Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
badest

CUP: ATSV Sattledt - FC Wacker Innsbruck

15 Beiträge in diesem Thema

dienstags gehts also gleich weiter, in einem für den FC Wacker diese saison sehr wichtigen und ernstzunehmenden bewerb, dem Stiegl-Cup, oder wie der grad heisst.

gegner Sattledt ist so viel ich weiss ein verein aus der Oberösterreich-liga, also 4.klasse, und selbstverständlich wie jeder gegner ernst zu nehmen. für uns gilt es, eine gesunde mischung aus dem schonen einiger spieler und der bildung einer trotzdem schlagkräftigen mannschaft zu finden. einige bankspieler können die chance nützen, sich für die meisterschaft zu empfehlen. ich würde sagen, so:

Planer

Schroll Feldhofer Knabel

Hattenberger Grüner Tapalovic Schreter

Mader

Aigner Akwuegbu

wenn offensiv nix geht, dann haben wir wenigstens eine stabile defensive, irgendwas wird uns dann schon gelingen.

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich an Stani´s Stelle würde bei diesem Spiel etwas versuchen:

Milan Pacanda hat klasse technische Fähigkeiten und kann auch Pässe verteilen. Wie wäre es wenn man den direkt hinter den Spitzen, also offensiven Mittelfeldspieler, einsetzt?

----------------Pavlovic---------------------

-------Schroll Feldhofer Knabel------------

Hattenberger Grüner Tapalovic Schreter

----------------Pacanda--------------------

--------Aigner-----------Akwuegbu-------

MfG, TT-Leser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nachdem Pacanda sowohl gegen Ried als auch gegen Rapid in der zweiten halbzeit nach seiner langen verletzungspause kaputt war, sollte man ihn in der nächsten woche wirklich nur bei einem spiel von zwei einsetzen, und zwar bei dem, wo man ihn notwendiger braucht, und das dürfte schon das spiel gegen Sturm sein.

ebenfalls sollte Mader eine seiner wenigen chancen von beginn an erhalten, er hätts absolut verdient.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nachdem Pacanda sowohl gegen Ried als auch gegen Rapid in der zweiten halbzeit nach seiner langen verletzungspause kaputt war, sollte man ihn in der nächsten woche wirklich nur bei einem spiel von zwei einsetzen, und zwar bei dem, wo man ihn notwendiger braucht, und das dürfte schon das spiel gegen Sturm sein.

Ok, da hast du recht - zumal die Position im zentralen Mittelfeld außerdem die konditionell Anspruchsvollste sein dürfte.

Trotzdem - einen Kurzeinsatz (60 - 90.) stünde doch nichts im Wege und erste Halzbeit bekommt Mader die Chance. Ich rechne damit das das Spiel bereits in Hälfte 1 entschieden sein wird, auch wenn man bei den Kleinen nie weiß....

MfG, TT-Leser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Frage, daß hier auch mal unsere Ersatzleute ranmüssen... vor allem bei diesen doch anstrengenden Wochen zu Zeit.

Da unsere Ersatzbank mMn qualitativ sicher besser bestückts ist, als noch letzte Saison, werden wir uns wohl eine weitere Blamage ersparen.

Planer

Schroll - Eder - Knabel

Mimm - Hattenberger - Grüner - Windisch/Schreter

Mader

Aigner - Akwuegbu

Kann mir jemand sagen, wo der Sportplatz (Bolzplatz oder was auch immer) in Sattledt ist, weil von SBG aus hab ichs ja nit so weit.

bearbeitet von Wackerfan 50

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir jemand sagen, wo der Sportplatz (Bolzplatz oder was auch immer) in Sattledt ist, weil von SBG aus hab ichs ja nit so weit.

