen Tag für Tag aufs Neue diskutiert wird. Ich wollte ja nur eure Spatzenpost ansprechen. Bezüglich Stadion war ich immer schon der Meinung dass wir uns sowieso ein eigenes Stadion bauen sollten, aber da weiß eh jeder dass man nie und nimmer genug Geld hat. Die Pacht ist für mich reines Wunschdenken, so gmiadlich es auch klingt, das wird nie was werden. Und ich trau mich auch meine Hand dafür ins Feuer zu legen, dass sich so schnell nichts ändern wird. My guess: Erst wenn Liebenau auseinanderfällt, was sicher noch ein bis zwei Jahrzehnte dauern wird, wird wieder Bewegung in die Sache kommen. Bis dahin muss man sich wohl mit gegenseitigen Anschuldigungen, wer die dümmere Kommunikationsstrategie und die blöderen Fans hat, begnügen.
  22. 3 likes
  23. 3 likes
    Wir müssen ohnehin auf uns schauen, gegen den Letzten morgen sind 3 Punkte Pflicht. Egal wie die anderen Spielen
  24. 3 likes
    Also, ob das 24. Team bei der EURO Georgien oder Hausnummer Albanien (2016) ist, ist qualitativ vollkommen Blunzn. Die Motivationsspritze für die League D Nationen geht absolut in Ordnung.
  25. 3 likes
    absolut zum abgewöhnen, mich hat das X verwundert. taktisch, technisch und spielerisch war amstetten klar besser!
  26. 3 likes
    Beim gegner waren 3-4 kicker die uns aber sowas von überlegen waren, solche kicker haben wir aktuell nicht. Wir haben aktuell einen Amateurkader, also von der qualität her, nicht von der papierform. Wenigstens waren sie bissig und lauffreudig.Aber der rest ist amateurhaft. Gestern hat mir Krznaric am besten gefallen. Wahnsinn wie leicht sich die abwehr aushebeln lässt wenn wir nicht eine mauer bauen. Beide außenverteidiger wurden in der 1. hz schwindelig gespielt, und das obwohl fast nix auf unser tor kam, aber das was kam war jedes mal grenzwertig. Einen elfer beim stand von 1:2 hätte es auch geben müssen. Für eine amateurmannschft war das gut, für die liga rfeicht es dann auf dauer einfach nicht.
  27. 3 likes
    wenn ich mir die Trainingsergebnisse anschau, kostet ihnen der Schuh wohl eher 6-8m. so schwach hab ich die Polen in Polen schon ewig nicht gesehen. die Norweger mal im Training mit dem besten Eindruck. die Japaner schwach, auch Ryoyu. Kraft gewinnt beide Durchgänge der Rest im ersten DG ziemlich ähnlich, im 2ten Aschenwald & Hörl deutlich vorm Rest. €: der Aufsprunghang anscheinend wieder katastrophal. gab bereits 3 Stürze.
  28. 3 likes
    Dieser typ frau ist meistens blad, raucht, hat schiach selber gefärbte blonde haare mit blauen, grünen oder pinken strähnen und hackelt irgendwo an der wursttheke. Außerdem haben sie so ein glitzersternchen seitlich über der lippe und ein arschgeweih.
  29. 3 likes
    Der Herbst 2017 war mMn die beste Phase von Rapid in den letzten 3-5 Jahren. Da war man wirklich sehr souverän, jedoch ohne Doppelbelastung. Da hat man sich auch innerhalb eines Jahres immens gesteigert (ein Jahr davor war man ja fast im Abstiegskampf!). Schade, dass man dann im Sommer darauf so viel kaputtgemacht hat. Ich hätte auch eine Kombination aus Sportdirektor Zoki und Trainer Gogo gut gefunden. Inzwischen hat man von der Spielphilosophie her aber einen ganz klar anderen Weg eingeschlagen. Das Problem dabei ist halt, dass du auch genauso weitertrainieren lassen musst und selber als Trainer auch wirklich die Abläufe verstehen musst. Sonst lässt die Eingespieltheit irgendwann immer mehr nach. Ismael macht auch einfach einen guten Job in der täglichen Trainingsarbeit. Nur das bisherige weiterführen, reicht nicht. Bei Büskens konnte man das gut beobachten. Je länger Zoki weg war, desto mehr hat man den Plan und die Automatismen verloren. Am Anfang war man unter Büskens bärenstark, am Ende ziemlich planlos. Heiko Vogel ging es bei Sturm Graz genauso und auch Martin Scherb erging es so, als er Altach von Canadi übernommen hat. Wenn man als Trainer eine funktionierende Mannschaft übernimmt, ist man oft am Anfang erfolgreicher, als man eigentlich aufgrund der eigenen Arbeit sein dürfte. Wie das beim neuen WAC-Trainer sein wird, wird spannend zu beobachten sein.
  30. 2 likes
    endlich steht wieder der sport im mittelpunkt, morgen 3 Punkte aufgrund der nicht auslasseden Konkurrenz ohenhin wie gewohnt Pflicht. Ich hoffe wir sehen eine Rapid die auch daheim auswärts auftreten kann.
  31. 2 likes
    Den Vallci dürfte Marsch wohl nicht so geil finden, der hat ja überhaupt kein Leiberl. Wöber war vielleicht angeschlagen vom NT? Gegen Genk wird man jetzt wenigstens nicht dieses Duo da hinten sehen. Pongracic in einer unglaublichen Unform.
  32. 2 likes
    Bitte Habts euch nochmals das Tor v.Shon Weissman gegönnt, A Wahnsinn, könnte Tor des Monats werden.
