Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gigi

Der 2.Spieltag

14 Beiträge in diesem Thema

Die Spiele der Woche sind:

Sa 13.08.05 15:30

Bayer Leverkusen - Bayern München

Bor. M'gladbach - VfL Wolfsburg

Borussia Dortmund - FC Schalke 04

Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

1. FC Kaiserslautern - MSV Duisburg

1. FC Nürnberg - Hannover 96

Arminia Bielefeld - Hamburger SV

So 14.08.05 17:30

VfB Stuttgart - 1. FC Köln

FSV Mainz 05 - Werder Bremen

Könnte ein sehr spannender Spieltag werden, vorallem bei den Spielen von Leverkusen-Bayern und natürlich das Derby Dortmund-Schalke. Interessant wird auch, wie sich Bremen in Mainz präsentieren wird.

Alles zum Spieltag hier rein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich tippe auf einen souveränen 1:0 Heimsieg gegen die Kölner.

1-0 und souverän?! :D

Bayer Leverkusen - Bayern München 2

Bor. M'gladbach - VfL Wolfsburg X

Borussia Dortmund - FC Schalke 04 X

Hertha BSC - Eintracht Frankfurt 1

1. FC Kaiserslautern - MSV Duisburg 1

1. FC Nürnberg - Hannover 96 X

Arminia Bielefeld - Hamburger SV 2

So 14.08.05 17:30

VfB Stuttgart - 1. FC Köln 1

FSV Mainz 05 - Werder Bremen X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls du den Trainer-Großmeister Trapattoni ein wenig näher kennst, dann müßte dir klar sein, was ich mit meiner Aussage meine. Blicke ein wenig zurück und verfolge Traps Trainerstationen und wirf vielleicht einen Blick auf seine Ergebnislisten, dann wird dir wohl etwas auffallen.

Ganz unabhängig von Trapattoni, bin ich der Ansicht, dass man bei vielen Spielen, die eine Mannschaft mit 1:0 gewinnt von einer souveränen Leistung der siegreichen Mannschaft sprechen kann. Dazu gibt es unzählige vergangene und gegenwärtige Beispiele.

Wahrscheinlich bist du kein Anhänger von Teams der defensiveren Sorte, denn ansonsten müßtest du eigentlich verstehen, dass ein 1:0 nicht nur

erwurschtelt und unsouveränst zustandekommen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Forza Catenaccio!

Forza Toni Trappa!

Mal schauen, ob er seiner Truppe sein über Jahrzehnte so erfolgreiches System einimpfen kann. Ist ja nicht so leicht in Deutschland - die Medien (Stichwort Bildzeitung) und die Fans (zahnlose "Wir haben die Schnauze voll"-Schreier) sind ja dem gepflegten Defensivsystem schwerstens abgeneigt! Da müssen unbedingt Erfolge her und das traue ich dem Trappi durchaus zu!

Naja, vielleicht schafft er es ja so zu überraschen, wie er es voriges Jahr mit Benfica durchgezogen hat :clap::clap::clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wahrscheinlich bist du kein Anhänger von Teams der defensiveren Sorte, denn ansonsten müßtest du eigentlich verstehen, dass ein 1:0 nicht nur

erwurschtelt und unsouveränst zustandekommen kann.

Aye. Wenn man souverän und überlegen agiert, wieso soll man dann nicht noch ein zweites Tor schießen, um auf Nummer sicher zu gehen? 8P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Makaay hat schon wieder ordentlich zugeschlagen!

Mittlerweile steht der Holländer bei 50 Ligatoren in 67 Spielen :eek:

Allerdings hats ihm die Leverkusener Abwehr teilweise sehr einfach gemacht, was seine Leistung aber nicht schmälern soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:nein:

Was hat sich der Trappi bitte heute gedacht, Stuttgart offen wie ein Scheunentor, ein Konter löste den nächsten ab, ganz bitter!!!

Jetzt muss er wohl wieder den alternden Soldo bringen und hoffen, dass der Ösi Stranzl fit wird - ein gepflegtes und ihm jahrzehntelang Erfolg bringendes Defensivsystem ist nach diesem taktischen Desaster Pflicht!!!

Dass das dänische Dynamit noch nicht gezündet hat enttäuscht mich übrigens auch etwas!

Hoffen wir auf bessere Zeiten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aye. Wenn man souverän und überlegen agiert, wieso soll man dann nicht noch ein zweites Tor schießen, um auf Nummer sicher zu gehen?

Da hast du natürlich recht. Es ist ja nicht verboten mit Toren nachzulegen. Dies soll sogar das Ziel sein, um ein Spiel vielleicht endgültig zu entscheiden. Entscheidend ist aber das WIE!

Trapatoni ist nun einmal ein Trainer, der nach einer 1:0 Führung primär versucht die Defensive zu stabilisieren und versucht aus einer gesicherten Defensive das weitere Spiel zu gestalten (bzw. zu verwalten). Und das kann auf eine sehr souveräne und erfolgreiche Art geschehen. Und diese Art gefällt mir.

Also mich nur nicht missverstehen! Ich freue mich über ein 4:0 genauso wie über in 1:0, nicht nur wegen der nervenaufreibenden Momente, die man bei einer 1:0 Führung als Fan immer wieder verspüren muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.