829970[/snapback]

bin mir nicht ganz sicher, weil auf der gewaltigen hp von sattledt habens ja nicht einmal eine adresse...

aber von der autobahn kommen richtung zentrum durch den ort und dann mal links abbiegen, sollte angeschrieben sein..., ansonsten einfach der polizei nach, wird sicherlich wiedermal ein widersinniges aufgebot geben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf in den Cup - Wacker zu Gast bei Sattledt!

26-09-2005

Stiegl-Cup, 1. Runde

ATSV Bamminger Sattledt - FC Wacker Tirol

Dienstag, 27.9.2005, 19 Uhr

Für viele Tiroler Fußballfreunde ist Sattledt bestens bekannt. Jedoch (noch) nicht von den Fußballern des ATSV Sattledt, sondern vorläufig nur durch die Ausfahrt auf der Westautobahn, die man passiert, wenn man zu den vielen Begegnungen nach Wien und Burgenland reist. Auch ist uns noch keine Begegnung zwischen diesen beiden Mannschaften bekannt. Um so interessanter, dieses noch unerforschte Stück Oberösterreich genauer unter die Lupe zu nehmen.

Der ATSV Baminger Sattledt ist heuer denkbar schlecht in die Oberösterreichische Landesliga gestartet. 2 Siege stehen 2 Niederlagen bei 3 Unentschieden entgegen. Zuletzt gab es auswärts gegen Donau Linz ein 1:1. Das Team von Trainer Gerhard Waldner besticht durch ein gutes Kollektiv, bundesligaerfahrene Spieler sind nicht in ihren Reihen. Trotzdem sollte man sich davon nicht blenden lassen, denn es handelt sich um eine junge und auch hungrige Truppe. Sattledt hat trotzdem noch viel vor. Heuer sollte der Aufstieg gelingen. Und auch abseits des Fußballs will man sich verbessern: Ein neues Stadion steht "ante portas". (mehr Infos unter http://www.atsvsattledt.at/)

Trotzdem, man kann es drehen und wenden wie man will: Ein Ausscheiden gegen den Oberösterreich Ligisten kommt für den FCW nicht in Frage. Man bereitet sich auch professionell auf dieses Cupspiel vor. Die Mannschaft weilt seit dem Rapid Spiel in Oberösterreich. "Sattledt wird nicht unterschätzt", predigt Stani. Doch gegen die Oberösterreicher wird der Russe dennoch rotieren: So soll Akwuegbu für die Tore der Tiroler sorgen. Wichtig: Wacker muss seine Chancen verwerten und sich nicht auf seine spielerischen Qualitäten verlassen. Cup Spiele gegen Unterligamannschaften sind auch "Herzspiele", denn Unterligamannschaften wollen es zumeist den "Großen" zeigen. Da kann eine durchschnittliche Leistung schon zu wenig sein. Die Rapid Amateure lassen grüßen. Doch nimmt Wacker die Partie ernst und verwertet seine Chancen, sollte es keine Diskussionen um den Aufstieg geben.

Mag. Oswald Wolkenstein

Quelle: wacker hp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß zufällig einer, wie wir eingelaufen sind?

Was mich interessieren würde: Waren Hatti, Eder, Pacanda dabei?

Die beiden ersteren hätten sich durchaus wieder mal eine Chance verdient, Pacanda interessiert mich, weil ich wissen wollte, ob wir mit 3 Stümern gespielt haben- Sollte man sich auch mal leisten können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weiß zufällig einer, wie wir eingelaufen sind?

Was mich interessieren würde: Waren Hatti, Eder, Pacanda dabei?

Die beiden ersteren hätten sich durchaus wieder mal eine Chance verdient, Pacanda interessiert mich, weil ich wissen wollte, ob wir mit 3 Stümern gespielt haben- Sollte man sich auch mal leisten können.

832457[/snapback]

Planer - Knabel, Feldhofer, Gruber, Windisch - Mimm, Tapalovic (73. Grüner), Mader (63. Alexander Hörtnagl), Schreter - B. Akwuegbu, H. Aigner (75. Pacanda)

2 stürmer, war aber ok so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.