  33. 2 likes
    Wir haben eh fast nur stehplatz Publikum 💪🏻
  34. 2 likes
    Ich machs nicht am Präsidium fest sondern daran wie man das Leitbild und die Auffassung vom Mitgliederverein lebt. Wenn man als Mitglied nur als Kunde (O-Ton Krammer bei seiner Abschiedskonferenz) gesehen wird der jährlich seinen 100er zu spenden hat und ansonsten nach dem Motto "Hände falten, Goschen halten" zu agieren hat dann ist das für mich kein Verein in den ich weiter Geld und Zeit investieren will.
  35. 2 likes
    Wenigstens wird es Ried gegen Dornbirn wohl auch nicht viel leichter haben. Die punkten zur Zeit auch regelmäßig. Zum gestrigen Spiel: Hauptsache gewonnen!
  36. 2 likes
    Über einen Mangel an Auflagen braucht sich der Oberösterreicher nicht beschweren
  37. 2 likes
    Dass man aber erst 3 Tage vor der Wahl zum ersten Mal mit dem Geschäftsführer Sport redet, ist schon ein bisschen seltsam, wenn man immer von "alles für den Sport" redet. Normalerweise hätten diese Gespräche schon während der Konzepterstellung stattfinden müssen. Gerade wenn man dann öffentlich noch glaubhaft rüberbringen möchte, dass man jetzt doch wieder zu Zoki steht. Würde Schmid Zoki tatsächlich so schätzen und unterstützen, wie er es jetzt angeblich tut, hätte er ihn zumindest in Form von losen Gesprächen in die eigene Konzepterstellung eingebunden. Das ist ja immerhin die wichtigste und auch eine der intelligentesten Personen im sportlichen Bereich des Vereins und Schmid hätte davon nur profitieren können. Stattdessen wurden irgendwelche externen Experten beauftragt.
  38. 2 likes
    Zan heute auch sehr sehr brav. Unglaublich wie er sich entwickelt hat.
  39. 2 likes
    das ist einfach ein Skandal. jedes Jahr das selbe. €: Team wird wohl Kraft - Aschenwald - Hörl - Huber lauten. P. Prevc die positive Überraschung des Tages.
  40. 2 likes
    Für den Sportpark als Einzelbetrieb kann es schon sein, dass sich die Sache rechnete. Mit "sport" war es halt net weit her, womit die Kohle lukriert wurde. So als wenn ein Bordell mehr Geld mit den aufgestellten Spielautomaten verdient, das die gelangweilten Huren ohne Freier verzocken. Wäre ich der Sportpark, dann würde ich aber erst dann bilanzieren, wenn der neue Rasen verlegt und auch bezahlt wurde. Bislang war Forforest ja eher ein schleppender Zahler, wer weiß ob überhaupt eine Firma den Auftrag ohne Vorzahltung annimmt. Möglicherweise bekommt der Sportpark noch Zeitnot und muss das doch selbst in Angriff nehmen.
  41. 2 likes
  42. 2 likes
    Ich würde Schwab zwar nicht als "Defensiven" bezeichnen, aber das ist halt mit die Folge von den vielen Verletzungen in der Offensive, während die Defensive davon nicht in dem Ausmaß betroffen ist. Würden wir mit 4er-Kette spielen, wären es aber sowieso auch "6 Defensive". Keine Ahnung, ob das jetzt den Riesenunterschied macht, aber für viele macht es ja auch einen Unterschied, ob man mit zwei Stürmer spielt oder nur einem Stürmer und dahinter einen offensiven Mittelfeldspieler.
  43. 1 like
    https://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/oesterreich/ersteliga/austriaklagenfurt/5727433/Austria-KlagenfurtPraesident-Ivica-Peric_Ab-sofort-erfolgt-unsere Peric zur weiteren Planung etc. Nicht viel Neues. Kurzfassung: Man wird hinter den Kulissen alles unternehmen, um die Voraussetzungen für den Aufstieg zu schaffen. Transfers werden in Abstimmung mit der sportlichen Leitung getätigt. Er sagt, ich gebe zu, sollte uns jemand über den Weg laufen, könnte man über eine Verstärkung nachdenken. Er hat das Gefühl man wurde von den Fans gut aufgenommen und von Politik und Wirtschaft werde man gut unterstützt. Die nächsten Schritte: Weiter Vertrauen zurückgewinnen, Weiterentwickeln der Geschäftsstelle, Start mit Fanartikeln und Merchandising. Wenn das Vertrauen zurück ist, hätte sich das Team 3000-4000 Zuseher verdient. Die Moral stimmt und das Trainerteam funktioniert perfekt. Der Aufstieg wäre eine riesen Aufgabe, man fühlt sich aber gewappnet und vom Partnernetzwerk unterstützt. Klappt es mit dem Aufstieg muss man natürlich Strukturen und Personal wesentlich verstärken. Der WAC arbeitet toll, das Potential ist aber beschränkt. Die größere Anziehungskraft nach allen Richtungen übt die Austria ggf aus. 2 Bundesligavereine wären schon möglich, da man sich gegenseitig nichts wegnimmt. Das Verhältnis zu Riegler ist freundschaftlich. Es muss auch bald einen runden Tisch wegen der für die Buli notwendigen Akademie geben. Wenngleich man nicht mit aller Macht in die Bundesliga muss, es ist aktuell eine einmalige Chance und man werde die Spieler, die ja rauf möchten, dabei bestmöglich unterstützen.
  44. 1 like
    Hast den Sabitzer noch nicht gesehn Wasserstoffblond wie einst die Discoschlampen in den 00er Jahren
  45. 1 like
  46. 1 like
    Das team wird jede woche schlechter, das ist fakt.
  47. 1 like
    Bei Zdouc und Rieder wird das nix mehr.
  48. 1 like
  49. 1 like
    Struber stand lt. Kurier scheinbar schon länger auf der Liste von Barnsley
  50. 1 like
×
×
  • Create New...