Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ktf763

Union Naarn - Austria Wien 0:7

17 Beiträge in diesem Thema

Austria gewinnt Benefizspiel mit 7:0

Der heutige Test des FK Austria MAGNA bei Union Naarn (OÖ) stand ganz im Zeichen von Hannes Froschauer. Einst Stürmer des Landesligisten, verunglückte er im Vorjahr schwer, ist seit diesem tragischen Verkehrsunfall querschnittgelähmt. Der 21jährige sitzt nun im Rollstuhl, die Austria hat vor gut 1.500 Besuchern für ihn ein Benefizspiel absolviert.

Die Partie endete mit 7:0 (2:0) für die Violetten, die vor Ort eine richtige Völkerwanderung ausgelöst haben. Viele waren gekommen, freilich wollten auch sie dazu beitragen, dass für ihren Hannes, dessen Therapie voll läuft, möglichst viele Spendengelder zusammen kommen.

Austria kam mit allen Spielern, die noch zur Verfügung standen. Mann des Abends war Maicon Dos Santos, der in seinem erst zweiten Spiel für die Kampfmannschaft drei Teffer erzielte. Michi Koller (Bild) scorte zweimal, je einmal netzten Christoph Saurer und Mesut Dogan.

Austria spielte mit: Safar (60., Arthaber); Ulmer, Antosson, Hill, Dheedene; Blanchard, Parapatits (46., Dogan), Troyansky (46., Schörg), Schragner (46., Koller); Saurer, Dos Santos (78., Mihalijca).

Quelle: die offizielle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Müßte viel mehr an die Öffentlichkeit getragen werden...dann wird vielleicht auch mal über die Austria als Mannschaft mit Herz gesprochen...net nur die supertollen, sympathischen Grünen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Müßte viel mehr an die Öffentlichkeit getragen werden...dann wird vielleicht auch mal über die Austria als Mannschaft mit Herz gesprochen...net nur die supertollen, sympathischen Grünen...

811938[/snapback]

richtig, kann ich dir nur zustimmen :allaaah:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

selbiges hab ich mir auch schon gedacht. Wie oft hat die Austria schon für einen guten Zweck gespendet bzw. gespielt. Öfters werden kranke/behinderte Kinder von Austria-Akteuren besucht, aber wen interessierts :ratlos:. Das heißt natürlich nicht, dass der einzige Sinn darin sein soll die Austria sympathischer zu machen, keineswegs, aber es könnte doch ein bisschen publiziert werden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
selbiges hab ich mir auch schon gedacht. Wie oft hat die Austria schon für einen guten Zweck gespendet bzw. gespielt. Öfters werden kranke/behinderte Kinder von Austria-Akteuren besucht, aber wen interessierts :ratlos:. Das heißt natürlich nicht, dass der einzige Sinn darin sein soll die Austria sympathischer zu machen, keineswegs, aber es könnte doch ein bisschen publiziert werden :)

812003[/snapback]

Wozu? Dass es gemacht wird, das allein zählt...und sich mit Wohltaten brüsten tun nur die Schwachbrüstigen.

Man redet nicht darüber, man tut es, und das nicht für die Werbung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein ich find das paßt schon so. Solange die Fans wissen, daß unsere Spieler leiwande Typen sind, die ein Herz haben für Leute, die nicht grad auf die Sonnenseite des Lebens gefallen sind (auch ein Joey Didulica!)...

Wenn man das zu stark publiziert und pusht, dann entsteht der Eindruck, man macht das nur aus Publicity Gründen - womöglich auch zu recht. Leute, die die Austria nicht mögen, werden dann meinen "die machen das doch eh nur für die Presse...".

Reicht schon wenn mir bei der täglichen Lektüre des Kuriers das Frühstück wieder hochkommt, wenn die Steffi Graf (!), die selber zugibt, keinen Schimmer von Fußball zu haben, auf die Austria hinpeckt, weil Rapid in der Champions League ist, und das allein auf Kontinuität zurückzuführen ist (Kontinuität ist eine notwendige, keine hinreichende Bedingung für Erfolg, mit genügend Kontinuität hätt der Loddar Rapid in die Red Zac geführt). Ein positives Bild kriegt man nur durch Erfolge.

Zurück zum Testspiel: sportlich null Aussagekraft aber eine nette Aktion, v.a. für die Einheimischen (mal die Nummer 20 der Klubweltrangliste bestaunen zu dürfen ;)).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber Fakt ist auch ,dass jede "Wohltat" von Rapid (z.B. Hicke trainiert Obdachlose) publiziert wird aber unsere nie. Dann braucht man sich nicht zu wundern wenn immer nur von Herzmannschaft Rapid und Söldnertruppe Austria die rede ist.

Aber grundsätzlich kann ich "ein Kind aus Favoriten" nur zustimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wozu? Dass es gemacht wird, das allein zählt...und sich mit Wohltaten brüsten tun nur die Schwachbrüstigen.

Man redet nicht darüber, man tut es, und das nicht für die Werbung...

812031[/snapback]

Tue Gutes und rede darüber...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nein ich find das paßt schon so. Solange die Fans wissen, daß unsere Spieler leiwande Typen sind, die ein Herz haben für Leute, die nicht grad auf die Sonnenseite des Lebens gefallen sind (auch ein Joey Didulica!)...

naja.

manche unterstellen ihm halt eine verhaltensstoerung, aber grundsaetzlich hat ers als profifuszballer doch eh recht gut erwischt... :ratlos: :hää?deppat?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja.

manche unterstellen ihm halt eine verhaltensstoerung, aber grundsaetzlich hat ers als profifuszballer doch eh recht gut erwischt...  :ratlos:  :hää?deppat?:

812104[/snapback]

Das unterstellen Lawaree mindestens genau so viele...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Austria kam mit allen Spielern, die noch zur Verfügung standen. Mann des Abends war Maicon Dos Santos, der in seinem erst zweiten Spiel für die Kampfmannschaft drei Teffer erzielte. Michi Koller (Bild) scorte zweimal, je einmal netzten Christoph Saurer und Mesut Dogan.

811737[/snapback]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Müßte viel mehr an die Öffentlichkeit getragen werden...dann wird vielleicht auch mal über die Austria als Mannschaft mit Herz gesprochen...net nur die supertollen, sympathischen Grünen...

und was hat das jetzt direkt mit dem herz der mannschaft zu tun? ich glaube nicht das sich die 19 spieler zusammengesetzt haben und überlegt haben, lasst uns doch für den spielen!

:ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.